Im Test: FanJu FJ3365 Wetterstation für 22,36€

Regenschirm oder kurze Hose? Die morgendliche Frage lässt sich nur mit beantworten, wenn man das Wetter draußen kennt. Doch warum sollte man anstelle der gratis Wetter-App auf dem Smartphone eine Wetterstation benutzen? Ist die FanJu FJ3365 Wetterstation noch zeitgemäß? Wir haben sie getestet.

FanJu-FJ3365-Wetterstation Optik

Die Funktionen in der Übersicht

In der Werbung wirkt die Basisstation wie ein Tablet, tatsächlich ist es aber ein Informationsbildschirm mit allerlei Daten. Eine Art Wecker mit Wettervorhersage. Hier die einzelnen Funktionen aufgelistet:

  • Uhrzeit mit Wecker und Kalender
  • Temperaturmessung beim jeweiligen Standort
  • Akku-Aufladung diverser Geräte (Smartphone, Tablet etc.)
  • Darstellung der Mondphase
  • Messung von Innen- und Außentemperatur
FanJu FJ3365 Wetterstation Funktionen Werbung
Nicht alle beworbenen Funktionen machen wirklich Sinn.

Lieferumfang der FanJu FJ3365

Im gelieferten, recht kleinen Paket findet sich nicht besonders viel, allzu viel benötigt man aber auch nicht für den Betrieb der 20,5 x 13,0 x 0,3 cm kleinen Wetterstation.

FanJu FJ3365 Wetterstation Verpackung
Die Verpackung ist nicht unbedingt besonders sexy designt.

Im Lieferumfang finden sich:

  • Basisstation (leider ohne zwei  AA-Batterien)
  • Funk-Außensensor (auch ohne Batterien)
  • EU-Ladekabel für Basisstation
  • Bedienungsanleitung in gutem Deutsch
FanJu FJ3365 Wetterstation Lieferumfang
Im Lieferumfang findet sich nur das Notwendige.

Da ich mir im Vorfeld noch nicht hundertprozentig sicher war, wie eine Wetterstation funktioniert und was ich alles tun muss, habe ich mich sehr über die deutsche Bedienungsanleitung gefreut. Neben einigen praktischen Tipps gefällt mir hier auch die Aussage, dass sich „die Wetterstation nicht für die gewerbliche Nutzung zur Wettervorhersage nutzen lässt“. 😀 Somit ist sie scheinbar nicht genau genug, um das Wetter in Leverkusen für die Tagesschau vorherzusagen. Mist, doch kein Nebenverdienst.

FanJu FJ3365 Wetterstation Bedienungsanleitung
Die Bedienungsanleitung ist in gutem Deutsch geschrieben und echt hilfreich.

Schön ist, dass sich auf der Rückseite der Station ein CE-Kennzeichen befindet, was eventuelle Versicherungs- und Zollfragen deutlich erleichtert. Die Wetterstation ist mit den Maßen 16,5 x 12,5 x 5,5 cm von der Größe her optimal um sie leicht zu verstellen oder die Daten abzulesen. Auch auf dem Nachttisch macht sich die Station mit den geringen Maßen gut. Was sich nicht so gut macht: Die Station mitsamt Display bringt nur ein Gewicht von 252 g auf die Waage, dadurch wirkt diese etwas billig und einfach verarbeitet.

FanJu FJ3365 Wetterstation Ladekabel
Auf der Rückseite steckt man das Ladekabel ein. Schön ist das dort auffindbare CE-Kennzeichen.

Den richtigen Aufstellort wählen

Beim Wählen des richtigen Ortes für die Wetterstation sollte man folgende Punkte beachten:

  1. Der maximale Abstand zwischen Basisstation und Funk-Außensensor darf 60 Meter betragen.
  2. Der Sensor ist zwar gegen Feuchtigkeit geschützt, sollte aber dennoch an einem Ort aufgehängt werden, an dem er nicht allzu stark von Regen betroffen ist.
  3. Es empfiehlt sich, den Sensor an einem Ort anzubringen, an dem er nicht von zuviel Sonnenschein beeinflusst wird.
FanJu FJ3365 Wetterstation Außensensor
Bei dem Aufstellen des Außensensors gibt es einiges zu beachten, etwa der Abstand zur Basisstation.

Die maximal verträglichen Temperaturen sollen sich auf -20 bis 60°C belaufen. Natürlich konnten wir das nicht genau testen, ich schätze bei solchen Temperaturen geben aber viele Geräte den Geist auf. Nach der Intriebnahme können die Angaben zur Wettervorhersage etwa 12 Stunden lang von den richtigen Temperaturen abweichen. Die Wetterstation benötigt diese Zeit, um die Wetterdaten zu sammeln und auszuwerten.

