Test

Bluetooth-Vorhängeschloss mit App für 9,43€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Das Bluetooth-Vorhängeschloss ein ziemlich smartes Gadget, dass wir uns genauer angucken mussten. Deshalb gibt es auch eine Videoreview von Yoshi, der das Gadget unter die Lupe nimmt und euch die Funktion erklärt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir haben 2018, deswegen erscheint uns ein klassisches Schlüssel-Schloss-Prinzip als etwas überholt. Wer so affin für drahtlose Verbindungsmöglichkeiten ist, wie wir es sind, findet dieses Bluetooth-Vorhängeschloss aus China sicherlich auch interessant.

Bluetooth Vorhängeschloss Nokelock

Nokelock – Äußerlich ein gewöhnliches Schloss

Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Bluetooth-Vorhängeschloss optisch kaum von einem gewöhnlichen Vorhängeschloss. Denn es besteht ebenfalls aus dem klassischen Gehäuse inklusive Schließzylinder und dem Bügel. Das übliche Prinzip eines Vorhängeschlosses brauchen wir euch nicht weiter erklären. Der auffälligste Unterschied zwischen dem Bluetooth- und einem klassischen Schloss ist der fehlende Schließzylinder. Stattdessen befindet sich dort ein Knopf neben einer kleinen LED. Hier wird das Schloss vor dem Öffnen „eingeschaltet“.

Bluetooth Vorhängeschloss Nokelock (4)

Die Dimensionen sind übrigens 4,3 x 7 x 2 cm und das Schloss wiegt 150g.

Zunächst muss die zugehörige App installiert werden, die den Namen „Nokelock“ trägt. Der schlichten weißen Box, in der unser Schloss geliefert wurde, liegt lediglich ein Zettel mit einem QR-Code bei. Den gescannt, wird man zum Download einer chinesischen apk-Datei geführt, die fix heruntergeladen und installiert wird. Das funktioniert übrigens sowohl mit Android als auch iOS. Die erfordert nur wenige Berechtigungen für das Smartphone (unter anderem auf den Speicher und die Kamera), allerdings müsst ihr euch mit einer Mail-Adresse registrieren. Habt ihr auch diesen Schritt hinter euch gebracht, könnt ihr das Schloss nutzen.

Kleine Einschränkung: Dafür müsst ihr jeweils mit eurem Account eingeloggt und mit dem Internet verbunden sein.

Bluetooth Vorhängeschloss Nokelock (3)

Öffnen des Schlosses mit der App

Wenn ihr das Schloss einschaltet, findet ihr es nach wenigen Sekunden in der App. Dort werdet ihr als erstes aufgefordert, dem Schloss einen neuen Namen zu geben – wir haben uns für Steve entschieden. Beim erstmaligen Koppeln mit dem Schloss seid ihr dann sofort mit dem Schloss verbunden und werdet zum „Admin“. Sobald jemand anderes sich auf die gleiche Weise mit dem Schloss verbinden will, erhaltet ihr eine Nachricht an die angegebene Mailadresse. Die Person könnt ihr dann als Freund hinzufügen und für das Schloss freischalten – ansonsten bleibt ihr der Zugriff verwehrt.

Nokelock App Bluetooth Vorhängeschloss

Außerdem wird beim Verbinden mit dem Schloss ein Log abgerufen, indem jedes Entsperren mit Datum und Uhrzeit vermerkt ist. So kann genau verfolgt werden, wer wann Zugriff auf das hatte, was auch immer ihr mit dem Schloss schützen wollt.

Entsperren lässt sich das Schloss auf drei Arten. In der Standardeinstellung reicht ein Druck auf den Button in der App (natürlich bei bestehender Bluetooth-Verbindung zum Schloss). Ihr könnt euch einen Zahlencode verwenden, oder aber den Fingerabdruckscanner eures Handys benutzen. Das kann jeder Nutzer, der mit dem Schloss verbunden ist, aber individuell einrichten.

Nokelock mit App entsperren 2

Viele von euch haben nach der Lebensdauer des Akkus gefragt. Was passiert, wenn der leer ist? Der Stand des CR14250 Akkus wird euch in der App angezeigt; nach dem Auspacken wurde bei uns ein Wert um die 90% angezeigt. Wir haben nun einige dutzend, wenn nicht hunderte Schließvorgänge mit dem Schloss, haben den Akku damit aber natürlich noch nicht annähernd klein gekriegt. Laut Beschreibung reicht der für 8.000 bis 10.000 Schließungen. Wir werden das Schloss weiter nutzen und ergänzen die Info hier, sobald der Akku den Geist aufgibt.

