WLtoys Vortex A959(-A) Racing RC Car für 40,99€ im Test

Wir haben die A959-A Version jetzt auch erhalten und werden mit ihr mal vor die Tür gehen und ein bisschen heizen. Hier sind schon mal unsere ersten eindrücke zum Fahrzeug und ein neuer Gutschein. Mit JRM893 gibt es den WLToys 959-A für 40,99€ bei Cafago.

Dieser funkgesteuerte Flitzer funktioniert elektrisch und kommt auf eine Top-Geschwindigkeit von 35km/h! Somit fährt dieses RC-Spielzeug schneller, als man laufen kann!

Youtube Video Preview
Modell WLToys A959-A
Maßstab 1:18
Größe 24,5 x 17,5 x 9,4 cm
Gewicht 580 g
Akku 750 mAh
Reichweite <60 m

A959… A? B? Das Problem mit der Bezeichnung

Das Modell, das wir jetzt zum Testen bekommen haben, ist der WLToys A959-A. Dem gegenüber steht eine schnellere Version mit der Bezeichnung A959-B; es gibt aber auch ein Modell, das einfach nur unter A959 (ohne zusätzliche Kennzeichnung) geführt wird. Da es die chinesischen Shops nicht immer hundertprozentig genau nehmen mit der Auszeichnung der Artikel ist Verwirrung hier vorprogrammiert.

WLToys Vortex A959-A Modelle

Zusammenfassend kann man sagen: Die B-Version ist ein Upgrade des Originals, die A-Version eher ein leichtes Downgrade mit geringerem Akku und Geschwindigkeit und damit auch eher für Kinder geeignet. Wir haben euch alle drei Modelle oben verlinkt, außerdem lohnt ein Blick in den Kommentarbereich, in dem sich schon rege über die verschiedenen Versionen ausgetauscht wurde. Da wir jetzt den A959-A hier haben, beziehen wir uns hier erst mal nur darauf.

Looks & Feels – Design und Verarbeitung

Wie üblich handelt es sich bei der „Karosserie“ nur um einen Aufsatz aus dünnem Kunststoff, der auf das Chassis gesetzt wird. Fixiert wird er mit zwei kleinen Klemmen, kann aber leicht abgenommen werden. Darunter liegt der Motor und der Akku. Letzterer kann zum Laden entnommen werden und wird ansonsten mit einem Klett-Streifen gesichert. Das mag teilweise zwar etwas willkürlich zusammengestellt aussehen, ist bei diesen Fahrzeugen aber nicht unüblich.

WLToys Vortex A959-A Motor

Auf die gleiche Art wie die Verkleidung ist auch der Heckspoiler mit zwei Klemmen gesichert. Alles ist aber so gut gesichert, dass hier während der Fahrt nichts abfallen kann. Bei Unfällen kommt es auf die Stärke des Zusammenstoßes an: Ich habe den A959-A direkt beim ersten Start ordentlich vor die Wand gefahren, was aber ohne Folgen bliebt, und auch Überschläge sind erst mal kein Problem. Aber jedes Material gibt an irgend einem Punkt nach.

Falls mal was zu Bruch geht, gibt es von WLToys zum Glück eine Vielzahl an Ersatzteilen, und in der beiliegenden Anleitung wird grob skizziert, wie das Fahrzeug auseinander genommen werden kann. Hier ist dann allerdings Geduld und auch ein bisschen Geschick erforderlich, wenn man das Auto wirklich auseinander nehmen möchte.

WLToys Vortex A959-A Heckspoiler

Entgegen mancher anders lautender Beschreibungen (und unser ersten Einschätzung) ist der Wagen nicht wasserdicht. Bei Nieselregen oder nassem Untergrund fahren ist noch ok, aber Motor und Akku sind nicht gegen Wasser abgedichtet. Durch Pfützen sollte der A959-A nicht gelenkt werden. Kleiner Bonus allerdings bei nassem Untergrund: Der A959-A kann dann hervorragend driften.

Geschwindigkeit und Offroad-Tauglichkeit

Das A959-A RC-Car von WLtoys bringt 35 km/h auf die Straße. Das ist etwas weniger als bei der Standard-Variante, das Auto beschleunigt aber schnell und erreicht das Tempo nach zwei Sekunden. Dank seinem Allrad-Antrieb könnt ihr mit ihm auch durch unwegsames Gelände düsen. Wo ich eben noch von Driften gesprochen habe: Auch auf glattem trockenen Boden passiert es bei zu engen/schnell Kurven schon mal, dass die Reifen ausbrechen und sich der Wagen dreht.

