Die besten Saugroboter 2024 im Test

Wir haben die Liste aktualisiert (Stand Januar 2024) und ein wenig aufgeräumt. Habt ihr Fragen oder braucht eine persönliche Empfehlung? Schreibt es in die Kommentare!

Mittlerweile halten die Saugroboter in vielen Haushalten Einzug. Wer noch keinen hat, möchte aber nach seinen Kriterien das richtige Modell finden. Wir wissen nach über 100 getesteten Modellen: Es gibt nicht das eine Modell für alle Räumlichkeiten. Aber es gibt für jeden Haushalt ein Modell da draußen, das optimal passt. Damit ihr den Überblick behaltet und schnell den passenden Gehilfen für eure vier Wände findet, haben wir für euch die besten Modelle in Rankings einsortiert.

Die besten Saugroboter Bestenlisten Kategorien China-Gadgets

Die besten Saugroboter im Bereich 200€ bis 300€

Es gibt zwar auch Saugroboter, die noch günstiger als die hier vorgestellten sind, unserer Erfahrung nach bieten die meisten Modelle um die 100€ aber keine zufriedenstellende Ergebnisse. Daher würden wir hier euch eher empfehlen zu sparen oder auf ein gutes Angebot zu warten. Denn ab und an fallen auch die Preise bei diesen Modellen unter die magische 200€ Grenze.

Was kann ich bei einem Saugroboter im Bereich 200€ bis 300€ erwarten?

In dieser Preisklasse dürft ihr eine Saugkraft erwarten, die auch für Teppiche geeignet ist. Die Navigation funktioniert zuverlässig, wird aber noch nicht durch eine Objekterkennung unterstützt. Eine Wischfunktion ist zwar vorhanden, aber aufgrund des simplen Aufbaus vernachlässigbar.

Dreame D9 Serie – der Allrounder

Dreame Bot D9 Max Produktbild

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Gute Reinigungsleistung
  • Zuverlässige Navigation
  • Xiaomi Home App
  • Mäßige Wischfunktion
  • Keine optionale Absaugstation

Der Dreame D9 ist verschiedenen Varianten erhältlich und der Preis schwankt bei diesen Modellen teils sehr stark. Am besten der Serie ist der Dreame D9 Pro, welcher fast identisch zum D9 Max ist, aber einige weitere Sensoren bietet. Beide haben den Vorteil gegenüber dem regulären D9, dass sie ganze 1000 pa mehr Saugleistung haben, was sich auf Teppichen bemerkbar macht. Ein Sonderfall ist der Dreame D9 Plus, welcher bisher nur bei Aldi erhältlich war. Dort haben wir einen sehr anderen Saugroboter, wodurch die Bezeichnung eigentlich nicht passt.

Xiaomi S12 – für bis zu 90 m²

Xiaomi Robot Vacuum S12 beim Laden

Zum Artikel» Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Gute Saugkraft
  • Zuverlässige Navigation
  • Kleiner Akku

Beim Xiaomi S12 haben wir sehr viele Ähnlichkeiten zum Dreame D9 Max/Pro. Auch hier bekommt man 4000 pa Saugkraft geboten und er ist so für Teppiche geeignet. Man verbaut hier jedoch nur einen 2600 mAh Akku, üblich sind 5200 mAh. Daher können wir diesen nur bei einer Reinigungsfläche von bis zu 90 m² empfehlen.

Roborock Q5 Pro – Stark gegen Fell & Haare, besonders für Teppiche geeignet

Roborock Q5 Pro Saugroboter Staubkammer

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Saugleistung fast auf Top-Niveau
  • Zuverlässige Navigation
  • Praktische & einfach zu bedienende App
  • Absaugstation nicht separat kaufbar
  • Nur Beutelbetrieb in Absaugstation

Der Roborock Q5 Pro ist in der Regel teurer als der Dreame D9, kann aber durch seine hohe Saugleistung und das Walzensystem vom Roborock S8 Top-Modell seinen Preis rechtfertigen. Zudem hat er eine sehr große Staubkammer mit 770 ml (570 ml beim Dreame D9), wodurch man diese nicht so regelmäßig entleeren muss. Wenn in eurem Haushalt Tiere mit Fell oder Menschen mit langen Haaren wohnen oder ihr viele Teppiche habt, kann sich der Aufpreis hier lohnen.

Die besten Saugroboter im Bereich 300€ bis 500€

Was kann ich bei einem Saugroboter im Bereich 300€ bis 500€ erwarten?

