Test

Anker Soundcore Life 2: Over-Ears mit ANC für 39,99€ bei Amazon (inkl. Powerbank, Micro-USB & AUX-Kabel)

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Die Soundcore Life 2 sind der Vorgänger der beliebten Soundcore Life Q20, welche ein verbessertes ANC bieten. Wenn man darauf verzichten kann, bekommt man mit dem Soundcore Life 2 einen für den Preis guten Kopfhörer. Aktuell gibt es die schicke, weihnachtliche Geschenkbox des Over-Ears für 39,99€ bei Amazon, wenn ihr den 50% Gutschein auf der Produktseite aktiviert. In der Box ist neben dem Kopfhörer eine 5.000 mAh Anker Powerbank, ein Anker Micro-USB Kabel und ein hochwertiges AUX-Kabel von Anker. Diese Sachen haben allein zusammen einen Wert von ca. 25€.

Mit dem Anker Soundcore Life 2 hat uns der chinesische Hersteller auf unserer China-Reise noch ein Produkt vor dem regulären Verkaufsstart vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Active Noise Cancelling Over-Ear mit Hi-Res Zertifizierung. Mittlerweile ist er bei Amazon erhältlich und wir hatten in der Zwischenzeit die Gelegenheit, die Over-Ears ausgiebig zu testen.

Anker Soundcore Life 2 ANC Over-Ear

  • Anker Soundcore Life 2 Over-Ear Geschenkset (Over-Ears + Powerbank + Kabel)
  • Anker Soundcore Life 2 ANC Over-Ear Kopfhörer

Verpackung und Lieferumfang

Der Markt für ANC-Kopfhörer boomt, und mit dem Soundcore Life 2 wirft nun auch Anker, als einer der größeren chinesischen Hersteller, seinen Hut in den Ring. Günstige Active Noise Cancelling Kopfhörer aus China gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch bislang konnte mich eigentlich nur das ANC des iDeaPlay V402 halbwegs überzeugen. Mit den Aushängeschildern der großen Hersteller, wie den Bose QC35 oder den Sony WH-1000XM3, kann bislang kein ANC eines China-Kopfhörers mithalten. Ändert sich dies mit dem Anker Soundcore Life 2?!

Zum Thema Verpackung kann ich in diesem Fall leider nicht so viel sagen, da sie es aus Platzgründen nicht aus Shenzhen nach Deutschland geschafft hat. 😀 Allerdings ist der Anker Soundcore Life 2 Over-Ear Kopfhörer mit einer Transporttasche ausgestattet, in der sich auch das restliche Zubehör befindet.

Anker Soundcore Life 2 Zubehör

Dazu gehört, neben einer Bedienungsanleitung (die auch in China bleiben musste) ein Micro-USB Ladekabel und ein 120 cm langes Klinkenkabel, für die kabelgebundene Nutzung.

Design und Verarbeitung

Der Kopfhörer selbst ist im schlichten Schwarz gehalten und erinnert mich optisch ein wenig an den TaoTronics TT-BH40, ist grundsätzlich aber eigenständig. Abgesehen von dem ausziehbaren Teil des Kopfbügels ist der Anker Soundcore Life 2 ANC Over-Ear aus Kunststoff.

Anker Soundcore Life 2 ANC Over-Ear

Die Hörer sind drehbar, sodass sie sich individuell an die Kopfform anpassen. Zudem sind sie einklappbar und nehmen so den kleinst möglichen Stauraum in Anspruch. Die Ohrpolster sind mit einem sehr weichen und formbaren Memory Foam versehen, welcher mit einem Kunstleder bezogen ist.

Anker Soundcore Life 2 in Transportbox
Die Transportbox hat die Maße 22,5 x 16,5 cm

Der Kopfhörer wiegt insgesamt 263,5 g, zudem lässt sich der Kopfbügel um 3,6 cm pro Seite verlängern, vergleichsweise viel! Wie von Anker gewohnt ist der Kopfhörer insgesamt sehr gut verarbeitet und weist keinerlei Material- oder Produktionsfehler auf.

