Mechanische Tastaturen aus China als Alternative zu bekannten Marken

Das Angebot an mechanischen Tastaturen aus China wird stetig größer. Dieser Artikel soll eine kleine Übersicht darstellen und erste Informationen zum Thema mechanische Tastaturen im Allgemeinen, Switches und den entsprechenden China Nachbau Varianten geben.Mechanische Tastaturen aus China

Warum eine mechanische Tastatur?

Einige von euch, die bereits Erfahrungen mit mechanischen Tastaturen gemacht haben, kennen sicher die verschiedenen Arten von Switches und Markenbegriffe. Dennoch fragen sich sicher einige von euch, was genau mechanische Tastaturen interessant macht und warum sich der (teilweise hohe) Preis vielleicht lohnen würde.

Der erste Ratschlag, den ich euch geben kann ist: Probiert es aus! Denn wer viel schreibt oder beim Zocken regelrecht auf der Tastatur rum hackt, der wird das Gefühl einer mechanischen Tastatur vermissen, sobald er eine Rubberdome Tastatur vor sich hat. Mechanische Tastaturen haben den großen Vorteil, dass ein definitives Feedback der Taste vorhanden ist. Es liegt keine Gummimatte unter den Tasten, sondern – wie der Name es schon sagt – ein Mechanismus, der für das entstehende Feedback verantwortlich ist. Ebenso ist das berühmte Klicken nur bei mechanischen Tastaturen vorhanden. Das bekannteste Modell wird wohl das „IBM Model M“ sein. Übrigens halten mechanische Tastaturen teilweise 20-50 Millionen Tastenanschläge aus und halten somit teilweise ein Leben lang.

Switches in der Übersicht

Wie bereits erwähnt, führt ein gewisser Mechanismus unter den einzelnen Tastaturkappen zu dem Feedback, welches viele an den mechanischen Tastaturen so lieben. Dieser wird durch die Switches hervorgerufen, welche sich deutlich voneinander unterscheiden können. Der bekannteste Hersteller ist hier wohl Cherry und die meisten werden diesen wahrscheinlich von den alten „Blocktastaturen“ (wie ungläubige sie gerne nennen) kennen. Es gibt 5 verschiedene Switches, welche sich teilweise stark voneinander unterscheiden. Eine kleine Demonstration davon seht ihr in diesen GIFs. Mehr Details gibt es auf Tomshardware.

cherry-black cherry-red cherry-brown cherry-clear cherry-blue

Auf den ersten Blick scheinen die Unterschiede marginal, aber je nach Anforderungen und persönlichem Empfinden gibt es deutliche Unterschiede. So sind zum Beispiel Blue Switches (ganz rechts), welche ein deutliches Klickgeräusch von sich geben,  sehr beliebt bei Gamern. Es wird jeweils unterschiedlich viel Kraft benötigt, um die Feder herunterzudrücken und den „Klickpunkt“ zu überwinden. Demnach gilt hier immer die persönliche Präferenz, ob eines der Extrema gewünscht ist oder es doch ein Hybrid (rot, braun, clear) werden soll.

Übersicht der China Switches

Der bekannte Gamingzubehör Hersteller Razer setzt seit einiger Zeit für seine RGB Tastaturen, auf Nachbauten des chinesischen Herstellers Kailh. Dies und andere Faktoren sollten dafür Sorgen, dass die chinesischen Hersteller doch etwas genauer betrachtet werden sollten. Denn Test- und Erfahrungsberichte zeigen, dass die Chinesen durchaus in der Lage sind das Original von Cherry fast 1 zu 1 zu kopieren. Gleichzeitig sind diese Switches natürlich deutlich billiger und so erreichen chinesische Tastaturen, mit erstmal unbekanntem Hersteller, geniale Preise.

Neben Kailh gibt es auch andere Hersteller wie zum Beispiel Aula, denen es gelungen ist, die stetig besser werdende Qualität von Kailh zu kopieren. Rapoo, welche ebenfalls seit einigen Jahren auf dem Markt sind, stehen die Experten skeptisch gegenüber. Jedoch sind sie vor allem aufgrund des Preises durchaus positiv gestimmt. Schwierig wird es leider, zu unterscheiden, welche Switches, dem Original von Cherry ähneln.

Wie entscheide ich mich nun?

Es gibt eine Regel: Testen, Testen, Testen! Wer niemanden kennt, der eine mechanische Tastatur besitzt, der sollte einfach in den nächsten Elektronikfachhandel fahren und dort etwas herum klimpern. Schnell werdet ihr merken, welcher Tastaturentyp zu euch passt. Anhand der Switches könnt ihr dies nun auf andere Keyboardtypen übertragen. Als Zweites solltet ihr euch dann entscheiden, welches Budget ihr für euren Tastaturkauf vorgesehen habt. So könnt ihr vergleichen, welche zusätzlichen Komfortfeatures, wie LEDs oder Medientasten, die Tastaturen bieten.