Das Display der Wetterstation

Das Display ist nicht gegen Untertauchen geschützt, auch vor Regen wird in der Bedienungsanleitung gewarnt. Es gibt aus meiner Sicht allerdings auch keinen Grund, die Wetterstation draußen aufzustellen. Leider ist das Display der Wetterstation kein Touchscreen, die einzelnen Einstellungen lassen sich nur über Bedienelemente auf der Rückseite verändern. Auf dem Display lassen sich folgende Daten ablesen:

  • Wettervorhersage (Temperatur) und Wettertrend: sonnig, leicht bewölkt, bewölkt, regnerisch, Gewitter, leichter Schneefall, starker Schneefall
  • Luftdrucktrend: steigender Luftdruck, konstanter Luftdruck, fallender Luftdruck
  • Luftfeuchtigkeitstrend: steigend, konstant, fallend
  • Luftdruckanzeige: herrschender Luftdruck wird in hPa (Hektopascal) gemessen
  • Mondphasenanzeige: Neumond, zunehmender Halbmond, Halbmond, zunehmender Vollmond, Vollmond, abnehmender Vollmond, abnehmender Vollmond
FanJu FJ3365 Wetterstation
Links die Innentemperatur, rechts die über den Außensensor gemessene Temperatur.

Laut Bedienungsanleitung liegt die Genauigkeit des gemessenen Wetters bei 75 %. Die Vorhersagen beziehen sich auf das Gebiet um die Wetterstation mit einem Radius von etwa 30-50 km. Es ist schön, wenn die Hersteller durch die Anleitung schon durchblicken lassen, dass man sich nicht auf alle gemessenen Daten verlassen kann. Es fällt mir auch

Wetterstationen: Sinnvoll oder Quatsch?

Die Wetterstation misst über den Funk-Außensensor die Temperatur draußen und über die Basisstation selbst die Temperatur drinnen. Auf der linken Hälfte des Displays zeigt diese die Außentemperatur an, auf der rechten Seite die Innentemperatur. Das ist durchaus praktisch, so hat man schnell auf einen Blick beide Temperaturen. Damit das Display durchgehend leuchtet und nicht in den Standby-Modus geht, muss man die große Taste auf der Rückseite drücken, bis man die richtige Helligkeit/Einstellung ausgewählt hat. Ansonsten geht das Display nach etwa zehn Sekunden in den stromsparenden Standby-Modus.

FanJu FJ3365 Wetterstation Außentemperatur Anzeige
Die Anzeige des aufgestellten Sensors draußen: Nicht hundertprozentig genau, aber ein guter Richtwert.

Die Lösung von FanJu mit der großen Taste auf der Rückseite ist mittelprächtig. Die Taste dient gleichzeitig bei klingelndem Wecker als Snooze-Taste. Dummerweise geht, wenn man noch gemütlich weiterschlummern will, auch der helle Bildschirm an. Nicht unbedingt förderlich fürs Weiterdösen.

Wetterstation vs. Wetter-App & Thermometer

Im direkten Vergleich mit dem Thermometer und der Wetter-App gab sich die Wetterstation kaum Blöße, meistens kamen die drei verwendeten Möglichkeiten auf ein ähnliches Ergebnis. Was für die Wetter-App spricht, ist, dass sich das Wetter eines Tages schon im Vorfeld auf die Stunde genau anzeigen lässt, was mit der Wetterstation oder dem Thermometer nicht möglich ist. Plus: Die meisten Smartphone-Besitzer haben die Wetteranzeige direkt auf dem Homescreen nach dem Entsperren des Smartphones und wissen zumindest die Temperatur sehr schnell. Für die Wetterstation sprechen die Angaben wie Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und aktuelle Mondphase (wenn man das braucht), was sich über die Wetter-App nicht direkt ablesen lässt.

Fazit

Persönlich gehöre ich zu den Menschen, die häufig nicht die passende Kleidung für das entsprechende Wetter tragen, ich richte mich immer eher nach dem morgendlichen Blick aus dem Fenster. Wer es damit etwas genauer nimmt, greift zur Wetter-App oder schaut abends den Wetterbericht. Wer nutzt eine Wetterstation? Definitiv nicht der technisch versierte Nerd, eventuell aber diejenigen, die nicht allzu gerne das Smartphone nutzen oder auf der Suche nach einer Tischdeko sind. Die ältere Generation, die noch nicht alles mit dem Smartphone erledigt, dürfte hieran ihre Freude haben.

