News DJI kündigt neues Ronin-SC Gimbal an

DJI, vor allem bekannt als Weltmarktführer im Bereich Drohnen, hat eine neue Version des Ronin Gimbals für DSLM-Kameras angekündigt. Das Ronin-SC ist vor allem deutlich leichter als der Vorgänger und kann einhändig getragen werden.

DJI Ronin SC Gimbal

Das neue Gimbal trägt den Namen Ronin-SC (kurz für Ronin-S Compact) und ist eine um 41% leichtere Variante des Ronin-S, das bereits 2018 auf den Markt kam. Sein Gewicht beträgt 1,1 kg, das Gewicht der Kamera darf maximal 2 kg betragen. Die Abmessungen des Gimbals sind 220 x 200 x 75 mm. Es lässt sich aber auseinanderbauen bzw. zusammenklappen, was zusätzlich Platz beim Transport einspart.

Versprochen wird auch, dass das Ausbalancieren einfacher wird. Einmal durchgeführt, kann die Kamera entnommen werden und die Einstellungen werden durch das neue Positionssicherungssystem beibehalten. Jeder der drei Achsen lässt sich sperren, was für den sicheren Transport von Vorteil ist. Außerdem kann die Kamera so schnell und problemlos wieder eingesetzt werden, ohne sie erneut ausbalancieren zu müssen.

DJI Ronin SC Gimbal Knöpfe

Mehrere smarte Aufnahmemodi sollen das Filmen noch einfacher und intuitiver machen. Mit der Funktion „Active Track 3.0“, das der Bewegungserkennung der DJI Drohnen ähnelt, können mithilfe der verbundenen Kamera Personen noch besser erkannt und verfolgt werden. Neben den automatischen Funktionen lässt sich das Gimbal auch manuell über den Joystick bedienen. Außerdem lässt sich das Gimbal mit der beiliegenden Fernsteuerung auch aus der Entfernung bedienen, wenn man es etwa auf einem Tripod montiert. Es wird auch ein umfangreiches Zubehör versprochen, etwa ein Fokusrad und -motor und einen Griff mit integriertem Akku. Die Akkulaufzeit wird von DJI mit bis zu 11 Stunden angegeben.

Für diejenigen, die eine wirkliche Verwendung dafür haben, kommt das Ronin-SC sicher als vielversprechende Option. Wer auch für die Kamera bereit ist, mehrere hundert Euro auszugeben, der will auch am Gimbal nicht sparen. Wir hatten zuletzt das Zhiyun WEEBILL LAB hier, das mit über 500€ sogar noch etwas teurer ist.

Da ist das Ronin-SC trotz des Preises von 359€ interessant. Für 459€ gibt es das Gimbal auch als Combo, in der dann zusätzlich das Zubehör rund um den Fokusmotor enthalten ist.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von jens Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.