News

Honor Magic 6 Pro mit Snapdragon 8 Gen 3 und KI für 999,90€ statt 1299,90€

Auf dem MWC 2024 in Barcelona kündigt Honor einen neuen Europa-Release an: Das im Januar in China erschienene Honor Magic Pro 6 ist jetzt über die Webseite des Herstellers auch in Deutschland bestellbar. Mit an Bord: Ein Flaggschiff-Prozessor und KI-Unterstützung. Zum Start hat der Hersteller ein Top-Angebot für euch: Ganze 300€ Rabatt gibt es aktuell auf die Bestellung des neuen Smartphone-Flagschiffs von Honor. Aber kann das Smartphone auch mit Design und inneren Werten punkten?

Honor Magic 6 Pro Gruen Vorderseite und Rueckseite

Technische Details des Honor Magic 6 Pro

Honor Magic 6 Pro
Display6,8 Zoll OLED-Display, FHD+ 1280 x 2800 Pixel, 120 Hz, 5000 Nits
ProzessorQualcomm Snapdragon 8 Gen 3
GrafikchipAdreno 750
Arbeitsspeicher12 GB
Interner Speicher512 GB
Hauptkamera

50MP Weitwinkel-Hauptkamera (f/1.4-f/2.0, OIS)
50MP Ultraweitwinkelkamera (f/2.0)
180MP Periskop-Telefotokamera (f/2.6, 2,5-fach optischer Zoom, 100-fach digitaler Zoom, OIS)

Frontkamera50MP Frontkamera (f/2.0) + 3D-Tiefenkamera
Akku5600 mAh
Konnektivität5G, Dual-Sim, Bluetooth 5.3, NFC, USB-C
FeaturesFingerabdrucksensor, IP68-Zertifizierung
BetriebssystemMagicOS 8.0 (basierend auf Android 14)
Farben
Schwarz, Grün
Abmessungen / Gewicht
162,5 x  75,8 mm x 8,9 mm / 229 g

Top-Deal zum Deutschland-Start mit 300€ Ersparnis

Das Honor Magic 6 Pro wird bei der Bestellung über die Webseite von Honor aktuell für 999,90€ statt 1299,90€ angeboten. Der chinesische Hersteller bietet damit ein gutes Angebot für den Start des aktuellen Flagschiffs. Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Der Preis könnte einer davon sein: Das Xiaomi 14 Ultra ist aktuell für 1499€ bestellbar.

honor magic 6 pro deal

Honors Einführungsangebot ist damit eine direkte Kampfansage an Xiaomis neues High-End-Modell. Mit einem Preis unter 1000€ möchte sich der Hersteller sicher auch breiter auf dem inländischen Markt aufstellen. Immerhin ist die magische Preisschallmauer damit noch nicht ganz durchbrochen. Und der Käufer liest nun mal lieber einen dreistelligen Preis. Wie lange das Angebot zum Start des Honor Magic 6 Pro noch läuft, ist unklar.

Honor Magic 6 Pro Schwarz

Kamera mit High-End-Ausstattung und KI

Das Thema der Stunde ist auf jeden Fall die KI. Seit dem Siegeszug von ChatGPT in aller Munde ist, springen auch immer mehr Smartphone-Hersteller auf den Technologie-Zug auf und werten ihre Geräte mit künstlicher Intelligenz auf. Auch Honor will hier im Bereich der Kamera-Software punkten. Aber erstmal zu den Fakten: Im Honor Magic 6 Pro stecken drei Rückkameras und eine Frontkamera. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 50 Megapixeln aus und kommt mit einer variablen Blende von f/1.4-f/2.0. Mit der Ultraweitkamera könnt ihr ebenfalls mit 50 Megapixeln Fotos schießen. Das Highlight ist aber die Periskop-Telefotokamera: Sage und schreibe 180 Megapixel und 2,5-fach optischer Zoom warten auf euch. Die nächste Fotosafari kann also kommen. Und auch für das nächste Selfie seid ihr mit der 50-Megapixel-Frontkamera gut gerüstet.

Gestützt werden soll die Kameratechnik durch neue KI-Funktionen. Die Software will mit viel automatischer Unterstützung das Beste aus euren Schnappschüssen herausholen. Aber nicht nur bei euren Fotos kommt die künstliche Intelligenz zum Einsatz. Auch innerhalb des Betriebssystems MagicOS 8.0 werden neue Funktionen integriert, die euch das Leben leichter machen sollen. Die Schritte zum Erledigen einer Aufgabe sollen hier auf ein Minimum reduziert werden. Das System soll in der Lage sein, Texte zu analysieren und die Absichten des Nutzers zu erkennen. Bleibt abzuwarten, wie gut sich die neuen Funktionen dann im Alltag schlagen.