Wie auch schon in der niedrigeren Preisklasse gibt es hier eine sichere Navigation und eine gute Saugkraft. In diesem Preisbereich gibt es aber einzelne Zusatzfunktionen, die den Alltag noch leichter machen. Dazu gehören eine Objekterkennung, die es dem Saugroboter ermöglicht, kleinere Gegenstände zu erkennen und zu umfahren.

Aber auch Verbesserungen bei der Wischfunktion können vorhanden sein, sodass man hier gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt. Einige Modelle haben auch eine Absaugstation, die nach getaner Arbeit die Staubkammer in einen Staubbeutel absaugen. Jedoch hat nicht jeder Saugroboter alles, weswegen man weiterhin sorgfältig auswählen sollte.

Roborock Q8 Max – Starker Allrounder mit Objekterkennung

Roborock Q8 Max beim Saugen

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Saugleistung fast auf Top-Niveau
  • Zuverlässige Navigation mit unterstützender Objekterkennung
  • Praktische & einfach zu bedienende App
  • Absaugstation nicht separat kaufbar
  • Nur Beutelbetrieb in Absaugstation

Beim Roborock Q8 Max handelt es sich um einen verbesserten Roborock Q5 Pro. Hier integriert man eine Objekterkennung und behält so gut wie alle Vorzüge vom Q5 Pro bei. Lediglich die Staubkammer wurde auf 470 ml verkleinert.

Dreame D10 Plus / Dreame Z10 Pro – Saugroboter mit Absaugstation

Dreame D10 Plus Saugroboter Produktbild

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Gute Saugkraft
  • Zuverlässige Navigation
  • Absaugstation
  • Keine Objekterkennung
  • Absaugstation nur mit Beutel

Eine Absaugstation macht das Leben leichter, da man im Durchschnitt nur einmal im Monat den Staubbeutel in der Station auswechseln muss. Bei Dreame gibt es gleich zwei Modelle, die sich hier anbieten. Der Dreame D10 Plus hat eine gute Saugkraft, zuverlässige Navigation und die gerade erwähnte Absaugstation. Beim Dreame Z10 Pro haben wir einen sehr ähnlichen Saugroboter, hier gibt es aber noch zusätzlich eine Objekterkennung.

Dreame L10s Pro / Xiaomi S10+ – Sehr gute Wischfunktion

Dreame L10s Pro Saugroboter beim Wischen

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Saug- und Wischleistung auf sehr hohem Niveau
  • Zuverlässige Navigation mit Objekterkennung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Keine Möglichkeit eine Absaug- oder Reinigungsstation nachzukaufen
  • Mopptrocknung hätte man besser lösen können

Der Xiaomi S10+ & Dreame L10s Pro werden beide von Dreame hergestellt und sind sich sehr ähnlich. Beide haben die verbesserte Wischfunktion mit rotierenden Wischmopps, welche für sehr gute Wischergebnisse sorgen. Auch haben beide Modelle eine Objekterkennung. Vorteil beim Dreame L10s Pro ist die Möglichkeit, die Mopps an einem Teppich anzuheben und die leicht gesteigerte Saugkraft. Wer sich in dem Preisbereich eine Reinigungsstation wünscht, findet mit dem Dreame L10 Prime noch eine Alternative.

Die besten Saugroboter im Bereich 500€ bis 800€

Was kann ich bei einem Saugroboter im Bereich 500€ bis 800€ erwarten?

In diesem Bereich finden wir viele Top-Modelle der letzten Generation oder abgespeckte Varianten des Top-Modells der Hersteller. Hier kann man durchgängig mit der fast besten Ausstattung rechnen, nur die neuesten Innovationen sind meist noch nicht vorhanden.

Dreame L10s Ultra / L10 Ultra – Preis-Leistung Hit 🏆

Dreame L10s Ultra Saugroboter in der Station

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Starke Saugkraft
  • Rotierende Wischmopps
  • Arbeitsabnahme durch die Ultra-Station
  • Fest installierte Reinigungswanne
  • Absaugstation nur mit Beutel

Der Dreame L10s Ultra war der beste Saugroboter im Jahr 2022/23 bis er vom Nachfolger abgelöst wurde. Seitdem ist er aber im Preis weiter gesunken und ist so noch attraktiver geworden. Hier bekommt ihr eine sehr gründliche Reinigung, zuverlässige Navigation mit Objekterkennung und eine umfangreiche Reinigungsstation gibt es auch noch. Wer ein Top-Modell möchte, aber nicht die neuesten Funktionen braucht, ist hier genau richtig.

Wer noch etwas sparen möchte, kann zum L10 Ultra greifen. Hier entfernt Dreame die Objekterkennung und die automatische Reinigungsmitteldosierung, bringt euch aber ansonsten denselben Saugroboter.

