CarlinKit 4.0 & 5.0 für Android Auto & Apple CarPlay – Kabelfreier Komfort im Auto

Wer ein Auto(-radio) mit Android Auto oder Apple CarPlay Support sein Eigen nennt, kennt es vielleicht: Erst das Handy per Kabel einstöpseln, dann geht es los mit Musik, weiteren Apps und Telefonbuchkontakten vom Smartphone auf dem Radio. CarlinKit 4.0 und 5.0 machen das Ganze wireless – doch worin besteht der Unterschied beider Versionen?

carlinkit4und5

Einsatzszenario: (modernes) Auto

Vor Kurzem haben wir mit dem Hikity Auto Multimedia Player eine Möglichkeit vorgestellt, alte Autoradios mit kabellosem Android Auto und Apple CarPlay auszustatten. Für alle, die mit beiden Begriffen wenig anfangen können: Es handelt sich um Androids bzw. Apples für Autos optimiertes vereinfachtes Interface, mit dem ihr über das Auto auf euer Handy in Form von Musik, Apps oder Anruffunktionen zugreifen könnt.

Carlinkit4 Radiolink e1702990808726

Das Ding beim vorgestellten Hikity Auto Multimedia Player ist aber: Es handelt sich um ein weiteres eigenständiges Gerät bzw. einen zusätzlichen Touchscreen, den ihr euch ins Auto montieren müsst. Vorteil: Das System funktioniert unabhängig vom Auto, läuft also auch mit jeder alten KfZ-Möhre. Was ist aber, wenn ihr ein halbwegs modernes Auto habt, dessen Radio ohnehin schon Android Auto oder Apple CarPlay unterstützt?

Hikity Auto Multimedia Player keineVerbindung
Kein Adapter, sondern eigenständiges Gerät: Hikity Multimedia Player

Genau hier kommen die CarlinKit Adapter zum Tragen, denn zumeist funktionieren Android Auto bzw. CarPlay bei euren halbwegs taufrischen Autos werksseitig eben nur kabelgebunden. CarlinKit Adapter sorgen dafür, dass ihr dabei eben auch wireless in den Genuss der beiden Systeme kommt.

Carlink4 Features
Features des CarlinKit 4.0

Vergleich zum Vorgänger CarlinkKit 3.0

Den CarlinKit Adapter gibt es bereits in der Version 4 und 5, welche wir euch im nächsten Abschnitt genauer vorstellen werden. Erst einmal wollen wir aber kurz klären, was die beiden neueren Modelle von dem von uns ebenfalls vorgestellten CarlinKit 3.0 Adapter unterscheidet.

carlinkit4und5

Machen wir es kurz: War die Version 3.0 nur für das kabellose Upgrade von Apple CarPlay gedacht, so bieten Version 4.0 und 5.0 darüber hinaus auch kabellosen Android Auto Support. That’s it? Nicht ganz! Denn zwischen CarlinKit 4.0 und 5.0 gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied.

Carlinkit5 Lieferumfang e1702991056168
Lieferumfang CarlinKit 5.0

Unterschied CarlinKit 4.0 & 5.0

Zuerst einmal stöpselt ihr sowohl CarlinKit 4.0 als auch 5.0 per USB-C auf USB-A- (alternativ: USB-C)Kabel an eurer Radio. Der Adapter muss also permanent per Kabel mit eurem Radio verbunden sein. Daraufhin verbindet ihr den Adapter per Bluetooth mit eurem Smartphone. Anschließend eröffnet der Adapter ein WLAN-Netzwerk (2,4 oder 5GHz), mit welchem ihr euch mit dem Handy verbinden müsst. Die erfolgreiche Verbindung wird mit der grünen Status-LED bestätigt.

Auf diese Weise stehen euch dann wireless Android Auto und CarPlay zur Verfügung. Dabei nutzt der CarlinKit 4.0 Adapter allerdings grundsätzlich Apples CarPlay als Basis. Er versteht dabei zwar Android Auto, zeigt das Ganze aber im Apple CarPlay Look auf dem Radiobildschirm an. Die Unterstützung für Android Auto erfolgt hier also indirekt durch Signalumwandlung.