Gegen Wind und Wetter geschützt

Laut Beschreibung das das Bluetooth-Vorhängeschloss eine IP65 Zertifizierung. Damit ist es auch für draußen zu gebrauchen. Bei uns hat es den Test unter Strahlwasser zumidnest unbeschadet überstanden. Schließlich besteht es aus Aluminium und rostfreiem Edelstahl.

Anleitung: So richtet ihr das Schloss ein

Nokelock Download der App
Scannen – Herunterladen – Installieren

  • Scannt den beiliegenden QR-Code mit eurer Kamera- oder einer Scanner-App
  • Klickt auf den Download-Button (auf chinesisch, siehe Bild oben)
  • Ladet die App herunter und installiert sie

    Nokelock App Registrierung
    Starten – Registrieren – Verbinden
  • Startet die App, klickt euch durch die Begrüßung und klickt Start (auf chinesisch, siehe Bild oben)
  • Gebt eure Mailadresse ein, klickt auf „Get Code“ und gebt den vierstelligen Code ein, den ihr per Mail erhaltet (siehe Bild unten)
  • Klickt „Register“, ihr seht nun die Option „Add Lock“ und könnt ein Schloss verbinden

    Nokelock Mail mit Code zur Registrierung
    So kurz ist die E-Mail mit dem Code, die ihr erhaltet.

Wie sicher ist das Nokelock?

So toll die Technik ist, so nutzlos wäre das Schloss, wenn es nicht zuverlässig schließt. Wir sind hier bisher sehr zufrieden, ohne die App-Berechtigung bekommt man das Schloss ohne Schneidewerkzeug nicht auf. Fraglich bleibt, was ein entsprechend versierter Dieb nicht alles mit der Batterie oder der Bluetooth-Verbindung anstellen kann. Allerdings: Wer nachts durch die Hinterhöfe zieht um Fahrradschuppen und Garagentore zu knacken, der ist auf ein solches Schloss vermutlich nicht eingestellt. Selbst, um das Schloss in der App zu finden, muss man diese erst einmal haben, war vermutlich auf kaum jemanden in Deutschland zutreffen wird.

Zumindest mit einem Lockpicking-Set kommt man bei diesem Schloss nicht weit. Und gegen den Bolzenschneider hilft ein Schloss mit klassischem Schließzylinder auch nicht wirklich.

Bluetooth Vorhängeschloss Nokelock (2)

Fazit

Das Problem bei der Bewertung des Schlosses: Es ist sicher, solange es nicht geknackt wird. Mit dem richtigen Werkzeug bekommt man auch dieses Schloss notfalls auf. In Verbindung mit dem ungewohnten Verschluss ist man hier also unter Umständen skeptisch, sein wertvollstes Hab und Gut damit zu sichern. Die Entriegelung per Bluetooth funktioniert aber sehr gut, ebenso die Vergabe von Rechten an weitere Nutzer. Wer also nicht unbedingt den Familien-Erbschmuck damit sichern will, sondern ein gemeinsam genutztes Schließfach im Sportverein oder den Geräteschuppen im Garten, der kann das Schloss unserer Einschätzung nach ausprobieren.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (118)

  • Profilbild von Woofer
    # 05.04.18 um 22:13

    Woofer

    Also nach dem man die App installiert und das Schloss hinzugefügt hat öffnet man das Schloss wie folgt.

    1. App öffnen
    2. Schloss aus wählen.
    3. Öffnungsknopf auf dem Handy drücken
    4. Mit einem kurzen Drücken auf den Knopf unterm Schloss, wird es aus dem Tiefschlaf geholt und geöffnet.

    In der App kann man noch einstellen ob das öffnen noch zusätzlich mit einem Fingerabdruck oder Code geschützt werden soll.

    Ein Widget gibt es leider nicht.

    Kommentarbild von Woofer
    • Profilbild von woofer
      # 05.04.18 um 22:16

      woofer

      Schloss Auswahl

      Kommentarbild von woofer
      • Profilbild von woofer
        # 05.04.18 um 22:17

        woofer

        Einstellungen

        Kommentarbild von woofer
        • Profilbild von Thorben
          # 06.04.18 um 08:23

          Thorben CG-Team

          @woofer: Geil, dass es schon da ist, hoffe unseres kommt auch bald! Bist du zufrieden?