 

  • optisch ansehnlich
  • gemessene Daten als Richtwert gut
  • kleine Maße
  • Funktionen beherrschen auch gratis Smartphone-Apps
  • Verarbeitung könnte besser sein
  • geringes Gewicht wirkt billig

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

22 Kommentare

  1. Profilbild von oppa

    baugleich mit ner tchibo-wetterstation….funzt hier einwandfrei.

    Kommentarbild von oppa
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Gast

    Die Kabellose Kabelgebundene Wetterstation. Wat ein Teil!
    Bei mir steht ne Wetterstation von Aldi, die mir die aussen und Innentemperatur in der Wohnung anzeigt und wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist. Das Wetterapps das auch können, ist klar, aber bestimmt nicht vor deiner Haustüre, sondern eher am Messpunkt, der wo ist?! Genau.

  3. Profilbild von Carsten

    Bei Pearl gibt’s ebenfalls genau die gleiche. Hätte die mal geschenkt bekommen aber zurück gehen lassen. Konnte man nicht wirklich was ablesen drauf,ausser man stand direkt davor.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Carsten

    Jetzt habe ich eine von Wetter Direkt. Klasse Teil und zu 100% immer das genaue Wetter. Die einzige App die da mithalten kann ist die vom dwd.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von 123Pyrofire

    @oppa: Was hat die gekostet?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von boirisku

    "“geringes Gewicht wirkt billig"“ Hähh? Würdest du das von einem Handy auch sagen? Wie oft rennst du mit der Wetterstation unterm Arm durchs Dorf? Ich glaub, ich werd alt!

  7. Profilbild von Phinx

    Vorsicht der Anbieter kauft amz Bewertungen 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Bummsfalera

    @boirisku: ich glaube eher, das sie dadurch leicht kippt!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Gast

    gabs mal bei lidl …eigentlich genau diese version für 16 oder so

  10. Profilbild von Rick

    Habe vor einiger Zeit ein baugleiches Modell über Amazon gekauft. Hat nach ca. einem Monat das Zeitliche gesegnet. 🙁

    P.S.: Habe die Elektronikleiche gerade nochmal genau inspiziert (verwest in einem großen Karton für die Fahrt zum Elektronikschrott) – ist absolut identisch mit dem Modell hier. Besser Finger weg.

  11. Profilbild von Hanseat

    Meine Eltern haben ein baugleiches Gerät bei sich stehen…
    Das Display ist ja mal richtig Grütze. Dauernd schimmert irgend etwas durch, bei der Wetteranimation verändert sich lokal die Helligkeit des Displays…

    Für den schnellen Blick auf die Temperatur sicher noch akzeptabel, aber sonst zu nichts zu gebrauchen.

  12. Profilbild von PAtte

    Ich habe eine von TFA. Zeigt mir auch die Folgetage an. Daten von Wetteronline.de Sehr zuverlässig!! Hat auch Unwetterwarner (Sturmwarnung)

  13. Profilbild von Jauch84

    @Rick: Hast Du das Problem mal mit Amazon besprochen. Die sind doch meist sehr kundenfreundlich, zumal es ganz und gar nicht sein darf, dass das Gerät bereits nach einem Monat den Geist aufgibt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Kürsat

    @Jauch84: du hast recht, wenn über Amazon gekauft, dann solltest du eig. ohne Probleme dein Geld zurück bekommen!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Bert

    Mit welcher Frequenz arbeitet der Außensensor und wie ist der Empfang durch 2-3 massive Wände Mauerwerk / Stahlbeton ?

  16. Profilbild von Jillyboy

    So etwas suche ich noch mit Online-Anbindung, besser gleich noch mit Alexa.

  17. Profilbild von wilma bumsen

    <>
    Andersrum.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von wilma bumsen

    @wilma bumsen:

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von wilma bumsen

    Links die Innentemperatur, rechts die über den Außensensor gemessene Temperatur.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  20. Profilbild von wilma bumsen

    Warum darf man Zitate nicht in spitze Klammern setzen?
    Repariert das bitte mal.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von moo

    Habe ich als Paybackprämie bekommen. Das 5V Netzteil hat mit 7V nach 3 Monaten die Beleuchtung gegrillt. Elektroschrott.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  22. Profilbild von Wetterfrosch

    Der Luftdruck wird ca. 10 hPa zu niedrig angezeigt. Dadurch verfälscht sich die Wettervorhersage. Gibt es eine Möglichkeit die Luftdruckkurve anzupassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.