Xiaomi X10+ – der Dreame L10s Ultra unter der Xiaomi Marke

Xiaomi X10 Plus Saugroboter Front

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Starke Saugkraft
  • Rotierende Wischmopps
  • Arbeitsabnahme durch die Ultra-Station
  • Keine automatische Reinigungsmitteldosierung
  • Kamera nicht in der App zugänglich
  • Absaugstation nur mit Beutel

Der Xiaomi X10+ ist ein abgewandelter Dreame L10s Ultra, der von Dreame für Xiaomi produziert wird. Im Vergleich hat er eine schlechtere Saugleistung, keine automatische Reinigungsmitteldosierung und kann auf die Kamera in der App nicht zugreifen. Ansonsten sind die beiden Modelle baugleich.

Roborock S7 Max Ultra – Ich hätte gerne einen Roborock

Roborock S7 Max Ultra Station von vorne

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Sehr gute Reinigung
  • Gute Objekterkennung
  • Reinigungsstation mit Wassernachfüllung & Trocknungsfunktion
  • Kamera fehlt im Vergleich zum Roborock S7 MaxV
  • Absaugstation nur mit Beutel

Mit gutem Recht ist Roborock sehr beliebt, ist in der Regel aber immer ein wenig teurer als die Konkurrenz. Der Roborock S7 Max Ultra kam sehr spät im Produktzyklus der S7-Serie und ist quasi die Endstufe der Reihe. Eine sehr gute Saugkraft, eine umfangreiche Station und die praktische Objekterkennung sprechen für das Modell. Man nutzt hier noch ein Vibrationswischpad, welches im Alltag sehr gut ist, aber bei festsitzenden Flecken an seine Grenzen kommt. Damit ist er ein sehr guter Saugroboter und ein Tipp, wenn man denn einen Roborock möchte.

Die besten Saugroboter ab 1000€

Was kann ich bei einem Saugroboter ab 1000€ erwarten?

Hier finden sich die besten Saugroboter der laufenden Generation. Neben der besten Reinigung und Navigation, finden sich hier auch innovative Funktionen, die erst mit diesen Modellen auf den Markt kamen.

Dreame L20 Ultra – der aktuell beste Saugroboter

Dreame L20 Ultra Frontal

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Saug- & Wischfunktion auf Top-Niveau
  • Ausfahrbarer Wischarm
  • Kantenreinigung & automatische Wischmoppmontierung
  • Absaugstation nur mit Beutel

Sein Vorgänger war der beste Saugroboter, das hat Dreame aber nicht genutzt, um sich auszuruhen, sondern nochmal ordentlich etwas draufgelegt. Mit einem ausfahrbarem Wischarm kann er Kanten reinigen, Teppiche werden niemals nass, da er seine Mopps selbstständig ab- und anziehen kann und man hat selber soviel Vertrauen in das Produkt, dass man statt zwei Jahren direkt drei Jahre Garantie gibt. Wer den besten Saugroboter ohne Kompromisse haben möchte, landet beim Dreame L20 Ultra

Roborock S8 Pro Ultra – der beste Saugroboter von Roborock

Roborock S8 Pro Ultra Produktbild von vorne

Zum Test » Jetzt bei Amazon kaufen »

  • Sehr gute Saugleistung
  • Umfangreiche Reinigungsstation
  • Zuverlässige & umfangreiche App
  • Preis-Leistung-Verhältnis nicht optimal
  • Sehr gute Wischfunktion, aber nicht die Beste
  • Absaugstation nur mit Beutel

Der Roborock S8 Pro Ultra macht alles, was er kann, sehr gut und ist ohne Zweifel ein Top-Modell. Mit dem anhebbaren Saugschacht, der neuen Doppelwalze und dem doppelten Vibrationswischpad hat er auch einige Innovationen mit sich gebracht, dennoch bleibt er im Test etwas hinter dem Dreame Modell. Schwieriger hat er es zudem auch noch durch das höhere Preisschild, weswegen wir ihn nur eingeschränkt empfehlen. Nichtsdestotrotz gibt es genügend zufriedene Kunden, sodass er eine Empfehlung wert ist.

Wir hoffen, euch mit diesen Übersichten dabei helfen zu können, das richtige Modell zu finden. Ansonsten schaut doch in unserer Themenwelt vorbei. Fragen beantworten wir euch gerne in den Kommentaren.

Brauche ich eine Absaugstation?

