Test

Japanischer Coffee-Shop aus Klemmbausteinen – Set von CaDA ab 48€ – So schön!

Klein-Tokio wächst. Wir haben auch den kleinen Coffee-Shop von CaDA mal aufgebaut, der sich perfekt mit dem vorherigen Gebäude verbinden lässt.

Das kleine Café im japanischen Stil ist ein weiteres Gebäudeset von CaDA. Es besteht aus rund 1.100 Einzelteilen und ist mit einem bestehenden Set kompatibel. Japan-Fans, die gerne Klemmbausteine bauen, dürfen sich freuen.

CaDA C66007W Japan Coffee Shop 2

Mit dem Coffee-Shop entsteht nach dem Steamed Bun Shop scheinbar eine eigene Reihe japanischer Restaurants. Nicht nur passen beide Sets optisch perfekt zueinander, sie sind sogar ausdrücklich dazu gedacht, miteinander kombiniert zu werden. Der Anfang einer ganzen Straßen (oder sogar kleinen Stadt?) aus einem Tokioter Vorort ist gemacht. Vielleicht folgen ja noch weitere Sets – bestätigt ist das nicht, wir würden es uns aber wünschen, da uns die beiden Gebäude bisher wirklich sehr gut gefallen.

CaDA C66007W Japan Coffee Shop 27

Ein paar Fakten zum Produkt: Das Set trägt offiziell den Namen Summer Japanese Coffee Shop, hat die Produktnummer C66007W und besteht aus 1116 Teilen. Aufgebaut ist das Modell 15,2 x 13,6 x 15,6 cm groß und ist wie auch das andere Set mit LED-Beleuchtung ausgestattet.

Gewohnte Qualität und einfacher Aufbau

Wie alle Sets von CaDA sind auch hier die Steine mit den allen anderen großen Marken kompatibel. Der Hersteller bietet außerdem schon lange hervorragende Qualität bei seinen Produkten, das heißt die Steine, die Verpackung und die Anleitung lassen auch hier wieder keine Wünsche offen.

CaDA C66007W Japan Coffee Shop 34

Die Box besteht aus dicker Pappe und ist recht robust. Darin finden wir Tüten, die mit „1“ oder „2“ beschriftet sind, passend zum jeweiligen Bauabschnitt. Dazu gibt es eine gedruckte Anleitung und einen kleinen Bogen mit Stickern.

Zum Aufbau kann ich nichts sagen, was nicht schon zu zig anderen Sets geschrieben wurde. Die Anleitung ist leicht verständlich und führt euch durch die einzelnen Bauabschnitte. Probleme sollten hier keine auftreten, auch wenn man im zweiten Teil bei einigen Steine darauf achte muss, diese behutsam anzubringen, da zu viel Kraft an der falschen Stelle Steine an anderer Stelle wieder lockern kann.

Viele Details und japanischer Baustil

Das Gebäude, wenn auch etwas kleiner als der Steamed Bun Shop, wirkt dafür umso detaillierter. Werft mal einen Blick auf den Tresen mit Kaffeemaschine auf dem Bild unten. Wie liebevoll kann man eine Einrichtung aus Klemmbausteinen eigentlich gestalten? Sehr, sehr cool, ein großes Lob an den Designer Tong Xin Jun, der – wenig überraschend – auch für das letzte Set verantwortlich war.

CaDA C66007W Japan Coffee-Shop 8
Na das lädt doch ein, sich auf einen Kaffee hinzusetzen.

Hier lässt sich keine der Seiten aufklappen, dafür bekommen wir wieder einen modularen Aufbau. Das heißt, dass man das komplette Dach relativ leicht abnehmen kann, um so einen Blick ins Innere zu erhalten. Zusätzlich gibt es zwei Schiebetüren, sowohl vorne vor dem Bedientresen als auch am Seiteneingang. Vor dem Seiteneingang hängen „Bambusmatten“ vor dem Eingang und auch das Dachfenster lässt sich öffnen.

Insgesamt wurde der japanische Stil hier wieder sehr schön eingefangen. Natürlich darf die Klimaanlage an der Fassade wieder nicht fehlen, und die Schriftzeichen (wieder als Aufkleber, allerdings nur sehr wenige) verraten natürlich ebenfalls den Ursprung. Aber auch die Gestaltung des Gehwegs, der Straßenschilder und einiger Details an der Hauswand passen perfekt ins Bild.