Snapdragon 8 Gen 3 Logo Bild

Power unter der Haube

Im Gegensatz zum Vorgänger rüstet der Hersteller auf: Ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 arbeitet im Inneren des Smartphones. Der aktuelle Top-Prozessor kommt mit 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher daher und verspricht eine reibungslose Rechenleistung. Hier könnt ihr für mehrere Jahre mit Updates rechnen. Beim Betriebssystem setzt Honor auf die hauseigene Software MagicOS 8.0 auf der Basis von Android 14.

Der Akku bietet mit 5600 mAh eine starke Kapazität. Honor verspricht den Einsatz einer neuen Akkutechnologie, mit deren Hilfe ihr das Smartphone schneller laden könnt und auch eine längere Akkulebenszeit zu erwarten ist. Mithilfe des zusätzlich eingebauten Chips für Energie-Management kommt das Honor Magic 6 Pro in einigen Tests auf eine Laufzeit von über 21 Stunden. Damit kommt ihr auf jeden Fall locker über den Tag, schlafen sollte man ja auch noch irgendwann. Falls dann doch mal geladen werden muss: 80W-Schnellladung ist integriert, bei der kabellosen Stromfütterung müsst ihr euch mit 66W zufriedengeben.

OLED-Display mit 3D-Gesichtserkennung und Fingerabdrucksensor

Mit 6,8 Zoll gehört das Honor Magic 6 Pro auf jeden Fall zu den größeren Vertretern seines Genres. Bei so viel Platz auf dem Bildschirm will man auch was geboten bekommen, und hier liefert Honor auch ab: Der Hersteller spendiert euch hier ein OLED-Display mit einer Auflösung von 1280 x 2800 Pixeln. Die abgerundeten Ecken des Displays sorgen dafür, dass die Displayränder ziemlich schmal daherkommen und ihr euren Blick auf das Wesentliche fokussieren könnt. Das ist auf jeden Fall ein Augenschmeichler, wenn auch kein Upgrade zum Vorgänger. Trotzdem wird auf dem Display jede Bewegung butterweich dargestellt. Da hilft auch die Bildwiederholrate, die die Inhalte variabel zwischen 1 und 120 Hertz regeln kann. Nicht nur beim Zocken auf jeden Fall eine Bereicherung. Die Helligkeit wird mit 1600 Nits angegeben. Für HDR-Inhalte kann das Smartphone auf bis zu 5000 Nits hochfahren. Interessant ist hier, dass Honor noch immer auf das Display-Design mit den abgerundenten Ecken setzt – andere Hersteller haben diesem Design inzwischen abgeschworen.

Neben einem Fingerabdrucksensor findet sich hier auch eine 3D-Gesichtserkennung zum Entsperren des Smartphones. Ziemlich praktisch in der Dunkelheit und immer noch untypisch: Neben Honor bietet nur Apple diese Technologie in seinen Smartphones. Farblich bekommt ihr das Honor Magic 6 Pro in Schwarz und Grün.

Honor Magic 6 Pro Vorderseite schwarz

Einschätzung

Das Honor Magic 6 Pro ist ein High-End-Smartphone mit einer sehr guten Kamera und spannenden KI-Funktionen. Durch den starken Prozessor unter der Haube habt ihr auf jeden Fall mehrere Jahre Spaß an dem Gerät. Spannend bleibt zu beobachten, wie sich das Smartphone in Deutschland gegen die starke Konkurrenz von beispielsweise Xiaomi oder Samsung schlägt. Mit dem Deal zur Einführung des Geräts auf dem deutschen Markt und 300€ Ersparnis kann man aber auf jeden Fall guten Gewissens einen Blick auf das neue Flagschiff aus dem Hause Honor werfen.

Wie gefällt euch das Honor Magic 6 Pro? Wie wichtig ist euch KI-Unterstützung? Kann der Hersteller eurer Meinung nach mit der starken Konkurrenz mithalten?

5c2df1c9e960443895449d64a2f7d222 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Fred

Fred

Ganz schön smart: Alles was mit Uhren und Handys zu tun hat, fällt in mein Revier. Und Gadgets natürlich. Gadgets gehen immer!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (14)

  • Profilbild von philipp747
    # 26.02.24 um 17:13

    philipp747

    wenn die Oberfläche nicht so krass an iOS erinnern würde, wäre ich vielleicht dabei

  • Profilbild von poppulus
    # 26.02.24 um 19:05

    poppulus

    Plant Ihr einen Test?

  • Profilbild von Hellsinki
    # 26.02.24 um 21:28

    Hellsinki

    Ihr wisst doch selbst, dass das Gerät ziemlich sicher mit Xiaomi, Samsung etc. mithalten kann. War ja beim Vorgänger auch schon so, der von CG als "stärkstes Kamera-Smartphone 2023" bezeichnet wurde. Ich finde es schade, dass es vermutlich wieder einmal keinen ausführlichen Test geben wird… Die Aufmerksamkeit hätte Honor mittlerweile mehr als verdient.
    Beste Grüße!

