Test

Huawei MateBook D14 AMD (2020) Laptop für 561,63€ (mit Microsoft 365 Family)

Das Huawei MateBook D14 bekommt ihr nun für 561,63€ bei Notebooksbilliger versandkostenfrei mit dem Gutschein PREISSENKER. Dafür müsst ihr aber die Bezahlungsweise Amazon Pay oder Vorkasse nutzen. Wenn ihr schon Amazon-Kunde seid, ist die Verknüpfung sehr einfach und wird von NBB im Bestellprozess gemacht. Dazu gibt es Microsoft Office Family für ein Jahr kostenlos dazu, welches ihr mit bis zu 6 Personen nutzen könnt.

Neben diesem Testartikel, findet ihr unsere Review natürlich auch als Video auf unserem YouTube-Kanal!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem neuen Huawei Matebook D14 2020 setzt der chinesische Hersteller auf AMD-Prozessor, üppigen SSD-Speicher und tolle Optimierungen im Vergleich zur Vorgänger-Generation. Unsere Erfahrungen mit dem 14 Zoll Allrounder von Huawei in unserem Test.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Design

Technische Daten des Huawei MateBook D14 & D15

ModellHuawei MateBook D14 (2020) (Testmodell)Huawei MateBook D15 (2020)
Display14 Zoll IPS LCD, 1920 x 1080 Pixel, matt, 16:915 Zoll IPS LCD, 1920 x 1080 Pixel, matt, 16:9
ProzessorAMD Ryzen 5 3500UAMD Ryzen 5 3500U
GrafikkarteRadeon Vega 8 Graphic (integrierte Grafikkarte)Radeon Vega 8 Graphic (integrierte Grafikkarte)
Arbeitsspeicher8 GB 2.400 MHz DDR48 GB 2.400 MHz DDR4
Massenspeicher256/512 GB NVMe PCIe SSD256 GB NVMe PCIe SSD
Akkugröße / Laufzeit56 Wh / 9,4 Stunden42 Wh / 6,2 Stunden
KommunikationWLAN ac, 2.4 GHz/5 GHz, 2 x 2 MIMO, Bluetooth 5.0WLAN ac, 2.4 GHz/5 GHz, 2 x 2 MIMO, Bluetooth 5.0
AnschlüsseUSB-C, HDMI, Kopfhörerausgang, USB 3.0, USB 2.0USB-C, HDMI, Kopfhörerausgang, USB 3.0, 2x USB 2.0
Extras1 MP Webcam, Fingerabdrucksensor, Tastatur beleuchtet1 MP Webcam in der Tastatur
Maße / Gewicht322,5 x 241,8 x 15,95 mm / 1,38 kg357,8 x 229,9 x 16,9 mm / 1,53 kg
Preisab 699€ab 649€

Verpackung und Lieferumfang

Wir haben das Huawei MateBook D14 AMD 2020 bereits vor dem offiziellen Release direkt vom Hersteller aus China erhalten. Unser Testmodell kam in einem schlichten und weitestgehend naturbelassenem Pappkarton an. Ob sich dieser optisch noch verändern wird, kann ich leider nicht sagen.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Lieferumfang

Im Inneren des Kartons befindet sich, neben dem Laptop selbst, ein USB-C Ladekabel, 65W Netzteil und eine Bedienungsanleitung auf Englisch, Deutsch und weiteren Sprachen. Bei unserem Modell handelt es sich natürlich um das EU-Modell mit QWERTZ-Tastatur und deutschem System, so wie es in den nächsten Wochen auch in den Handel kommen wird.

Design & Verarbeitung

Wie schon sein Vorgänger kommt das Huawei MateBook D14 in einem dunkelgrauen Metallgehäuse, ähnlich wie man es von den MacBooks oder auch den Xiaomi Mi Notebooks kennt. Mittig auf der Rückseite des Displays findet sich der neue Huawei Logo-Schriftzug, auf dem Vorgänger befand sich an dieser Stelle noch das ältere Logo.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Display Rueckseite

Mit den Maßen von 32,25 x 21,48 x 1,59 cm und einem Gewicht von 1,38 kg ist das Huawei MateBook D14 AMD 2020 nicht das dünnste oder leichteste Notebook. Dennoch passt es gut in das Laptop-Fach meines Rucksacks und auch das Gewicht empfinde ich nicht als unangenehm – so eignet es sich für das mobile Arbeiten.