WLToys Vortex A959-A Federung

Fahren solltet ihr auf jeden Fall nur unter freiem Himmel. Nichts hält euch davon ab, in der Wohnung zu fahren, aber es lohnt sich einfach nicht. Sobald ihr den Gashebel durchdrückt, kracht ihr in die nächste Wand, dafür beschleunigt der A959 einfach zu schnell. Je nach Aufbau eurer Wohnung könnt ihr mit gedrosseltem Gas schon ein paar Runden fahren, aber Fahrspaß kommt dann nicht auf.

Und ein paar Worte zum Thema Offroad: Hier will ich keine allgemein gültige Aussage treffen. Ihr könnt auf Wiese und auch Waldboden problemlos fahren, hier kommt dem Fahrzeug der Allrad-Antrieb zu Gute. Trotzdem geht das natürlich auf Kosten der Geschwindigkeit, vor allem Sprünge und Überschläge belasten auf lange Sicht das Material auch stärker. Ich würde mit dem A959-A auf der Straße bleiben, und Ausflüge in die Wildnis die Ausnahme bleiben lassen.

Steuerung

Auch bei unserem Modell trat das Problem auf, dass die Reifen beim Geradeaus-Fahren in eine Richtung verzogen, was auch einige Leser schon berichteten. Die Rädchen an der Fernsteuerung zur Justierung haben das aber weitestgehend beheben können, sodass der Effekt jetzt minimal und nur auf längeren geraden Strecken spürbar ist. Insgesamt ist der Wendekreis bei höheren Geschwindigkeiten zu weit, um enge Parcours zu durchfahren. Wer die Steuerung meistern will, wird einiges an Übung brauchen.

Im Video haben wir einfach mal ein paar Runden gedreht:

Youtube Video Preview

Ich habe auch den A959 in der Vergangenheit schon gefahren (der Akku ist mittlerweile hinüber, muss da mal Nachschub besorgen), und im direkten Vergleich merkt man die hier geringere Geschwindigkeit schon. Je mehr Platz man zum Fahren hat, desto mehr fällt das auf.

Akkuleistung und Reichweite

Der A959-A wird mit einem 750mAh Lipo mit Strom versorgt, angegeben sind 10 Minuten Fahrspaß, Kommentare zeigen aber, dass gute 11-12 Minuten drin sind, abhängig vom Fahrverhalten und Untergrund. Wir konnten ebenfalls 11 Minuten am Stück fahren (+ Zusatzgewicht durch die Actioncam), auch wenn während der letzten Minute die Geschwindigkeit bereits merkbar abnahm. Dafür braucht er aber auch gut 2 Stunden zum Laden. Zu dem Lipo bekommt ihr ein Ladegerät mit EU Stecker, der durch eine grüne LED und eine rote LED anzeigt, wie es den um den Aufladestatus bestellt ist.

WLToys Vortex A959-A Akku

Die Fernsteuerung

Der Klassiker und bekannte Fernsteuerung vieler RC-Cars. Gut verarbeitet mit Polsterung am Griff und Steuerrad. Als jemand, der mittlerweile deutlich mehr Drohnen fliegt, werde ich mich allerdings nie ganz an die Pistolengriff-Modelle gewöhnen. Ihren Job erfüllt sie aber ausreichend. Vor- und Rückwärts-Fahrt werden über den Gashebel geregelt, das Rad auf der rechten Seite bewegt die vorderen Räder und lenkt damit das Fahrzeug.

WLToys Vortex A959-A Fernsteuerung

Mit 4 AA-Batterien gefüttert hält der 2,4 GHz Controller eine stabile Verbindung aufrecht mit einer angegeben Reichweite von 60 Metern. Das wird man vermutlich nicht ausreizen, da das kleine Auto auf die Distanz nicht mehr zu erkennen ist. Es ist aber natürlich möglich, eine Kamera zu montieren und per FPV zu steuern.

