Test CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegerät für 23,75€

Gerade wer schon mal mit seinem Auto in den Urlaub gefahren ist, weiß um die Notwendigkeit eines KFZ-Ladegeräts. Das nächste Level ist allerdings ein KFZ Qi-Ladegerät wie das CHOETECH T530-S, welches euer Smartphone auch kabellos laden kann!

CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegerät in Auto

Lieferumfang des CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegeräts

Im Lieferumfang des CHOETECH Ladegeräts für dein Auto befindet sich natürlich das Qi-Ladegerät sowie eine Befestigungsklammer für die Lüftungsschlitze inklusive schwarzer „Kunststoff-Mutter“. Darüber hinaus legt der Hersteller ein schwarzes USB Typ-C Kabel mit einer Länge von etwas mehr als einem Meter mit in die Box. Das ist alles soweit gut und stimmig verpackt. Allerdings fehlt uns hier ein KFZ USB-Ladegerät – zum Glück habe ich mir für meinen Urlaub kurz vorher auch noch eines bestellt.

CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegerät Lieferumfang

Platz für fast jedes Smartphone

Das CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegerät sieht erst einmal aus wie eine gewöhnliche Smartphonehalterung für das Auto. Die ovale Form bietet in der Länge 10,6 cm Aufliegefläche für das Smartphone, im ausgefahrenen Zustand sind es 13,1 cm. Die eigentliche Qi-Ladestation, dort wo das „CHOETECH“-Emblem aufgedruckt ist, bietet einen Umfang von 5,5 cm und erfüllt noch eine andere Funktion, mehr dazu gleich.

CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegerät

Links und rechts befindet sich noch jeweils die Halterung, die auf jeder Seite noch mit einer gut 1 cm dicken Gummischicht ausgestattet ist, um das Smartphone zu schützen. Solch ein Gummi befindet sich auch auf der unteren Halterung, die in mehreren Stufen verstellbar ist. Laut eigener Anzeige bietet das CHOETECH KFZ-Ladegerät Halt für Smartphones mit einer Größe von 5 bis 6 Zoll. Allerdings passt auch ein Xiaomi Mi Mix 3 mit einer 6,39″ Zoll Diagonale locker in die Halterung, genauso wie ein iPhone 8 mit einer Diagonale von 4,7″.

Die Verarbeitung finde ich insgesamt gelungen. Teilweise wirkt das KFZ Ladegerät zwar etwas „wackelig“, was aber nur an den verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten liegt. Dadurch wirkt das T530-S zwar nicht ganz wie aus einem Guss, das ist es aber eben auch nicht. Schließlich wurden die Teile mit mehreren Schrauben miteinander verbunden und die Spaltmaße sind auch angemessen klein. Außerdem bietet es genug Lüftungsschlitze für die Qi-Ladespule und auch der USB Typ-C Slot ist leicht im Gehäuse verborgen, wodurch der Stecker etwas geschützter ist.

CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegerät USB Typ-C Slot

Befestigung des Smartphones

Um das Smartphone in dem Ladegerät zu befestigen, muss man die seitlichen „Griffe“ öffnen, indem man die darunter befindlichen Kunststoffstifte zusammendrückt. Dabei öffnet sich nicht nur die Halterung, auch die Qi-Ladespule bewegt sich ca. 1 cm aus dem Gehäuse. Wenn man nun sein Smartphone reinlegt und dabei die Spule runterdrückt, springen die Federn der Halterung wieder zurück, wodurch die beiden Griffe perfekt an das Smartphone angepasst werden. Der Halt ist dabei in meinen Augen sehr gut und selbst bei einer Fahrt auf Kopfsteinpflaster sollte das Handy da bleiben wo es ist.

CHOETECH KFZ Qi-Ladegerät Einstellen

Auch den unteren Griff kann man in mehreren kleinen Stufen ausfahren. Zwar passt das Mi Mix 3 auch so in die Halterung; wenn man aber die Qi-Ladespule richtig ausrichten will, ist das damit am einfachsten möglich. Um diesen Griff ganz auszufahren, reicht ein Druck auf den Knopf auf der Rückseite. So hat man bei der CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegerät also sowohl eine horizontale als auch eine vertikale Einstellungsmöglichkeit – sehr löblich.

CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladgerät Halterung

Befestigung der Halterung

Selbstverständlich muss man das Ladegerät auch noch in seinem Auto befestigen. Damit hatten wir im Test leider die meisten Probleme, was aber hauptsächlich am Auto liegt. Schließlich kommen auf die 140 g Gewicht der Halterung noch das jeweilige Smartphonegewicht, womit man schnell bei über 300 g landet. Dabei setzt CHOETECH auf einen Klemmmechanismus, der ziemlich genau 6 mm Spielraum bietet. Man löst die Spannung, in dem man die Klammer oben drauf herunterdrückt und spannt es wieder durch das Loslassen. Hier nervt mich nur der kleine schwarze Pin etwas, der quasi wie ein Widerhaken funktioniert und die Entnahme der Halterung bei dünnen Lamellen erschwert. Musste dafür einmal das komplette Lüftungsteil entfernen.

CHOETECH KFZ Qi-Ladegerät Klemmverschluss

Diese Befestigung ist per Kugelgelenk mit der Halterung verknüpft und lässt 90° Spielraum in jede Richtung. Damit dieses Gelenk auch fest sitzt, kann man nach noch eine Mutter aus Kunststoff auf das Gewinde schrauben.

CHOETECH T530-S Kugelgelenk

Wie gesagt ist die Befestigung stark von den jeweiligen Lüftungslamellen des Autos abhängig. Wenn diese nämlich vertikal verstellbar sind, wird das Eigengewicht der Halterung die Halterung herunterziehen. Durch das Kugelgelenk hat man hier noch etwas Spielraum, um dem entgegen zu wirken. Wenn eure Lüftungsschlitze aber komplett frei einstellbar sind, sehe ich das eher problematisch. Wir konnten das an dieser Stelle nur bei drei PKWs ausprobieren, wo es eher weniger als mehr funktioniert hat. CHOETECH gibt hier beispielhaft an, für welche Art der Lüftung das Ladegerät geeignet ist:

CHOETECH KFT Qi-Ladegerät Lüftungsschlitze kompatibel

Ladegerät: Wie gut lädt es?

Wie der Name verrät, kann man mit dem CHOETECH KFZ Qi-Ladegerät auch sein Smartphone laden, und zwar kabellos! Dabei unterstützt das T530-S einen Output von maximal 10W. Das ist in Anbetracht der Tatsache, dass die meisten Qi-fähigen Smartphones nur 10W unterstützen, absolut ausreichend. Dafür benötigt es einen Input von 9V1,8A, also ca. 16W. Da sich in dem Lieferumfang kein KFZ-USB Ladegerät befindet, muss man selbst draufzahlen. Eine Option wäre z.B. der Anker PowerDrive Speed 2 mit einem Output von 9V1,67A, was also fast auf die 10W käme. Im Test konnten wir leider nur ein 12W RAVPower KFZ-Ladegerät testen.

CHOETECH KFZ Qi-Ladegerät Auto Laden

Das war bei einem Test mit einem iPhone 8 aber kein Problem, dieses unterstützt schließlich nur 7,5W kabelloses Laden. Dort erreichten wir in ca. 40 Minuten 30% Aufladung. Ein Xiaomi Mi Mix 3 braucht für eine komplette Ladung ca. 2 Stunden und 15 Minuten, wenn es mit 10W kabellos aufgeladen wird. Wer schneller kabellos laden möchte, muss wohl in ein Xiaomi Mi 9 investieren, welches das aktuell einzige Smartphone mit 20W kabellosen Laden ist und auch mit dem 20W KFZ Qi-Ladegerät von Xiaomi so schnell geladen werden kann. Dieses befindet sich aktuell auf dem Weg zu uns und wird bald von uns getestet.

Fazit: Jetzt nur noch mit Qi fahren?