Ähnlich wie das Xiaomi Mi Notebook mit 13 Zoll sind auch die Kanten des Huawei MateBooks D14 sehr spitz, während sie bei Apple beispielsweise stärker abgerundet sind. Klappt man den Laptop auf, springt einem die verbaute QWERTZ-Tastatur ins Auge – endlich mal alle Sonderzeichen da, wo sie hingehören!

Huawei MateBook D14 Tastatur und Touchpad

Das Display-Gehäuse ist von innen leider nur mit einer Kunststoffblende versehen, auch das Klapp-Scharnier an sich scheint vollständig aus Plastik zu sein. Abgesehen von dem etwas breiterem Kinn an der Unterseite des Displays sind die Bildschirmränder aber dünn und filigran, was mir gut gefällt!

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Logo unter Display

Die Aussparungen für Anschlüsse sind sauber in das Gehäuse gefräst und haben keine scharfen Kanten – sehr gut! Im Vergleich zum Vorgänger sind die Dolby Atmos Lautsprecher von der Ober- auf die Unterseite des Gehäuses gewandert. Dies kennen wir beispielsweise auch von den Xiaomi-Notebooks.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Unterseite

Auf der Unterseite findet man außerdem Lüftungsauslässe, durch die man Heatpipes und Aktiv-Lüfter sehen kann. Die verbauten Gumminoppen, welche für einen rutschfesten Stand und gute Luftzirkulation unterhalb des Huawei MateBooks D14 AMD 2020 sorgen, wirken auf mich vergleichsweise hoch.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Gumminoppen

Insgesamt hinterlässt das Huawei MateBook D14 einen hochwertigen Eindruck. Es ist sauber verarbeitet und weist darüber hinaus keine Materialschwächen auf. Das Design und die verwendeten Farben erinnern natürlich irgendwo auch an Apple, hiervon können sich allerdings die wenigsten auf dem Markt freisprechen.

Tastatur & Touchpad

Wie bereits erwähnt ist das Huawei MateBook D14 mit einer QWERTZ-Tastatur ausgestattet. Ich hoffe, dass auch die Xiaomi Notebooks durch den offiziellen Start in Deutschland bald mit einer solchen erhältlich sind. Die Tasten, mit den Maßen von 16,4 x 16,4 mm haben einen Tastenstand von etwa 1,5 mm und geben ein gutes haptisches Feedback.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Tastatur

Wie üblich in dieser Preisklasse ist die Tastatur mit einer LED-Tastenbeleuchtung ausgestattet. Diese ist in zwei Stufen dimmbar und im Vergleich zu der Tastenbeleuchtung des Xiaomi Mi Notebook Air 2018 oder MacBook Pro 2019 etwas dunkler. Bei schwachem Umgebungslicht beleuchtet sie die Tasten jedoch zuverlässig und gleichmäßig, sodass die Tasten in jeder Situation erkennbar sind – sehr gut!

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Tastenbeleuchtung

Die F-Tastenleiste ist natürlich auch beim MateBook D14 2020 voller Short-Funktionen, sie umfasst:

  • Display Helligkeitsregulierung
  • Tastaturbeleuchtung
  • Mute
  • Lautstärkeregulierung
  • Mikrofon mute
  • Fenster-Wechsel
  • WLAN
  • Huawei PC Manager

Bei diesem Laptop wird es so gehandhabt, dass die Short-Funktionen die primären Funktionen der F-Tasten darstellen. Sprich möchte man die Tasten als F-Taste nutzen, muss hierfür zusätzlich die Fn-Taste gedrückt werden. Eine mühselige Angelegenheit – was sich vermutlich auch die Huawei-Entwickler dachten, und die Fn-Taste daher mit einer Lock-Funktion (Einrasten) versehen haben, ähnlich wie wir es von der Shift-Taste kennen. Zwar fehlt mir gerade ein Anwendungsbeispiel, wer jedoch Regelmäßig die F-Tasten nutzt, wird den Fn-Lock als Segen ansehen.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 FN Taste

Eine weitere Besonderheit in der F-Tastenleiste ist eine „Fake-Taste“ mittig, zwischen F6 und F7. Das Fotoapparat-Symbol verrät, unter dieser Taste befindet sich verbaute 1MP Webcam für Videotelefonie, Skypen & Co. Mehr zur verbauten Webcam erfährst du unter dem Punkt: Kamera und Mikrofone.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Kamera Tastatur Symbol