Ob du eine Absaugstation brauchst, hängt von zwei Faktoren ab. Der erste Faktor ist, wieviel Autonomie du dir von deinem Saugroboter wünschst. Je nach Haushalt muss bei regelmäßiger Fahrt die Staubkammer jede Woche entleert werden. Eine Absaugstation nimmt euch diese Arbeit für über einen Monat ab. So habt ihr mehr Zeit für andere Dinge und müsst auch nicht regelmäßig daran denken.

Roborock Q7 Max Saugroboter Absaugstation oben

Der zweite Faktor ist eine Allergie. Eigentlich alle Absaugstation nutzen Staubbeutel oder bieten diese als Option an. Mithilfe der Beutel kommt ihr zu keinem Zeitpunkt mit dem Staub und Schmutz in Kontakt.

Saugroboter mit Wischfunktion: Darauf solltest du achten!

Die drei Arten der Wischfunktionen

Bei Saugrobotern mit Wischfunktion gibt es bis auf wenige Ausnahmen drei Kategorien:

Lydsto R1 Saugroboter Wischfunktion Unterseite

  • Wischen mit einem simplen Wischtuch
    • Die schwächste Version der drei Varianten. Hier wird nur ein Wischtuch mitgezogen, es ensteht wenig Reibung und das Wischergebnis ist unzufriedenstellend.

Roborock S7 Max Ultra Mopp waschen

  • Vibrationswischfunktion
    • Hier reibt ein Motor ein Wischpad über den Boden. So kann alltäglicher Schmutz entfernt werden, bei hartnäckigen Flecken kann die Methode an ihre Grenze kommen.

Xiaomi S10 Plus Saugroboter Wischmopps

  • Rotierende Wischmopps
    • Die aktuell effektivste Methode. Hier drehen sich zwei Wischmopps über den Boden, gleichzeitig wirkt ein Motor Druck von oben aus. So können im besten Fall auch Flecken entfernt werden. Diese Methode kommt oft bei Modellen mit Reinigungsstation zum Einsatz.

Schütze deinen Boden

Roborock S6 MaxV Saugroboter Plastikschale Wischfunktion Ladestation Wasserauffangmatte

Sobald Wasser ins Spiel kommt, können auch einige Probleme entstehen. Ein Saugroboter mit nassem Wischmopp der zu lange an seiner Station ohne Unterlage steht, kann den Boden beschädigen. Dafür liefern viele Hersteller direkt eine Plastikunterlage mit oder sie haben eine Basisstation mit Boden.

Üble Gerüche & Bakterien

Xiaomi Mijia Mop Pro Heißluftrocknung

Gleichzeitig können bei einer unzureichenden Trocknung des Mopps schlechte Gerüche und Bakterien entstehen. Bei einigen Modellen müsst ihr dann selber tätig werden, Modelle mit Reinigungsstation haben aber immer häufiger einen Heißluftgebläse integriert, die euch die Arbeit abnimmt.

Nasse Teppiche vermeiden

Xiaomi Mijia Allround Wischsaugroboter Teppich

Ein weiteres Probleme sind Teppiche, die natürlich nicht nass werden sollen. Dafür hat so gut wie jeder Saugroboter Sperrzonen, welche ihr in der App festlegen könnt. Einige Hersteller haben bei ihren Modellen aber schon weitergedacht und eine Anhebung des Mopps oder Wischpad integriert. So können auch mit angebrachter Wischfunktion niedrige Teppiche gereinigt wird. Einige wenige Modelle können auch ihre Wischfunktion selbstständig ablegen und so den Teppich nach dem Wischen befahren.

7d567b62147e46aa817afa2e2444d03a
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (165)

  • Profilbild von Honka
    # 20.04.18 um 19:18

    Honka

    Fein gemacht, ich bin stolz auf euch! *thumbsup*
    Jetzt müsst ihr das ganze nur noch ein wenig einpflegen und regelmäßig aktualisieren. Genial wäre auch eine tabellarische Übersicht, in der man nach Kriterien (Saugkraft, Volumen, Laufzeit, Wegfindung etc. und (idealerweise) Preis/Leistung) sortieren kann.
    Dann noch das alles auf andere Gebiete anwenden (Phones, Powerbanks (oder heißt das Powerbänke?!? 😛 ), Speaker, Actioncams, 3D-Drucker) und ihr belegt in der Top10 der besten Gadgetseiten die ersten 7 bis 8 Plätze!

    Nur so als Vorschlag…
    *hüstel*

    • Profilbild von Thorben
      # 24.04.18 um 11:30

      Thorben CG-Team

      Danke für dein Feedback! Zu Smartphones hätten wir diese Auswahl: https://www.china-gadgets.de/ratgeber/5-besten-china-smartphones-unter-200-euro/ und hier haben wir einen Ratgeber für Action Cams 🙂 https://www.china-gadgets.de/ratgeber/die-richtige-actioncam/.