Fazit

Dass das Auto Spaß macht, ist jetzt kein wirklich überraschendes Fazit. Die Frage ist eher, ob es sich für den Preis lohnt, denn mit A959 und A959-B gibt es zwei Alternativen des gleichen Herstellers zu vergleichbaren Preisen, die beide schneller unterwegs sind. Der einzige Grund der mit auch einfällt, warum man ein langsameres Auto haben möchte, ist, dass man auch Kinder damit fahren lässt. Je nach Alter würde ich dann eher zur A-Version raten. Wer aber ordentlich Gas geben will, besorgt sich die Standardausführung oder sogar die B-Version für ein paar Euro mehr.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

49 Kommentare

  1. Profilbild von Michael

    Was sind denn die Unterschiede zu dem WLtoys A979 von neulich? https://www.china-gadgets.de/gadget/wltoys-a979/

    Der hier würde mir ja optisch ein kleines bisschen besser gefallen, aber der andere sieht stabiler aus und scheint mir etwas mehr Bodenfreiheit zu haben. Von der Geschwindigkeit und der Steuerung dürften die sich ja nicht viel nehmen, oder?

    • Profilbild von Jens

      Hi Michael,

      späte Antwort, ich weiß, manche Kommentare gehen leider doch unter in der Masse. Im Prinzip hast du mit allem Recht, am Ende kann man nach der persönlichen Vorliebe gehen. Habe selbst nur den A979 ausprobiert, aber wie du schon sagst, viel nehmen sich die beiden wohl nicht nicht.

      MfG
      Jens

  2. Profilbild von lumpi

    Soweit ich weiß gibt es für verschiedene Karosserien auch verschiedene Bezeichnungen.
    Das Chassis ist fast identisch.

  3. Profilbild von vip3r

    Nur zur Info

    Das ist natürlich kein Lipo sondern ein stink normaler Lithium Akku :C

  4. Profilbild von manuel

    also ich habe den Wltoys 959-B zuhause.
    Ist die neuere ausführung mit einigen Metallteilen wie zb antriebsstrang, besserem Motor (540er anstatt 390er) und ca 70km/h topspeed.

    Die verschiedenen Ausführungen A9x9 (4,5,6,) sind alle von der Basis gleich.
    Es unterscheidet sich quasi nur der Deckel und somit optik. (bis auf den monster truck, der hat etwas andere Reifen und eine leicht andere Halterung für den deckel)
    Alle teile sind aber kompatibel untereinander…

    Ich persönlich würde jedem die -B Variante empfehlen
    und vorallem darauf hinweisen sich gleich ein paar ersatzteile mitzubesorgen.
    Die -B Variante nutzt auch Lipos und hat eine bessere ESC die mit dem mehrbedarf an strom umgehen kann.

    Vorallem die Radaufhängung sollte aus Alu sein um nicht beim ersten crash auf neue ersatzteile warten zu müssen.

    Ich habe meinen intzwischen kompl auf Metal umgebaut,
    sprich alle Platikteile durch Alu ersetzt und neue Dämpfer usw reingebaut,
    da mir nach nem crash die Bodenplatte gebrochen ist (sind halt 70km/h)..
    (kompatible teile gibts bei Banggood.com)

    Alles in allem machts schon bock mit dem Teil,
    aber besorgt euch auch gleich ein paar zusatz akkus damit der spaß länger anhält.

  5. Profilbild von 43flavour

    @Jens: Ich komme auf 43,43€

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von DS

    Passen bei dem Ding eigentlich Buggy-Standardräder, wie bei Kyosho, Traxxas, Xray usw. üblich?

  7. Profilbild von Flaiks

    Ohne Lipo für mich leider nicht zu gebrauchen. Schade 🙂 bitte mehr RC Cars

  8. Profilbild von Flaiks

    Edit: Über den Akku gibt es widersprüchliche Infos. Lipo? Nimh?

  9. Profilbild von Flaiks

    Danke DS. Nun doch interessanter

  10. Profilbild von Gast

    Vielleicht sollte man erwähnen, das viele Haftpflichtversicherungen die Haftung bei Modellfahrzeugen >25km/h ausschließen.

  11. Profilbild von Flaiks

    Hab ihn mal bestellt. Lieferzeit scheint bei TT ja fix zu sein. Shipping 1-4 Werktage aus dem DE Warehouse. Kann den Vergleich mal mit einem qualitativ hohen Model aus DE machen und hier posten (falls ich es nicht vergesse xD)

  12. Profilbild von Flaiks

    Hallo Tim, gebe mein bestes 😉 Ersatzteile lassen sich schonmal gut im Internet finden. Wichtiger Punkt der gern außer Acht gelassen wird. Bei der Bodenplatte und den Aufhängungen aus Plastik wird das wohl nötig sein 😛

    • Profilbild von Thomas

      @Flaiks: Habe mir das Car auch gerade eben bestellt. Wo hast Du die Ersatzteile gefunden? Und: gibt es Empfehlungen bezüglich Tuning? Besserer (brushless) Motor, Öldruckstoßdämpfer etc.?