Das verbaute Touchpad hat die Maße von 121 x 64,5 mm und ist somit zwar nicht so groß wie das eines MacBooks, aber für meinen Geschmack vollkommen in Ordnung. Auch dieses bietet ein angenehmes haptisches Feedback beim Tastendruck und reagiert zuverlässig auf Berührungen.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Fingerabdurck in Powerbutton

Während sich der Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Geräts bei Xiaomi Notebooks auf dem Touchpad befindet, findet sich dieser beim Huawei Notebook auf dem gesonderten Power-Knopf wieder. Nach dem Einrichten tut dieser einen zuverlässigen Dienst.

Hardware

Im Herzen des Huawei MateBook D14 schlägt ein AMD Ryzen 5 3500U @3,7Ghz Quad-Core Prozessor. Damit wechselt der chinesische Hersteller den Prozessoren-Hersteller von Intel zu AMD. Der Vorgänger ist mit einem Intel Core i5-8250U ausgestattet, welcher auch im Xiaomi Notebook 2018 und vielen weiteren Mittelklasse-Notebooks verbaut ist.

Der AMD Ryzen 5 3500U ist durchaus mit dem Nachfolger des Intel Core i5-8250U, dem Intel Core i5-8265U, vergleichbar. Welcher dabei nun die bessere Wahl ist, kommt auf die Einzelfall-Anwendung an. Eine Übersicht zu den Unterschieden findet ihr hier.

Für die grafischen Darstellungen greift das System auf die On-Board GPU AMD Radeon Vega 8 Grafiphics zurück. Eine separate Grafikkarte, wie es sie Beispielsweise beim Xiaomi Mi Notebook Air 2018 verbaut ist, gibt es hier leider nicht.

In Sachen Speicher hat Huawei dem MateBook D14 2020 eine (riesige) 512 GB PCIe SSD spendiert. Wer sich nicht mit Massen von Video, Fotodateien oder PC-Games rumschlägt sollte hiermit auf jeden Fall auskommen. Dazu kommen 8 GB Arbeitsspeicher, was für die nächsten Jahre erstmal ausreichen sollte.

Gekühlt wird das System von einem aktiven Lüfter, der im Test aber nur bei rechenintensiveren Aufgaben anspringt. Beschränkt man sich auf ein bisschen Surfen im Netz etc., reicht in der Regel die passive Kühlung aus.

Display

Das 14 Zoll große 16:9 IPS LC-Display löst mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel in Full HD auf. Eingeschaltet gefallen mir die Farben des Bildschirms gut, Farben die Farben sind satt und kräftig, wirken aber dennoch natürlich. Während der Tests und Nutzung, auch im Auto und in der Bahn, hatte ich kaum Probleme mit Spiegelungen auf dem Display.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Display

Wie auch beim Xiaomi Mi Gaming Notebooks handelt es sich hierbei um ein mattes Display, welches schon im ausgeschalteten Zustand deutlich weniger spiegelt, als man es von laminierten Bildschirmen gewohnt ist. So ist auch bei Sonneneinstrahlung meist nicht die volle Displayhelligkeit von Nöten, um eine gute Lesbarkeit zu erreichen. Dieser Umstand kommt auch der Akkulaufzeit zugute – gefällt mir!

In dunklen Umgebungen und dunklen Displayfarben neigt das Huawei MateBook D14 aber leider zu leichtem Backlight-Bleeding.  Dies tritt bei unserem Modell im unteren linken und oberen linken Bereich des Bildschirms auf. Für den doch nicht niedrigen Preis darf das meiner Meinung nach nicht sein. Auch die Schwarzwerte des Display sind durchaus ausbaufähig und könnten besser sein. Wie immer fallen diese Schwächen in der alltäglichen Nutzung jedoch kaum ins Gewicht.

Lautsprecher

Wie bereits erwähnt sind die Lautsprecher des Huawei MateBooks D14 2020 im Vergleich zum Vorgänger von der Oberseite auf die Unterseite des Gehäuses gewandert. Diese Bauart kennen wir schon von den Xiaomi Notebooks und weiteren Budget-Modellen aus China.

