Krass! Kleinste 720p-Kamera der Welt Y3000 ab 15,15€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Die kleinste Kamera der Welt? Jup, das behaupten einige Hersteller immer wieder gerne, aber ich denke bei diesem Modell könnte das durchaus stimmen – schaut euch mal die Bilder an – dieses Gadget ist wirklich verdammt klein! Gerade auch mit unseren vorgestellten Quadcoptern ist das eh schon große Interesse an extrem kleine Kameras (hier ist unser Alltime-Favorit, die #808 Schlüssel-Spycam), nochmals gestiegen. Nun möchte ich gerne mal das Modell Y3000 ins Rennen werfen – dieses soll laut diversen Foren mit sehr guten Aufnahmen punkten.

Y3000

Bevor ich jetzt zu tief ins Detail gehe, möchte ich erst einmal klar stellen: ja, man kann auch für 5€ eine kompakte Spycam kaufen, allerdings sind in diesen Preisregionen die Aufnahmen zwar „zweckmäßig“, aber nicht wirklich schön. Es treten Ruckler auf, die Helligkeitsanpassung ist u.U. träge, es treten starke Rolling-Shutter-Effekte auf – gerade bei Luftaufnahmen will man ja meist ein ansprechendes Resultat. Die Nachfragen von euch bestätigen das.

Ich habe für euch ein Gadget-Test-Video erstellt, in dem sich die Y3000 wirklich extrem beweisen muss. Starke Sonnenstrahlen im Park, kombiniert mit sehr dunklen Ecken (Schatten von dem Bäumen) – also eine chronische Über- bzw. Unterbelichtung, welche eine schnelle Helligkeitsanpassungen erforderte. Zudem habe ich auch noch die Kamera in Intervallen ziemlich schnell bewegt:

http://www.youtube.com/watch?v=GhhIlC7MEjw

Hier ist außerdem ein Test-Video der Y3000 HD Kamera von einem Quadcopter in bis zu 300m Höhe – beeindruckend. Beachtet, dass wie auch bei der #808, verschiedene Chips / Modelle im Umlauf sind. Für [eprice id=121278276043] bekommt man eine bestätigt gute Qualität (ein Gadget-Video von mir folgt). Zudem werde ich mal versuchen, dass Gehäuse zu öffnen um zusätzliches Gewicht einzusparen.

Nachwuchs: so winzig ist die Y3000
Nachwuchs: so winzig ist die Y3000

Die Y3000 erstellt wirklich geniale Videos, allerdings sollte man sich von der großen Pixelanzahl von 3264 x 2448 Pixeln bei den Bildern nicht zu sehr blenden lassen, wie so oft sind die gnadenlos hochinterpoliert – die Stärke ist eben die Videoaufnahme.

Keycam 16:9 (Weitwinkel) vs. Y3000
Keycam 16:9 (Weitwinkel) vs. Y3000 (Klicke um zu vergrößern)

Als Zubehör liegt bei: ein USB-Kabel für die Datenübertragung, bzw. das Aufladen, ein Schlüsselanhänger, ein Lanyard und eine Treiber-CD. Auf den meisten Systemen (z.B. Windows XP, 7 oder auch bei Macs und Linux-Distris) sollte die Kamera jedoch ohne jeglicher Treiber als Wechseldatenträger erkannt werden. Im Detail stelle ich euch die Y3000 samt Funktionsweise in diesem Video vor:

http://www.youtube.com/watch?v=3_Q590etZps

Die Y3000 für Bastler / Modder / Modellbau-Piloten

Einen kleinen Nachtrag habe ich noch für uns. In den Kommentaren und auf unserer Facebook-Seite (schon ein Fan?) kam recht schnell die Frage auf, ob man die Y3000 einfach „entschlacken“ könne. D.h. das Gehäuse entfernen um noch einmal Platz und Gewicht zu sparen. Das ist ohne Probleme möglich. Das Gehäuse lässt sich innerhalb von 2 Sekunden öffnen und die Platine ist mit drei kleinen Schräubchen befestigt. Der Akku wurde nicht an das Gehäuse geklebt, sodass ihr innerhalb von ~2 Minuten das Innere in den Händen haltet. So schauts dann aus:

Das Innere: Y3000 (links) vs Keycam #808 (rechts)
Das Innere: Y3000 (links) vs Keycam #808 (rechts)

Drei Sachen fallen sofort positiv auf:

  1. Die Platine ist wesentlich kleiner als die der Keycam #808 – es würde wohl auch noch kleiner gehen, doch der LiPo setzt hier die Grenze
  2. Das Mikrofon (links oben der „Kreis“) ist nach unten gerichtet
  3. Die Linse ist durch ein sehr langes Flachkabel mit der Platine verbunden. Das erlaubt mehr Spielraum beim Anbau – z.B. an einem Quadcopter.

