Test Xiaomi 20W-Qi-Ladegerät für 15,37€ – Zubehör zum Xiaomi Mi 9 | Videoreview

Das schnelle kabellose Laden ist eines der Hauptfeatures des Xiaomi Mi 9. Aktuell gibt es das 20W Qi-Ladegerät bei Banggood für 15,37€ mit dem Gutschein: BGwirqi.

Youtube Video Preview

Wir empfehlen euch das Bundle inklusive 27W Ladegerät zu kaufen. Mit dem Gutschein QiSet bekommt ihr es aktuell für 29,84€ bei GearVita mit dem Gutschein: 20WQIYR.

Auch wenn das Xiaomi Mi 9 viele interessante Features bietet, hat Xiaomi eine Sache aus dem Hut gezaubert, die bis dato kein anderer Hersteller bietet. Das aktuell weltweit schnellste kabellose Laden mit 20 Watt. Wir haben das passende Xiaomi 20W Qi-Ladegerät getestet und sind etwas zwiegespalten.

Xiaomi Qi-Ladegerät Ladevorgang Animation

Was bedeutet Qi noch gleich?

Der Qi-Standard bezeichnet ein Verfahren, elektronische Geräte kabellos durch Induktion aufzuladen. Viele werden den Begriff in einem anderen Kontext schon gehört haben: Qi (oder Chi) bedeutet auf Chinesisch unter anderem „Atem“ oder „Lebenskraft“, und spielt eine zentrale Rolle in verschiedenen asiatischen Religionen.

Das passende Bundle!

Wie weiter unten im Test noch erklärt wird, kommt es nicht nur auf das 20W Ladepad an, sondern auch auf das richtige Kabel und das richtige USB-Ladegerät. Auf der sicheren Seite ist man, wenn man das etwas teurere Bundle kauft, in dem neben dem 20W Qi-Ladegerät noch ein 27W USB-Ladegerät und das Xiaomi USB Typ-C Kabel ist.

Xiaomi 20W Ladegerät Bundle Lieferumfang

Damit seid ihr auf der sicheren Seite und könnt euer Mi 9 fast sofort ganz ohne Kabel und in Höchstgeschwindigkeit aufladen! Schließlich lädt das Ladegerät mit 20V 1,35A, was unabdingbar für das 20W kabellose Laden ist. Aber nicht nur das: mit dem 27W USB-Ladegerät könnt ihr das Xiaomi Mi 9 auch in 60 Minuten komplett kabelgebunden aufladen. Schließlich unterstützt das Flagship den Quick Charge 4 Standard! Zwei Nachteile gibt es aber dennoch: Es gibt noch keine „Global Version“, das Ladegerät ist also mit einem China-Stecker ausgestattet. Ihr braucht also einen Adapter. Außerdem ist kein CE-Kennzeichen auf der Verpackung & oder den Ladegeräten, was den Import erschweren kann.

Xiaomi 27W USB-Ladegerät Specs

20W Qi-Ladegerät mit Lüftung

Xiaomi verkauft bereits ein Ladegerät mit bis zu 7,5W Ausgangsleistung. Der neue Charger sieht äußerlich genau so aus: Eine schlichte, weiße, kreisrunde Platte mit einem USB Typ-C Anschluss. Dem gegenüber liegt eine LED, die den Hinweis auf den Ladestatus gibt. Wie auch bei dem günstigeren Modell ist die Oberseite gummiert, was für einen besseren Halt des Smartphones auf der Oberseite sorgt. Das funktioniert auch in der Praxis relativ gut, man kann das Smartphone aber leicht verschieben, wenn man denn möchte. Gleiches gilt übrigens auch für die Unterseite.

Das Ladegerät macht von Beginn an rein optisch einen guten Eindruck, das legt sich aber schon nach kurzer Benutzung. Denn diese Oberfläche zieht staub förmlich an, welcher sich nicht so leicht entfernen lässt. Der Xiaomi 20W Qi-Charger verstaubt also schnell, eine schwarze Oberfläche würde dieses Problem in meinen Augen etwas reduzieren. Vielleicht kommt so eine Version ja noch.

Xiaomi Qi-Ladegerät Unterseite
Leider ist das Qi-Ladegerät sehr anfällig für Staub.