CaDA C66007W Japan Coffee Shop 35
Die „Markise“ rechts kann per Drehmechanismus aus- und eigefahren werden.

Eine nette Funktion die mir durch die Bilder vorher nicht klar war: Die „Markise“ auf der rechten Seite kann ausgefahren werden, dazu gibt es ein kleines Rad auf der Rückseite.

Bau deine eigene Stadt

Wie erwähnt lassen sich beide Sets kombinieren. Nicht nur ist der Stil ähnlich, beide Gebäude sind gleich groß (bzw. tief) und zwischen ihnen sind sogar Steckverbindungen vorhanden, an denen sie sich verbinden lassen. Die dafür nötigen Pins sind hier als zusätzliche Teile sogar dabei.

CaDA C66007W Japan Coffee Shop 25
Wüsste man es nicht, würde man es glatt für ein einzelnes Set halten.

Nebeneinander sehen beide Gebäude nochmal schöner aus. Ich gehe zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich fest davon aus, dass es mindestens noch ein Gebäude geben wird, dass die Straße abschließt. Wünschenswert wären natürlich noch mehr Gebäude.

CaDA C66007W Japan Coffee Shop 23
Die vorhandenen Steckverbindungen zeigen schon, wie die Gebäude verbunden werden sollen.

Einziger Nachteil, den ich hier sehe, ist, dass die Gebäude so eng beieinander stehen, dass die Fassaden auf der entsprechenden Seite mit alle ihren Details nicht mehr sichtbar sind. Das lässt sich kaum vermeiden, schade ist es aber schon, denn unter anderem befindet sich auf dieser Seite die ausfahrbare Markise des Cafés.

CaDA C66007W Japan Coffee Shop 30

Eine Option wäre, selbst ein vier Noppen breites Stück Gehweg zu bauen und zwischen die beiden Gebäude zu setzen (die entsprechenden Teile vorausgesetzt).

Fazit

Schon das erste Set der Reihe hatte uns gut gefallen, dieses hier knüpft nahtlos daran an. Und das ist wortwörtlich zu verstehen, denn beide Sets lassen sich miteinander kombinieren. Mein erster Eindruck ist, dass man sich hier noch mehr Mühe mit den Details gegeben hat, und tatsächlich gefällt mir das Café nach dem Aufbau sogar noch etwas besser als das vorherige Set. Einziger wirklicher Kritikpunkt bleibt aber auch hier wieder der Preis. Der liegt wieder bei 66,99$, was durch den aktuell starken Dollar ziemlich der gleiche Wert in Euro ist. Dafür muss man das Set schon wirklich mögen, ich hätte mir hier deutlich unter 50€ gewünscht. Wer aber das erste Set schon hat, der wird sich über die Erweiterung freuen, denn beide Sets zusammen aufzustellen wertet auch jedes einzelne nochmal ordentlich auf.

Noch mehr Sets von CaDA und weiteren Marken findet ihr natürlich in unserer Themenwelt Klemmbausteine.

c1d50605efc749bf85ef40d8c400df3a Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (5)

  • Profilbild von Gast
    # 30.05.22 um 18:36

    Anonymous

    Da kommen die 1116 Teile aber auch mit Unmengen von kleinstfliesen zusammen, die man sicher auch anders hällte bebauen können. Schade, CaDA hat leider derzeit einige SChwächen, was MOC anbelangt. Die vorherigen Sets (Caffee-Haus, das große) waren wesentlich besser.

    • Profilbild von Jens
      # 31.05.22 um 12:08

      Jens CG-Team

      Echt schade, mir gefallen die Sets nämlich wirklich gut. Aber ich finde sie wie gesagt auch zu teuer.

  • Profilbild von Gast
    # 31.05.22 um 17:59

    Anonymous

    Bei Hitian für 33,50 zu haben inkl. Versand. Bei größeren Bestellungen noch günstiger,

  • Profilbild von Aha interessant
    # 09.07.22 um 17:09

    Aha interessant

    Also ein bissl zu teuer für die Teile die man bekommt, da gibt's schon wesentlich bessere Sets für den Preis.

  • Profilbild von Ebola
    # 09.07.22 um 18:14

    Ebola

    Die Fans bauen nicht Klemmbausteine, die bauen mit Klemmbausteinen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.