Im Test: Blitzwolf BW-ES2 In-Ear mit 2 dynamischen Treibern für 16,98€ bei Amazon

Die Blitzwolf BW-ES2 haben uns im Test richtig gut gefallen und befinden sich definitiv auf dem Treppchen unter den In-Ear Kopfhörern. Aktuell bekommt ihr die Kopfhörer für 16,98€ bei Amazon.

Das Besondere an den Blitzwolf BW-ES2 ist, dass sie mit zwei dynamischen Treibern ausgestattet sind. Meist werden Dual-Treiber In-Ears (Hybrid In-Ears) mit einer Kombination aus dynamischen und BA-Treiber bestückt. Welche klanglichen Vor- und Nachteile der Kopfhörer mit Klinkenkabel haben könnte, haben wir für euch zusammengefasst. Eins ist sicher, die BW-ES2 klingen richtig gut!

BlitzWolf BW-ES2 In-Ear

Mit dem Blitzwolf BW-VOX1 haben wir bereits einen Hybrid In-Ear des chinesischen Herstellers getestet. Dieser und auch andere Produkte von Blitzwolf, die wir bereits bestellt haben, waren solide verarbeitet. Der Hersteller ist aufgrund der breiten Produktpalette, welche von Kabeln über Audio bis hin zu Saugrobotern reicht, mit Aukey oder Anker vergleichbar. Allerdings weniger bekannt und auch deutlich kleiner.

Technische Daten

Impedanz 16Ω
Gewicht 16 g
Kabellänge 1,2m
Empfindlichkeit 108dB
Frequenzbereich 20-40.000Hz

Lieferumfang und Verarbeitung

Der Kopfhörer wird in einer unscheinbaren mattschwarzen Verpackung geliefert, auf der das Logo des Herstellers in glänzender Schrift geprägt ist. Im Inneren befindet sich, umgeben von Schaumstoff, eine Transportbox, welche den gesamten Lieferumfang beinhaltet.

Blitzwolf BW-ES2 Verpackung

In der Box findet man, neben dem Blitzwolf BW-ES2 In-Ear, Ohrpolster in drei verschiedenen Größen, eine Klemme, eine Bedienungsanleitung auf Englisch/Deutsch, sowie ein Kabel-Organizer mit Klettverschluss.

Blitzwolf BW-ES2 Lieferumfang

Insgesamt gefällt mir die Aufmachung seitens Blitzwolf ziemlich gut. Alleine Verpackung und das beigelegte Zubehör, wie Transporttasche oder Kabelorgnizer, sind bei In-Ears dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit. Sogar Xiaomi bietet seit den Piston Pro 2, im Vergleich zu den vorherigen Kopfhörern, nur noch einen abgespeckten Lieferumfang an.

Design und Verarbeitung

Wie ihr bereits sehen konntet, haben wir den Blitzwolf BW-ES2 In-Ear Kopfhörer in Schwarz/Rot bekommen, was mich stark an das Beats by Dre Design erinnert. Darüber hinaus ist der Kopfhörer auch vollständig im Schwarz erhältlich, sicherlich die unauffälligere Variante. Besonders markant bei diesem In-Ear sind natürlich die Hörer, welche aufgrund ihrer Größe ins Auge fallen.

Blitzwolf BW-ES In-Ear Kopfhörer

Da die Treiber untereinander und nicht nebeneinander verbaut sind, wirkt der Blitzwolft BW-ES2 trotz der größeren Hörer nicht klobig. Breiter als ein gewöhnlicher Single-Treiber In-Ear ist er nicht. Verblüffenderweise ist der Kopfhörer auch, trotz großer dynamischer Treiber, nicht schwerer als ein gewöhnlicher In-Ear, sondern ist sogar eher leicht.

Blitzwolf BW-ES2 Gewicht
Mit circa 3,3 Gramm pro Hörer sitzt der In-Ear angenehm im Ohr

Der Gesamte In-Ear inklusive Kabel bringt 15,4 Gramm auf unsere Feinwaage, ein durchschnittlicher Wert. Blitzwolf BW-ES2 In-Ear

Alles in Allem gefällt mir der In-Ear ziemlich gut, er ist solide verarbeitet und weist keinerlei Mängel auf. Besonders das Kopfhörerkabel hat es mir angetan, es ist im Vergleich sehr flexibel und lässt sich sehr akkurat aufwickeln und verstauen.