Ein Blick auf der Unterseite offenbart, dass Xiaomi auf ein etwas ungewöhnliches Design setzt. Da die Leistung des Ladegeräts so hoch ist und sich dementsprechend Wärme entwickelt, muss Xiaomi eine Kühlung verbauen. Dafür unterteilt man die Unterseite quasi in eine Basis, in welcher sich die Technik inklusive Lüftung befindet und eine Art Außenring, der nicht auf dem Boden aufliegt. Ventilatorschlitze befinden sich auf gut 60% der Seitenfläche der Basis, durch welche die warme Luft auf den Außenring trifft und dann nach unten bzw. nach draußen geleitet wird.

Xiaomi Qi-Ladegerät Lüfter

Um den Preis niedrig zu halten, hat man sich bei diesem Außenring für Kunststoff entschieden. Das schmälert den ansonsten guten Gesamteindruck der Verarbeitung etwas, in der Praxis macht das aber keinen Unterschied. Auch hat man nicht das Gefühl, dass dadurch etwas kaputt gehen könnte, schließlich ist der Außenring dafür dick genug.

Kabelloses Laden in Rekordzeit

Was wirklich zählt, spielt sich aber im Innern ab. Bis zu 20W Output unterstützt das Gerät, und soll den Akku des Xiaomi Mi 9 in 90 Minuten von 0 auf 100% aufladen. Als Referenzwert können wir z.B. das normalen Qi-Ladegerät heranziehen, welches das Xiaomi Mi Mix 2S mit fast gleich großem Akku in gut 2,5 Stunden aufgeladen hat. Mit 20W ist Xiaomi aktuell weltweit Marktführer. Das Huawei Mate 20 (X) kann man nur mit 15W laden, Samsungs mit 10W und iPhones sogar nur mit 7,5W.  Das Ladegerät ist abwärtskompatibel, kann also auch ältere Smartphones, die den Qi-Standard unterstützen, aufladen.

Xiaomi Qi-Ladegerät Ampere

Und klappt das auch? Ja, Xiaomi hält Wort. Ich konnte das Xiaomi Mi 9 mit dem 20W Qi-Ladegerät in ziemlich genau 90 Minuten einmal vollständig von 0 auf 100% aufladen! Sehr beeindruckend und im Alltag echt ein riesiger Vorteil. Wenn ihr nur eine halbe Stunde Zeit zum Laden habt, bekommt ihr das Mi 9 von 0 auf 40%. Interessanter ist dabei aber, dass die Wärmeentwicklung sich dank der Kühlung im Rahmen gehalten hat. Mit 33°C ist es nicht wesentlich wärmer, der Unterschied ist zwar erkennbar aber nicht negativ aufgefallen. Der Ladevorgang mit Kabel über Quick Charge 4 benötigt übrigens 60 Minuten.

Xiaomi Qi-Ladegerät Xiaomi Mi 9

Aufgefallen ist mir zudem, dass die Ladestation kurz braucht, um die volle Leistung zu erbringen. Die LED blinkt dann schnell grün und es dauert in etwa 15 Sekunden, erst dann kann das Smartphone kabellos geladen werden. Das gilt natürlich nicht, wenn die Ladestation permanent am Ladegerät hängt. Die angesprochene Lüftung bedingt natürlich auch eine Geräuschentwicklung, die nicht laut aber hörbar ist. Wenn das Gerät also beispielsweise auf eurem Nachttisch liegt, muss man sich an ein leichtes, permanentes Surren gewöhnen.

Nur mit passendem Zubehör möglich!

Allerdings leistet sich Xiaomi hier auch ein, zwei Sachen, die nervig sind. Erstens: der USB Typ-C Eingang. Nicht jedes Kabel ist für diesen Eingang geeignet, da der Slot durch den Außenring auf eine Breite von 1,2 cm limitiert ist. Ihr könnt das bei dem Xiaomi Mi 9 mitgelieferte USB-C Kabel damit natürlich nutzen, allerdings funktionierten einige andere Kabel, die hier rumliegen, damit nicht. Das originale Xiaomi USB Typ-C Kabel ist aber auch noch aus einem anderen Grund dringend notwendig!

Xiaomi 20W Ladegerät USB-C Slot

Nicht jedes Kabel und nicht jedes USB-Ladegerät unterstützt dieses schnelle kabellose Laden.Auf der sicheren Seite seid ihr, wenn ihr das Bundle aus Xiaomi 20W Ladestation und 27W USB-Ladegerät bestellt.