Ich muss euch vermutlich nicht erklären, dass kleine Laptop-Lautsprecher deutlich weniger leisten (können), als beispielsweise ein ~50€ Bluetooth-Lautsprecher, dennoch ist es meiner Meinung nach beachtlich, was mittlerweile für ein sauberer Klang aus einem Notebook kommen kann. Vorweg ist positiv zu erwähnen, dass das MateBook D14 Dolby Atmos unterstützt.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Lautsprecher

Die Lautsprecher machen im Test eine gute Figur im Hoch- und oberen Mitteltonbereich. Gerade in den Höhen lösen die Stereo-Lautsprecher sauber auf und geben Musik, Film-Audio (Stimmen) sauber wieder. So tiefer die Töne werden, desto schlechter wird allerdings die Perfomance des MateBooks D14 AMD 2020, was mich auch nicht sonderlich überrascht und vollkommen okay ist.

Im Vergleich zu den Budget-Laptops von CHUWI, Teclast & Co. ist das Huawei MateBook D14 2020 deutlich hochauflösender in den Höhen und stärker in den niedrigeren Frequenzen.

Ich persönlich würde, aufgrund meines Anspruches an Klangqualität, im Alltag vermutlich nicht Musik über das MateBook D14 hören. Für Skype-Gespräche, mal ein Youtube-Video oder im Notfall auch mal ein Filmchen oder eine Folge der aktuellen Lieblingsserie, reicht es aber vollkommen aus.

Kamera & Mikrofone

Wie unter Tastatur & Touchpad schon kurz erwähnt, sitzt die 1 MP Webcam in Form einer Taste in der Tastatur und ist in dieser versenkbar. In Zeiten, in denen sich viele Menschen Gedanken um den Datenschutz machen und viele ihre integrierte Laptop-Webcam vorsichtshalber mit einem Sticker abkleben, ist dies ein gern gesehenes Feature.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Webcam inaktiiv

Dadurch, dass die Kamera bei nicht-Benutzung einfach in der Tastatur verschwindet und man nicht ständig hineinschaut, sollten sich Skeptiker deutlich besser fühlen. Trotzdem ist die Kamera zusätzlich mit einer kleinen LED ausgestattet, welche eine Aktivität der Kamera anzeigt.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Webcam aktiv
Bei Aktivität der Kamera, leuchtet die LED weiß

Nachteil der Kamera-Positionierung ist der denkbar ungünstige, tiefe Winkel, aus dem die Webcam filmt oder Aufnahmen tätigt. Im Vergleich zu Kameras, die Oberhalb des Displays sitzen, filmt einem das Huawei MateBook D14 AMD 2020 direkt in die Nasenlöcher und zaubert fast jeder Person ein wunderschönes Doppelkinn ins Gesicht. Wer also im Alltag oft Video-Telefonie betreibt, gerade im Geschäftlichen-Bereich, der sollte sich dessen zumindest bewusst sein. Der Vorteil liegt also eher bei denen, die die Cam seltenst nutzen und sie ohnehin abkleben würden.

Im Test ist die Webcam mit nur einem Megapixel in Sachen Auflösung und Qualität natürlich keine Augenweide, ungefähr jede Handy-Frontkamera schießt bessere Fotos! Solltest du also darauf aus sein, Laptop-Selfies zu schießen oder Live-Streams im Netz zu starten, dann wird dich die integrierte Webcam komplett enttäuschen.

Huawei MateBook D14 Webcam

Für die Zwecke, für die sie wirklich gedacht ist, nämlich Video-Telefonie via Skype (oder einem anderen Dienst) mit der Familie oder Freunden, reicht sie aber vollkommen aus und erfüllt meiner Meinung nach ihren Zweck.

Damit man sein Gegenüber nicht nur sieht, sondern auch hört, hat Huawei im MateBook D14 AMD 2020 gleich zwei digitale Mikrofone verbaut. Im Test bieten sie eine brauchbare Ton-Qualität, meine Gesprächspartner konnten mich, auch wenn ich nicht direkt vor dem MateBook D14 saß, gut verstehen und es gab kaum Störgeräusche.

Anschlüsse & Verbindungsmöglichkeiten

Da Huawei MateBook D14 AMD 2020 ist, wenn man es mal mit der Konkurrenz vergleicht, mit einer üppigen Vielzahl von Anschlüssen ausgestattet. Auf der linken Seite des Laptops findet man, neben Multifunktions-USB-C Ladeanschluss, eine vollwertige HDMI Schnittstelle und einen USB-A 3.0 Port.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Anschluesse rechts
Anschlüsse auf der rechten Seite

Gerade der HDMI Anschluss macht mich besonders glücklich, das Hantieren mit einem Adapter bleibt einem so erspart! Via USB-C Anschluss lässt sich zudem ein weiterer Bildschirm mit dem MateBook D14 AMD 2020 verbinden, natürlich ist hier auch die Verwendung eines Multi-Hubs möglich.

