Divoom Tivoo Max – Pixel-Art Retro Bluetooth Speaker für 137€

Der Divoom Tivoo Max ist ein Bluetooth-Lautsprecher, der aber vor allem wegen seines Designs auffällt. Divoom steht seit jeher für Pixel-Art-Gadgets mit LED-Display, ob als Lautsprecher oder rein dekoratives Element. Der große Speaker ist dabei keine Ausnahme und der Nachfolger der kleineren Divoom Tivoo.

Divoom Tivoo Max Retro LED Pixel Speaker 2

Der Vorgänger ist zumindest auf Amazon schon nicht mehr erhältlich. Um den kleinen, charmanten Speaker im Retro-TV-Design noch zu bekommen, muss man schon aus China bestellen. Dafür gibt es aber eben den Divoom Tivoo Max, der eine Nummer größer ausfällt, aber ein ähnliches Design aufweist.

Wieder gibt es ein 16×16 Pixel großes Display, auf dem sicher allerlei Pixelart – unbeweglich oder auch animiert – darstellen lässt. Das funktioniert über die Divoom App, in der eigene Bilder erstellt oder vorhandene heruntergeladen werden können. Da Nutzer der App ihre Werke über die App online teilen können, kann man aus tausenden von Motiven wählen. Hier findet eigentlich jeder ein paar passende Bilder oder Animationen.

Divoom Tivoo Max Retro LED Pixel Speaker 5

Der Divoom Tivoo Max sieht dabei aus, wie ein kleiner Röhrenfernseher. Während der erste Tivoo aber noch einen sehr alten 50er-Jahre-Charme verssprühte, ist der Look hier schon minimalistischer und 10-20 Jahre weiter. Optisch gefiel mir das erste Modell besser – ein Grund, warum ich ihn damals gekauft habe. 🙂

Klanglich bewegt er sich dafür auf einem anderen Level. Während der kleine Speaker damals nur 6 Watt stark war, sind es hier laut Beschreibung 40 Watt. Da dürfte deutlich mehr Wumms hinter sein, wie „gut“ der Lautsprecher aber ist, darüber sagt das erst mal nichts aus. Der verbaute Akku soll bis zu 10 Stunden Musikhören ermöglichen. In fast 200 Rezensionen bekommt der Speaker immerhin 4,7 von 5,0 Sternen.

Das größte „Problem“ bei Divoom war aber immer schon der Preis. Da man sich das Design der Produkte immer auch etwas kosten lässt, zahlt man in der Regel deutlich mehr als für vergleichbare Speaker mit gleicher Leistung. Hier fallen fast 140€ an, und damit ist für die meisten dann vermutlich Schluss (auch für mich, selbst 100€ kommt mir zu viel vor ohne den Speaker gehört zu haben). Für deutlich weniger gibt es einen Soundcore Motion Boom, bei dem es sich um einen wirklich guten Bluetooth-Lautsprecher handelt.

323d25758fed4ac1ae5192d908f525d2 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.