Carlink4 5 Unterschied

Anders sieht das beim CarlinKit 5.0 aus, den der Hersteller auch „Carlinkit 2air“ nennt. Hier bekommt ihr sowohl für Apple CarPlay als auch Android Auto eine native Unterstützung. Gerade für Android Auto verspricht der Hersteller damit eine schnellere, weil direkte Verbindung.

CarlinKit5.0Masse
Maße des CarlinKit 5.0

Kompatibilität

Laut Hersteller sollen (aktuell mit Ausnahme von BMW ab 2020 und Volvo/ Polestar) alle gängigen Automarken, u.a. Audi, Porsche, Volkswagen, Mercedes, Hyundai, Honda, Peugeot, Ford oder Mazda kompatibel sein, sofern diese werkseitig Android Auto oder Carplay per Kabelverbindung unterstützen.

Carlinkit4EEinrichtung

Sowohl CarlinKit 4.0 als auch 5.0 unterstützen dabei Smartphones mit Android 11 oder höher. Habt ihr ein Google Pixel oder Samsung Galaxy Telefon, soll auch Android 10 unterstützt werden. Sogar das Galaxy S8 mit Android 9 soll hier funktionieren. Huawei, Xiaomi oder Oppo-Smartphones sind hingegen nicht oder nur teilweise kompatibel. Der CarlinKit 4.0 Adapter ist ab dem iPhone 5 (iOS 7.1), der CarlinKit 5.0 Adapter wiederum ab dem iPhone 6 mit iOS 10 oder höher kompatibel.

Carlinkit4 Aufmacher

Einschätzung: Komfortfrage!

„Ich kann doch wohl eben ein Kabel einstöpseln“ höre ich den Einen oder Anderen von euch jetzt sagen. Und ja, das mag sein. Aber ein aufgeräumtes Cockpit mit kabellosem, automatisch startendem Android Auto / CarPlay macht eben auch was her und bietet hier einfach das gewisse Extra an Komfort. Die Frage ist nur: Wie gut funktioniert das Ganze im Alltag? Und hier kommt ihr ins Spiel: Nutzt ihr einen solchen Adapter? Wie sind eure Erfahrungen und habt ihr gegebenenfalls günstigere Alternativen am Start?

e265a88dce844476825f990d2020a061 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thommy

Thommy

Wenn ich nicht gerade mit Familie und Freunden unterwegs bin, findet man mich im Bastelkeller. Dort tüftele ich zwischen Multiplex Easystar-Klonen, Impeller-Jets, RC-Crawlern und insbesondere meinem geliebten Anycubic Mega S, dem möglichst bald noch weitere 3D-Drucker folgen sollen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (17)

  • Profilbild von orlon
    # 19.12.23 um 17:44

    orlon

    wer sowas haben möchte, sollte zum AAwireless greifen. ist aktuell unter 60€ bei eBay zu haben und läuft deutliche stabiler als das carlinkit

    • Profilbild von Steza
      # 19.12.23 um 18:05

      Steza

      Das Teil habe ich auch. Läuft supi und stabil und auch schön klein. Da ich nur einen USB-Eingang habe und trotzdem Musik über diesen hören wollte, habe ich Beides über einen passenden Adapter laufen.

    • Profilbild von Floko
      # 21.12.23 um 05:32

      Floko

      Hast du nen Link dafür?

  • Profilbild von HasteMalNeMark
    # 19.12.23 um 17:51

    HasteMalNeMark

    Die Dinger sind nicht schlecht. Habe meins aber nach ein paar Wochen wieder verkauft, da das Handy Xiaomi 13 immer sehr sehr warm wurde durch die durchgängige Verbindung zum Gerät. Selbstverständlich leidet auch die Akkulaufzeit vom Smartphone dadurch. Klar kann man nebenbei das Smartphone auch laden, aber dadurch wird es dann noch wärmer und somit bin ich nun wieder bei dem Kabelgebundenen Android Auto angekommen. Wo Zeitgleich das Smartphone geladen bzw. der Ladestrom gehalten wird.

    • Profilbild von paradonym
      # 19.12.23 um 21:09

      paradonym

      Das kenn ich überhaupt nicht aus dem elektrischen Renault Zoe, der Android Auto von sich aus kabellos halten kann.