Die Auswahl an mechanischen Tastaturen aus China ist groß und die Hersteller bieten viele verschiedene Modelle. Ich hoffe, dass ein paar Leute hier auf den Geschmack kommen und andere, die bereits Erfahrung in diesem Bereich haben, mal über den Tellerrand Richtung Fernost schauen. Seid ihr interessiert an einem ausführlicheren Artikel über mechanische Tastaturen?

Fabian

Seit Oktober 2017 bei China-Gadgets und interessiert an allen technischen Entwicklungen. Smartphones und Audio Equipment haben es mir besonders angetan.

18 Kommentare

  1. Profilbild von Anumunrama

    für jede mechanische Tastatur kann ich noch Gummiringe empfehlen, welche die Lautstärke das Tastendruck erheblich verringern.
    Diese hier habe ich gerade frisch von Banggood erhalten und bin sehr zufrieden mit ihnen!
    http://www.banggood.com/150pcs-White-O-Ring-Keycap-Rubber-For-Cherry-MX-Switch-Keyboard-p-937511.html
    Durch das durchsichtige Silikon behindern sie auch nicht die Beleuchtung meiner CM Storm TK und sind weicher als die normalen O-Ringe die ich vorher hatte, welche eher zum abdichten gedacht waren.

    Wer sich eine mechanische Tastatur kauft, sollte sich unbedingt die Ringe mitbestellen (bei <2€ macht man auch nichts falsch). Durch das 150er Pack sind für jede Bauart genug Ringe dabei und es bleiben noch ein paar als Ersatz für eventuelle Verluste übrig.

  2. Profilbild von Frederik

    Super Artikel, tolle Übersicht… Danke 🙂

  3. Profilbild von Peter

    Ich finde nur QWERTY Tastaturen. Gibt es auch QWERTZ aus China?

  4. Profilbild von hehen

    mit meinem equitment bin ich immer der blick fang auf jeder lan ur alt taste von samsung hat gerade mal schon ne windows taste und ne trust maus für 4e dazu noch einen a4 block als mouse pad 9e headset fertig.

  5. Profilbild von someone

    Eine Cherry G80 geht in Deutschland schon für unter 50 über den Tisch, ein MX-Board unter 60.

    Warum Tastaturen zweifelhafter Qualität in China bestellen, wenns auch original vom Hersteller der Switches sein kann?

    (Ich finde ja immer noch, dass nix über eine gute alte Model M geht. Nur echt ohne Windows-Tasten oder ähnliches Gedöns. Aber so langsam werden die Mainboards zunehmend pingelig, die scheint einfach zu viel Strom zu brauchen 😉

    • Profilbild von Maxi

      Also da möchte ich dir nur bedingt recht geben, denn die Cherry Boards bieten eben NUR die Switches ;p
      Ist gerade zu früh um ausführlich darauf zu reagieren (Zustand spricht auch dagegen!).

      • Profilbild von someone

        Sicher gibt es Gründe, sich für die eine und gegen die andere Tastatur zu entscheiden, auch wenn die gleichen Switches drin sind. Das sind aber (abgesehen von Optik, und die steht bei einem Arbeitsgerät nun wirklich ganz weit hinten) alles solche, die ein persönliches Ausprobieren erfordern und ggf. eine problemlose Umtauschmöglichkeit wünschenswert erscheinen lassen. 50-100 Euro in eine China-Tastatur zu versenken, die am Ende meinen Geschmack gar nicht trifft, wäre nicht so meins. Aber gut, cuium suique.

  6. Profilbild von paradonym

    Es gibt irgendwie keine vernünftigen MX-Blue keyboards im deutschen layout… – nicht mal in Deutschland… Sowas wie das logitech illuminated keyboard in MX blue… wär echt nice…

  7. Profilbild von ﴾͡๏̯͡๏﴿ @SeX ﴾͡●̯͡●﴿
    ﴾͡๏̯͡๏﴿ @SeX ﴾͡●̯͡●﴿

    Ich interessiere mich wegen keySstroke tippen für Tastaturen.

    Auf manchen Tastaturen* ist es möglich durch das Drücken von 2 Tasten gleichzeitig, mit einem Finger, immer den selben output zu erhalten.

    Dadurch können:
    •Tipvogänge eingespart werden z.b. 12 per 1 nem TipVorgang anstatt 2 -_- Zeitersparnis bis ~10%
    • Das setup der ~ 130 KeySstroke AutoHotkey shortcuts vereinfacht werden ~1 & 2::run http://keySstroke.de

    Wie verhalten sich mechanische Tastaturen beim gleichzeitigen Drücken von 2 Tasten ?

    *z.b. auf k120 der billigsten Tastatur 10-14€ des wahrscheinliich bekanntesten Herstellers

    ﴾͡๏̯͡๏﴿

  8. Profilbild von LnK

    Was ist mit dem deutschen Layout?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Rita Wingel

    Hi, kann mir jemand sagen wie die Tastatur (hellblaue STRG und ALT Tasten) rechts auf dem Bild heißt bzw. nen Link zu der Tastatur geben?

  10. Profilbild von dahumm

    Ich Kauf billig. Egal von wem, egal welche Technologie. Hauptsache billig. 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)