Auf der linken Seite findet man eine weitere USB-A  Schnittstelle, allerdings nur mit 2.0-Standard und einen 3,5 mm Klinkenanschluss, für Kopfhörer oder externe Lautsprecher.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Anschluesse links
Anschlüsse auf der linken Seite

Neben diesen kabelgebundenen Anschlussmöglichkeiten, bietet das Huawei MateBook D14 AMD 2020 natürlich auch WiFi IEEE 802.11a/b/g/n/ac und zudem den aktuellen Bluetooth 5 Standard. So eignet es sich auch für drahtlose Verbindungen, beispielsweise mit externen Lautsprechern.

Software

Das MateBook wird mit vorinstalliertem Windows 10 Home Betriebssystem ausgeliefert. Dabei ist dieses bereits mit einer digitalen Lizenz aktiviert – sehr gut! In unserem speziellen Fall wurde das System bereits durch Huawei in China eingerichtet, um es auf Funktionalität zu überprüfen, was ich nachvollziehen kann. Solltet ihr euch für das Huawei MateBook D14 AMD 2020 entscheiden, werdet ihr sicherlich selbst in den Genuss des Einrichtens kommen.

Gut gefällt mir, dass das System im Prinzip sauber und frei von Bloatware ist. Lediglich zwei durchaus nützliche Programme sind auf unserem Modell vorinstalliert, zum einen Microsoft Office und zum anderen der Huawei PC Manager. Ob diese auch in der Kauf-Version vorinstalliert sind, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht sagen, allerdings ist davon auszugehen.

Was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist, dass der C-Partition, auf der das Betriebssystem installiert ist, gerade mal 80 GB der insgesamt 512 GB großen SSD zugewiesen sind. Für mein Verständnis könnte dies mit der Zeit etwas knapp bemessen sein.

PC Manager & Huawei Share

Den Huawei PC Manager ist eventuell schon durch das Huawei MateBook X Pro ein Begriff. Die Software des Herstellers bietet einige Funktionen, die interessanteste ist meiner Meinung nach Huawei Share, welches durchaus parallelen zu Apples AirDrop aufweist.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Huawei Share

Interessant ist dies allerdings nur für Besitzer eines Huawei Smartphones mit NFC. Hast du eins? Glückwunsch! Dann reicht es für den Datentransfer, Synchronisation etc. aus, das Telefon recht neben dem Touchpad zu platzieren. Danach öffnet sich promt ein Pop-Up Fenster auf dem Handy, welches eine Verbindung zwischen Laptop und Handy erfragt.

Wird diese bestätigt, ist es mit dem Huawei PC Manager möglich, Daten wie Fotos, Videos, Musik und so weiter ganz einfach via Drag & Drop zwischen Notebook und Smartphone hin und herzuschieben. Während der Tests mit dem Huawei P30 Lite hat dies unfassbar gut und intuitiv funktioniert – sehr gut!

Praxis Erfahrungen & Benchmark

Während unserer Tests und der einfachen Nutzung des Huawei MateBooks D14 AMD 2020 sind Office-Arbeiten an mehrer Bildschirmen, ~10 Browser-Tabs und Excel Tabellen eine leichte Aufgabe für den Laptop. Auch das Streamen von 4K Videos/Filmen und weitere Multitasking-Aufgaben bringen das neue MateBook D14 nicht in Verlegenheit.

Im Bereich Video-Bearbeitung mit Adobe Premiere stößt es jedoch schnell an seine Grenzen. Möchte man eine 4K-Videodatei bearbeiten, muss man schon Geduld mitbringen. An das Schneiden von 4K-Material mit mehreren aufgenommenen Perspektiven, wie es Beispielsweise für unsere Youtube-Videos der Fall ist, ist nicht zu denken.

Wirklich Spaß macht das Schneiden nur bei einer Full-HD Datei, was aber für den Amateur-Bereich, beispielsweise um ein selbst aufgenommenes Urlaubs-Actioncam-Video zu schneiden, ausreicht.

