Test

Govee RGBIC LED-Streifen mit App-Steuerung für 26€ bei Amazon

Ob für eine einmalige Party daheim oder ein dauerhaftes Farbenspektakel bei dir Zuhause, LED-Streifen können überall das gewisse farbliche Highlight sein. Das dachte sich wohl auch der Hersteller Govee, von welchem wir übrigens auch bereits den beliebten Ambilight Klon getestet haben. Aktuell bietet Govee eine 5 Meter RGBIC LED-Streifen an, die per App kontrollierbar ist, über RGBIC Technologie verfügt und aktuell bei Amazon für unter 30€ zu haben ist.

Govee LED Leiste Farbe

Produktdetails

MaterialKunststoff
BeleuchtungsartRGBIC
Länge5 Meter
LieferumfangLED-Streifen, Netzstecker, Schrauben, Klebeclips
WasserdichtJa (außer Adapter und Netzteil)
Energieeffizienz A

RGB vs. RGBIC: Wo liegen die Unterschiede?

Wie bereits dem Produktnamen zu entnehmen ist, hat Govee hierbei auf die RGBIC Technologie gesetzt. Im Gegensatz zur klassischen RGB Technologie handelt es sich bei der RGBIC Technologie um eine intelligente LED Lichtquelle, welche sowohl den Steuerungs- als auch den RGB Chip umfasst. Aufgrund dessen ist es dann auch möglich, jede einzelne LED in einer Zeile zu adressieren und somit in verschiedenen Farben wiederzugeben. Dadurch entsteht eine deutlich buntere Farbatmosphäre als bei der RGB Technologie, bei welcher die LED-Leiste lediglich einfarbig ist.

RGBIC vs RGB

Innen- & Außen-Nutzung

Die Govee LED-Streifen kann von Wohn- über Schlafzimmer bis hin zur Küche überall angewendet werden. Passend dazu befinden sich im Lieferumfang Schrauben und kleine Klebeclips, mit denen die LEDs an fast allen erdenklichen Positionen angebracht werden können. Zudem sind sie auch für den Außenbereich wie den Garten oder einen Balkon geeignet, da sie wasserdicht sein sollen. Problem hierbei ist allerdings, dass kein offizielles IP Rating angegeben wurde, womit unklar ist, wie viel die Leisten tatsächlich vertragen können. Laut Hersteller soll alles, abgesehen von dem Adapter und dem Netzteil, wasserdicht sein.

Govee LED Leiste Sofa

Verarbeitung

Die LED-Streifen von Govee kommt auf einer Spule mit einer Länge von 5 Metern zu euch. Das Kabel des Streifens wird dabei mit dem Verbindungsstück an den Stecker gesteckt. Der Stecker ist hierbei fest mit einem Teil des Kabels verbunden und kann nur von dem Gegenstück mit den LEDs getrennt werden. Am Ende des Kabels befindet sich ein Bedienelement, welches durch ein Klebepad auf der Rückseite an der Wand fixiert werden kann.

Govee LED Leiste Verarbeitung

Steuerung per App

Ähnlich wie bei Yeelight benötigt man für das komplette Lichtspektrum eine App. Mit der könnt ihr die Farben individuell nach euren Vorlieben einstellen. Ihr bekommt von Govee sehr umfangreiche Funktionen, um die Lichter individuell anzupassen. Die Govee Home App ist kostenlos und für iOS und Android im jeweiligen App Store verfügbar. Für die Verbindung ist ein Gerät notwendig, welches Bluetooth unterstützt.

Musik an und ab geht’s!

Der Musik Mode, bei dem die in der LED-Streifen eingebauten Mikrofone zum Einsatz kommen, kann eine passende Lichtstimmung zur Musik synchronisieren. Hierbei kann man entweder zwischen den Mikrofonen der LED-Streifen oder dem des verbundenen Gerätes wählen. Dieser Modus funktioniert jedoch nicht wirklich mit Musik, sondern eher mit der Lautstärke der Umgebung. Die Lichtwiedergabe kann dabei in vier unterschiedlichen Arten erfolgen. Dabei kann man aussuchen, ob der Lichteffekt in Energie, Rhythmus, Spektrum oder Rollen wieder gegeben werden soll.

Govee App Musik
Die Sensibilität kann für alle Modi eingestellt werden.

Farbe

Die Farbfunktion bietet euch die Möglichkeit, die LED-Streifen in 15 Teilabschnitten unterschiedlich mit Farben zu beleuchten. Hier habt ihr die Möglichkeit, neben der Farbe auch die Farbhelligkeit zu bestimmen. Die Farbpalette kann dabei in unterschiedlichen Stilen angezeigt werden.