Das CHOETECH T530-S KFZ Qi-Ladegerät ist in meinen Augen gelungenes Smartphone-Zubehör für alle Smartphones mit Qi-Support. An Verarbeitung, Design und Funktion haben ich eigentlich nichts zu bemängeln. Allerdings ist wichtig zu erwähnen, dass es längst nicht mit jedem Auto kompatibel ist! In drei PKWS, in denen wir es getestet haben, hielt es es nur sehr dürftig. Darüber hinaus finde ich schade, dass kein KFZ USB-Ladegerät im Lieferumfang enthalten ist. So muss man also im Endeffekt noch draufzahlen, wenn man das Gadget benutzen möchte und das nicht zu knapp.

Der größte Vorteil eines KFZ Qi-Ladegeräts ist für mich nur die Bequemlichkeit. Es ist definitiv angenehmer, das Handy einfach nur in die Halterung zu drücken anstatt es dort zu befestigen und ein Kabel einzustecken. Für diese Bequemlichkeit opfert man aber ganz schön viel Ladegeschwindigkeit. Für kurze Strecken lohnt sich das in meinen Augen also nicht. Ich persönlich würde hier nur für längere Roadtrips oder für einen Arbeitsweg mit dem Auto von ca. 30 Minuten pro Weg zuschlagen.

Wie seht ihr das? Nutzt ihr kabelloses Laden, sogar in eurem PKW?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von snipa
    30.06.19 um 18:02

    snipa

    Hatte mir das xiaomi mit 20W gekauft. Leider bin ich enttäuscht. Nutze Navi.. Höre Musik mit dem Handy… Bekommt das iPhone X kein % aufgeladen… Der Verbrauch ist genau so hoch wie die 7,5 W welches das Telefon annimmt

  • Profilbild von Jronin
    30.06.19 um 18:16

    Jronin

    Gerade jetzt bei über 30 Grad schaffen es die Teile aufgrund der Hitzeentwicklung, welche beim Kabellosen laden entsteht, nicht mehr das Handy aufzuladen, sondern maximal den Ladezustand zu halten.

    Der 20 Watt Car QI Charger von Xiaomi fungiert aktuell bei mir nur als teure Handyhalterung und geladen wird per Kabel.

    So schön das QI laden auch ist, es hat seine Nachteile und in der Praxis das nachsehen

    • Profilbild von snipa
      30.06.19 um 20:07

      snipa

      @Jronin total, finde es einfach zu wenig vom iPhone. Werde das gerät wieder verkaufen und wieder auf Kabel setzen… Leider

  • Profilbild von Bommel
    30.06.19 um 21:12

    Bommel

    Ich habe mit letztes Jahr ein QI Ladeschale aus dem Action Markt für kleines mitgenommen. Ich nutze das mit dem S9 und habe unterwegs die Blitzerapp am laufen mit Telefonie übers Auto (BT). Ich kann nicht mal sagen, wie viel Watt die Halterung hat. Aber es lädt mehr als das Handy verbraucht, und bei längeren Strecken lädt die Halterung das Telefon auch voll. Das einzige Manko ist die Klemmung, die gleiche wie bei den Ladegerät hier. Die Schale ist in den Lamellen nur am schwabbeln. Aber ansonsten bin ich für ein paar Euro fünfzig damit voll zufrieden.

  • Profilbild von ymicky
    01.07.19 um 07:08

    ymicky

    Gibt es noch einen Adapter für Lüftungsschlitze zu Scheibe? Meine Lüftungsschlitze kann ich nicht seperat einstellen, also wenn ich die Heizung anmache kommt die Luft überall, ist natürlich in den kalten Jahreszeiten doof, wenn die Halterung und das Handy immer det heißen Luft ausgesetzt sind

  • Profilbild von Omibus
    01.07.19 um 09:41

    Omibus

    Für weniger Geld gibts die aktive Baseus Qi Halterung mit Näherungssensor:
    https://www.ebay.de/itm/223555289638

    Super solide Anbindung an die Lüftungsschlitze (Klammer umschließt die Lamelle und klemmt nicht nur).
    Außerdem fahren die Backen automatisch zusammen, wenn man das Handy rein legt (mit Motor, nicht Schwerkraft, Hat den Vorteil, dass man es auch im Querformat verwenden kann).
    Ladeleistung 10W.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.