  13. Profilbild von Flaiks

    @Thomas also das war mein erstes Ergebniss auf Google (http://www.heli-parts.com/wltoys-rc-car-ersatzteile-wltoys-a959-118-ersatzteile-c-356_472_474.html?zenid=76c1gn58m8p6adct16b34b1007)

    Ich würde erst einmal keine Tuningteile verbauen, sondern ihn erstmal outofthebox fahren. Wenn dann mal was kaputt geht , kann man gleich zu einem höherwertigen Teil greifen falls es was passendes gibt. Grundsätzlich würde ich die Bodenplatte erneuern, ESC mit mehr Spielraum nach oben, Randaufhängung und den Akku. Zumindestens so wie ich es aufgrund der Beschreibung sehen kann. Muss ihn aber mal in RL sehen.

  14. Profilbild von manuel

    ich würde auch sagen, fahrt erstmal mit dem teil rum, bevor ihr tunen wollt.
    Wer aber jetzt schon weiss, das ihm die 40-50km/h zu wenig sind sollte aufjedenfall die -B version nehmen.

    Als Ersatzteile empfehle ich auch die Radaufhängung, Bodenplatte und Kugellager.

    • Profilbild von daniel

      hast du vielleicht eine gute quelle für ersatzakkus? ich finde da nix richtiges für die b version mit dem t stecker. bzw. sind die links zu einigen chinashops nur noch 404 seiten oder es ist eben nicht mehr lieferbar. bei ebay hab ich einen gefunden für über 20 dollar. das kann es doch nicht gewesen sein? welche akkus verwendest du denn?

  15. Profilbild von GEEnius

    ich habe dieses Auto. Leider hat meines einen Fehler von Anfang an.
    Es lenkt nur in eine Richtung richtig. Also lach links passt der Radius, nach rechts ist der Radius rießen groß, unmöglich um richtig zu fahren. :/
    Am Stand scheint er in beide Richtungen gleich weit einzulenken.
    Jemand viell. einen Tipp? Kann man den Servo tauschen?

  16. Profilbild von Flaiks

    @GEE das scheint ein Servo Problem zu sein. Wieviel Zukraft hat denn dieser? Eventuell auch der Saver hin. Tippe aber eher auf Servo. Meinst mit „im Stand“ wenn du das RC hochhebst und dann lenkst oder steht es wirklich auf dem Boden?

  17. Profilbild von Flaiks

    @GEE prüfe mal ohne Abdeckung wie weit der Ausschlag direkt vom Servoarm ist wenn a) das RC auf dem Boden steht und b) wenn es hochgehalten wird und dabei Gas gegeben wird.

    Unterscheidet sich der Ausschlagwinkel des Servoarmes?

    Servosaver ist das „Gestänge“ dass die Kraft des Servos auf die Lenkung überträgt. Also sprich Servo -> Gestänge -> Rad

    Servo kann man eigentlich wechseln ja. 20kg Dürften reichen denke ich. Ist ja klein das Teil.

    • Profilbild von Gast

      Mittlerweile den SERVO getauscht, leider keine Besserung.
      Habe heute das Auto in alle Einzelteile zerlegt. Das einzige was mir aufgefallen ist, das das vordere Differential nicht 100% „schön rund“ läuft. Also ich habe es ausgebaut, und wenn man an einer der beiden Seiten dreht „kratzt“ es etwas, wie wenn die Zahnränder nicht perfekt sitzen. Auch das Zerlegt, kontrolliert, geschmiert, kein mechanischer Fehler ersichtlich. Habe das mal draußen gelassen und Auto wieder zusammengebaut.
      Kanns in der Wohnung leider nicht voll ausfahren, aber es macht bei langsamen Geschwindigkeiten mal den Eindruck als würde es wieder in beide Richtungen perfekt einlenken. Ich hatte mir davor auch eingebildet das manchmal beim Einlenken und Fahren auf schönen ebenen Boden ein Vorderrad nicht immer 100% schön mitdreht.
      Eventuell könnte das mit dem Differential zusammenhängen.
      Viell kann ich es heute oder morgen mal draußen probieren.

      • Profilbild von GEEnius

        dieses Teil meinte ich. werd das jz mal bestellen.
        Falls du deines zufällig in nächster Zeit zerlegst, viell kannst du mir sagen ob deines an beiden Seiten 100% „rund“ läuft wenn du es drehen willst.