  • Profilbild von Christopher Klein
    # 06.04.18 um 09:39

    Christopher Klein

    Also meins ist auch gekommen. Leider gekauft durch den irreführenden Text.
    Unlock mit Fingerabdruck nur per Smartphone. Hab es also wieder deaktiviert. Reicht wenn das Handy in der Nähe ist.

    Die App ist diese hier:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nokelock.u&hl=de

    Wie man die Batterie tauschen kann, ist mir ein Rätzel. Geht wohl eher nicht.

    • Profilbild von weitergedacht
      # 10.04.18 um 09:54

      weitergedacht

      @Christopher: Also meins ist auch gekommen. Leider gekauft durch den irreführenden Text.
      Unlock mit Fingerabdruck nur per Smartphone. Hab es also wieder deaktiviert. Reicht wenn das Handy in der Nähe ist.

      Die App ist diese hier:
      https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nokelock.u&hl=de

      Wie man die Batterie tauschen kann, ist mir ein Rätzel. Geht wohl eher nicht.

      HAHAHA – Wenn leer, dann definitiv ein Fall für die Schlossknacker… Diese Ironie…

  • Profilbild von tozupi
    # 10.04.18 um 08:18

    tozupi

    Ähmmm… Wie soll dir Benachrichtigung per Mail funktionieren wenn sich jemand anderes verbindet? Hat ja wohl keine SIM oder WiFi an Board….

    • Profilbild von Jens
      # 10.04.18 um 08:26

      Jens CG-Team

      Die Benachrichtigung kommt nicht vom Schloss, sondern vom dem neuen Account.
      Das ist weniger eine Warnung, dass jemand fremdes das Schloss öffnen möchte, als eine Zugriffsanfrage.

  • Profilbild von niclasp
    # 10.04.18 um 08:21

    niclasp

    Gibt es mittlerweile eins mit Fingerabdruck am Gerät selbst ?

  • Profilbild von Secu
    # 10.04.18 um 08:57

    Secu

    Falscher Link? Falscher Preis? Anderes Schloss? Lieferung nur in die USA? :-/

    • Profilbild von Thorben
      # 10.04.18 um 09:18

      Thorben CG-Team

      @Secu: Der TomTop und der Cafago-Link funktionieren beide, der Preis stimmt und sie liefern nach Deutschland. Können dein Problem gerade nicht ganz nachvollziehen. Magst du vllt ein Screenshot schicken?

      • Profilbild von xyclope
        # 10.04.18 um 09:44

        xyclope

        Gerade bestellt über Cafago. Funktionierte Einwandfrei, nur beim Promotion Code musste man das Eingabefeld suchen 😀
        Bin mal gespannt wann das gute Stück hier auftaucht.

  • Profilbild von Schwoob
    # 10.04.18 um 11:21

    Schwoob

    Also wenn ich von 2 Öffnungen pro Tag ausgehe, dann hält die Batterie mindestens 10 Jahre. So lange funktioniert maximal ein Schließzylinder auch. Dann hat es seinen Dienst getan und darf dem Recycling zugeführt werden.

  • Profilbild von cappy0815
    # 10.04.18 um 11:43

    cappy0815

    Muss ich bei der Benutzung des Schlosses mit dem Internet verbunden sein, oder nur bei der Einrichtung bzw Konfiguration?

    • Profilbild von Jens
      # 10.04.18 um 12:11

      Jens CG-Team

      Auch bei der Benutzung. Um die App zu nutzen musst du jedes mal eingeloggt sein.

  • Profilbild von cappy0815
    # 10.04.18 um 11:57

    cappy0815

    @tozupi: na ich schätze Mal die App bzw das Handy des "Jemand" sendet die Nachricht ab.

  • Profilbild von Mataan
    # 10.04.18 um 13:13

    Mataan

    Bissel sinnlos online sein zu müssen, bei öffnen, bei uns im Keller ist kein Empfang.

