Citroen 2CV „Ente“ von CaDA aus 298 Klemmbausteinen für 12,46€

Von CaDA kommt hier ein mit Citroen-Lizenz versehner Nachbau des Citroen 2CV, gemeinhin bekannt als „Ente“. Das kleine, aber feine Set besteht aus 298 Einzelteilen und macht dem Vorbild alle Ehre.

CaDA Citroen CV2 Ente

Schönes Retro-Modell nicht nur für Autofans

Vielleicht kenne ich kein anderes Auto so lange wie die „Ente“ von Citroen. Nicht, dass ich irgendwas über das Modell gewusst hätte, nicht mal, dass der Hersteller Citroen ist, aber der Name bleibt für Kinderohren halt einfach leicht hängen und ich kenne das Modell mehr oder weniger, seit ich sprechen kann. Wenn man mein zweijähriges Ich fragte, welche Autos es denn kenne, ist die Ente vermutlich das erste gewesen, das man zu hören bekam.

Das ist nur meine ganz persönliche Erinnerung an dieses Auto, das aber vermutlich jeder kenn und schon mal gesehen hat. Andere Menschen, die im Thema Autos viel besser bewandert sind als ich, werden auch viel mehr dazu erzählen können. Jedenfalls hat CaDA hier nun ein allem Anschein nach offiziell lizensiertes Modell des Citroen 2CV auf den Markt gebracht, das in Deutschland unter dem Spitznamen Ente bekannt wurde.

CaDA Citroen CV2 Ente Replica
Selbst als nicht-Auto-Nerd wird man da nostalgisch.

Es handelt sich hier um eine wie ich finde schöne und dem Original gerecht werdende Nachbildung im Maßstab 1:24. Die markante Form ist gut wiederzuerkennen, auch wenn hier wirklich mit wenigen Steinen auf kleinstem Raum gearbeitet wird. Motorhaube und Kofferraum lassen sich sogar öffnen, vorn ist sogar ein Motor erkennbar. Vorne befindet sich sogar das klassische Citroen-Logo, allerdings nur in Form eines Stickers. Auch das Nummernschild wird nur aufgeklebt.

Der Versand wird sowohl ohne als auch mit Karton angeboten. Zwar spart ihr drei Euro, wenn ihr darauf verzichtet, da das Set insgesamt aber wirklich nicht teuer ist, kann man den Karton wie ich finde hier schon mal mitnehmen. Besonders, wenn man das Set verschenkt, ist es im Karton einfach schöner.

CaDA Citroen CV2 Ente Box

Es erinnert mich ein bisschen an den Porsche-Nachbau C61045W aus CaDAs Master Series. Der ist ebenfalls mit wenigen Technik-Bauteilen gebaut, allerdings etwas größer und leider auch noch ohne Lizenz. Hier ist Citroen aber wohl involviert und auch mit Markenlogo auf der Verpackung vertreten.

Auf CaDAs Webseite findet sich auch ein 1:12 Nachbau mit mehr Details, der dort aber aktuell nicht verfügbar ist. Denkbar, dass der auch in Kürze über AliExpress, womöglich über den offiziellen CaDA-Store, zu beziehen ist.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von Kakue
    # 10.05.21 um 21:11

    Kakue

    Der Kühlergrill scheint leider nur ein einfacher Aufkleber zu sein. Hier wäre ein Teil mit Relief schöner gewesen

  • Profilbild von Soks
    # 10.05.21 um 23:39

    Soks

    Nö, das hat nicht viel Ähnlichkeit mit eine echten Ente. Sorry, aus meiner Sicht wirklich kein gutes Modell. Vielleicht nach Fotos entworfen, aber ohne Sinn dafür, was den Charakter der 2CV ausmachte…

    • Profilbild von Senf
      # 11.05.21 um 08:50

      Senf

      Stimmt! Besonders schön ist die nicht. Sieht aus wie ein 20er Jahre Postpanzer. Dabei gibt es wirklich schöne 2CV Modelle. Auf der anderen Seite ist das Ding mal schön einfach aufgebaut und kein mächtiges Technik-Modell. Auch mal nicht schlecht!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.