      Weder mit dem Pixel 6 Pro noch vom Fairphone 5

  • Profilbild von Michel
    # 19.12.23 um 19:16

    Michel

    Ich habe das Carlink 4 und mit meinem Poco F3 lief es mit so lala. Mit meinem Poco F5 hingegen läuft es einwandfrei.
    Das es am Akku saugt, kann ich so nicht bestätigen. Klar, wenn ich 5 Std Auto fahre, wohin auch immer, dann müsste ich auch mein Handy laden, wenn ich es einfach so als Navi nutze.
    Für die Stadt aber Ideal. ständig dieses anstöpseln und abstöpseln kann echt nervig sein.
    Ich bin gut zufrieden damit.
    Wenn es einen kleinen Makel gibt, dann das man beim telefonieren eine leichte Verzögerung hat.

  • Profilbild von nokiaexperte
    # 20.12.23 um 00:21

    nokiaexperte

    Ich hab ein Pioneer Autoradio mit AA Wireless. Es ist schon ultra praktisch, das Handy einfach in der Hosentasche zu lassen und es connected sich von selbst.
    Stecke es nur in die Halterung, wenn ich mal laden muss. Da vergesse ich es dann manchmal, weil ich das Teil im Auto normal überhaupt nicht auspacken brauche 😀

  • Profilbild von Dorchester
    # 20.12.23 um 07:18

    Dorchester

    Frage: stört sich der Carlink an einer VPN Verbindung? Ich habe einen Wireless CarPlay von Motorola, der Stick dann nicht verbinden weil und muss dann jedesmal dick an Handy fummeln

  • Profilbild von Pascal Körner
    # 20.12.23 um 10:51

    Pascal Körner

    Also wenn ich das richtig verstehe kann ich NUR mit der 4er Version mein Firmen-iPhone mit meinem Android Auto Display verbinden???
    Hat das schonmal jemand getestet?

    • Profilbild von Pascal Körner
      # 20.12.23 um 10:54

      Pascal Körner

      Ok hab die Grafik falsch herum gelesen…

      Kennt sonst jemand ne Möglichkeit das Carplay vom iPhone auf einen Android Radio zu nutzen?

    • Profilbild von MAD
      # 21.12.23 um 08:24

      MAD

      iPhone hat Apple CarPlay und Android hat Android Auto

  • Profilbild von PHB
    # 20.12.23 um 21:38

    PHB

    läuft seit Jahren in meinen Autos einwandfrei. sehr selten wenn es mal nicht startet wird kurz der usb Stecker gezogen und 5 Sekunden gewartet.
    einfach perfekt, mit ios sehr zufrieden

  • Profilbild von tom30de
    # 21.12.23 um 07:28

    tom30de

    Ich nutze die Version seit ca. 2 Jahren mit einem iPhone in einem Seat.

    Funktioniert einwandfrei und sehr flüssig.

    Selbst Telefonate können ohne merkliche Verzögerung geführt werden.

    Ich habe damals um die 50 Euro bei einem China-Händler bezahlt. Kann ich also nur empfehlen.

  • Profilbild von Karl-Heinz Tamm
    # 21.12.23 um 12:55

    Karl-Heinz Tamm

    Das Gerät ist einfach spitze nur einmal einstecken und die Verbindung geht immer automatisch auf meinem iPhone 15 mit VW Tiguan

  • Profilbild von Alex Klepzig
    # 23.01.24 um 11:34

    Alex Klepzig

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem Wireless Android Auto Adapter welcher mit meinem Xiaomi 13t pro kompatibel ist. Gibt es so einen überhaupt? Überall muss ich lesen, außer Xiaomi und Huawei.

    Hat jemand eine Idee für mich? Lieben Dank.
    Viele Grüße
    Alex Klepzig

  • Profilbild von stevo77
    # 04.02.24 um 20:49

    stevo77

    Egal welcher Wireless Adapter angesteckt wird, der USB Port für Medien ist damit belegt. Und selbst wenn die Musik auf dem Smartphone ist oder per Spotify gestreamt wird, die Klangqualität ist absolut katastrophal. Alles schon ausprobiert.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.