Govee App Farbe

Szenen für passende Momente

In dem Modus habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen farblichen Animationen. Diese sind in den Kategorien Natürlich, Festival, Leben und Gefühl eingeordnet. Hier könnt ihr passende Effekte von Sonnenaufgängen oder z. B. eine angenehme Lichtstimmung für das Lesen auswählen. Für Halloween oder andere Feierlichkeiten sind die Leisten sicherlich auch eine gute dekorative Ergänzung.Govee App Szene

DoItYourself – DIY Modus

Wie der Name schon vermuten lässt, könnt ihr hier alles nach dem DIY Prinzip selber bestimmen und anpassen. Das Ganze beginnt mit der Auswahl von einem eigenen Namen mit bis zu 22 Zeichen und einem Icon in Form von Schnappschüssen oder Bildern aus der Galerie. Damit könnt ihr die selbst erstellten Farbvarianten dann auch wiederfinden. Danach habt ihr die Wahl, ein paar Farbeffekte festzulegen und die Geschwindigkeit von diesen anzupassen.

Govee App DIY

Zusätzlich dazu kann man noch die Helligkeit der Lichter stufenlos regeln. Außerdem kann man einen Timer einstellen, der die LEDs nach einer bestimmten Zeit automatisch ausschaltet. Die App wirkt im ersten Moment etwas überladen, hat aber viele Funktionen, die selbsterklärend sind.

Steuerung per Fernbedienung

Neben der Möglichkeit, die Govee LED-Streifen über die App zu steuern, gibt es zudem noch die Möglichkeit, diese über das festverbaute Bedienelement am Kabel der LEDs zu benutzen. Das Bedienelement hat hierbei drei Knöpfe. Der oberste Knopf schaltet die LEDs an bzw. aus, mit dem Mittleren navigiert man durch 9 voreingestellte Modi und der Unterste kann entweder den Musikmodus starten oder die Helligkeit in sechs Stufen anpassen.

Govee LED Leiste Bedienelement
Mit dem Oberen Kabel kann man das Netzteil verbinden

Lohnt sich die Govee LED-Streifen?

Enttäuscht bin ich von der Govee LED-Streifen definitiv nicht, jedoch hätte man meiner Meinung nach noch etwas mehr aus den Leisten herausholen können. Ein optischer Leckerbissen sind die LEDs alle mal. In Zimmern wie Wohnzimmer oder Schlafzimmer als passives Licht können sie den Raum farblich erleuchten und für eine passende Stimmung sorgen. Mit der inoffiziellen Wasserfestigkeit können sie sogar auch auf Balkonen oder im Garten genutzt werden.

Die dazu passende App bietet eine Vielzahl an Einstellungen und Spielereien. Die Govee Home App wirkt im ersten Moment zwar überladen, hat jedoch viele intuitive Funktionen. Der Musik Mode hat mich ein wenig enttäuscht, weil die eingebauten Mikrofone eher die Raumlautstärke anstatt wirklich die Musik aufnehmen.

Bei einem Preis von ungefähr 35€ hätte ich mir noch gewünscht, dass die Fernbedienung einzeln dabei gewesen wäre und das Netzteil nicht fest mit einem Teil des Kabels verbunden wäre. Ein großer Nachteil ist, dass die RGBIC LED-Streifen nicht zwischen den einzelnen LED-Streifen zerschnitten werden können und man somit mit einer Länge von 5 Metern leider leben muss. Jedoch kann man mit den RGBIC LEDs aufgrund dessen, dass jede LED einzeln adressiert werden kann für ein deutlich intensiveres Farbspektakel sorgen, als mit den bekannten RGB LED-Streifen.

Für die Leute die Spielereien für ihre Wohnung lieben und mit genau einer Länge von 5 Metern klarkommen, ist die Govee RGBIC LED-Streifen einen Kauf definitiv wert.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Henning

Henning

Mich fasziniert schon seit einiger Zeit die Androidwelt, angefangen von Smartphones bis hin zum Saugroboter. Ich kann also von mir grundsätzlich behaupten, dass ich ein Techniknerd bin :-D

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von Gast
    # 21.06.21 um 10:10

    Anonymous

    wie viele dieser Strips kann man eigentlich miteinander verbinden und über ein Netzteil laufen lassen?
    Gibt es da eine physikalische Grenze in der Länge?

    • Profilbild von Lars C.
      # 20.07.21 um 15:39

      Lars C.

      Die Frage wurde zwar schon vor einem Monat gestellt, aber da der Streifen aus dem Archiv gewandert ist und die existierende Antwort falsch ist (bzw. fuer normale RGB-Streifen gilt):

      So, wie Du die Teile laut Artikel nicht kuerzen kannst (ich wuerde sagen, dass das mit Einschraenkungen geht), kannst Du sie nicht verlaengern.

      Das liegt an der Art wie die LEDs angesprochen werden. Stark vereinfacht laeuft das folgendermassen:
      Die Streifen haben je einen Draht fuer Plus, Minus und Daten.