    • Profilbild von Kelvin
      # 26.02.24 um 22:25

      Kelvin

      @Hellsinki: Ihr wisst doch selbst, dass das Gerät ziemlich sicher mit Xiaomi, Samsung etc. mithalten kann. War ja beim Vorgänger auch schon so, der von CG als "stärkstes Kamera-Smartphone 2023" bezeichnet wurde. Ich finde es schade, dass es vermutlich wieder einmal keinen ausführlichen Test geben wird… Die Aufmerksamkeit hätte Honor mittlerweile mehr als verdient.
      Beste Grüße!

      sorry leider nein, der Fokus liegt hier nunmal eher auf Xiaomi Produkte 😉

    • Profilbild von Thorben
      # 27.02.24 um 18:48

      Thorben CG-Team

      @Hellsinki: Hat es definitiv auch. Wir hatten es auch noch vor zu testen, aber es hat einfach nicht geklappt, zumal wir kein Testgeräte bekommen haben. Das ist hoffentlich dieses Jahr anders. Da kommt hinzu, dass ich zu der Zeit einfach keine Zeit mehr dafür hatte, jetzt unterstützt der Fred mich aber bei den Smartphones, so dass da hoffentlich wieder mehr Tests kommen können.
      Auch wenn das hier im Internet stattfindet, kommen oft auch einfach sehr reale Gründe dazwischen. Das sollte aber denke ich klar sein, oder @Kelvin?

      LG,
      Thorben

      • Profilbild von Hellsinki
        # 28.02.24 um 20:57

        Hellsinki

        Danke für deine offene Antwort Thorben! Ich bin dankbar für eure Tests und die nehmen definitiv so richtig Zeit in Anspruch, alles verständlich! Hoffentlich bekommt ihr einen Test zum Magic 6 Pro gestemmt 💪🏼 Der Akku soll auch extrem gut sein zum Beispiel.
        Alles Gute und macht weiter so!
        Viele Grüße, Patrick

  • Profilbild von hkk9456
    # 27.02.24 um 08:26

    hkk9456

    lohnt sich ein Wechsel vom Google 7 pro ?

    • Profilbild von Kelvin
      # 27.02.24 um 11:40

      Kelvin

      @hkk9456: lohnt sich ein Wechsel vom Google 7 pro ?

      definitiv nicht!

    • Profilbild von Otakufrank
      # 27.02.24 um 18:03

      Otakufrank

      Definitiv ja. Schon das Magic 5 pro ist besser. Die Google Handys sind alle schlecht. Akku schnell leer und Kamera ist auch nicht so toll wie immer behauptet wird. Hatte das 7 Pro und bin zum Honor Magic 5 pro gewechselt. Das 6 pro ist natürlich noch etwas besser. Es funktioniert alles ohne Bugs, die das Pixel ständig hat.

    • Profilbild von Kevin
      # 28.02.24 um 09:17

      Kevin

      ja ich finde schon. Hast in allen Punkten bessere Hardware. Bei der Kamera müsste man direkte vergleiche sehen.

      • Profilbild von Kevin
        # 29.02.24 um 05:51

        Kevin

        @Kevin: ja ich finde schon. Hast in allen Punkten bessere Hardware. Bei der Kamera müsste man direkte vergleiche sehen.

        …nur dass die Hardware heute nicht mehr so wichtig ist wie gute Software (wo Google die Nummer 1 ist)…

        • Profilbild von Kevin
          # 29.02.24 um 07:12

          Kevin

          Das ist teilweise richtig. Und dennoch, Müll bleibt Müll…

          Was meinst du warum die Akkulaufzeit beim Pixel einfach nur grottig ist oder die Kackdinger ständig überhitzen bei kleinsten Anforderungen? Da kann man nur froh sein, das Pixels Software so gut ist, sonst wären sie unterste Schublade mit der Hardware.

          Ich mag die Pixels, hatte das Pixel 6 Pro, 7 Pro und auch das 8 Pro und weiß wovon ich spreche. Es ist immer das gleiche man wirbt mit der guten Software und verbaut nur Schrott.

          Schade eigentlich, weil es vergeudetes Potential ist.

        • Profilbild von hkk9456
          # 01.03.24 um 16:45

          hkk9456

          also ich habe mir das Honor gekauft und es kam heute an. es fühlt sich wertiger an als das 7er pro und auch die Software ist deutlich besser. weniger Bugs etc. ich habe vorher ein Huawei P30 pro gehabt und das Honor (Schwester Firma) errinert einen sehr daran. finde ich sehr gut und es klappt alles wunderbar.

        • Profilbild von @hkk9456
          # 02.03.24 um 02:20

          @hkk9456

          na jetzt hör mal aber ganz schnell auf zu labern…
          Das Pixel 7 Pro hat 0 Bugs, also kann das Magic nicht weniger Bugs haben! Zweitens ist die Software auch nicht besser!

          Ja, ich stimme dir zu, das Magic 6 Pro ist allgemein besser, aber man sollte schon bei der Wahrheit bleiben. 😉

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.