Auch für den Gaming-Bereich ist das Huawei MateBook D14 AMD 2020 nur bedingt brauchbar. Aktuelle Blockbuster sind aufgrund fehlender Grafikleistung und Prozessorleistung nicht spielbar. Für eine Runde League of Legends, Fortnite oder PUBG, bei niedrigen Grafikeinstellungen, reicht die vorhandene Hardware im Test jedoch aus.

Um unsere Erfahrungen mit dem Huawei MateBook D14 AMD 2020 für euch ein bisschen besser einordnen zu können, haben wir natürlich auch ein paar gängige Benchmark-Tests laufen lassen. 

3D Mark Sly Driver Huawei MateBook D14 AMD 2020

3D Mark Night Raid Huawei MateBook D14 AMD 2020

3D Mark Time Spy Huawei MateBook D14 AMD 2020

3D Mark Fire Strike Huawei MateBook D14 AMD 2020

Geekbench 4 CPU Benchmark

Geekbench 4 OpenCL Grafik Benchmark

Cinebench R20 Benchmark Huawei MateBook D14 AMD 2020

CrystalDiskMark Speicher Benchmark

Akku, Laufzeit & Netzteil

Im Inneren des Huawei MateBook D14 AMD 2020 ist ein 56Wh Akku verbaut. Laut Hersteller soll dieser bei Video-Wiedergabe, Surfen oder Office-Betrieb zwischen 9-10 Stunden Laufzeit erreichen. Im Test konnten wir bei Video-Wiedergabe eine Laufzeit von 8,5 Stunden erreichen, die entscheidende Rolle spielt dabei wohl die Display-Helligkeit.

Bei Office-Arbeiten konnten wir die Herstellerangabe sogar übertrumpfen und so bei mittlerer Bildschirm-Helligkeit, ständiger WLAN-Verbindung, sporadischem surfen im Netz und dem hauptsächlichen Arbeiten mit Excel-Tabellen eine Laufzeit von knapp 12 Stunden erreichen.

Werden die Aufgaben rechenintensiver, so sinkt die Akkulaufzeit rapide. Möchte man mit dem Huawei MateBook D14 AMD 2020 unterwegs zocken oder Videos bearbeiten, geht dem Akku schon nach etwa 2-3 Stunden die Puste aus. Unter welchen Bedienungen Huawei die Herstellerangaben erzielt hat, wissen wir leider nicht.

Insgesamt bin ich mit der Laufzeit des Laptops zufrieden. Gerade, wenn man unterwegs in der Bahn sitzt und dabei etwas im Netz surft und arbeitet, bietet da MateBook D14 eine tolle Akkulaufzeit, die sicherlich (fast) jede Reise überlebt.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Ladegeraet vergleich P30 Pro
P30 Pro und Matebook Netzteil im Vergleich

Das beigelegte 65 Watt Netzteil mit EU-Stecker, sieht aus wie ein Huawei P30 Pro Handy-Netzteil, Design und Form sind identisch, lediglich die Maße sind etwa doppelt so groß.

Gut gefällt mir zudem, dass Netzteil und Kabel zwei voneinander getrennte Komponenten sind. So kann das USB-C zu USB-C Kabel im Zweifel eines Kabelbruchs einfach ausgetauscht werden und es wird nicht gleich ein neues Netzteil benötigt. Außerdem kann das Laptop Netzteil auch euer Huawei Smartphone via Fast Charge laden und das beigelegte USB-C Kabel auch als Datenkabel fungieren.

Huawei MateBook D14 AMD 2020 Ladevorgang
Während des Ladens blinkt die LED

Der Ladevorgang des Huawei MateBooks D14 AMD 2020 hat im Test etwa zwei Stunden in Anspruch genommen. Dabei sind nach etwa 30 Minuten Ladezeit bereits wieder 50% der Akkukapazität aufgeladen – wenn es mal schnell gehen muss.

Fazit

Das Huawei MateBook D14 AMD 2020 hat mir im Test ziemlich gut gefallen. Es ist toll verarbeitet und hat meiner Meinung nach eine schöne Größe für Unterwegs. Dabei liefert es einige, nicht ganz übliche Features wie die versenkbare Webcam, Huawei Share, QWERTZ-Tastatur, Fn-Lock-Funktion und eine überragende Akkulaufzeit beim Surfen beziehungsweise Office-Arbeiten. Dabei erinnert es mich stark an das Xiaomi Mi Notebook 13,3 Zoll. Dieses kommt mit einer ähnlichen Ausstattung, Leistung und auch einem ähnlichen Preis daher.