  • Profilbild von HGe
    # 10.04.18 um 13:17

    HGe

    Die Batterie lässt sich ganz einfach wechseln indem man den Silikonstöpsel erst einmal entfernt, alles weitere ergibt sich dann,
    bei der App muss zum Öffnen GPS aktiviert sein, erschließt sich mir nicht unbedingt, hat mich aber zu Beginn zur Verzweiflung getrieben, weil ich es nicht kapiert hatte.
    Ansonsten echt coole Geschichte!!!

  • Profilbild von Halluz
    # 10.04.18 um 16:55

    Halluz

    Batterie lässt sich anscheinend tauschen. Mal gucken, hält ja aber eh ewig, wenn die Beschreibung so übereinstimmt.

  • Profilbild von Halluz
    # 10.04.18 um 17:02

    Halluz

    So bekommt man die Batterie gewechselt! Also doch nicht so schlecht durchdacht, nur im geöffneten Zustand möglich.

  • Profilbild von Halluz
    # 10.04.18 um 17:04

    Halluz

    Wenn Batterie leer, lässt sich das Schloss trotzdem öffnen, über die äußeren Kontakte.

  • Profilbild von Halluz
    # 10.04.18 um 17:05

    Halluz

  • Profilbild von MarcE
    # 10.04.18 um 19:01

    MarcE

    @Halluz: Was bedeutet das genau? Muss da eine Spannung angelegt werden oder wie bekommt man ansonsten das Schloss auf, wenn die Batterie leer ist? Danke ?.

  • Profilbild von Secu
    # 10.04.18 um 21:27

    Secu

    @Thorben bei TomTop ist ein anderes Schloss abgebildet, als das was hier vorgestellt wird…

    Kommentarbild von Secu
    • Profilbild von Thorben
      # 12.04.18 um 08:36

      Thorben CG-Team

      @Secu: Ja sieht anders aus, funktioniert aber mit der gleichen App & hat auch sonst identische Eigenschaften, daher haben wir es da mit aufgelistet 🙂 Laut @HGe kann man da auch leichter die Batterie wechseln

  • Profilbild von dan
    # 11.04.18 um 12:14

    dan

    die Batterie lässt sich bei diesem model nicht wirklich tauschen, hab bei toptom angefragt und ein Video dazu bekommen.. da wird mit Heißluft der schwarze untere Bereich bearbeitet, mit dem Schraubenzieher ins weiche Plastik und rausgezogen.. dann kann man zwar die zwei pole ablöten von der Batterie.. aber ich wüsste nicht wie man den boden ohne ersatzdeckel wieder in "schön" hinbekommen möchte..

    also doch eher ein fire and Forget Artikel… denke dennoch die Batterie wird länger ihren dienst verrichten… halt die Akku anzeige in der app im auge behalten!!!!! da wird einem der akkustand angezeigt!!!

  • Profilbild von HGe
    # 11.04.18 um 22:24

    HGe

    Ich kann nur für die runde Variante wiederholen dass die Batterie ganz easy zu wechseln ist – und das ganze mit einem Stecker!!! nix löten…

    • Profilbild von Christopher Klein
      # 12.04.18 um 11:22

      Christopher Klein

      Bei der oben gezeigten eckigen geht es leider nicht

    • Profilbild von Adda
      # 14.04.18 um 21:44

      Adda

      Ja aber der Stecker muss dann auf eine Ersatzbatterie CR14250 angelötet werden, so easy dann auch nicht. Es ist schon ein Akt die Batterie aus dem engen Gehäuse zu bekommen. Das Schloß heist übrigens offiziell Notelock YS50. Beim gleichen Hersteller notelock.com gibt es übrigens noch ein anderes Schloß YF50, das besitzt einen Fingerabrucksensor im Schloßgehäuse.

  • Profilbild von F. Behrens
    # 13.04.18 um 17:50

    F. Behrens

    Habe das Schloss heute bekommen. Ich dachte aufgrund der Artikelbeschreibung ursprünglich auch, dass ein Fingerabdruck-Sensor verbaut ist. Dies ist nicht der Fall.
    Ich finde auch den Namen der App extrem frech gewählt, weil das "originale" Nokelock eigentlich von fuzdesigns.com per Kickstarter ins Leben gerufen wurde und ein Vielfaches kostet.
    Bei mir gelingt zudem (unter Android 4.2) die Verbindung der App mit dem Smartphone überhaupt nicht. Ich kann das Schloss mit der Android Bluetooth Suchfunktion "sehen", wenn ich den Knopf am Schloss drücke, die App jedoch erkennt es einfach überhaupt nicht.
    Leider scheint auch eine Funktion des originalen Nokelock zu fehlen und zwar dass man einfach nur mit seinem Smartphone nahe genug am Schloss sein muss und dann nur der Knopf am Schloss gedrückt werden muss, um es zu öffnen.
    Insgesamt war das – abgesehen von der Lieferzeit eine ziemliche Enttäuschung. Kauf ich nicht nochmal.