Wenn man sich nur die Qi-Ladestation bestellt, bekommt auch nur die Ladestation, ganz ohne Kabel und USB-Ladegerät. Die 20W Ausgangsleistung erreicht man nur durch 20V/1,35A, wodurch 27W entstehen, durch den Energieverlust bei kabellosem Laden landen wir dann aber bei den angepeilten 20W. Euer Ladegerät muss also zwingend 20V Spannung unterstützen und mindestens 1,35A Stromstärke – und das tut nicht jedes Ladegerät.

Xiaomi 20W Qi-Ladegerät Objekterkennung
Ziemlich smart: das Qi-Ladegerät schaltet sich automatisch ab, wenn ein nicht Qi-fähiges Objekt aufliegt.

Unsere Kombination im Test bestand aus Xiaomi Mi 9, Original Xiaomi USB Typ-C Kabel und der Omars 45W Powerbank. Ihr braucht also natürlich die 20W Qi-Ladestation, ein 27W USB Ladegerät mit Unterstützung für 20V Spannung und mit 1,35 A und ein USB-C Kabel, welches genau das ebenfalls unterstützt. In der Theorie könnt ihr also auch das Inateck 45W Ladegerät benutzen, das hat bei uns aufgrund des nicht vorhandenen USB-C auf USB-C Kabels mit entsprechender Unterstützung für diese Spannung aber nicht funktioniert. Als alternatives Kabel konnten wir das AUKEY USB-C Kabel benutzen.

In dem Kommentarbereich unter dem Artikel ergänzen unsere Community ihre Erfahrungen mit verschiedenen Ladegeräten und Kabeln! Ein Blick lohnt sich also.

Weiteres 20W Qi-Zubehör von Xiaomi

Neben dem 20Q Qi-Ladegerät hat Xiaomi zum Release des Xiaomi Mi 9 noch weiteres Zubehör vorgestellt. Neben dem 20W KFZ-Qi-Ladegerät gibt es noch eine 20W Qi-Powerbank.

20W KFZ-Qi-Ladegerät

Das gleiche Prinzip verfolgt das vorgestellte KFZ-Ladegerät. Der einzige Unterschied ist, dass es speziell dafür gebaut ist, um am Armaturenbrett im Auto befestigt zu werden. Mit Strom versorgt wird das Ladegerät über die Bordspannungssteckdose (gemeinhin „Zigarettenanzünder“ genannt). Genau genommen handelt es sich hier nicht nur um das Ladegerät, sondern auch eine vollständige Halterung. Diese ist motorisiert und greift selbstständig zu, wenn sie registriert, dass ein Smartphone eingesetzt wird. Der Preis in China beträgt 169 RMB, umgerechnet ca. 22€.

Xiaomi Mi 9 Qi Car Charger

20W Qi-Powerbank

Zu guter Letzt hat Xiaomi auch eine neue Powerbank vorgestellt. Damit könnt ihr euer Handy sogar unabhängig von externen Stromquellen auch unterwegs kabellos aufladen. Die Akkukapazität von 10.000 mAh reicht aus, um den Akku des Mi 9 mehr als zwei Mal voll aufzuladen. Bauartbedingt geht beim kabellosen Laden aber ein großer Teil der Energie verloren, deshalb bleibt abzuwarten, inwieweit Xiaomi hier optimiert hat.

Anders als die beiden Charger lädt die Powerbank „nur“ mit 10W, was für einen mobilen Akku aber immer noch sehr gut ist. In der Vergangenheit von uns getestete Qi-Powerbanks wie die Tronsmart AirAmp hatten einen Output von 5W. Die Powerbank kostet 149 RMB (ca. 20€).

Xiaomi Mi 9 Qi Powerbank

Fazit

An der Funktion und der Behauptung, dass man hier das schnellste kabellose Laden der Welt bietet, lässt sich nichts kritisieren. Es funktioniert, das Xiaomi Mi 9 lädt in 90 Minuten komplett auf, was ein sehr beachtlicher Wert ist.