Fazit: hier haben wir ein echt geniales Gadget, welches „out of the box“ überzeugt, für Modder und Bastler jedoch nochmals ein Stück besser ist!

Hier geht’s zum Gadget >>

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Kristian

Kristian

Ich bin 34 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2009 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die 3D-Drucker angetan.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (97)

  • Profilbild von Tobse
    # 18.07.13 um 00:00

    Tobse

    Mir wurde auch nur eine Teilrückzahlung angeboten!

    Meine Cam ist definitiv Schrott …

  • Profilbild von Sam
    # 17.07.13 um 17:00

    Sam

    Hat der y3000 eigentlich einen tv-out für FPV? Das ist Wichtig, wenn man das Videosignal per funk vom Fluggerät in real-time senden will. Diese Keycam 808 hat in einer neueren, V2 Version jetzt so einen Ausgang. Evt. kann man das Signal ja irgendwo an der Platine abnehmen.

  • Profilbild von Eric Prüter
    # 17.07.13 um 12:27

    Eric Prüter

    Geht auch mit 64GB Karten – zumindest mit der von Sandisk 🙂

  • Profilbild von Big [iOS]
    # 17.07.13 um 12:07

    Big [iOS]

    Hallo, ich habe ebenfalls über den Link im Haupttext bestellt. Und auch meine Kamera lässt sich nicht in den Standby Modus bringen, so dass weder Fotos noch Videos möglich sind. Habe einen Reset versucht, verschiedene Sd Karten und sogar die Batterie abgeklemmt. Der Verkäufer (Viktor) schreibt was von DOA Death on Arrivel und bietet eine Teilrückzahlung an. Selten so gelacht. Jetzt darf ich für Schrott auch bezahlen. Weiß jemand wie man die Kamera zum Leben erweckt?

  • Profilbild von DH
    # 13.07.13 um 13:36

    DH

    Weiß jemand, was man passgenau als Objektivschutzkappe nutzen könnte?

  • Profilbild von Daniel
    # 12.07.13 um 15:03

    Daniel

    Hab meine Cam heute bekommen. Lieferzeit waren 7 Tage.
    Videos sind relativ gut. Bei mir macht der Ton Probleme. Permanentes Rauschen. Geht ziemlich auf die Nerven.
    Hab den Verkäufer mal angeschrieben. Mal schaun was zurück kommt.

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 11.07.13 um 22:14

    __geloeschter_nutzer__

    Ein Schnäppchen ist es ja nie, ist ja der Normalpreis. Aber verständlich das man an kaputter Ware keinen spaß hat.

  • Profilbild von Tobse
    # 11.07.13 um 17:27

    Tobse

    Wie schon geschrieben,

    meine Cam kam defekt an! (Gehäuse gebrochen) aufzeichnen tut Sie auf keine Karte vernünftig. Hab schon extra die guten SANDisk xtreme versucht.

    Es gibt immer wieder Framedrops und massive Bildfehler. Ton wird gar nicht aufgezeichnet.
    Habe mal an Keyzone geschrieben, aber bis dato keine Antwort!
    Aktuell kein Schnäppchen …

  • Profilbild von Gast
    # 11.07.13 um 14:28

    Anonymous

    <a href="#comment-326287" rel="nofollow">@kristian </a>

    Hab über den Link oben bestellt. In der Bedienungsanleitung (wenn man das so nennen kann) müsste das Reset eig beschrieben stehen.
    Es gibt über dem Objektiv rechts und links davon wenn du frontal auf die Kamera schaust zwei kleine Löcher. Das (von vorne gesehen) rechte is für das Mikro, und das linke is für den Reset-Button. Reicht das? 🙂

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 11.07.13 um 14:13

    __geloeschter_nutzer__

    @kristian: Magst mal ein Foto davon machen? Hast du über einen unserer Links bestellt? @Rückerstattung: das klingt doch schon mal gut!

