Kyvol Epichef AF60 – Heißluftfritteuse mit 360° Heißluftzirkulation für 103,11€

Ganz egal ob Pommes oder Huhn, jeder liebt das knusprige und leckere Essen. Damit ihr das jetzt schneller und einfacher machen könnt, gibt es Heißluftfritteusen. Ist der Kyvol Epichef AF60 dafür ein heißer Anwärter oder doch heiße Luft um nichts?

Kyvol Epichef AF60

Lieferumfang des Epichef AF60

  • Heißluftfritteuse
  • Antihaft-Crisper-Platte
  • Rezeptbuch
  • Bedienungsanleitung
  • EU-Stecker

Aussehen

Der Kyvol Epichef AF60 ist eine schlichte in schwarz gehaltene Heißluftfritteuse. Auf der Vorderseite befindet sich ein großer Aluminiumkorb, welcher mit einem Kunststoffgriff herausgenommen werden kann. Der Korb hat auf der Vorderseite ein großes Sichtfenster, wodurch man sehen kann, ob das Huhn schon Goldbraun gebraten ist. Der Behälter hat ein Fassungsvermögen von 6QT, was ungefähr 5,68L entspricht. Der Hersteller gibt auf der Produktseite an, dass dies für Mahlzeiten wie ein ganzes Huhn oder 1,5 kg Pommes ohne Probleme ausreichen soll.

Kyvol Epichef AF60 Korb

Auf der Oberseite lassen sich ein Touchscreen und ein Drehrädchen vorfinden, womit man durch die vorinstallierten Modi navigieren kann. Von dem klassischen Braten eines Huhns, bis hin zum Auftauen eines Brotes, bekommt man bei Kyvol ein breites Spektrum mit acht verschiedene Kochmodi geboten. Zusätzlich kann man natürlich auch einen Timer und die Temperatur festlegen.

Kyvol Epichef AF60 Bedienelement

Der Kyvol Epichef AF60 wird mithilfe einer 360° Zirkulation erhitzt. Dies hat den Vorteil, dass das Essen gleichmäßig und rundum gebraten wird. Laut Angaben des Herstellers und wie man es von Heißluftfritteusen kennt, werden zum Frittieren keine zusätzlich zugefügten Öle oder Fette gebraucht.

Die Heißluftfritteuse nimmt dank einer Länge von 28 cm, einer Breite von 37 cm und einer Höhe von 33 cm nicht viel Platz in der Küche weg. Der Zubereitungskorb soll durch die Aluminiumbeschichtung rostfrei bleiben. Kyvol gibt hierzu noch an, dass die Epichef AF60 Heißluftfritteuse auch in einer Spülmaschine gesäubert werden kann.

Kyvol Epichef AF60 Spuelmaschine

Rezepte für jeden Tag

Im Lieferumfang befindet sich zudem ein kleines Rezeptbuch, welches mehr als 60 Rezepte für die Heißluftfritteuse zur Verfügung stellt. Das Rezeptbuch ist dabei lediglich in Englisch verfügbar. Der Hersteller verspricht dem Nutzer mit diesem Kochbuch inspirierende Kochideen, wodurch man nicht jeden Tag selber entscheiden muss, was man genau kochen möchte.

Kyvol Epichef AF60 Rezeptebuch

Einschätzung

Der Kyvol Epichef AF60 kann zu einer sinnvolle Ergänzung für deine Küche werden. Mit seinem schlichten und durchaus auch relativ elegantem Auftreten passt die Heißluftfritteuse gut in die Küche. Ein wirklicher Eyecatcher ist sie dort allerdings nur bedingt, da sie wie bereits erwähnt nur in Schwarz erhältlich ist. Wir hätten uns diesbezüglich definitiv noch mehr Farbvariationen für den Epichef AF60 gewünscht.

Die acht installierten Kochmodi, bieten ein breites Feld an Kochmöglichkeiten, welches man aber auch durch das Kochbuch bekommen kann. Chefkoch und viele andere Seiten, zeigen euch alternativ auch gute Rezeptideen, die u.a. von anderen Usern erstellt wurden. Ich find es schön, dass Kyvol auf ein Bedienelement aus Touchscreen und Drehknopf setzt und nicht, wie leider noch viele Küchenhersteller, auf eine Knopfbedienung. 

