Fahrradhelm mit LED-Beleuchtung und JBL-Lautsprechern – Livall BH51M NSO ab 130€

Dieser Helm mit dem etwas umständlichen Namen Livall BH51M NSO verfügt nicht nur über Beleuchtung sondern hat auch zwei Lautsprecher der Marke JBL verbaut, um während der Fahrt Musik hören zu können.

LIVALL BH51M NSO Fahrradhelm 2

Die Marke Livall kennen wir bereits als Hersteller solcher Fahrradhelme mit Beleuchtung. Im vergangenen Jahr haben wir hier schon mal den LIVALL EVO21 vorgestellt, von dem wir uns anschließend sogar selbst ein Modell besorgt haben. Wie der Helm damals auch wird auch das neue Modell per Crowdfunding finanziert. Aktuell läuft die Kampagne auf Kickstarter, wo man sich einen der Helme sichern kann. NSO steht dabei – wenn ich das richtig verstehe – sowohl für New Sound Option als auch New Shape Option.

Was macht den Helm besonders? Zunächst einmal ist er mit insgesamt 53 LEDs ausgestattet. Hier handelt es sich dabei im zwei weiße Leuchten an der Vorderseite und einen Streifen, der sich von den Seiten über die gesamte Rückseite zieht. Darin befinden sich sowohl rote Rücklichter als auch gelbe LEDs an den Seiten, die als Blinker funktionieren.

LIVALL BH51M NSO Fahrradhelm 2

Die Bedienung der Beleuchtung erfolgt einerseits über eine Fernsteuerung, die am Lenker befestigt und per Bluetooth mit dem Helm bzw. dem Smartphone verbunden wird. Dann lässt sich vor dem Abbiegen einfach ein Blinker in die gewünschte Richtung setzen. Die sonstige Beleuchtung schaltet sich bei Tageslicht automatisch ab bzw. bei Dunkelheit ein. Ein Bewegungssensor im Helm registriert abrupte Bremsungen und aktiviert so sogar ein besonders helles Bremslicht.

LIVALL BH51M NSO Fahrradhelm 1

Wohl der gleiche Sensor ist auch für eine weitere Funktion zuständig. Der Helm erkennt auch Stürze und kann – sofern es eingestellt wurde – nach einem Fall automatisch eine Nachricht an eine Notfallnummer senden. Ich erinnere mich, dass es beim Lival EVO möglich war, diese Nachricht auch abzubrechen, falls sie fälschlicherweise ausgelöst wurde, etwa wenn man den Helm fallen lässt. Ich gehe davon aus, dass es diese Option auch hier wieder geben wird.

LIVALL BH51M NSO Fahrradhelm 3
Es gibt den Helm in verschiedenen Farben und – gegen Aufpreis – auch mit einem persönlichen Design.

Der Helm wiegt 480g, was zwar etwas schwerer ist, als „normale“ Fahrradhelme, aber eben der Elektronik und wohl vor allem den Lautsprechern geschuldet ist. Die sind mit je 1W Leistung nicht besonders stark, sitzen aber eben auch direkt an den Ohren. Über sie kann man Musik hören, aber auch über die Fernsteuerung am Lenker Anrufe annehmen. Meine größte Sorge hier ist der Fahrtwind; das Mikrofon ist hoffentlich ausreichend abgeschirmt, um Telefonate auch während der Fahrt überhaupt zu ermöglichen. Der verbaute Akku soll bis zu 12 Stunden aushalten.

Trägst du auf dem Fahrrad einen Fahrradhelm?

Um auch bei Regen fahren zu können, ist der Helm wasserfest und bekommt eine IPX4-Zertifizierung. Das ist laut Definition Schutz vor allseitigem Spritzwasser, was grundsätzlich ausreicht, bei Starkregen aber vielleicht nicht genug ist. Auch ins Wasser fallen darf der Helm natürlich nicht.

LIVALL BH51M NSO Fahrradhelm 4

Insgesamt klingt es nach einem interessanten Fahrradhelm, der einerseits eine deutlich verbesserte Sichtbarkeit durch die LEDs aber auch einige smarte Funktionen bietet. Die verbauten Lautsprecher, die hier eben auch von einer renommierten Marke wie JBL stammen, sind da das Sahnehäubchen, auch wenn Fahrradhelme mit Lautsprecher nicht mehr neu sind und auch Livall schon solche Modelle im Sortiment hat.

Der Preis beginnt bei umgerechnet rund 130€. Ich selbst bin noch etwas skeptisch, da ich nicht unbedingt Bedarf an einem solchen Helm mit Beleuchtung habe. Die Lautsprecher finde ich grundsätzlich interessant, da ich gerne beim Radfahren Musik oder Podcasts höre, und externe Kopfhörer sicherlich besser sind, als In-Ear-Kopfhörer, die einen zu sehr von der Außenwelt abschirmen. Wie immer interessiert mich hier auch eure Meinung, also schreibt diese gerne in die Kommentare. Für mehr Artikel rund um das Thema (E-)Fahrräder aber auch E-Sccooter (ja, auch darauf lohnt es sich, einen Helm zu tragen), schaut gerne in unsere Themenwelt Elektromobilität.