    • Profilbild von Gast
      # 10.12.19 um 23:26

      Anonymous

      @Honka: Fein gemacht, ich bin stolz auf euch! *thumbsup*
      Jetzt müsst ihr das ganze nur noch ein wenig einpflegen und regelmäßig aktualisieren. Genial wäre auch eine tabellarische Übersicht, in der man nach Kriterien (Saugkraft, Volumen, Laufzeit, Wegfindung etc. und (idealerweise) Preis/Leistung) sortieren kann.
      Dann noch das alles auf andere Gebiete anwenden (Phones, Powerbanks (oder heißt das Powerbänke?!? 😛 ), Speaker, Actioncams, 3D-Drucker) und ihr belegt in der Top10 der besten Gadgetseiten die ersten 7 bis 8 Plätze!

      Nur so als Vorschlag…
      *hüstel*

      Bitte auch noch eine Kategorie nach Bauhöhe – suche noch einen, welcher recht niedrig ist, um unter niedriegen Höhen sauber machen zu können. (dieser muss auch nicht all zu "Intelegent" sein)

  • Profilbild von Honka
    # 23.04.18 um 08:13

    Honka

    Aber wie es aussieht bin ich der Einzige, der so denkt.
    Also vergesst es am besten gleich wieder…
    *sigh*

    • Profilbild von Tim
      # 24.04.18 um 11:30

      Tim CG-Team

      Hi Honka, danke für das Lob und die Kritik! Würde sich das alles so leicht technisch umsetzen lassen, würden wir das wohl direkt tun. 🙂 Aber ich werde das mal so weitergeben, mal sehen was sich machen lässt, danke! Liebe Grüße Tim

      • Profilbild von Honka
        # 24.04.18 um 13:59

        Honka

        Es ist nur immer mühsam, wenn man sich kreuz und quer die Daten zum Vergleich zusammensammeln muss. Die Artikel, die Thorben oben erwähnt, sind schon ein guter Anfang, müssten dann aber auch regelmäßig aktuallisiert werden.
        So wie euer Team in letzter Zeit gewachsen ist, wäre es bei der nächsten Stellenausschreibung vielleicht nicht schlecht, wenn ihr euch eine(n) Fachmann/frau sucht, der/die solche Datenbanken in eure Seite einpflegen könnte.
        Wäre echt ein Riiiiesenschritt für euch hin zur Informationsquelle Numero Uno im Netz.

        • Profilbild von g0rnix
          # 02.05.18 um 17:01

          g0rnix

          @Honka: Es ist nur immer mühsam, wenn man sich kreuz und quer die Daten zum Vergleich zusammensammeln muss. Die Artikel, die Thorben oben erwähnt, sind schon ein guter Anfang, müssten dann aber auch regelmäßig aktuallisiert werden.
          So wie euer Team in letzter Zeit gewachsen ist, wäre es bei der nächsten Stellenausschreibung vielleicht nicht schlecht, wenn ihr euch eine(n) Fachmann/frau sucht, der/die solche Datenbanken in eure Seite einpflegen könnte.
          Wäre echt ein Riiiiesenschritt für euch hin zur Informationsquelle Numero Uno im Netz.

          Da kann ich nur voll und ganz zustimmen ?

        • Profilbild von Tim
          # 03.05.18 um 08:57

          Tim CG-Team

          Wir schauen mal, was sich da machen lässt! 🙂

  • Profilbild von KingArthur
    # 27.06.18 um 14:23

    KingArthur

    Genau was ich gesucht habe. Was mir fehlt wäre die Angabe wie hohe Hindernisse (Türschwellen) der Sauger packt. Ich wohne in einem etwas älterem (1930) Bauernhaus und hab ca. 2 cm hohe Schwellen. Wer die packt und unter 200€ kostet darf bei mir einziehen und saugen wenn ich nicht da bin 🙂

    Kannst du mir da was empfehlen?