Der Preis von knapp 100 € ist dennoch etwas teuer. Hier bekommt man bereits günstigere Alternativen, wie z.B. den BlitzWolf BW-AF1 Air Fryer mit App-Steuerung.

Wir hatten im Büro die Diskussion, ob Fenster in Küchengeräten wichtig sind. Maike hat sogar einen Geschirrspüler mit Fenster und ist in jeden Fall dafür😂 Was meint ihr braucht man Fenster für Küchengeräte?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Henning

Henning

Mich fasziniert schon seit einiger Zeit die Androidwelt, angefangen von Smartphones bis hin zum Saugroboter. Ich kann also von mir grundsätzlich behaupten, dass ich ein Techniknerd bin :-D

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (9)

  • Profilbild von Kugelwillig
    # 29.08.21 um 17:05

    Kugelwillig

    zu teuer und falsches Konzept… ich schwöre auf Heißluftfriteusen mit Garkorb zum herausziehen!

  • Profilbild von Nils kubici
    # 29.08.21 um 17:11

    Nils kubici

    Ist der auch Akkubetrieb? Wie lange ist Ladezeit?

    • Profilbild von Krasse Akku Alder
      # 29.08.21 um 20:59

      Krasse Akku Alder

      Diese nix gut. Diese brauchen Sch-Trom wie Auto brauchen Sch-Biritt – nix Akku. Diese sein wie 316er BMWe – auch nix richtig Auto. Kaufen Blitzwolf … diese gut!

      • Profilbild von Gast
        # 30.08.21 um 11:50

        Anonymous

        @Krasse: Diese nix gut. Diese brauchen Sch-Trom wie Auto brauchen Sch-Biritt – nix Akku. Diese sein wie 316er BMWe – auch nix richtig Auto. Kaufen Blitzwolf … diese gut!

        Dein Gehirn auch nix gut

  • Profilbild von Tekace
    # 29.08.21 um 17:29

    Tekace

    Die von euch genannte Alternative von Blitzwolf ist keine, da sie nur bis 200°C arbeitet-jeder herkömmliche Backofen schafft spielend mehr. Ein Fenster würde ich nicht brauchen, stört aber natürlich auch nicht 😉 Ich persönlich finde das Ding zu teuer, mehr als €70 würde ich für so ein Gerät niemals ausgeben, dann aber schon mit App-Steuerung für Fernstart & Co.

    • Profilbild von Tekace
      # 29.08.21 um 17:34

      Tekace

      Vergessen: die Korbgröße ist für so manche Pizza ungeeignet, weil zu klein.

  • Profilbild von Fratiboe
    # 29.08.21 um 19:18

    Fratiboe

    1050W sind zu wenig. ich habe eine Philips Heißluftfritteuse sie hat mehr als das doppelte an Leistung. damit muss ich mir keine Sorgen machen und mein ganzes Hähnchen knusprig wird oder nicht 😉

  • Profilbild von Gast
    # 30.08.21 um 11:08

    Anonymous

    Ernsthaft? So etwas in einem Chinashop bestellen?

    Rewe hat im Onlineshop etwas ähnliches für unter 60€ und sogar Aldi Nord hat diese Woche so etwas für unter 100€.

    So langsam verstehe ich echt nicht mehr warum so viele Menschen in China bestellen müssen. Vieles(NICHT ALLES)bekommt man für weniger Geld hier vor Ort, kann es testen und dann sogar kostenlos zurück geben und auch Garantie ist einfach.

    China? Warnt der Verbraucherschutz aktuell nicht erneut davor? Retoure und Garantie und dazu die Dauer, da kommt kein Shop aus Asien mit und ja, im EU-Shop gekauft, nur bitte das Kleingedruckte auch lesen.

    Mehr Service, besserer Preis, dann doch lieber vor Ort!

    • Profilbild von Anonymous
      # 31.08.21 um 18:29

      Anonymous

      und sie glauben die von Rewe und Aldi kommen nicht aus China ….

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.