Etwas ärgerlich ist aber, dass das nötige Zubehör für das Qi-Ladegerät nicht unbedingt dabei liegen und somit eigentlich nur das Bundle zu empfehlen ist. Sowohl das USB-Ladegerät als auch das Kabel müssen damit kompatibel sein. Unser Setup mit der Powerbank und der Qi-Ladestation hat nur mit dem Xiaomi Original Kabel und einem AUKEY USB-C Kabel funktioniert. Wir werden weitere Alternativen sammeln und diese dann im Artikel ergänzen. Von daher könnt ihr uns gerne in den Kommentaren schreiben, mit welchen Ladegeräten und Ladekabeln ihr die Ladestation benutzt.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (147)

  • Profilbild von houana
    21.02.19 um 19:17

    houana

    Klar laden wir bald ausschließlich ohne Kabel, Kabel gehören eh auf den Schrotthaufen der Tech-Geschichte. Ist es noch denkbar, kein WLAN zuhause zu haben?

  • Profilbild von Eich
    21.02.19 um 19:22

    Eich

    Der car charger ist echt mega gut, der wird in jedem Fall gekauft https://youtu.be/IVA1Lalalcs

  • Profilbild von t-weed-y
    21.02.19 um 20:19

    t-weed-y

    Mir ist kabelloses Laden am liebsten. Eine gute Halterung fürs Auto brauch ich noch. Für den Preis einen Kauf wert.

  • 21.02.19 um 21:29

    TDCroPower

    Die Autohalterung ist der Hammer, die wird direkt bestellt!

  • Profilbild von sven
    21.02.19 um 22:11

    sven

    Oh, drei neue Induktionsplatten. Gibt es auch eine Pfanne dazu oder mach ich das Ei auf dem Smartphone?

  • Profilbild von ziese
    21.02.19 um 22:44

    ziese

    Zuhause am liebsten über Kabel laden aus dem einfachen Grund, dass man währenddessen noch sein Handy nutzen kann

    • 22.02.19 um 13:03

      Jens CG-Team

      Geht mir aktuell auch noch so. Dazu benutze ich mein Handy einfach zu oft auch während es lädt.

  • 22.02.19 um 07:00

    Raj978

    Welchen Vorteil gewinne ich denn im Auto? Sehe da keinen großen Zeitgewinn, wenn handelt es sich für mich nur um Sek.

    • 22.02.19 um 10:26

      Jens CG-Team

      Der Zeitgewinn dürfte auch nicht so groß sein, aber alleine die Tatsache, dass man kein Kabel braucht, dürfte für viele ausschlaggebend sein. Ist einfach bequemer. Wie wichtig das einem ist, muss jeder für sich selbst wissen. 😉

      • Profilbild von Loup
        02.03.19 um 20:55

        Loup

        Naja, was ist mit CarPlay oder Android Auto?
        Man hängt das Ladegerät an 12V und zusätzlich noch die USB Verbindung? Hmmm

      • Profilbild von Klem
        07.03.19 um 09:40

        Klem

        ? Natürlich muss ein Kabel verwendet werden!

  • 22.02.19 um 08:30

    Ihnako

    Ich hoffe nur, das se
    ie das auch ausführlich getestet haben. Nicht das das so ein debakel wie beim Galaxy Note wird, wo die Geräte explodiert sind.

    • 22.02.19 um 09:38

      TDCroPower

      @Ihnako wir reden hier von Xiaomi und nicht von Samsung. Den Samsung Schrott findest du in einem anderen Artikel.

  • Profilbild von Bastian
    22.02.19 um 10:47

    Bastian

    Können dann auch ältere Geräte wie das Mix 2s mit 20W geladen werden?

    • Profilbild von XTreMe
      22.02.19 um 16:15

      XTreMe

      nein, das läd dann mit 7.5 Watt, mehr kann das Mix 2s nicht

  • Profilbild von Paul Bensemann
    22.02.19 um 11:36

    Paul Bensemann

    @Bastian: Das Mix 2s (besitze eins) kann QI nur 7,5W Leistung aufnehmen.

  • Profilbild von Andrej Pfeiffer-Perkuhn
    28.02.19 um 08:21

    Andrej Pfeiffer-Perkuhn

    Ich habe kabelloses laden schon bei den Lumias geliebt und bin sehr happy, dass mein Mi Mix 2s das wieder unterstützt.
    Klar, wenn ich mal schnell aufladen will, greife ich auch zum Kabel, aber abends lege ich das Gerät halt einfach auf die Ladestation und morgens ist es aufgeladen. Sehr einfach und bequem. Dazu habe ich neben meinem Rechner ein weiteres Ladepad und da liegt das Handy halt während ich es nicht benutze.