Blitzwolf BW-ES2 In-Ear Klinkenanschluss
Der Klinkenstecker mit Blitzwolf-Logo ist hochwertig aus Metall gefertigt

Blitzwolf BW-ES2: Dual Treiber mit starkem Sound?

Geht man nur von der Hardware aus, haben dynamische Treiber ihre Stärken im Bereich des Tieftons, performen aber auch im Bereich des Mitteltons solide. So beschreibt auch der Hersteller selbst die klanglichen Eigenschaften des neuen Biltzwolf BW-ES2 In-Ears. Ein dynamischer Treiber, soll für einen kraftvollen Bass abgestimmt sein und der Zweite ist für Mittel- und Hochton konfiguriert. So soll der In-Ear einen kraftvollen und detailgetreuen Klang haben.

Blitzwolf BW-ES2 In-Ear Treiber

Im Vorfeld habe ich mit einem sehr stark ausgeprägtem Tiefton gerechnet, welcher im Test auch durchaus präsent ist, jedoch weniger stark als vermutet. Trotz zwei dynamischer Treiber ist der Bass nicht zu überladen, sondern gut auf das Gesamtkonzept des Kopfhörers abgestimmt. Insgesamt ist der Sound des Blitzwolf BW-ES2 In-Ear Kopfhörers überraschend ausgewogen und hört sich ziemlich gut an! Vor allem dem Hochtonbereich hätte ich im Vorfeld größere Defizite zugeschrieben, welche sich in der Praxis nicht bestätigen konnten.

Vergleich zum Xiaomi Piston Pro 2

Mit dem Xiaomi Piston Pro 2 hat Chinas Multitalent meiner Meinung nach neue Maßstäbe im Bereich der In-Ears unter ~20€ gesetzt. Klar, dass wir den Blitzwolf BW-ES2 einem Vergleichstest unterzogen haben.

Blitzwolf BW-ES2 vx Xiaomi Piston Pro 2
Blitzwolf vs. Xiaomi – wer hat die Nase vorn?

Ich muss zugeben zunächst ist es mir gar nicht so leicht gefallen überhaupt einen Unterschied zwischen den beiden In-Ears auszumachen – so gut ist der Blitzwolf BW-ES2! Je nach Musikrichtung fallen jedoch wirklich marginale Unterschiede auf. Zunächst ist der Blitzwolf In-Ear insgesamt lauter als der Xiaomi Piston Pro 2. Während intensiver Tests mit verschidenen Musikrichtungen und Tonquellen fällt auf, dass der Xiaomi Piston Pro 2 insgesamt noch etwas räumlicher klingt und ein breiteres Frequenzspektrum abdeckt. Der Blitzwolf BW-ES2 hört sich insgesamt etwas flacher und einen Tick unpräziser an.

In der Abstimmung der Frequenzbereiche konnte ich im Test keine Unterschiede ausmachen. Beide In-Ears sind sehr gut abgestimmt und liefern einen angenehm ausgewogenen Sound ab, wobei der der Xiaomi In-Ears meiner Meinung nach einen Tick besser ist.

Bedienung

Bedient wird der Kopfhörer mit drei Knöpfen am rechten Hörer. Im Gegensatz zu Xiaomis Piston Pro 2 ist der Blitzwolf BW-ES2 In-Ear sowohl mit Android als auch mit iOS kompatibel.

Blitzwolf BW-ES2 Bedienelement

Funktionen der Knöpfe

Knopf 1x drücken 2x drücken 3x drücken
Multifunktionsknopf Play/Pause; Anruf annehmen/beenden nächster Titel vorheriger Titel
Lauter lauter
Leiser leiser

Fazit

Insgesamt gefällt mir der Blitzwolf BW-ES2 gut und hat mich gleich zu Beginn mit einer optisch schönen Verpackung und vielfältigem Zubehör überrascht. Für sein Geld bekommt man hier einen einwandfrei verarbeiteten In-Ear, der definitiv jeden 15€ In-Ear aus dem heimischen Elektromarkt alt aussehen lässt.