  18. Profilbild von Flaiks

    So er ist angekommen. 4 Tage Lieferzeit! Absolut klasse! Verpackung ist stabil und das RC ist Ready4Use. Werden ihn heute Nachmittag mal probieren. Sieht aber sehr viel versprechend aus 😉

  19. Profilbild von Flaiks

    Der kleine ist wirklich ein Giftzwerg 😈 hat einen schönen Anzug. Akku hält so um die 20min abwechslungsreiches fahren.

    Offroad ist nicht wirklich seine Stärke, bei den Rädern aber klar. Am besten ein sauberer, leerer Parkplatz.

    Allem in allem ein Kauf der lohnt. Das komplette Metalkit gibt es ab ~50€ und gibt auch Möglichkeiten den Kleinen zu modifizieren.

  20. Profilbild von Flaiks

    Nachtrag: Auch wenn es die Verpackung suggeriert – das RC ist NICHT wasserdicht. Motorgehäuse hat ein Loch zwecks Lüftung und die Leiterbahnen sind nicht geschützt.

    So das wars jetzt aber wirklich von mir!!! 😶

  21. Profilbild von Flaiks

    Moin Daniel, nach Ersatzakkus hab ich noch gar nicht richtig geschaut aber würde sie wie folgt „ermitteln“:

    Die Größe des Akkuschachtes ausmessen (bei der A-Version ist der Schacht größer als der eigentliche Akku deswegen ist noch Luft nach oben). Und im Anschluss nach nem LiPo mit zwei Zellen und zwischen 1100-1500mah hat suchen. Die dürften von der Größenordnung am ehesten passen. Falls du keine mit passendem Anschluss finden solltest, schau einfach nach einem Adapter.

    🙂

  22. Profilbild von Egon

    Hallo Zusammen,
    Ich habe mir auch das RC gekauft und bin die letzten zwei Tage rum geheizt.

    Leider lenkt es (vor allem wenn man vom „Gas“ geht) stark nach links und man kann entsprechend nicht so weit nach rechts einschlagen. Dadurch hat er bei Rechtskurven einen deutlich größeren Wendekreis als bei Linkskurven.

    Kann man das irgendwie justieren?

    Vielen Dank!

    • Profilbild von GEEnius

      (und @Flaiks)

      hat das Justieren an der Fernsteuerung etwas gebracht?
      Bei mir nicht.
      Ich habe das gleiche Problem, hatte in meiner Fehlerbeschreibung weiter oben nur links und rechts vertauscht.
      Mittlerweile den SERVO getauscht, leider keine Besserung.
      Habe heute das Auto in alle Einzelteile zerlegt. Das einzige was mir aufgefallen ist, das das vordere Differential nicht 100% „schön rund“ läuft. Also ich habe es ausgebaut, und wenn man an einer der beiden Seiten dreht „kratzt“ es etwas, wie wenn die Zahnränder nicht perfekt sitzen. Auch das Zerlegt, kontrolliert, geschmiert, kein mechanischer Fehler ersichtlich. Habe das mal draußen gelassen und Auto wieder zusammengebaut.
      Kanns in der Wohnung leider nicht voll ausfahren, aber es macht bei langsamen Geschwindigkeiten mal den Eindruck als würde es wieder in beide Richtungen perfekt einlenken. Ich hatte mir davor auch eingebildet das manchmal beim Einlenken und Fahren auf schönen ebenen Boden ein Vorderrad nicht immer 100% schön mitdreht.
      Eventuell könnte das mit dem Differential zusammenhängen.
      Viell kann ich es heute oder morgen mal draußen probieren.

  23. Profilbild von Flaiks

    Hey Egon, hat die Funke nicht eine Trimmfunktion? Hab die bis jetzt noch nicht getestet aber sind vorhanden (vier Buttons an der Seite).

    Greetz

  24. Profilbild von SfrockZ

    Habe Ihn mir gekauft. Heute war die erste fahrt. Für den Preis ist das Teil der Hammer 🙂 Es geht schon ziemlich gut nach vorne. Ich konnte die Lenkung einfach an der Funke trimmen. Guter Geradeauslauf! Da es heute geregnet hat, war der Boden noch feucht –> Permamentes durchdrehen aller Räder brachte viel Spaß mit sich 🙂 driften ist ja mal mega easy.