  • Profilbild von HGe
    # 14.04.18 um 17:40

    HGe

    @F.Behrens: Du musst GPS aktiviert haben, selbstverständlich auch Bluetooth 😉 zum verbinden, aber ohne aktiviertes GPS lässt es sich nicht entsperren!!!!!

  • Profilbild von quickhammer
    # 15.04.18 um 22:30

    quickhammer

    Hat jemand das Teil schonmal getestet? Bei mir scheitert schon die Registrierung eines Accounts in der IOS-App. Bei „Get Code“ passiert bei mir gar nix! Und ohne Registrierung funktioniert die app nicht 🙁

    • Profilbild von Adda
      # 16.04.18 um 14:05

      Adda

      @quickhammer: Hat jemand das Teil schonmal getestet? Bei mir scheitert schon die Registrierung eines Accounts in der IOS-App. Bei „Get Code“ passiert bei mir gar nix! Und ohne Registrierung funktioniert die app nicht 🙁

      Vor „Get Code“ muss natürlich Deine Email-Adresse angegeben werden, dann erhältst Du nach kurzer Zeit einen vierstelligen Code, um den Registrierungsprozess fortzusetzen. Das Problem ist vielmehr dass im Store mehrere Nokelock-Apps mit gleichem Logo für andere Schlösser existieren, damit läuft es nicht. Am besten scannst Du den in der Schachtel befindlichen QR-Code, dann landest Du auch garantiert bei der richtigen App (Nokelock, Version 3.1.0). Gruß Andreas

    • Profilbild von Jens
      # 20.04.18 um 09:01

      Jens CG-Team

      Hi,

      was adda sagt stimmt. Möchte hier nochmal darauf hinweisen, dass man NICHT die App aus dem Playstore herunterladen sollte. Nur die App, die man über den QR-Code bekommt, funktioniert.

  • Profilbild von Xyclope
    # 19.04.18 um 13:42

    Xyclope

    Hab mein Schloss heute bekommen und bin begeistert.
    innerhalb von 3 Minuten war die App und Anmeldung abgeschlossen (IOS).
    Das Schloss wirkt echt solide und funktioniert auch im Flugzeugmodus via Bluetooth sofort.
    Starkes Teil!

  • Profilbild von Andreas
    # 19.04.18 um 21:29

    Andreas

    So ein Schritt. Vielleicht nicht das Schloss selbst. Ich habe heute das Schloss bekommen. Mit der App über den QR Code war die Einrichtung okay.

    Öffnen ging. Nach dem Neustart der App aber geht nix mehr. Die Anmeldung verläuft im Sande, muss aber ok sein da bei falschem Passwort gemeckert wird. Aber es geht nicht mehr weiter. Ich kann das Schloss nicht bedienen.

    Hänge das Schloss irgendwo vor… Feierabend.

    OK, so ist es auch Schrott.

    Die ganze Bedienung finde ich sowieso unbrauchbar. Ich muss mich immer händisch neu anmelden, was nicht mehr will, mich mit dem Schloß verbinden .. in der Zeit ist neben Schlüssel schneller. Finde ich nicht praktikabel.

    Gruß an alle die wie ich ihr Geld zum Fenster raus geschmissen haben.

    A.

    • Profilbild von Jens
      # 20.04.18 um 08:59

      Jens CG-Team

      Moin Andreas,

      an welcher Stelle hängt es denn genau? Registrieren konntest du dich, aber jetzt nicht mehr einloggen?

  • Profilbild von kkk
    # 19.04.18 um 23:57

    kkk

    Keine Chance. Ich kann mich nicht registrieren 20 Versuche nix zu machen. Sagt immer. Invalid Code. Das geht in Tonne

  • Profilbild von kkk
    # 20.04.18 um 11:56

    kkk

    So einen Versuch habe ich dem Schloss noch gegeben. Nun geht es. Warum auch immer. Vielleicht habe die kleinen Chinesen heute Nacht noch gepennt. Es waren gut 30 Versuche Mannomann ?