    • Profilbild von Tim
      # 27.06.18 um 14:30

      Tim CG-Team

      Hi KingArthur, das freut mich zu hören. Mit dem Xiaowa bist du da an der richtigen Adresse. 🙂

    • Profilbild von Realist
      # 10.12.19 um 18:24

      Realist

      jede gute Hausfrau schafft die 2cm und die saugt nicht nur, wenn du ausser Haus bist

  • Profilbild von KingArthur
    # 27.06.18 um 14:32

    KingArthur

    Danke Tim

  • Profilbild von kaeptnplanet
    # 22.08.18 um 16:13

    kaeptnplanet

    Hallo zusammen, wie sieht die Aufstellung denn jetzt mit dem Robo Rock Xiaowa E20 aus?
    https://www.china-gadgets.de/roborock-xiaowa-e35-und-e20-saugroboter/

    Insbesondere in direkter Konkurenz zum IMASS A3S

    • Profilbild von Tim
      # 22.08.18 um 16:20

      Tim CG-Team

      Den hatten wir leider noch nicht zum Testen hier, ist noch unterwegs. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Manfred
    # 03.09.18 um 14:53

    Manfred

    Also dass der 360 S6 besser als der RoboRock ist halt ich fürn Gerücht. was kann der denn wirklich besser als der Roborock? Ich habe beide Tests gelesen und bis auf "bessere App" und "günstiger" ist da nicht viel.

  • Profilbild von Stephan
    # 21.10.18 um 12:37

    Stephan

    Wie aktuell ist denn die Auflistung? Eine tabellarische Übersicht zum Vergleich fände ich (wie andere oben schon erwähnt haben) durchaus praktisch. Es ist mühsam sich alle Artikel durch zu lesen, statt von vorn herein aufgrund z.B. fehlender Features, zu hoher Lautstärke o.ä. einige Nodelle ausschließen zu können

    • Profilbild von Tim
      # 24.10.18 um 09:42

      Tim CG-Team

      Hi Stephan, nach jedem getesteten Modell von mir überarbeite ich auch die Liste – vorausgesetzt, das Modell hat sich qualifiziert, ganz oben mitzuspielen. Ich schaue mal, dass ich eure Anregungen verarbeitet bekomme. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Josef
    # 19.11.18 um 08:05

    Josef

    hallo,
    habe mir den ilifeV80 zugelegt. leider musste ich aber feststellen das er nicht "aufdauer" geschaltet werden kann. habe eine vermietungsimmobilie und wenn ich die reinige möchte ich gerne, dass sobald der roboter fertig geladen ist er wieder ausfährt… gibt es loch ein produkt?

    • Profilbild von Tim
      # 21.11.18 um 09:53

      Tim CG-Team

      Hi Josef, die Xiaomi-Modelle kannst du via App auch mehrmals am Tag einplanen. Findest du ja oben 😉

  • Profilbild von Thomas Reiner
    # 15.03.19 um 15:21

    Thomas Reiner

    Hallo
    Ich möchte mir ein neues Handy kaufen, könnte Sie mir kurz beim Kauf helfen bzw beraten?
    Momentan habe ich das Huawei P9
    Die größte Schwäche ist der Akku. Display ist auch gebrochen, darum ein outdoor Handy
    Ich hätte mich evtl für das Black view bw 6800 entschieden, bin mir aber wegen der Kamera nicht sicher ob diese gleich oder schlechter wie bei P9 ist. Könnte Sie mir kurz eine Info darüber geben oder ein Vergleichstelefon zeigen?

    • Profilbild von Thorben
      # 15.03.19 um 15:41

      Thorben CG-Team

      @Thomas Reiner: Puh, ich würde eher nicht zu einem Outdoor-Handy greifen, sondern lieber zu einem Xiaomi oder Honor Gerät. Da kommt es darauf an, was dir wichtig ist und was du ausgeben möchtest. Das BV6800 ist nicht merh auf dem aktuellsten Stand. Outdoor Handy heißt nämlich auch nicht, dass es unzerstörbar ist;)

  • Profilbild von Erik
    # 02.05.19 um 11:48

    Erik

    Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Saugroboter, aber ich habe mich in dem Dschungel inzwischen komplett verlaufen.
    Könnte mir jemand was empfehlen?
    Ich habe ca 75 qm nur hartböden und würde manche Räume gern zur NoGo-Zone erklären (kann aber auch einfach die Türe zu machen) was mir wichtig wäre, ist dass er nicht kreuz und quer durch die Gegen fährt sondern am liebsten Raum für Raum im Zick-Zack abfährt. Kosten soll er natürlich nicht viel, ich sage bei sowas immer "muss nicht der billigste sein, aber das teuerste muss es auch nicht unbedingt sein.
    Was ich mich abgesehen von meinen Wünschen immer frage: "Warum baut man in die Roboter eine Wischfunktion ein, die eh nicht mit selber wischen mithalten kann? Da bau ich doch lieber nen anständigen "Nur-Sauger" der dafür nen größeren Akku oder Staubbehälter oder sonst was hat.
    Eine andere Frage wäre, wenn der Roboter bzw. die Ladestation in einer "NoGo"-Zone steht fährt der dann trotzdem aus dem Raum raus um zu saugen und später wieder auf die Ladestation? Hat das schon mal jemand getestet?

