Canvas-Kreditkarten-Etui in verschiedenen Farben für 6€ (Original)

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Nachdem einige von euch in den Kommentaren bemängelt haben, dass ihr Exemplar von durchschnittlicher Qualität war, haben wir das Original Canvas-Krediktarten-Etui herausgesucht. Dieses stammt von der Firma Allocacoc und hört auf den Namen Allocacoc DAX V2. Bei Zapals bekommt ihr es momentan für 6,00€. Dass es sich dabei um das Original handelt, wurde uns vom Shop bestätigt!

Auch bei Amazon findet man das Kreditkarten-Etui des Herstellers, allerdings für 14,95€. Dafür inklusive Prime-Versand und in verschiedenen Farben!

Für alle, die sich unschlüssig sind, möchten wir auf die kurze Videoreview unseres Users „Deadrow“ im Kommentarbereich verweisen, der das DAX unboxt.

Wir hatten dieses Kreditkarten-Etui bereits als User-Gadget im Programm und aufgrund der hohen Nachfrage ihm darauf einen ganzen Artikel gewidmet. Da das Portemonnaie in der Zukunft durch nicht mehr existentes Bargeld nur noch Kreditkarten beinhalten wird, stellen wir euch das Kreditkarten-Etui vor.

Kreditkarten-Etui Geldbörse Canvas

Leicht zu transportieren

Für die Zeit, in der es noch Bargeld gibt: Das 115 Gramm leichte Etui lässt sich leicht transportieren und in der Hosentasche mit sich tragen. Als echter Geschäftsmann bestellt man natürlich gleich zwei – eins für die goldenen und schwarzen Kreditkarten und eins für Visitenkarten, die man von Geschäftspartnern erhält. Aus Canvas gefertigt, wirkt das nicht nur seriös, das Ausziehen der einzelnen Kartenschlitze ist auch noch sehr lässig.

Kreditkarten-Etui Geldbörse
Aus der Tasche gezogen, Kartenschlitze ausgefahren, bezahlt!

Der Innenteil kann 5 Karten aufnehmen (was für die meisten Kartenzahler reicht), auf der äußeren Seite gibt es einen weiteren Schlitz, der sich entweder mit einer weiteren Geldkarte oder zusammengefalteten Scheinen füllen lässt. Für den Fall, dass die Currywurst-Bude um die Ecke keine Kartenzahlung akzeptiert.

Kreditkarten-Etui Canvas Maße
Mit den Maßen 9,3 x 6,1 x 0,9 cm hat man seine Kreditkarten auch im Shirt dabei.

In 6 verschiedenen Farben erhältlich und mit unterschiedlich farbigen Kartenschlitzen ist das an eine Smartphone-Schutzhülle erinnernde Etui ob des schicken Designs mehr als eine Überlegung wert. Solltet ihr euch nach weiteren Gadgets rund um Kreditkarten umschauen, geht es hier entlang.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Ozmo 950 seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (48)

  • Profilbild von Deadrow
    # 05.10.16 um 16:42

    Deadrow

    Hier ein Video für alle die sich unschlüssig sind:
    https://db.tt/PRkwncBU

  • Profilbild von Olaf
    # 02.10.16 um 11:16

    Olaf

    @Rainer. W:
    Ja. Und weil die Käufer ganz abgehoben auf die armen Kleingeister mit ihrer billigen Ersatzbefriedigung herabschauen 😉

  • Profilbild von Rainer. W
    # 30.09.16 um 10:54

    Rainer. W

    Heißt das Ding Spacewallet, weil der Preis so abgehoben ist?

    Kleingeld ist für mich nicht relevant. Meistens habe ich keines dabei und wenn doch nur wenige Münzen. Die können dann auch gerne mal lose in der Hosentasche liegen, da unempfindlich und so gut wie nie benötigt.

    Hab mir das Ding aus dem Artikel für etwas mehr als 5 € vor einer Weile auf Banggood bestellt. Wenn das funktioniert wie beworben und qualitativ einigermaßen passt, ist es eine gute und preiswerte Lösung.

  • Profilbild von Olaf
    # 30.09.16 um 06:49

    Olaf

    @Deadrow:
    Weil es ganz ohne Kleingeldfach heute noch nicht geht.

    Beim Preis gebe ich dir Recht. Die Verarbeitung ist allerdings hervorragend, das Material ebenfalls.
    (Und ich glaube, es gibt lebenslange Garantie)

  • Profilbild von Deadrow
    # 30.09.16 um 01:17

    Deadrow

    @Olaf:
    Wieso sollte der hier nicht alltagstauglich sein?

    Der Spacewallet und wie die ganzen Nachmachen heißen, sind alle nicht unter 20 euro zu bekommen. Find es ist ein vermessener Preis für 7cm elastisches Band mit einem Fetzen "Leder" dran.

    Hier ists einen Versuch wert. Habs für 6 euro bestellt und im UserDeal wurde auch festgestellt das es eine Crowdfunding Version für 35 Dollar gibt. Da dies hier wohl nicht mal kopiert ist sondern wirklich vom gleichen Band läuft, denke ich schon dass man zumindest erwarten kann dass es durchdacht ist.

    http://allocacoc.com/DesignNest/detail/id/23.html

  • Profilbild von bully
    # 29.09.16 um 22:06

    bully

    Hat das Ding einen magnetischen Verschluss?!?!

  • Profilbild von Olaf
    # 29.09.16 um 21:18

    Olaf

    Dann lieber alltagstauglich:

    http://www.spacewallet.de

    (Hab ich)

  • Profilbild von mapeth
    # 29.09.16 um 21:05

    mapeth

    Für mein gefühl ja etwas teuer … aber im Grunde ne coole Idee.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.