  • Profilbild von Adda
    # 20.04.18 um 12:32

    Adda

    Habe heute vom gleichen Hersteller bei Alibaba das Schloss FB50 bestellt, welches neben der bekannten Bluetooth App noch am Schloss direkt mit bis zu 15 Fingerabdrücken entsperrt werden kann. Musste mich mit dem Hersteller in Verbindung setzen, da das Schloss neu und in Europa noch nicht verfügbar ist. Werde berichten sobald es bei mir eingetroffen ist.

    https://nokelock.en.alibaba.com/product/60745117600-805588222/2018_Newest_Fingerprint_Padlock_Keyless_Smart_Lock_Bluetooth_Lock_Closet_Cabinet_Lock.html?spm=a2700.8304367.maes88c8c1.6.2a132206GiGkAm

    Gruß Andreas

  • Profilbild von kkk
    # 20.04.18 um 12:33

    kkk

    @kkk: Nachdem ich es nun doch dazu überreden konnte sich zu öffnen ist mir aufgefallen das die Bluetooth-Verbindung ausgeht sobald man die Reichweite überschritten hat.Erst nach Betätigung der Taste auf dem Schloss und starten der App lässt sich das Schloss öffnen. Keine Ahnung ob das so gewollt ist. Ich dachte das zumindest das Bluetooth am Schloss anbleibt. Ist alles ein wenig umständlich.Knopf drücken>Telefon App starten >verbinden>öffnen. Da bin ich mit dem Schlüssel schneller. Die 18.00€ kann man sich sparen. Oder man Asiaten Essen gehen ?

    • Profilbild von Simplicissimus
      # 20.04.18 um 13:28

      Simplicissimus

      Naja, Bluetooth kostet Strom. Der Energiesparmodus wird es ausschalten, wenn es nicht mehr gebraucht wird.

      Ich denke es geht auch nicht um Schnelligkeit, sondern darum, dass man den Schlüssel nicht "verwalten" muss. Das Smartphone hat man immer dabei… Kann man die App eigentlich für das gleiche Schloß von mehreren Phones aus nutzen? So dass das Schloß beispielsweise jedes Familienmitglied aufmachen kann?

      • Profilbild von Jens
        # 20.04.18 um 15:51

        Jens CG-Team

        Ja, kannst du. Wenn du mit einem neuen Smartphone bzw Account auf das Schloss zugreifen willst, musst du einmalig eine Anfrage per Email an den "Haupt-Account" senden, danach lässt sich das Schloss von beiden Accounts öffnen.

        • Profilbild von Simplicissimus
          # 03.05.18 um 14:45

          Simplicissimus

          Und trotzdem würde ich keine Asiaten essen gehen wollen…

  • Profilbild von Philipp
    # 21.04.18 um 17:59

    Philipp

    Kann mir jemand erklären wie ich die Berechtigung zum sharen vergeben kann. Bekomme es nicht auf die Kette 🙁

  • Profilbild von Adda
    # 30.04.18 um 21:26

    Adda

    Heute ist mein FB50 Schloss von Nokelock angekommen, welches sich direkt am Schloß mit bis zu 15 gespeicherten Fingern öffnen läßt. Es ist zudem per Micro-USB-Kabel wiederaufladbar. Das Schloß hat die gleiche Größe wie das hier beschriebene und funktioniert mit der gleichen App perfekt ! Das Problem ist derzeit die Beschaffung ? Da das Schloß gegenwärtig nur über den Hersteller Nokelock über DHL-Express zu beziehen ist fallen die üblichen Kosten an Versand, EUSt und Kapitalbereitstellungsprovision von DHL an, die den Preis des Schlosses von US$ 35 übersteigen. Hier muß wohl noch erst abgewartet werden, bis einer der üblichen China-Versender (z.B. AliExpress, Gearbest) das Teil gelistet hat.

  • Profilbild von Adda
    # 01.05.18 um 12:35

    Adda

    Und noch eine gute Nachricht zum 1. Mai ?. Das Schloß FB50 ist mittlerweile bei Tomtop für 36,51 inkl. Versand verfügbar. Und hier fallen in der Regel keine weiteren Kosten an:

    https://m.tomtop.com/p-h21127.html?Warehouse=CN

    Gruß Andreas

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.