News

Narwal J1 Pro selbstreinigender Saug-Wischroboter: Kommt er zu uns?

Kaum ein Haushaltsroboter hat uns in der Vergangenheit so begeistert – und dann so enttäuscht zurückgelassen. Nur wer den ersten Narwal Saug-Wischroboter damals im Crowdfunding mitfinanzierte, hat ihn heute bei sich zuhause stehen. Samt heute immer noch prämoderner Reinigungsstation, die die auf der Unterseite angebrachten Wischmöppe reinigt.

Nur hat es das erste Meisterwerk des chinesischen Herstellers Narwal Robotics nie nach Europa geschafft, trotz erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne. Vielleicht – nein, hoffentlich – haben wir beim neuen Narwal J1 Pro mehr Glück.

Narwal J1 Pro selbstreinigender Saug-Wischroboter

Das Einhorn der Meere reinigt sich selbst

Knapp über zwei Jahre ist es her, als wir folgende News auf unserem YouTube-Kanal in die (Unterwasser-)Welt posaunten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Narwal Robotics kündigte damals den weltweit ersten Saugroboter mit Wischfunktion an, der seine Mikorfasertücher selbstständig reinigen kann. Allgemein waren zwei rotierende Wischmöppe auf der Unterseite bis dahin noch eine Rarität. Nur schaffte der Roboter aus uns unbekannten Gründen nie den Sprung nach Europa.

Narwal J1 Pro selbstreinigender Saug-Wischroboter Unterseite mit zwei rotierenden Wischmöppen
Zwei rotierende Wischmöppe auf der Unterseite? Cool!
Narwal J1 Pro selbstreinigender Saug-Wischroboter Unterseite ohne Wischfunktion
So sieht der Roboter ohne die optional einsetzbaren Wischmöppe unten aus.

Bis heute haben wir nie so richtig verstanden, warum sich bislang kein anderer (chinesischer) Hersteller dieser Technik angenommen hat. Gerade weil in Fernost gerne nach links und rechts geschaut wird. „Selbstreinigend“ wird der Narwal J1 Pro wie sein Vorgänger durch die mitgelieferte, alles andere als kleine Ladestation, die neben dem Aufladen des Akkus auch mit zwei 5 l großen Wassertanks ausgestattet ist. Einen für schmutziges (brauner Tank), einen für frisches Wasser (blauer Tank).

Narwal J1 Pro selbstreinigender Saug-Wischroboter Wassertanks Station
Links für schmutziges, rechts für sauberes Wasser
Narwal J1 Pro selbstreinigender Saug-Wischroboter Station
Die Selbstreinigungsstation ist identisch mit der des ersten Narwal.

„Oh, meine Wischmöppe sind dreckig, ab zur Station!“

Der Narwal erkennt durch seinen verbauten Algorithmus während der Ausführung der Wischfunktion, wann seine zwei auf der Unterseite angebrachten Wischmöppe so viel Dreck aufgenommen haben, dass diese gereinigt werden müssen. Tritt dies ein, macht er sich auf direktem Weg zurück zu seiner Ladestation, wo seine Mikrofasertücher durchgewaschen werden und geht danach wieder an die Arbeit. Nur das Nachfüllen von frischem Wasser und Ausleeren des Schmutzbehälters funktioniert hier nicht autonom.

Narwal J1 Pro selbstreinigender Saug-Wischroboter Station Wassertank entnehmen
Die Tanks der Waschanlage müssen nach einer gewissen Zeit entnommen und ausgeleert oder neu befüllt werden.

Wenn ihr mehr über die Selbstreinigungsstation wissen möchtet, schaut mal in unseren Testbericht zum ersten Narwal Saug-Wischroboter. Navigieren wird der Narwal J1 Pro mittels präziser Laser-Raumvermessung. Dies geschieht in Kombination mit einem integrierten SLAM-Alogrithmus (Simultaneous Localization and Mapping), wodurch der Roboter in der Lage ist, in der zugehörigen App eine visuelle Karte der Räumlichkeiten zu erstellen und darzustellen.

Narwal Robotics Saugroboter App Mapping
So sah das Mapping damals beim ersten Narwal aus.

Das Hauptaugenmerk des Narwal Roboters liegt auf der Wischfunktion, ganz klar. Wer keine Wischfunktion braucht, kann sich getrost bei günstigeren Saugrobotern umsehen. Schließlich lag der Preis für den ersten Narwal im Crowdfunding schon bei knackigen 500€ aufwärts – je nach Finanzierungspaket versteht sich.

Narwale: Schöne Tiere?

Ausblick: Narwal Robotics bald in Europa?

Technische Daten, Funktionen und genau genommen alles außer den Informationen hier im Artikel fehlen bislang zu dem Modell. Zwischendurch muss man sich auch mal was trauen, also stelle ich an dieser Stelle eine Hypothese auf, die komplett falsch oder goldrichtig sein kann: Der Narwal J1 Pro ist identisch zum ersten Narwal, hat die Kinderschuhe ausgezogen und kommt nun weltweit auf den Markt. Der erste Narwal hatte keine genaue Produktbezeichnung, hier haben wir nun eine. Ich gehe davon aus, dass es sich um genau den gleichen Roboter handelt, nur in der Software vielleicht verändert wurde und nun endlich auch für uns bestellbar wird. Vielleicht hoffe ich das auch nur, ich möchte den Narwal einfach in mehr Wohnzimmern wissen!

Nun gibt es aber eine schlechte Nachricht von der iF-Design-Internetseite, die meiner Theorie erst einmal widerspricht:

Narwal J1 Pro selbstreinigender Saug-Wischroboter geplante Erscheinung Länder
Oh no.

Naja, angepeilte Regionen müssen am Ende ja nicht zwingend die einzigen Regionen bleiben, in denen der Roboter käuflich zu erwerben ist. Die Hoffnung stirbt zuletzt, wird hier aber bereits geschmälert.

Für eine ausführliche Beratung, News und die aktuellsten Deals könnt ihr unserer Saugroboter-Community auf Facebook beitreten.

Und wer wissen möchte, woher der Narwal – also der echte, das Tier – sein Horn hat, der klickt hier.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits über 100 Saugroboter testen, bei mir dreht privat (unter anderem) der Deebot T9+ seine Runden.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.