    Die Frage ob man das Handy beim laden auch benutzen kann, stellt sich also gar nicht. Wenn man ein andere Handy weglegt liegt es herum, eins mit QI-Funktion lädt halt in der Zeit. Ist eine andere Art der Nutzung, funktioniert aber prima.

  • 02.03.19 um 14:47

    CroMagnonBC

    Hab mir das Qi-Ladepad eben mit dem Code bestellt. Danke für den Tipp.

  • Profilbild von Chuwi
    02.03.19 um 19:23

    Chuwi

    Mit Google Nexus war es auch noch ganz und gebe…

  • Profilbild von Jürgen
    06.03.19 um 02:48

    Jürgen

    welche Handys können denn 20 Watt drahtlos laden? Von den qi fähigen Handys https://www.handys-drahtlos.de/#Qi_kompatible_Handys_2019_ueber_50_Smartphones können wenige Samsung Handys z.B. S7, S8 bis 15 W drahtlos laden, iPhones können bis 7,5 W

  • Profilbild von Annika K.
    08.03.19 um 10:46

    Annika K.

    Das Ladepad ohne dem 27W Adapter bringt ja nicht viel.
    Gibt es schon den 27W Adapter in der EU Version?

    • Profilbild von Thomas M.
      12.03.19 um 15:32

      Thomas M.

      Das würde mich auch interessieren. nicht das man das Pad dann gar nicht nutzen kann? Aber in keinem Test wird ein Wort darüber verloren

  • Profilbild von TTL
    08.03.19 um 22:09

    TTL

    Hallo, ich wollte gerne den 20 Watt Qi charger bestellen. Liegt dann ein chinesischer Stecker bei? Muß ich dann extra ein europäisches kaufen?

    • Profilbild von BergStrombernd
      11.03.19 um 09:04

      BergStrombernd

      @TTL: Hallo, ich wollte gerne den 20 Watt Qi charger bestellen. Liegt dann ein chinesischer Stecker bei? Muß ich dann extra ein europäisches kaufen?

      Wäre nett, wenn ein Admin mal antworten könnte!

  • Profilbild von BergStromberg
    10.03.19 um 19:25

    BergStromberg

    Würde ich auch gerne wissen.
    Vielleicht kann das einer der Admins beantworten?

  • Profilbild von Gixxiiii
    12.03.19 um 10:06

    Gixxiiii

    Es liegt nicht bei, es ist nur der Charger in der Verpackung 😅

  • Profilbild von TTL
    12.03.19 um 15:57

    TTL

    Nur der Qi-Charger ist dabei, kein Netzteil und kein Kabel. Auf der Packung steht, dass das Netzteil nur max 1,35A raushauen darf

  • 15.03.19 um 19:23

    Killminator

    Also jetzt Mal ganz ehrlich: Ihr findet es ärgerlich, dass ein 20W Wireless Charger auch ein Power Supply braucht, der die 20W liefert?!

    Das ist doch ganz logisch (#Physikunterricht): Wenn ich 20W Leistung haben will, muss ich die auch irgendwie herbekommen. Das ist auch bei Xiaomi Produkten so, wenn ihr aber einen Hersteller findet, der die Gesetze der Physik brechen kann, korrigiert mich gerne!

    Ein elektronisches Gerät kann aber nicht erkennen, aus welchem Power Supply der Strom kommt -> es funktioniert mit jedem Power Supply auf der Welt, der die erforderliche Leistung herbekommt (man könnte theoretisch auch ein Labornetzteil benutzen).

    Bitte korrigiert das, weil das ist echt keine sinnvolle Kritik an einem Pad mit 20W, wenn ihr sagt, dass ihr es schlecht findet dass der Power Supply die erforderte Leistung bringen muss…

    • 18.03.19 um 08:53

      Thorben CG-Team

      @Killminator: Ich weiß absolut was du meinst, diese Kritik war weniger auf den technischen Aspekt bezogen, als vielmehr auf die Vermarktung des Produkts. Dass z.B. der Ladestation nicht mal das Kabel beiliegt, welches man fast zwingend benötigt und dass die 20W nur über 20V zustande kommen können. Dass man die entsprechende Leistung benötigt, ist logisch. Kann das aber gerne noch etwas anpassen.