      Wenn nun z. B. die 10. LED rot sein soll, dann sendet der Kontroller ueber den Daten-Draht das Kommando: LED Nr. 9 (die Zaehlung beginnt bei 0), maximal (255) R(ot), null G(ruen), null B(lau) und ggf. null W(hite). Die erste LED (genauer: der erste IC) hinter dem Kontroller empfaengt dieses Kommando und "merkt", dass er nicht die gemeinte LED verwaltet und laesst seine LED so, wie sie war. Nun sendet er den Befehl etwas abgewandelt weiter: Da die erste LED nun "durch" ist, zieht er sich von der neun ab. Sprich: LED 8: Max rot, Rest 0. Dieser Befehl geht an den Eingang des naechsten ICs und der Vorgang wiederholt sich: Aus der 8 wird eine 7. Das geht so weiter, bis endlich der richtige IC erreicht wurde (Zaehler bei 0). Der IC schaltet die ihm zugeordnete LED auf rot und gibt den Befehl nicht weiter.

      Nun erkennt man auch, warum ein Verkuerzen schwer und ein Verlaengern unmoeglich ist. Im Kontroller ist konfiguriert wie viele LEDs/ICs der Streifen hat. Wenn der Streifen auf einmal 200 LEDs statt 150 haette, koennte der Kontroller auch weiterhin nur die ersten 150 adressieren.

      Uebrigens: Mir fehlt bei der Artikelbeschreibung im Text die Anzahl der LEDs pro Meter. Ich fuerchte, die LEDs sind recht weit auseinander…

  • Profilbild von JoeDante
    # 21.06.21 um 22:15

    JoeDante

    Ja, die Spannung lässt nach und die LEDs werden dunkler. Das hängt auch davon ab, ob man 5V, 12V oder 24V Leds hat. Bei 5 Volt sind es glaub ich maximal 300 LEDs. Man kann den Strom vom selben Netzteil aber locker an verschiedenen Stellen einspeisen, also vorne und hinten am LED Strip.

  • Profilbild von Hans Martin
    # 21.07.21 um 02:28

    Hans Martin

    wo bekomm ich eigentlich nur controller und netzteil für 5m 5050 leds? bluetooth reicht.

    • Profilbild von KlausDieter
      # 11.08.21 um 20:02

      KlausDieter

      AliExpress, Reichelt ..die üblichen Verdächtigen halt.

    • Profilbild von Gast
      # 11.08.21 um 20:15

      Anonymous

      @Hans Martin:

      Aliexpress, Ebay, Amazon,…

      Google hilft! Stichwort "12V LED Controller Bluetooth". Hat mich weniger Zeit zu googlen gekostet, als Dir diese Antwort zu schicken.

      Wenn Du aber diese Frage hier stellen musst, würde ich Dir dringend zu einem Set raten.

      Du weißt offensichtlich nichts von der Leistungsaufnahme Deines Strips (wie viele LEDs sind es denn? 150? 300? Gibt sogar 600er Strips! 12V oder 24V? Neuerdings hab ich auch 5050er Strips mit 5V verbaut…)

      Das Googlen ist aber noch das einfachste an der Sache. Da Dein bestellter Controller evtl nicht die selbe Konfiguration wie Deine LEDs hat (also anstelle der Reihenfolge "SRGB" vielleicht "RBSG"), müsstest Du Dir ggf. einen Adapterstecker löten. Und das ist deutlich schwieriger als der Teil mit Google.

      Zudem kannst Du, wenn Du das falsche Netzteil für Deine LEDs hast sehr schnell die Wohnung abfackeln. Zu wenig Stromstärke im Netzteil und dieses kann Dir abrauchen, Zu viel Spannung und Deine LEDs können Dir die Wohnung anzünden. Kurzum: Gib lieber 10 Euro mehr aus und riskiere nicht alles was Du hast zu verlieren, nur weil Du kein passendes Set kaufen wolltest. Übrigens: Bei solchen Fehlern zahlt auch keine Versicherung!

  • Profilbild von terry pi
    # 22.07.21 um 08:24

    terry pi

    Gibt es die auch incl. Warmweiss?
    Also rgbwwic?

  • Profilbild von Chriss1009
    # 11.08.21 um 19:44

    Chriss1009

    Dieser RBGIC ist was ich jetzt gelesen habe der beste LED Streifen den ich bis jetzt kannte. Ultra cool und mit Amazon Link, werde ich mir mindestens eine holen

  • Profilbild von Till
    # 11.08.21 um 22:01

    Till

    habe dieses LED Band benutzt um mit dem 3d Drucker ein Schriftzug
    für meinen Sohn zu beleuchten.
    Super Qualität. Mit App einstellbar. was will man mehr

    Kommentarbild von Till
  • Profilbild von Jan O. Nym
    # 11.08.21 um 22:47

    Jan O. Nym

    Ohne die Möglichkeit ihn über Alexa anzusteuern ist das nichts für mich.
    Ich gehe mal davon aus dieser Streifen funktioniert nicht mit Alexa.

    • Profilbild von Henning
      # 12.08.21 um 08:33

      Henning CG-Team

      @Jan: Ohne die Möglichkeit ihn über Alexa anzusteuern ist das nichts für mich.
      Ich gehe mal davon aus dieser Streifen funktioniert nicht mit Alexa.

      Hey, die hier verlinkten Govee RGBIC LED-Streifen funktionieren leider nicht mit Google Home oder Alexa, dafür aber die Govee RGB LED-Streifen, welche auch oben verlinkt sind 🙂

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.