    • Profilbild von unbeantwortet
      # 28.05.19 um 10:48

      unbeantwortet

      Und wenn dann nach 4 Wochen keine Antwort kommt wundern dass man nicht mehr auf die Seite geht…

      • Profilbild von Tim
        # 28.05.19 um 10:52

        Tim CG-Team

        Hi Erik, manchmal geht auch ein Kommentar unter, das passiert. Und mal ehrlich, als würde bei anderen Seiten derart viel beantwortet 😉 Für deine Bedürfnisse, lieber Erik, kannst du aus der Top 5 alle Modelle nehmen, die erfüllen deine Vorgaben. Sorry für die späte Antwort! Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von marcusbartels
    # 12.10.19 um 21:10

    marcusbartels

    Hi Tim, könnt ihr die Tabelle aktualisieren? Hat sich ja einiges getan in den 6 Monate. LG

  • Profilbild von Nils
    # 01.12.19 um 18:24

    Nils

    Hi,

    Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen soeben verstorbenen iLife V7s Pro.
    Im Grund war ich mit ihm zufrieden, die einzigen Probleme waren eine etwas höhere Türleiste und die Füße/Kufen vom Wäscheständer.
    Wischen ist ein muss und preislich wäre es super wenn ich wieder bei 150€ lande wie damals (2-3 Jahre). Wenns 250€ werden auch halb so wild.
    Habt ihr n schnellen Tipp?
    Danke!

  • Profilbild von Astrid
    # 07.12.19 um 12:18

    Astrid

    Hallo Tim,
    vielen Dank für die vielen Berichte und Tests. Ich bin derzeit auf der Suche nach meinem allerersten Saugroboter.
    Die Wohnung hat 90 m² und hauptsächlich (80 %) raue Fliesen, 15 % Laminat und 3 kleine Badteppiche / Vorleger, welche ich weglegen könnte.
    Ich bin daher auf der Suche nach einem Nasswisch-/Saugroboter und würde mich über Empfehlung von dir freuen. Ich hatte mir unter anderem Xiaomi und iLife angesehen, insbesondere den S5 Max, kann diesen aber derzeit nirgends zum Kauf finden. Wichtig wäre mir, dass ich auch Garantie auf das Gerät habe, da es ja meist einige hundert Euro sind.

  • Profilbild von Scheid
    # 10.12.19 um 17:14

    Scheid

    Ich will ja nicht meckern, aber der Roborock S6 kann jetzt auch via Amazon Alexa gesteuert werden!

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 10.12.19 um 17:14

    __geloeschter_nutzer__

    Ihr solltet mal den Fehler beheben, dass der Mi Robot v1 ne raumeinteilung hat… Steht in allen Artikeln

    • Profilbild von Tim
      # 11.12.19 um 09:59

      Tim CG-Team

      Hast du recht, kümmere mich drum, danke für den Hinweis! Ist ein Copy-Paste-Fehler 😉

  • Profilbild von AndreasM
    # 11.12.19 um 13:07

    AndreasM

    Hallo, welcher der Roboter schafft denn den größten Höhenunterschied? Unsere Türschwellen sind alle um die 2 cm bzw auch höher.
    Danke!

  • Profilbild von Astrid
    # 14.12.19 um 22:38

    Astrid

    Ich versuche es nochmal, da ich letztes mal leider keine Antwort bekommen habe…

    Hallo Tim,
    vielen Dank für die vielen Berichte und Tests. Ich bin derzeit auf der Suche nach meinem allerersten Saugroboter.
    Die Wohnung hat 90 m² und hauptsächlich (80 %) raue Fliesen, 15 % Laminat und 3 kleine Badteppiche / Vorleger, welche ich weglegen könnte.
    Ich bin daher auf der Suche nach einem Nasswisch-/Saugroboter und würde mich über Empfehlung von dir freuen. Ich hatte mir unter anderem Xiaomi und iLife angesehen, insbesondere den S5 Max, kann diesen aber derzeit nirgends zum Kauf finden. Wichtig wäre mir, dass ich auch Garantie auf das Gerät habe, da es ja meist einige hundert Euro sind. Alternativ vielleicht sonst der S6?

  • Profilbild von _jack_
    # 07.05.20 um 11:25

    _jack_

    Wie sieht es eigentlich mit langen Haaren und Saugrobotern mittlerweile aus? Gibt's die in "kompatibel"? Wir haben noch einen Roomba von vor mindestens 5 Jahren und da muss man andauernd die Haare aus der Walze schneiden (wie auch bei dem Dreame V9, der war in der Hinsicht ein echter Reinfall).