56f4862809b542b691edb1c11a1f54c3 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (16)

  • Profilbild von spanier13125
    # 24.08.22 um 19:50

    spanier13125

    Habe ich und bin richtig begeistert 😊 ich habe mir das teuerste Model geholt und nach 6 Monaten immer noch tip top .. auch der Akku 🔋

  • Profilbild von Pit89
    # 24.08.22 um 20:06

    Pit89

    Joa das Gewicht und die Lampen muss man mögen. Klar die Lampen sind ein Sicherheitsvorteil aber bei ausreichender Beleuchtung am Fahrrad nicht unbedingt nötig. Die Lautsprecher finde ich richtig klasse, man hört seine Umgebung, kann sich aber dennoch berieseln lassen ohne andere zu Stören. Tolle Geschichte

  • Profilbild von microdeluxe
    # 24.08.22 um 20:22

    microdeluxe

    Für mich als Sportler mit der Musik völlig uninteressant, aber jeder ist da ja verschieden. die Musik würde mich nur irritieren, wenn ich auf mein Umfeld achten muss … Beleuchtung finde ich grundsätzlich gut 😎👍🏻

  • Profilbild von Klabauter
    # 24.08.22 um 21:15

    Klabauter

    Für den Winter passend. Im Sommer schwitzt man unter dem Kübel.

  • Profilbild von µ
    # 24.08.22 um 23:48

    µ

    Ich hab sowas ähnliches geholt, den Sena R1 Evo. Das Teil ist ein bisschen traditioneller, funktioniert aber ganz hervorragend, hat einen ordentlichen Klang, fühlt sich sehr solide an und kühlt Dank Luftlöchern (im Gegensatz wohl zu diesem hier) auch sehr gut.

    Richtig krass ist bei dem Helm die Sprachqualität. Leute, die mich anrufen, merken oft gar nicht, dass ich grade Fahrrad fahre, weil Windgeräusche und Autogeräusche komplett weggecancelled werden. Einziger Nachteil: Wenn es bergaufgeht, muss man begründen, warum man so schnauft 😀

    • Profilbild von Jörg
      # 25.08.22 um 04:01

      Jörg

      Danke für die Info. Der Sena R1 (ohne Evo) scheint genau das zu sein, was ich suche.

  • Profilbild von The real Randomblame
    # 25.08.22 um 10:39

    The real Randomblame

    Formgebung finde ich deutlich interessanter, denn die meisten Fahrrad-Helme sehen echt furchtbar aus. Wie ausm schlechtem SciFi….
    Wenn der gut klingt und es ihn auch ohne Fest-Beleuchtung und klobige Fernbedinung gibt, wird das meiner.

  • Profilbild von flo
    # 25.08.22 um 18:53

    flo

    grübel gerade ob man den helm wohl auch zum snowboarden nehmen kann/sollte?

  • Profilbild von Piet
    # 26.08.22 um 08:42

    Piet

    War gestern in Hamburg unterwegs.
    Toll das sehr viel für die Radfahrer gemacht wird.
    Aber an die Verkehrsregeln sollte man sie trotzdem halten.
    Da nützt der Helm wenig wenn man aus Dummheit überfahren wird.
    Ich wünsche allen eine gesunde Heimkehr.

  • Profilbild von Dario
    # 27.08.22 um 09:37

    Dario

    Ich habe mir und meiner Freundin vor 1 1/2 Jahren einen solchen Helm von Livall gekauft. Wird ein älteres Modell sein und hat wahrscheinlich kein JBL System eingebaut.

    Die Klangqualiät lässt zu wünschen übrig. Ich verstehe so gut wie nichts! Was aber noch schlimmer wiegt ist die Kommunikation untereinander. Man kann gemeinsam mit dem oder die Partner in eine Gruppe gehen und untereinander reden.

    Das ist, dank Übertragung über Mobilfunknetz ( übers Handy) ins Internet leider verzögert und wenn man im Wald oder in den Bergen unterwegs ist eher unmöglich.

    Die Dinger werden nicht mehr benutzt. Der Kauf hat sich nicht gelohnt!

  • Profilbild von Napieraller.Peer
    # 28.08.22 um 19:45

    Napieraller.Peer

    Hallo wo bekommt man den Helm zu kaufen. Mit freundlichen Grüßen Peer.

    • Profilbild von Jens
      # 30.08.22 um 09:56

      Jens CG-Team

      Den Helm gibt es noch nicht zu kaufen. Über den Link oben kann man aber einen Helm über die Kickstarter-Kampagne quasi "vorbestellen". Verschickt werden sollen die Helme dann ab September.

  • Profilbild von gubbelqak
    # 30.08.22 um 11:07

    gubbelqak

    Anmerkung:

    Wer am Fahrrad keinen Helm trägt ist ein degenerierter Dorftrottel!

    … aber nicht despektierlich gemeint.

  • Profilbild von misterr
    # 18.09.22 um 23:47

    misterr

    Die Low-Power-LEDs am Helm sind ein Spielzeug. Autofahrer verstehen sie nicht. Sie brauchen ein starkes Licht wie bei Mopeds oder heller.
    https://cs14.pikabu.ru/video/2022/09/16/1663326019269296237_1280x720.webm
    Nach den Regeln in Russland muss ein Auto eine Person über einen ungeregelten Fußgängerüberweg fahren lassen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.