Baseus 120W KFZ Ladegerät mit USB-C

Nach einer Vielzahl von USB-C Ladegeräten macht Baseus mit einem neuem günstigen Ladegerät für das Auto auf sich aufmerksam. Dieses Mal ist es das mit vier Anschlüssen ausgerüstete Baseus 120W USB-C & USB-A KFZ Ladegerät. Für einen Preis von weniger als 25€ ist es preiswert und praktisch zugleich.

Baseus 120W USB C Auto Ladegeraet

Ungewöhnliches Design

Zunächst einmal, lässt sich das Ladegerät auf einen USB-C und drei USB-Anschlüsse aufteilen. Die Anordnung ist allerdings ungewöhnlich, da sich 3 Anschlüsse auf dem zusätzlichen mit Kabel verbundenen Gerät befinden und ein weiterer auf dem Zigarettenanzünder Adapter vorzufinden ist. Das 1,5 Meter lange Verlängerungskabel soll dabei helfen, dass auch Beifahrer auf den hinteren Plätzen das Ladegerät nutzen können. Hinzu kommt, dass der Stecker sich dank seiner sehr minimalen Größe gut im Zigarettenanzünder verstecken lässt. Farblich ist der Charge lediglich in Grau erhältlich.

Baseu 120W USB C KFZ 1

Leistung & Schnellladefunktion

Die Ladeleistung ergibt sich aus den 4x 30W Anschlüssen, welche dann auch die insgesamt beworbene Gesamtleistung von 120W wiedergeben. Unterstützt werden bei diesem KFZ Ladegerät die Schnellladeprotokolle PPS, Power Delivery 3.0, Quick Charge 4+, Quick Charge 3.0, SCP, FCP und AFC. Somit können mithilfe des Ladegeräts sowohl Apple als auch Huawei, Xiaomi und Samsung Geräte geladen werden. Jedoch ist anzumerken, dass sowohl PPS als auch Power Delivery 3.0 ausschließlich USB-C-Anschlüsse unterstützen.

Baesus 120W USB C Fast Charging

Außerdem ist das Ladegerät universell für Fahrzeugmodelle zwischen 12V – 24V nutzbar, und soll innerhalb von 30 Minuten das iPhone auf 59% Akku bringen können. Zusätzlich dazu, verpasst Baseus ihrem KFZ Ladegerät ein massives Aluminium Gehäuse, welches die Kühlung unterstützen soll und sowohl Kratzspuren als auch Überspannung, Überhitzung und Kurzschluss vermeidet. Auch die goldbeschichteten Steckverbinder sollen die Sicherheit des Steckers verbessern und den Widerstand reduzieren.

Einschätzung

Um bei längeren Autofahrten auch nie ein Problem mit einem benötigten Anschluss zu haben, ist dieses Baseus 120W USB-C & USB-A KFZ Ladegerät mit 4 Anschlüssen für alle Fälle eine bedenkenlose Wahl. Auch für ein kurzes Aufladen des Gerätes ist das Ladegerät dank einer Vielzahl von Schnellladeprotokolle und 20W Schnellladefunktion durchaus eine Möglichkeit. Das Baseus bei diesem Produkt 120W bewirbt, wobei es keinen einzelnen 120W Anschluss gibt, kann missverständlich sein. Es ist besonders darum missverständlich, weil Anbieter wie Xiaomi selbst einen einzelnen 100W USB-C Adapter für KFZ anbieten. Dementsprechend ist hier zu bedenken, ob viele Geräte gleichzeitig geladen werden müssen oder ob nicht einfach ein Gerät schnell geladen werden soll und somit eher ein einzelnes Ladegerät sinnvoller wäre.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Lars

Lars

Die Welt der Smartphones hat es mir seit Jahren nun schon angetan und mit dem Bekanntwerden von Marken wie Xiaomi & Co habe ich den Weg hierher gefunden!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Catlover
    # 16.06.21 um 12:39

    Catlover

    Der Preis stimmt nicht ganz! Versand ist nicht frei und muss mit berücksichtigt werden. Entweder als Priority Line oder der Standardtarif plus dann aber die Importkosten ab 1.07. Nur dann ist's realistisch.

  • Profilbild von Achim
    # 16.06.21 um 11:20

    Achim

    120 Watt also 10 Ampere… Wenn ich da an den Querschnitt denke der meist verbaut ist habe ich ein mulmiges Gefühl 😀

  • Profilbild von swissbaer
    # 15.06.21 um 19:55

    swissbaer

    30 Watt sind nicht für alle ausreichend nur weil sie es für Dich sind.

    Importkosten sind individuell und ein privates vergnügen.

  • Profilbild von Hans Martin
    # 15.06.21 um 18:42

    Hans Martin

    Hat hier jemand an die zusätzlichen Kosten ab dem 1.7 gedacht. Das solltet ihr jetzt evtl immer direkt hinschreiben oder die reale Summe im Titel.

  • Profilbild von Buhmann
    # 15.06.21 um 15:35

    Buhmann

    30 Watt ist doch völlig ausreichend, wenn man bei 20 % akku einstöpselt ist man doch nach 30 min meist schon auf 80 %. Hauptsache ist das der Modus richtig erkannt wird. Zu schnell ist ja auch nicht so gut für den Akku.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.