    Teilrückerstattung, ist in meinen Augen aber eine frechheit. Denn bei sowas gibt es entweder eine funktionsfähige, oder eben nicht. Ist ja nicht wie bei meiner Uhr, wo nur das Datum nicht ging.

  • Profilbild von Apo
    # 11.07.13 um 13:42

    Apo

    <a href="#comment-325902" rel="nofollow">@kristian </a>

    Den Reset-Schalter solltest du auch ohne öffnen drücken können, ist die linke kleine Öffnung über dem "Objektiv". Da mit was spitzem reindrücken und es resetet.

    Ich habe meine Kamera reklamiert weil die nich in den Ready-Modus kommt. Krieg jetzt nen teil zurückerstattet und kauf mir nochmal eine. Was mir aufgefallen ist: im Gegensatz zu nem anderen Händler der die für etwas mehr verkauft, war meine Treiber-CD nicht mit nem richtigen Etikett bedruckt, der das Farbschema wie die OVP hatte, sondern sone stinknormale mini-"Driver"-CD die man mit allem möglichen mit dazu erhält. Quasi so fertigbedruckte Massenrohlinge. Vll kursieren auch Fakes von der Kamera….

    • Profilbild von kristian
      # 11.07.13 um 14:05

      kristian CG-Team

      Magst mal ein Foto davon machen? Hast du über einen unserer Links bestellt? @Rückerstattung: das klingt doch schon mal gut!

  • Profilbild von kristian
    # 10.07.13 um 13:30

    kristian CG-Team

    Hi Arne,
    das sieht ja wirklich nicht so gut aus. Hast du die MicroSD-Karten mal formatiert? Ich glaube bei mir ist es sogar nur FAT (nicht 16 oder gar 32).

    Alternativ wenn das nicht hilft: das Gehäuse vorsichtig(!) öffnen. Auf der Platine findest du einen Resetschalter – diesen mal bei aktivierter Cam drücken.

    Ich hoffe dir hilft das weiter,
    LG Kristian

  • Profilbild von Arne
    # 10.07.13 um 13:05

    Arne

    Hab gestern meine Y3000 bekommen.

    Bin allerdings absolut unzufrieden.
    Das Bild ruckelt/hängt/spring extrem.
    Hier ein Beispiel:
    http://youtu.be/wMSHJc2HY6M

    Tritt sowohl mit ner Class 6 wie Class 10 SD-Krte auf.

    Hat jemand ne Idee an was das liegen könnte, wie man das beheben kann?

  • Profilbild von Mitch
    # 10.07.13 um 00:31

    Mitch

    @Apo: <a href="#comment-324992" rel="nofollow">@Mitch </a>
    Es tut mir sehr leid dass ich keine Postwaage da hab (war noch nicht bei den Gadgets glaub ich) und dass meine Personenwaage leider nicht dafür geeignet ist…
    aber du kannst ja deinen Ars$$ in die Höhe bekommen und einen handelsüblichen USB-Stick der bei dir zuhause rumliegt mit deiner feinjustierten Postwaage die du sicherlich parat hast wiegen und dann vergleichen. Oder nicht?

    Na klar, habe meine Feinwaage auch extra für dich neu kalibriert und mal 3 Handelsübliche USB-Sticks gewogen.:

    Intenso 4 GB = 8,35 Gramm
    Transcend 8 GB = 7,75 Gramm
    Memory Master 64 GB = 10 Gramm

    Wie du siehst, ist keiner der Sticks für einen Vergleich mit dem Kameragewicht von 17,00 Gramm geeignet
    [img]https://www.china-gadgets.de/kommentarbilder/USB_Stick_Gewicht-2.jpg[/img]

  • Profilbild von iPod 5G [iOS]
    # 09.07.13 um 22:17

    iPod 5G [iOS]

    steht in der anleitung auf der CD! Datei: "TIME.TXT" anlegen. Inhalt ist das Datum in dem Format:
    "YYYY.MM.DD HH:MM:SS Y/N" (wenn man Y/ weglässt wird das Datum NICHT angezeigt und wenn man /N weglässt wird es angezeigt.) am Schluss noch die Kamera über das kleine Loch an der Vorderseite reseten. FERTIG 🙂

  • Profilbild von balule
    # 09.07.13 um 20:45

    balule

    wie kann man das datum und die uhrzeit stellen?

