LEMFO LEM7: Smartwatch mit SIM-Slot & Android 7 für 108,48€

Smartwatches aus China klingen oft sehr vielversprechend. Bisher haben uns aber nur Huami mit der Amazfit Stratos und die Ticwatch 2 so richtig überzeugt. Die LEMFO LEM7 hört sich dank SIM-Slot & relativ aktuellem Android 7 interessant an, auf Amazon schneidet sie mit amazon stars25 (2,5 von 5,0 Sternen) in 9 Rezensionen allerdings nicht so stark ab. Das hindert uns nicht daran, sie uns trotzdem etwas genauer anzuschauen.

LEMFO LEM7 Smartwatch

Elegantes Design

Auf den ersten Blick erinnert uns die LEMFO LEM7 an die bereits genannte Ticwatch 2. Denn sie erscheint viel eleganter, schlichter und etwas filigraner als zum Beispiel eine ALLCALL W1. Der Hauptaugenmerk liegt selbstverständlich auf dem Display. Der Durchmesser von 1,39 Zoll bietet definitiv eine angenehme Größe, minimal größer als bei der Stratos. Dabei handelt es sich sogar um ein AMOLED-Display mit einer Auflösung von 400 mal 400 Bildpunkten.

LEMFO LEM7 Smartwatch Display

Die LEM7 kommt in zwei Farben: einem eher schlichten Silber-Schwarz und in einem Schwarz mit rot-metallischen Akzenten. Die ganze Smartwatch wirkt wie eine „normale“ Armbanduhr, schließlich ist das Design rund und nicht quadratisch wie beispielsweise die Amazfit Bip. Auf der Unterseite befindet sich der magnetische Pin-Connector zum Aufladen, der SIM-Slot und der Pulsmesser. An der Seite befindet sich eine Funktionstaste und eine 2 Megapixel Kamera – das kennen wir bereits von der Zeblaze Thor Pro.

LEMFO LEM7 Smartwatch Unterseite

Die Verarbeitung scheint ebenfalls nicht zu enttäuschen. Schließlich soll das Gehäuse aus Titan bestehen und damit sehr hochwertig sein.

LEMFO LEM7 mit 16 GB Speicher

Im Inneren gehts vielversprechend weiter: als Prozessor kommt der MT6737M Quad-Core Prozessor zum Einsatz. Die vier Kerne takten mit 1,3 GHz. Die CPU wird mit 1 GB Arbeitsspeicher und stolzen 16 GB internem Speicher gepaart und liegt damit schon fast auf Niveau eines Budget-Smartphones.

Dazu gesellt sich ein Akku mit einer ebenfalls ziemlich großzügigen Größe von 590 Milliamperestunden (mAh). Den wird Akku lädt man quasi durch die mitgelieferte Mini-Powerbank auf, die eine Kapazität von 700 mAh aufweist. Die Powerbank verfügt über einen Micro-USB Eingang, damit man sie über Strom versorgen kann. Das ist eine interessante Lösung, schließlich sind Smartwatches nicht für eine lange Laufzeit bekannt. So hat man auch unterwegs immer eine Notfallladung dabei.

LEMFO LEM7 Smartwatch Powerbank Ladestation

Software & Funktionsumfang

Der große Unterschied zu vielen anderen China-Smartwatches ist das Betriebssystem. Hier kommt nicht Android 5.1, sondern ein ziemlich aktuelles Android 7.0 zum Einsatz. Das lässt sich auch auf Deutsch benutzen und bietet einiges an Funktionen. Neben Telefonfunktionen wie Anruf und SMS gibt es organisatorische Apps wie einen Kalender und Wecker. Darüber hinaus gibt es einen Musikmodus, die bereits angesprochene 2 Megapixel Kamera und einen Internetbrowser.

LEMFO LEM7 Smartwatch Kamera

Wir haben bisher leider eher negative Erfahrungen damit gemacht, wenn Smartwatches mit so einem offenen Betriebssystem liefen. Ein stark angepasstes OS wie bei der Stratos oder der Ticwatch 2 haben wesentlich besser funktioniert. Wie stark LEMFO hier die Software auf die Hardware abgestimmt hat, können wir bisher nicht einschätzen. Schließlich muss man auch erwähnen, dass Google WearOS für Android Smartwatches programmiert hat, um welches es sich hierbei nicht handelt!

Konnektivität

Um die Smartwatch mit dem Smartphone zu verbinden, ist die WiiWatch 2 App vonnöten. Die kennen wir aus unserem Test der Zeblaze Thor Pro, dort konnte sie uns nicht so sehr überzeugen. Die Verbindung hat zwar funktioniert, besonders umfangreich ist sie aber nicht. Dazu setzt man auf Bluetooth 4.0.

LEMFO LEM7 Watchfaces

Der SIM-Slot ist definitiv eines der Highlights der LEMFO LEM7, denn sie unterstützt neben LTE Band 1,3,5 und 7 sogar LTE Band 20. Genauso ist ein GPS-Modul integriert.

