JJRC R6 CADY WIGI Programmierbarer Roboter für 17,86€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

JJRC ist uns vor allem als Hersteller von Drohnen ein Begriff, mit dem R2 CADY WIDA hatten wir allerdings bereits einen kleinen (Spielzeug-)Roboter zum Testen hier, der wirklich Spaß gemacht hat. Mit dem JJRC R6 CADY WIGI ist ein kleiner Roboter in den Shops erhältlich, der neben dem Herausfinden aus Labyrinthen und Tanzeinlagen auch mit gezeichneten Linien gesteuert werden kann. Hier lest ihr, ob dieser nur für Kinder geeignet ist.

JJRC R6 CADY WIGI Roboter Blau und Orange

Technische Daten

Arbeitszeit50 Min.
Ladezeit90-120 Min.
Gewicht640 g
Maße23 x 18 x 10 cm
FunktionenGezeichneten Linien folgen, aus Labyrinthen herausfinden, Tanzen, Fernbedienung, Bewegungsprogrammierung

Nur was für Kinder?

Der erste Eindruck, dass der Roboter nur etwas für Kinder wäre, ist definitiv nicht unberechtigt (auch wenn ich ihn mir im Alter von 25 Jahren bestellt habe), schließlich bringt der mit 23 x 18 x 10 cm wirklich große Spielzeugroboter Funktionen mit, die in erster Linie Kindern imponieren. So tanzt der Roboter zu 3 verschiedenen Songs und lässt sich mithilfe der mitgelieferten Fernbedienung lenken. Letzteres funktionierte beim JJRC R2 richtig gut, allerdings stürzte der Roboter bei der kleinsten Erhöhung auf seinem Weg.

JJRC R6 CADY WIGI Roboter Funktionen
Der R6 bringt eine Menge Funktionen mit, diese sind aber nicht alle spannend.

Doch finden sich auch ein paar Funktionen, die ich persönlich sehr spannend finde: So ist der 640 g schwere R6 in der Lage, aufgezeichneten Linien nachzufahren. Diese müssen schwarz sein, ansonsten erkennt der Roboter diese nicht. Das kennen wir von den liniengesteuerten Fahrzeugen. Zudem können wie schon beim R2 Bewegungen vorprogrammiert werden, die dann gespeichert und per Tastendruck abgespielt werden können.

JJRC R6 CADY WIGI Roboter Linien zeichnen
Erst zeichnen…
JJRC R6 CADY WIGI Roboter Linien folgen
…dann fährt der Roboter die vorgegebene Strecke ab.

Das weitere spannende Feature des Roboters ist das Herausfinden aus Labyrinthen. Dieses lässt sich ebenso im Vorfeld aufzeichnen, der R6 findet dann auf Befehl wieder heraus. Definitiv eine coole Funktion, die die Kreativität in Anspruch nimmt. Wer entwickelt das komplizierteste Labyrinth? 😉

JJRC R6 CADY WIGI Roboter Labyrinth lösen

Zum Betrieb benötigt der Roboter zwei AA-Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Die haben aber wohl die meisten noch irgendwo rumfliegen.

Definitiv ein interessanter kleiner Roboter, der nicht nur Kindern, sondern auch an Robotik (wenn auch im Kleinen) interessierten Erwachsenen zumindest kurzweilig Spaß machen sollte. Hoffen wir, dass er beim Fahren nicht so leicht umfällt wie sein Kollege R2. Was haltet ihr vom kleinen Roboter?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim_S Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • 04.08.18 um 15:16

    Tavora

    Wirklich lustiges Ding, perfektes Geschenk für die Kleinen

    • Profilbild von Gast
      04.08.18 um 17:42

      Anonymous

      Ein perfektes Geschenk wäre etwas, mit dem die Kleinen selbst spielen können (am besten mit kleinen Herausforderungen an Motorik oder Gehirn). Aber ein Apparat, der dem Kind das Spielen abnimmt, naja …

  • Profilbild von avent
    04.08.18 um 17:17

    avent

    Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, was daran so spannend sein soll für die Kleinen. Meine Prognose: 640g Plastikschrott (plus Batterien), der nach 2 Tagen in der Ecke liegt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.