Die außergewöhnliche Bauform aufgrund der beiden 6mm Treiber stört im Alltag nicht, da die Hörer trotzdessen nicht zu schwer sind. Befürchtungen, dass die Kopfhörer im Tiefton zu stark und im Hochton zu wenig betont sind, haben sich im Test zum Glück nicht bewahrheitet. Im Gegenteil der Kopfhörer hat meiner Meinung nach einen sehr schönen, ausgewogenen Klang!

Im direkten Vergleich zu den Piston Pro 2 hat Xiaomi die Nase trotzdem leicht vorne, durch marginale Unterschiede, welche weniger audiophilen Menschen vermutlich nicht auffallen.

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

11 Kommentare

  1. Profilbild von Von hinten

    In der app sind die bei mir für 18,15€ gelistet.
    Über den link sind es ~20$.
    Für 15 hätte ich Interessehalber zugeschlagen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von DD

    …und wo ist der Blitzwolf mit den vier dynamischen Treibern?

  3. Profilbild von Von hinten

    Aus China 15,48€, bei mir war (warum auch immer) US Lager ausgewählt, das war teuer

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von EricStar68

    Habe meine heute per Amazon erhalten. Ich mag Bässe, aber flauer Sound nervt mich. Die Dinger liefern im Vergleich zu den Xiaomi Piston Pro / IV Dingsbums einen guten Sound ab. Gefällt mir persönlich besser als die Xiaomi. Eine Überraschung!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Jörg Hinz

    Die Anzahl der Treiber gibt man pro Seite an, die Überschrift suggeriert Unsinn. Bei Lautsprechern spricht man ja auch nicht von sechs Wegen bei drei Treibern pro Box.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Tim

      Hi Jörg, gut hast mich überredet – wollte so nur deutlicher machen, dass es zwei pro Seite sind, aber bevor uns hier noch Klickbate unterstellt wird, hab ich es mal geändert 🙂

  6. Profilbild von Lukas Rohrmoser
    Lukas Rohrmoser

    Das die Kopfhörer Frequenzen bis 40kHz wiedergegeben können halte ich entweder für A einen missionformieren Hersteller oder B für einen China Verkaufstrick. Ich kenne keine Kopfhörer, die Frequenzen über 20kHz wiedergegeben, einfach, weil das Frequenzspektrum des menschlichen Gehörs nur bis ungefähr da hin reicht. Außerdem sind so hohe Frequenzen echt unangenehm, wäre mir auch neu, dass Musik mit Frequenzen über 20kHz arbeitet bzw dass mp3 und co da noch irgendwas nicht wegkomprimiert hätten. Selbst Professionelle PA’s überschreiten die 20kHz nicht. Warum auch.
    I call bullshit on that one (ich weiss, ihr habt die Info von der Herstellerseite, trotzdem 🤔)

    • Profilbild von Tim

      Hi Lukas, bin da vollkommen bei dir. Aber ich sehe mich aber auch nicht in der Position die offiziellen Herstellerangaben zu "“verfäschen"“, sondern schreibe in diesem Punkt stumpf ab was vorgegeben wird. Im Endeffekt sind die Technischen Daten bei Kopfhörern aus China IMMER mit Vorsicht zu genießen und spielen daher im weiteren Testverlauf und bei der abschließenden Bewertung keine Rolle. 🙂

  7. Profilbild von Antenne

    Ich denke Blitzwolf ist kein Hersteller im eigentlichen Sinne sondern eher eine Handelsmarke, welche von Banggood ins Leben gerufen wurde. Deshalb gibt’s auch vielerlei Produkte (z.B. auch Taschenlampen, die mit In-Ears nicht viel gemein haben) unter einem Namen. Ähnlich wie Medion bei uns. Insofern sicher mit Aukey/Anker/Xiaomi vergleichbar, welche auch viele sehr unterschiedliche Produkte unter einer Marke anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.