Anker Soundcore Life 2 Kopfbügel Verlängerung

Tragekomfort

Wie bereits erwähnt sind die Hörer des Anker Soundcore Life 2 Over-Ear Kopfhörers mit einem sehr weichen Memory Foam versehen. Dieser sorgt im Test für ein angenehmes Tragegefühl am Ohr und schirmt außerdem solide gegen Störgeräusche ab. Auch für Brillenträger ist der Kopfhörer geeignet, bei mir persönlich haben die Hörer nicht zu stark gegen die Brillen-Bügel gedrückt. Der Kopfhörer ist ebenfalls mit dem Memory Foam beschichtet, allerdings etwas dünner, als es bei den Hörern der Fall ist.

Dank der außergewöhnlich Länge des Kopfbügels, sofern die Verlängerung voll ausgefahren ist, sollte der Kopfhörer im Prinzip auf jeden Kopf passen.

Klang des Anker Soundcore Life 2

Im Inneren des Anker Soundcore Life 2 schlägt pro Seite ein dynamischer Treiber mit einem Durchmesser von 40 mm. Der Kopfhörer ist Hi-Res Audio zertifiziert und soll mit kristallklarem Sound und verzerrungsfreiem Klangprofil überzeugen.

Anker SoundCore Life 2 Treiber

Während der Tests ist mir als Erstes der kraftvolle Bass und Subbass aufgefallen, welcher dank „BassUp-Mode“ erst richtig zur Geltung kommt, wenn man möchte. Auch im Bereich des Hoch- und Mitteltons gefällt mir der Kopfhörer, er bietet insgesamt ein ausgewogenes Klangbild, mit soliden Höhen und einem starken Mittelton. Leider verändert sich der Klang hörbar, sobald man das ANC des Anker Soundcore Life 2 einschaltet, schade.

Taugt das Active Noise Cancelling?

Das ANC geht auf Kosten des Mitteltons, wie auch beim TaoTronics TT-BH22. Ich würde nicht sagen, dass der Klang schlechter ist, sondern eben anders. Während der Mittelton ohne ANC sehr präsent ist, bekommt er mit ANC einen deutlichen Dämpfer verpasst. Hier fehlt Anker vermutlich einfach noch technische Erfahrung auf dem Gebiet, denn im besten Fall sollte sich der Sound, wie beim iDeaPlay V402, nicht durch das ANC verändern.

Das Active Noise Cancelling an sich ist solide, es verringert Hintergrundgeräusche spürbar und ist bei monotonen Geräuschen effektiv. So war der Kopfhörer auf dem Heimflug von Kristian und Jens, nach ihrer Shenzhen-Reise, ein „echter Segen“ wie sie sagen.

Bei weniger monotonen Geräuschen wie Unterhaltungen oder allgemein bei Lärm auf höheren Frequenzen arbeitet das ANC schlechter. Hier scheidet sich leider noch immer die Spreu vom Weizen und nur die Top Modelle von Bose oder Sony schaffen es auch dabei gute Ergebnisse zu erzielen.

Bedienung

Der Kopfhörer ist mit insgesamt fünf Bedienknöpfen ausgestattet, wobei sich ANC- und An/Aus Knopf am linken Hörer befinden. Am rechten Hörer wurden die Lauter/Leiser, sowie der Play/Pause Button implementiert.

Anker Soundcore Life 2 Knöpfe rechter Hörer

Anker Soundcore Life 2 Knöpfe linker Hörer

Funktionen der Knöpfe

Knopf 1x drücken2x drückenlang drücken
An/AusEinschalten/Ausschalten
ANCANC Ein- oder Ausschalten
Play/PausePlay/PauseBassUp Mode aktivieren/deaktivierenPairing Mode
Lauterlauternächster Titel
Leiserleiservorheriger Titel

Alle Knöpfe funktionieren sowohl unter Android, als auch unter iOS einwandfrei, es gibt nichts zu beanstanden – sehr gut!

