News

KUU K2: 14,1″ Notebook mit 256 GB SSD für 274€

Der Import eines China-Notebooks lohnt sich nicht immer unbedingt. Das merken wir leider allzu oft bei den eigentlich recht guten Redmibooks, aber auch kleinere Hersteller haben diesbezüglich natürlich zu kämpfen. Sieht das bei dem KUU K2 Notebook mit 14,1″ Diagonale anders aus?

KUU K2 Notebook

Technische Daten des KUU K2

ModellKuu K2
Displaygröße14,1 Zoll LCD Display (1920 x 1080)
ProzessorIntel Celeron J4115 Quad-Core (1,5 bis 2,5 GHz)
GrafikkarteIntel HD Graphics 600
Arbeitsspeicher8 GB DDR3 RAM
Interner Speicher256/512 GB SSD M.2
Akku5.000 mAh
Kamera0,9 MP Frontkamera
AnschlüsseWiFi 2,4 GHz 802.11 b/g/n/ac, Bluetooth
Abmessungen
32 x 22 x 1,6 cm
Gewicht1,35 kg
BetriebssystemWindows 10

14,1″ Display & Multifunktionstrackpad

Jumper, Teclast, CHUWI, ALLDOCUBE etc. kennen wir. KUU? Noch nie von gehört. Eine kurze Recherche ergibt, dass es (logischerweise) vor dem K2 schon ein K1 gab. Man könnte dem noch relativ jungen Hersteller vorwerfen, sich an dem gefloppten 12″ Macbook aus dem Jahr 2015 zu orientieren, zumindest kommen uns das roségoldene Gehäuse und der schlanke Formfaktor bekannt vor. Tatsächlich ist zwischen Tastatur und Gehäuserand kaum noch Platz. Apropos Tastatur: diese bietet sowohl eine Hintergrundbeleuchtung als auch die Möglichkeit, entfernt zu werden, um sie zu reinigen. Allerdings handelt es sich um eine (englische) QWERTY-Tastatur.

KUU K2 Notebook Verarbeitung

Rechts oben über der Tastatur befindet sich auch noch ein Fingerabdrucksensor. Ähnlich wie bei einem Honor MagicBook lässt sich der Laptop also auch so entsperren. Unterhalb der Tastatur befindet sich ein Trackpad, welches mehrere Funktionen erfüllt. Als „normales“ Trackpad dient es zur Bedienung, es kann aber auch als Numpad genutzt werden. Dafür hat das KUU K2 das Trackpad beschriftet. Um zwischen den beiden Funktionen zu wechseln, müsst ihr oberhalb des Trackpads nach links bzw. nach rechts wischen.

KUU K2 Display

In dem Aluminiumgehäuse verbaut der Hersteller ein 14,1 Zoll großes IPS Display mit einer FullHD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Dass diese Auflösung noch vollkommen akzeptabel ist, beweist das gerade angesprochene Honor MagicBook im Test. Oberhalb des Displays befindet sich noch eine 0,9 MP Webcam, die eine integrierte Abdeckung hat. So soll die Privatsphäre geschützt werden und man kann sich ein solches Webcamcover sparen.

KUU K2 Notebook Trackpad

Überraschende CPU-Wahl

Angetrieben wird das KUU K2 Notebook von dem Intel Celeron J4115 Prozessor, einem Quad-Core Prozessor mit einer 1,8 GHz Taktfrequenz. Die CPU konnten wir noch nicht testen, sie performt in Benchmarks aber etwas besser als der Intel Celeron N4100, der zum Beispiel im CHUWI HeroBook Pro arbeitet. Der J4115 scheint noch relativ neu zu sein, weswegen an dieser Stelle schwer fällt, eine genauere Einschätzung zu geben. Dazu gibt es 8 GB DDR3 Arbeitsspeicher und wahlweise 256 GB oder 512 GB M.2 SSD Speicher.

KUU K2 Notebook Beitragsbild

Überraschenderweise verzichtet KUU K2 auf einen aktiven Kühler. Damit dürfte das Notebook sehr leise laufen. Man verlässt sich hier voll und ganz auf die Lüftungsschlitze auf der Unterseite. Durch die Gummistreifen an der Unterseite scheint das Notebook leicht erhöht zu sein, so dass die heiße Luft unter dem Gehäuse entweichen kann.

KUU K2 Lueftung

Mit einer Kapazität von 5000 mAh fällt der Akku nicht überdurchschnittlich groß aus, soll aber für eine aktive Laufzeit von gut 5 Stunden sorgen. Selbstverständlich läuft das Notebook mit Windows 10. An Anschlüssen gibt es zwei USB-A Ports, einen 3,5 mm Klinkenanschluss und einen microSD-Anschluss, sowie Bluetooth und WiFi.

Einschätzung

Natürlich ist es gerade bei einem Notebook schwer, einem neuen Hersteller Vertrauen zu schenken. Ein paar Features wie das Trackpad und die Webcam sind etwas ungewöhnlich und gut überlegt. Bei dem Prozessor können wir uns aufgrund zu weniger Tests und Benchmarks nicht festlegen, immerhin ist es nicht der N4100. Allerdings wäre langsam auch ein aktueller i3 interessant, dann müsste man aber noch etwas drauf legen. Leider fehlen noch ein paar Angaben zu den Anschlüssen.

Was haltet ihr von dem KUU K2? Falls ihr euch für das Notebook interessiert, bekommt ihr es für gut 274€ mit 256 GB SSD Speicher oder für 301€ mit 512 GB SSD inklusive gratis Notebook Tasche.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (5)

  • Profilbild von 2tagspray
    # 07.07.20 um 19:09

    2tagspray

    Dadurch das mich mein Chuwi Aerobook vollkommen enttäuscht hat werd ich es mir denke ich holen ✌️

  • Profilbild von mh
    # 07.07.20 um 19:18

    mh

    Wer ein paar Eindrücke haben möchte:

    https://www.youtube.com/watch?v=-wxoYNrUSD8

    Tastatur sieht recht "flexibel" aus, was man wohl schon direkt ankreiden kann. SSD ist auch eher mit unteren Bereich was die Geschwindigkeit angeht mit rund 250mb/s.

    Das ein oder andere Spiel wird aber notfalls auch laufen können. Ansonsten könnt ihr bei dem Video ja eure Skills in Französisch unter Beweis stellen, vielleicht hört ihr mehr raus. 😀

  • Profilbild von TheRuppert
    # 07.07.20 um 20:29

    TheRuppert

    Gibts sowas in der Art auch mit deutscher Tastatur?

  • Profilbild von Tekace
    # 07.07.20 um 20:56

    Tekace

    Ich bin mit CHUWI (UBook + UBookPro) fast rundum glücklich, das hier macht also für mich keinen Sinn.

  • Profilbild von DeKa
    # 08.07.20 um 19:40

    DeKa

    Was soll man denn mit der Hardware? Wieso bekommen die Chinesen es nicht hin ryzen zu verbauen? Diese Intel Krücken will doch keiner mehr. Und ryzen bedient ebenso das einsteigersegment.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.