Einschätzung

Wir waren von der Zeblaze Thor Pro leider so enttäuscht, dass wir jetzt mit weniger Erwartungen an die China-Smartwatches herantreten. Die LEMFO LEM7 hebt sich von der Konkurrenz aber durch das neuere Betriebssystem ab und kann dazu mit LTE Band 20 und GPS glänzen. Trotzdem kann erst ein Test zeigen, ob sich die Anschaffung der LEM7 lohnt oder ob man lieber auf die bewährte Konkurrenz zurückgreift.

Daher seid jetzt ihr gefragt: Testen oder nicht testen? Das ist hier die Frage!

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

21 Kommentare

  1. Profilbild von Rokurou Rangetsu
    Rokurou Rangetsu

    Da ich schon länger mit der Lemfo liebäugel, wäre ein Test interessant zumal ich gern Wissen würde, ob auch alles an Apps angepasst ist oder die Apps wegen dem runden Display abgeschnitten werden.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Gast

    TESTEN!
    ich würde gerne die Akkulaufzeit kennen!

  3. Profilbild von Kelran

    Warum zum Teufel geht Ihr bei Eurer PRODUKTVORSTELLUNG nicht auf die von den Amazon-Käufern genannten Schwächen (instabile Funkverbindungen, unbrauchbare Laufzeit bei Einsatz weitere Apps etc.) ein. Es ist Quatsch ein normales Android für eine Smartwatch zu verwenden. Das kann wegen der Bedienung (AlwaysOn Apps und Co.) und des Stromverbrauchs nix geben.

    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      @Kelran: Ich verstehe deine Sicht, wollte aber meine Bewertung aber unabhängig davon gestalten. Ich erwähne ja, dass sie dort nich gut abschneidet. Im Endeffekt bilde ich mir aber gern mein eigenes Urteil. Die von dir genannten Punkte sehe ich genauso, habe ja auch gesagt, dass ich nicht wirklich viel von der Uhr erwarte.

  4. Profilbild von Auktarus

    TESTEN
    Vorallem, wie gut das Betriebssystem jz läuft

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Einzigartig2

    Ganz klar…. Testen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von DasOe

    Defently… testen!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Dvv

    Unbedingt testen bitte!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von MobbyDick

    Testen bitte! 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von okolyta

    Hab die 5er und die verschwand nach 2 Tagen in der Schublade.

    Nutze jetzt die Samsung Gear 3 und finde die von allen am stimmigsten. Natürlich ist diese teurer und bietet auch weniger Funktionen, aber wie schon erwähnt, ist ein normales Android auf einer Uhr echt nicht toll.
    Die Grundfunktionen stehen und fallen mit dem Launcher, aber weiterführendes ist dann meist gefrickel

    Würde hier gerne ein Video der Nutzung sehen, auch wie die Tastatur aussieht

    Gibt es eigentlich Apps die auf solche Uhren spezialisiert sind?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Olaf

    Eigentlich wollte ich auch ‚Bitte testen"“ schreiben.

    Aber so wie ich das sehe, hat Kelran bereits das Wesentliche gesagt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Rokurou Rangetsu
    Rokurou Rangetsu

    @Kelran: Bei Amazon gibt es wohl 2 Anbieter für die Uhr mit unterschiedlichen Rezensionen und daher wäre ein vernünftiger Test für die meisten wohl denkbar

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Mossy

    Das Display ist eine Frechheit schaut Mal bei Amazon das Bild der Rezension an.
    Hier sieht es randlos aus bei den Produktbildern

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von niceday

    Wenn es ein normales Android ist, wie verhält sich es dann mit den Benachrichtigungen ? Heißt das wenn ich eine App auf dem Smartphone installiere und ebenso auf der Uhr das ich dann Benachrichtigungen doppelt bekomme oder das man sich im Fall von Whatsapp für ein Gerät entscheiden muss ? Das wäre ja Käse..

  14. Profilbild von DiePest

    Testen Punkt

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von kein Mensch

    @niceday: das ist genauso, wie wenn man zwei smartphone hätte…geht bei WA nicht, ausser WA web. Also 2 mal WA mit 2 unterschiedlichen Nummern.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von Perverd

    Spart euch den Test, wenn ihr solche Urteile fällt kommt dabei nichts sinnvolles raus.
    Das kann jedenfalls nicht euer Ernst sein.

    "“Die CPU wird mit 1 GB Arbeitsspeicher und stolzen 16 GB internem Speicher gepaart und liegen damit schon fast auf Niveau eines Budget-Smartphones."“

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von niceday

      Perverd: Spart euch den Test, wenn ihr solche Urteile fällt kommt dabei nichts sinnvolles raus.
      Das kann jedenfalls nicht euer Ernst sein.

      "Die CPU wird mit 1 GB Arbeitsspeicher und stolzen 16 GB internem Speicher gepaart und liegen damit schon fast auf Niveau eines Budget-Smartphones."

      Aber Recht haben sie damit, sowas gibts.

  17. Profilbild von Mossy

    Mit Gutschein und PayPal Zahlung für 97,66 aus Großbritannien!

    https://m.ebay.de/itm/LEMFO-LEM7-2018-4G-Smartwatch-Telefon-GPS-WiFi-16GB-Men-watch-Fuer-Android-iOS-/273179749307?_mwBanner=1&_rdt=1

    —————————————————–

    –> PayPal + Gutschein "“PFIFFIG"“

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.