Headset

Das verbaute Headset-Mikrofon ist mit Qualcomms cVc Geräuschunterdrückung ausgestattet. Dies soll Hintergrundgeräusche während des Telefonierens minimieren, sodass euer Gegenüber hauptsächlich euch hört. In der Praxis hat dies bei meinen Testtelefonaten recht gut funktioniert.

Zwar hörten meine Gesprächspartner bei Telefonaten in der Innenstadt durchaus Hintergrundgeräusche, jedoch in einer nicht allzu störenden Form. In ruhigeren Umgebungen merkt man beim Telefonieren kaum einen Unterschied zwischen Headset und Smartphone selbst.

Bluetooth Reichweite

Das Koppeln per Bluetooth funktioniert im Test reibungslos, mit Android und iOS. Dabei gestaltet sich das erneute Pairing mit einem anderen Smartphone besonders einfach. Hierzu muss der Kopfhörer, im Vergleich zu anderen Modellen nicht ausgeschaltet werden, sondern es reicht ein langes Drücken auf den Play/Pause Knopf.

Im Test bleibt die Bluetooth Verbindung auf eine Distanz von etwa 9-10 Metern stabil und störungsfrei. In geschlossenen Räumen ist die Reichweite entsprechend geringer, jedoch immer noch vollkommen ausreichend.

Akku

Im Test hat Akku im Bluetooth-Modus für etwa 23 Stunden Musik hören mit eingeschaltetem ANC ausgereicht, bei einer Lautstärke von etwa 50% – 70%. Nutzt man den Kopfhörer kabelgebunden, sind sogar etwa 50 Stunden ANC-Nutzung machbar.

Anker Soundcore Life 2 Anschlüsse und Headset
Unterhalb des Klinkenanschlusses befindet sich das Mikrofon

Der vollständige Ladevorgang liegt mit etwa 2,5 Stunden im Rahmen, wobei die Ladezeit je nach verwendetem Steckdosenadapter leicht variieren kann.

Fazit

Der Anker Soundcore Life 2 konnte im Test mit einer guten Verarbeitungs- und Materialqualität punkten. Er sitzt angenehm auf dem Kopf und dank des verwendeten Memory Foam, für die Ohrpolster, schirmt er schon von Haus aus gut ab.

Der ANC Kopfhörer bietet ein ausgewogenes Klangbild, mit klaren Höhen und solidem Mittelton. Im Tieftonbereich hat man, dank BassUp-Mode selbst die Zügel in der Hand und kann entscheiden, ob man gerne etwas mehr Bass hätte oder nicht. Mir persönlich gefällt der BassUp-Mode sehr gut, er verleiht dem ANC Over-Ear einen schönen Tiefgang, sogar im Subbass kommt kraftvoll rüber.

Das verbaute Active Noise Cancelling vermindert vor allem tiefe und monotone Hintergrundgeräusche zuverlässig. Bei weniger monotonen Geräuschen funktioniert dies hörbar schlechter und ist in etwa auf dem Niveau des iDeaPlay V402. Für einen China-Kopfhörer ist es schon ziemlich gut, mit den „Großen“ spielt der Anker Soundcore Life 2 aber nicht mit. Zudem verändert das ANC den Klang des Over-Ears, was auch nicht optimal ist.

In Relation zum Preis-/ Leistungsverhältnisses ist der Anker Soundcore Life 2 eine gute Wahl und es sollte klar sein, dass ein ~80€ Over-Ear nicht oder nur schwer mit einem ~300€ Modell konkurrieren kann. Wer einen soliden Kopfhörer mit ANC und ausgewogenem Klangbild sucht, macht hiermit definitiv nichts falsch!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (62)

  • Profilbild von SmashD
    # 14.11.18 um 13:48

    SmashD

    Heißen die drüben in den USA Soundcore Vortex? Oder ist das wieder ein anderes Modell? Die Webseite von Anker kennt gar keine Over Wars, möglich, dass Soundcore als Marke von Anker eine eigene hat, muss ich mal schauen.