Insgesamt habe ich an dem neuen MateBook D14, wie ihr merkt, nicht viel auszusetzen. Möchte man Kritikpunkte suchen, dann wäre das in erster Linie wohl das Display. Trotz geringer Spiegelung hat es so seine Probleme mit leichtem Backlight-Bleeding. Zudem ist der Winkel, in dem die Webcam positioniert ist, nicht ganz optimal. Auch Zocker, die unterwegs neuste Spiele mit High-End Grafik spielen wollen, kommen mit der Leistung, die das Huawei MateBook D14 2020 bietet, nicht aus.

Das Huawei MateBook D14 AMD 2020 Laptop kaufen?

Preislich geht es sicherlich auch etwas günstiger, allerdings bietet es neben der Hardware-Ausstattung eine Menge Features und hochwertige Materialien, die man eher selten bei so günstigen Modellen findet. Für ein brandneues Produkt ist der Preis meiner Meinung nach also durchaus gerechtfertigt. Das sieht man auch daran, dass ein 13,3 Zoll Xiaomi Mi Notebook Air regulär auch nicht wirklich günstiger zu haben ist.

Aufgaben, für die der Laptop ausgelegt ist, meistert er zuverlässig. Besonders empfehlenswert ist das Gerät (nicht nur, aber vor allem dann), wenn ihr zudem ein Huawei Handy besitzt. Die gute Kommunikation zwischen Handy und Laptop machen mir in der Praxis sehr viel Freude.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (21)

  • Profilbild von PanEuropean
    # 24.02.20 um 15:02

    PanEuropean

    Wenn es ein aktives Touchdisplay hätte, dann wäre es meines 😉

  • Profilbild von ryzen
    # 24.02.20 um 17:53

    ryzen

    Ich hoffe, dass es das auch mit ryzen 4000 geben wird, das wird geil auf 7nm!

  • Profilbild von Chuwi
    # 24.02.20 um 23:06

    Chuwi

    Thunderbold 3 mit 4 Lanes wäre super für eine egpu..

  • Profilbild von Lootgeier
    # 25.02.20 um 00:45

    Lootgeier

    Interessant wäre ob alles fest verlötet ist oder man zb mehr RAM oder eine 1TB SSD einbauen kann.

  • Profilbild von Dnlm
    # 25.02.20 um 10:58

    Dnlm

    Moin, Du schreibst "Via USB-C Anschluss lässt sich zudem ein weiterer Bildschirm mit dem MateBook D14 AMD 2020 verbinden, natürlich ist hier auch die Verwendung eines Multi-Hubs möglich."

    Wie sicher ist das? Ein anderer Test sagte, dass dies nicht ginge und auf der Seite von Huawei steht unter Technische Daten "ANSCHLÜSSE
    1 x USB Typ C™ (Datentransfer / Aufladen)"

    Hast du getestet, dass ein USB-C-Hub mit HDMI-Anschluss funktioniert? Wäre mir extrem wichtig, damit ich zum stationären Arbeiten nur 1 Kabel anschließen muss…

    Danke!

    • Profilbild von Gast
      # 03.03.20 um 18:51

      Anonymous

      Ich habe das matebook d 14 (ryzen 2500U) und über meinen USB C Hub mit Power Delivery kann ich auch gleichzeitig ein Display betreiben. Ich nehme an, die haben das so geschrieben damals, da eventuell nicht jeder Hub das auch tatsächlich unterstützt. Damals gab es merkwürdige PD Hubs die eben nicht so toll waren. Vermutlich wurde das übernommen, keine Ahnung. Das Gerät selbst kann ich bedingungslos empfehlen wenn man mit 7GB RAM leben kann.

  • Profilbild von Hessben
    # 26.02.20 um 20:16

    Hessben

    Also ich sehe außer dem größeren ssd Speicher keine Verbesserung zum Vorgänger.
    Ich habe das Modell von letztem Jahr, und das hatte sogar den gleichen Prozessor.

    Nur ein typ-c Anschluss der vor allem als Seitenversorger benutzt wird finde ich nicht praktisch, da kann ständig einen Adapter braucht. Die 2 Typ c Anschlüsse praktischer…

    Außerdem ist bei dem Vorgängermodell noch die Kamera oben! Und somit praktisch!!!