  • Profilbild von iPod 5G [iOS]
    # 09.07.13 um 20:29

    iPod 5G [iOS]

    Gestern endlich angekommen. Fotos sehen wie immer miserabel aus, aber Videos sind ok. Meine alte keycam für 25€ hat jedoch gefühlt bessere Aufnahmen hingelegt. Muss demnächst mal draußen auf dem modellauto getestet werden. Das Gewicht beträgt übrigens mit Gehäuse 17g.

  • Profilbild von Apo
    # 09.07.13 um 18:41

    Apo

    <a href="#comment-324992" rel="nofollow">@Mitch </a>

    Es tut mir sehr leid dass ich keine Postwaage da hab (war noch nicht bei den Gadgets glaub ich) und dass meine Personenwaage leider nicht dafür geeignet ist…

    aber du kannst ja deinen Ars$$ in die Höhe bekommen und einen handelsüblichen USB-Stick der bei dir zuhause rumliegt mit deiner feinjustierten Postwaage die du sicherlich parat hast wiegen und dann vergleichen. Oder nicht? 😉

  • Profilbild von Mitch
    # 09.07.13 um 12:14

    Mitch

    Die soll wohl mit Gehäuse 17-18 Gramm wiegen. Somit erst mal schwerer als eine 808 mit knapp 15 Gramm im Gehäuse. Das Gewicht ohne Gehäuse würde mich auch mal interessieren.

  • Profilbild von Oz el Ruso [iOS]
    # 08.07.13 um 23:16

    Oz el Ruso [iOS]

    Wie viel wiegts jetzt!? Es wird zwar davon gesprochen das man es fürn modelflug nutzen kann aber kein sterbenswort über das gewicht mit und ohne gehäuse.

  • Profilbild von Mitch
    # 08.07.13 um 20:25

    Mitch

    <a href="#comment-324963" rel="nofollow">@Apo </a>
    Toller Kommentar, sehr Informativ.

  • Profilbild von Apo
    # 08.07.13 um 18:17

    Apo

    Soviel wie ein Plastik-USB-Stick etwa. vielleich ein paar Grämmchen mehr.

  • Profilbild von Daniel
    # 08.07.13 um 13:25

    Daniel

    Was wiegt denn die Cam nun?

  • Profilbild von Mathias
    # 07.07.13 um 10:16

    Mathias

    Kann man die Kamera auch direkt als Webcam verwenden? Also per USB anschließen und live 720p aufnehmen? Webcam steht zwar im Titel der Auktion, aber wird sonst nie wieder verwendet.

  • Profilbild von Scav
    # 06.07.13 um 17:26

    Scav

    Wenn du die Cam eh ans Quad hängst, warum sparst du dir nicht den LiPo ein und klemmst die Cam einfach mit an den 500/600mAh Akku des Copters?

    Gewichtsreduzierung 4tw

  • Profilbild von Apo
    # 06.07.13 um 17:16

    Apo

    Hey jungs, bei mir funzt die Kamera nich so wie ich will.
    Ich komm zwar als SD-Card-Reader drauf,
    aber am PC will sie nich, und sie will auch nicht ohne kabelage in den "Standby-Modus" wo man dann die Aufnahme starten kann.
    Aus will sie auch nich mehr nachm einschalten, muss extra reseten damit sie aus geht.

    Weiss da einer abhilfe?

  • Profilbild von Ben
    # 06.07.13 um 16:22

    Ben

    Ja, wohne nur n paar Kilometer entfernt 😉

  • Profilbild von kristian
    # 06.07.13 um 16:03

    kristian CG-Team

    @Ben: <p>HINDENBURGPARK! Her mit dem Keks <img src="https://www.china-gadgets.de/wp/wp-includes/images/smilies/icon_wink.gif&quot; alt=";)" class="wp-smiley"> </p>

    *rüberschieb* Woher wusstest das? Wohnst hier auch in der Ecke?

  • Profilbild von Ben
    # 06.07.13 um 13:43

    Ben

    HINDENBURGPARK! Her mit dem Keks 😉

  • Profilbild von Fabian
    # 06.07.13 um 11:53

    Fabian

    <a href="#comment-323753" rel="nofollow">@Y.S. </a>
    Kein Problem. Nein ich studiere hier nur ein Semester und schreibe gerade meine Bachelorarbeit hier. Bin aber in einer woche wieder in Deutschland 😉

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.