    • Profilbild von Tim
      # 15.11.18 um 09:16

      Tim CG-Team

      Hi SmashD, beim Soundcore Vortex handelt es sich um ein anderes, älteres Modell 🙂

  • Profilbild von kraumanu
    # 13.11.18 um 12:30

    kraumanu

    Bestelle mir mal den Soundcore und testen diesen….bin gespannt ?

  • Profilbild von kraumanu
    # 13.11.18 um 10:03

    kraumanu

    @Tim: der Sony kostet jedoch geringfügig mehr ??

  • Profilbild von deine muda
    # 13.11.18 um 09:06

    deine muda

    @Björn Bantle: wer ihn bestellt bitte berichten. Ich hätte schon Bock drauf, zumal ich auch mit anker nur positives Erfahrungen hatte.

  • Profilbild von Björn Bantle
    # 13.11.18 um 06:41

    Björn Bantle

    Auf Amazon kann man sie schon kaufen. Soundcore Life 2 https://www.amazon.de/dp/B07H96Y819/ref=cm_sw_r_cp_apa_0mM6BbD9WQC48

  • Profilbild von DT.
    # 13.11.18 um 00:25

    DT.

    @SmashD: klingt scheisse, beileid.
    anwalt, mieterschutz/-bund, öffentlichkeit, gespräch, polizei, eigentümer, gegenmassnahmen, schlichter?
    egal (off-topic)

  • Profilbild von SmashD
    # 12.11.18 um 23:42

    SmashD

    @DT.: Da das schon seit gut 7 Jahren so geht hab ich schon alles und jeden bemüht. Interessiert niemanden wirklich und besser noch: ich soll ausziehen, wenn wir nicht miteinander klar kommen. Begründung: mit mir gab es ja nie Probleme. Dann hab ich zufällig mitbekommen, dass die heimlich in meiner Wohnung war. Angezeigt. Wieder bin ICH das Problem. Bissl Irrenhaus hier mit echt verschobenen Wertvorstellungen… ?

    • Profilbild von Tim
      # 13.11.18 um 09:42

      Tim CG-Team

      Ich persönlich hab mir fürs Büro den Sony WH-1000XM2 gekauft. HIer im China-Gadgets Büro gehts oft maldrunter und drüber, da ist konzentriertes Arbeiten.. naja manchmal schwierig 😀

      Mit dem Kopfhörer reichen 20-30% Lautstärke bei eingeschaltetem ANC, um von der Umwelt absolut nichts mehr mitzubekommen. Sau nice. Da kommen die ANC Kopfhörer aus China halt leider noch nicht mit 🙁

  • Profilbild von DT.
    # 12.11.18 um 23:37

    DT.

    @SmashD: mal die hausverwaltung kontaktiert?
    https://www.mietrecht.org/mietvertrag/klavierspielen-mietwohnung/

  • Profilbild von SmashD
    # 12.11.18 um 22:28

    SmashD

    Gibt es ANC, welches Gesangsübung und stümperhaftes Klaviergeklimper deutlich reduzieren kann? Da hab ich nämlich beinah täglich "Vergnügen" dran, Urlaub zu Hause ist nicht dran zu denken, Erholung geht kaum, Ausschlafen am Wochenende oder Feiertagen ebenfalls nicht. Aber ohne da zu sehr ins Detail zu gehen, JEDE Linderung wäre mir sowas von lieb… ?

    • Profilbild von Gast
      # 03.12.18 um 17:35

      Anonymous

      Mit Heavy-metal kann man solche Geräusche wunderbar unterdrücken!

  • Profilbild von Tobias#1
    # 12.11.18 um 22:12

    Tobias#1

    Bin gespannt. Mit meinen bisherigen Anker Käufen war ich immer sehr zufrieden. Der Kopfhörer sieht, zumindest nach den Promo Fotos, ziemlich gut aus. Wenn der Preis nicht zu hoch ausfällt, werde ich mir wohl einen zulegen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.