    Also wer ein kleines, erstaunlich starkes und mega günstiges Modell sucht, der hat es hier gefunden 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  25. Profilbild von Flaiks

    Jetzt hattest du mich neugierig gemacht!! Das RC war ursprünglich für meine Frau bestimmt, sie wollte mal klein anfangen 😉

    Das Trimmen an der Funke blieb leider ohne Funktion. Scheinbar nur Deko.

    Habe das RC mal auseinander gebaut auch mein Teil hatte etwas Spiel (1-2mm). Ob das jetzt wirklich was ausmacht kann ich so nicht sagen, aber da Ersatz ja laut deinem Link nur ein paar Euro kostet würde ich es drauf ankommen lassen.

    Wir lassen es mal auf Werkstandart bis die ersten großen Schäden kommen. Wird im Sommer nicht ausbleiben auf unserer Strecke 😝

    PS: Habe mal weiterrecherchiert und die Lenkung scheint ein generelles Problem bei diesem Modell zu sein. Bin gespannt (falls du upgradest) ob es was gebracht hat.

    • Profilbild von Yugo

      Ich würde mir auch gerne das B-Modell zulegen, habe aber Angst wegen dem „Lenkproblem“ da ich absoluter Leie bin was das „Werkeln“ an den Dingern angeht. Gibt es da eine Alternative in der Preisklasse für genau so ein Modell ? Wobei zur Not würde ich bis max ca 100,- € gehen falls es sich dann lohnt.

      Ich danke euch. 🙂

      PS
      Ich habe mir kürzlich folgendes Modell geholt: https://shop.carrera-rc.com/Aktion/Ford-F-150-Raptor.html?shp=6 Allerdings, bin ich bei der dritten Fahrt dem Nachbarn direkt unters fahrende Auto gefahren. 🙁 Jetzt hab ich da nur noch ein schrottreifen Truck stehen.

  26. Profilbild von Flaiks

    @Yugo ein Modell mit so einer Geschwindigkeit aus DE wird es kaum geben. Leider kenn ich kaum China Modelle :/ sorry.

  27. Profilbild von HellFire

    Bin Anfänger und echt zufrieden mit dem Teil. Macht definitiv einen riesen Spaß. Hast auch schon einige Crashes hinter sich und läuft trotzdem noch rund. Trimmen an der Funke ging bei mir ohne Probleme. Also die Knöpfe sind nicht bloß Show.

    Bei welchem Shop kann man denn am zuverlässigsten Ersatz bzw. Tuningteile erwerben? Habt ihr da einen Tipp für mich?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  28. Profilbild von Mat

    Hallo,

    kann mir eiener sagen ob jedes seine eigne Frequenz nutz? Also kann man mit mehreren gleichen RC-Cars gleichzeitig fahren?

    Danke

  29. Profilbild von M.S.

    Oh dat hört sich gut – Danke – LG

  30. Profilbild von Andy

    Hi!
    Ich bräuchte mal Hilfe, da ich absoluter Laie auf dem Gebiet bin. Meine Tochter und ich haben uns jeweils eines der Autos gekauft. Einmal in grün mit einem Akku 6.4 V 750 mAh und einmal in blau mit einem Akku 7.4 V 1100 mAh. Warum wurden hier unterschiedliche Akkus verbaut? Kann an den Autos was kaputt gehen, wenn die Akkus mal vertauscht werden? Kann man den schwächeren Akku problemlos gegen einen stärkeren Ersatzakku austauschen, damit man auf die gleiche Fahrzeit und Geschwindigkeit kommt? Die Autos sind bis auf den Akku augenscheinlich komplett identisch. Und eigentlich wollten wir auch Autos mit identischen Fahrleistungen. Auch sind unterschiedliche Fernbedienungen geliefert worden. Bei dem grünen ist eine schwarze und keine rote Fernbedienung geliefert worden. Es handelt sich bei beiden Fahrzeugen um das A959 Modell und nicht die „B-Version“.

    Danke und Grüße!

    • Profilbild von Jens
      Jens (CG-Team)

      Der 6,4 V Akku deutet auf die A959-A Version hin, die Standard-Version hat 1100 mAh und 7,4 V. Habt ihr vielleicht doch zwei unterschiedliche Versionen bestellt (oder geliefert bekommen)?

      • Profilbild von Jan O. Nym

        Das sieht doch eher so aus, als wäre der 6,4 Volt Akku kein LiPo sondern ein NiMH Akku. Komisch, habe noch nie gelesen oder gehört, dass der A959 damit geliefert wird.

49 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)