  • Profilbild von Thienel Sascha
    15.03.19 um 20:28

    Thienel Sascha

    Hallo,

    Frage in die Runde:

    Würde das kabellose Laden auch mit einem 61W USB-C Power Adapter und Original USB-C Ladekabel vom MacBook Pro 2016 funktionieren?

    Hab mir blöderweise nur das Ladegerät ohne USB-Adapter bestellt (gem. Eurer ersten Vorstellung, hab da nicht aufgepasst).

    Danke im Voraus für Eure hilfreichen Antworten.

  • Profilbild von Zoiao
    15.03.19 um 22:12

    Zoiao

    Ich habe auch blöderweise mir das Qi Gerät ohne Kabel und Netzteil geholt, da ich nur auf den Strom geachtet habe. Aber nicht dran gedacht habe, das meine anderen Netzteile die 2A oder so machen, ja nur die Standart 5 V oder so raus geben und keine 20 V. Hab mich schon gewundert bei dem Strom. P=U*I. Ich habe an meinen Steckdosen USB Ladebuchsen bis zu 2,3A aber denk da können keine 20 V gezogen werden. Hat jemand darüber Ahnung bzw eine Empfehlung eines Netzteils? Ansonsten nehme ich das mitgelieferte.

  • Profilbild von Zoiao
    15.03.19 um 22:47

    Zoiao

    Habe gerade selbst geforscht. Das Originale reicht ja garnicht. Kennt jemand ein günstiges Netzteil was 20 V und die nötige Stromstärke liefert. Es muss doch auch dass aus dem Bundle einzel geben

    Kommentarbild von Zoiao
  • Profilbild von Woofer
    16.03.19 um 00:13

    Woofer

    Schade, dass es keine Kabelgebundene 20W Powerbank gibt. Was bring mir ein QI Ladegerät in der Jacke oder im Rucksack.
    Jetzt ist die Audiobuchse weg und irgendwann auch der USB Anschluss :\

  • 16.03.19 um 10:54

    CroMagnonBC

    Ich finde kein passendes Netzteil / Ladegerät für den Charger. Wer einen Amazon oder Aliexpress Tipp hat bitte hier posten. Danke.

  • 16.03.19 um 13:53

    Tohka

    So, mal bestellt. Ich hoffe, mein Hama QC4+ Ladegerät, das hier noch rumgammelt, und mein Anker USB-C zu USB-C sind kompatibel damit 😡

    Hätte zwar das Set gekauft, aber China-Stecker mit Adapter will ich lieber nicht nutzen :/

  • Profilbild von Chuwi
    16.03.19 um 22:19

    Chuwi

    Ist der Lüfter immer an?

  • Profilbild von Zoiao
    16.03.19 um 23:52

    Zoiao

    Hier wäre ein passendes Ladegerät aber ganz schön teuer entgegen Satz zum bundle
    AUKEY USB C Ladegerät mit Power Delivery 3.0 27W USB Netzteil für Samsung Galaxy S8 / S8+ / Note 8, Nexus 5X / 6P, Google Pixel XL, LG, MacBook/Pro, iPhone XS/XS Max/XR, Nintendo Switch usw.:Amazon.de:Elektronik

  • Profilbild von Zoiao
    16.03.19 um 23:53

    Zoiao

    AUKEY USB C Ladegerät mit Power Delivery 3.0 27W USB Netzteil für Samsung Galaxy S8 / S8+ / Note 8, Nexus 5X / 6P, Google Pixel XL, LG, MacBook/Pro, iPhone XS/XS Max/XR, Nintendo Switch usw.:Amazon.de:Elektronik

  • Profilbild von Zoiao
    18.03.19 um 14:21

    Zoiao

    Habe ein Ladegerät von Anker gefunden für 19,99 mit 20V und ich meine 1,5A das wäre doch perfekt und vom Preis auch ok da Anker super ist ! Müsste doch gehen oder??? Welches Kabel braiche ich dann noch??? Bei Amazon Anker USB-C Wandladegerät,30W USB Ladegerät mit Power Delivery

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.