    Gibt es sonst ein Argument zum neuen zu greifen? Also wenn ich nur 256 GB mehr möchte, kann ich auch eine zusätzliche Festplatte oder ein USB Stick kaufen…

    Viele Grüße

    • Profilbild von Gast
      # 03.03.20 um 21:45

      Anonymous

      @Hessben: Also ich sehe außer dem größeren ssd Speicher keine Verbesserung zum Vorgänger.
      Ich habe das Modell von letztem Jahr, und das hatte sogar den gleichen Prozessor.

      Nur ein typ-c Anschluss der vor allem als Seitenversorger benutzt wird finde ich nicht praktisch, da kann ständig einen Adapter braucht. Die 2 Typ c Anschlüsse praktischer…

      Außerdem ist bei dem Vorgängermodell noch die Kamera oben! Und somit praktisch!!!

      Gibt es sonst ein Argument zum neuen zu greifen? Also wenn ich nur 256 GB mehr möchte, kann ich auch eine zusätzliche Festplatte oder ein USB Stick kaufen…

      Viele Grüße

      – schmalere Displayränder Dank Kamera im Keyboard
      – aktuellerer Prozessor (Ryzen 3500U nicht der 2500U) welcher flotter und etwas genügsamer ist
      – Fingerabdrucksensor im Powerbutton
      – HuaweiLink/Share
      – größeres Touchpad
      – Größeres Keyboard da Lautsprecher unten
      – längere Akkulaufzeit
      – leichter & kompakter (vermute ich jetzt einfach mal)

      Insgesamt ein durchaus ansprechendes vorsichtiges Refresh würde ich meinen. Das Matebook D14 mit Ryzen 2500U ist nach wie vor mein Daily Driver und wird so schnell nicht ersetzt. Lediglich 16GB RAM hätte ich für das "neue" Modell durchaus Sinnvoll erachtet.

  • Profilbild von Frau nk
    # 27.02.20 um 12:05

    Frau nk

    Ist der Speicher erweiterbar?

  • Profilbild von ResQ
    # 03.03.20 um 04:53

    ResQ

    "Dazu kommen 8 GB Arbeitsspeicher, was für die nächsten Jahre erstmal ausreichen sollte."
    Durch die APU, die ebenfalls Arbeitsspeicher benötigt, und den doch recht langsamen RAM wäre ich mit der Aussage vorsichtig.

  • Profilbild von Ramsy
    # 04.03.20 um 15:00

    Ramsy

    Hey, ich bin auf der Suche nach einem Laptop um unterwegs zu arbeiten. Zuhause habe und arbeite ich mit iMac (2018). Würdest du diesen Laptop für grafisches arbeiten empfehlen? (Adobe Programme). Habe gelesen, dass die Farben nicht korrekt wiedergegeben werden.

    • Profilbild von Tim
      # 24.04.20 um 07:58

      Tim CG-Team

      Nep, also um mal die Urlaubsbilder nachzubearbeiten oder mal en bisschen damit Grafisch zu arbeiten ist die eine Sache, wenn du das aber regelmäßig und professioneller machst würde ich dir eher zu mehr Leistung raten

  • Profilbild von Lukas
    # 07.03.20 um 14:01

    Lukas

    Wollte bei meinem den Ram aufrüsten, leider ist er verlötet. Gute Nachricht aber für die SSD Aufrüster: Es ist eine WD 730 NVME SSD im 2280er Format verbaut, somit könnt ihr die auch gegen ne größere tauschen.

    FRAGE: Wie kann ich das im Video erwähnte Akkulimit einstellen / verändern?

    Danke und viele Grüße

    Kommentarbild von Lukas
  • Profilbild von Peter
    # 11.03.20 um 11:11

    Peter

    Hallo,
    wenn ich es richtig sehe, gilt das Angebot nicht mehr. Oder gibt es einen Code, den man einsetzen muss?

  • Profilbild von Pacy
    # 20.04.20 um 22:59

    Pacy

    Hier gab es doch zu Beginn ein Sonderangebot mit diesen teuren Kopfhörern, wie war da der Preis noch mal?

    • Profilbild von Tim
      # 24.04.20 um 07:59

      Tim CG-Team

      War der originale Preis, vom Laptop Kopfhörer gabs quasi Gratis. Also 599€

  • Profilbild von Arno
    # 26.05.20 um 22:19

    Arno

    Gutscheincode NBBAMAZONPAY funktioniert nicht ;(

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.