  • Profilbild von Gryf
    # 11.05.20 um 18:19

    Gryf

    Hi,

    nur zur Info: Seit Ende April gibt es eine neue Firmware für den Roborock S5 Max (wird aber offenbar in Wellen ausgeliefert, d.h. nicht jeder kriegt sie schon angeboten), die jetzt auch mehrere Etagen speichern kann.

    Ciao

    Thomas

  • Profilbild von Hans Zimmer
    # 27.07.20 um 12:59

    Hans Zimmer

    Lieber Tim, hättest du einen Tipp für einen Saugroboter bei höheren Schwellen, schaue mir zurzeit den Roborock S6 Pure an, aber wollte fragen, ob ihr verglichen habt, welcher Saugroboter die höchsten Schwellen überwinden kann?

    Vielen Dank
    Liebe Grüsse
    Hans

  • Profilbild von AschenbecherUSA
    # 30.08.20 um 15:31

    AschenbecherUSA

    Hallo Tim, ihr müsst dringend den Roborock S6maxv nochmal testen! Nach seinen Software-Updates ist er dem Ecovacs T6 klar überlegen! (Ich besitze beide in einem unterschiedlichen Stockwerk meiner Firma) Der Fakt ist auch allein die Nachtsicht und die Stereokamera die dem S6maxv dir mittlerweile bessere Erkennung erlauben. Hierbei kann man sich mittlerweile auch auf den Roboter schalten und in First-Person mitfahren und steuern (Roborock APP) dieses Feature ist unschlagbar, wenn der Roboter sich festgefahren hat! Beste Grüße aus Florida

    • Profilbild von Tim
      # 31.08.20 um 09:20

      Tim CG-Team

      Hi AschenbecherUSA, schaue ich mir an! Liebe Grüße nach Florida!

  • Profilbild von Oli
    # 30.08.20 um 21:03

    Oli

    Hi, wie sieht es denn mit den Neato aus?

    Wir haben noch den Bovac 85 und der fährt seit (immer hin) Sept 2014 einwandfrei (Akku musste ich tauschen).
    Jetzt hätten wir aber doch gern mal einen neuen, dann darf der alte im OG fahren.

    Welcher ist denn der insgesamt beste? Gibts denn noch keinen mit Kamera? Im Urlaub einfach mal die Wohnung abfahren und live kontrollieren, wäre mega.

    • Profilbild von AschenbecherUSA
      # 31.08.20 um 02:17

      AschenbecherUSA

      Roborock S6maxv kann ich da nur empfehlen!

      • Profilbild von Tim
        # 31.08.20 um 09:21

        Tim CG-Team

        Hi Oli, was das Abfahren der Wohnung angeht, kommen der S6 MaxV und Ozmo T8 AIVI für dich infrage, wie mein Vorredner schon richtig erwähnt hat 🙂 Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Oli
    # 31.08.20 um 14:51

    Oli

    Sind die auch so zuverlässig wie die Neato?

    Den Roborock finde ich ja schon echt gut.
    Den Ozmo schau ich mir auch mal an. Der sagt mir bisher gar nix 🤷‍♂️

    Vielen Dank für Deine und eure Tipps.
    Echt klasse 👍

    • Profilbild von Tim
      # 01.09.20 um 08:37

      Tim CG-Team

      Die Frage ist eher, ob die Neatos so zuverlässig sind wie die Modelle von Roborock und Ecovacs 😉 Ist mein Ernst. Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Karlo
    # 01.09.20 um 07:56

    Karlo

    Tolle Übersicht. Finde auch dass Roborock und Ecovacs im Moment das Feld anführen. Bei der Sprachsteuerung gibt es aber auch noch die von Bosch. Den Roxxter kann man auch in einzelne Räume führen. Wäre für mich dann Platz 3 statt Eufy.

    Viele Grüße

    • Profilbild von Tim
      # 01.09.20 um 08:36

      Tim CG-Team

      Hi Karlo, das kann gut sein, schaue ich mir mal an. Habe noch kein Bosch-Produkt testen dürfen, deswegen taucht es hier auch nicht auf 🙂 Liebe Grüße Tim

  • Profilbild von Johannes
    # 05.09.20 um 19:43

    Johannes

    Hallo zusammen,
    wie ist der Vergleich Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro im Vergleich zu Roborock S5 Max?
    Danke im Voraus.
    Gruß,
    Johannes

  • Profilbild von AlexanderSpunkt
    # 13.09.20 um 12:21

    AlexanderSpunkt

    Warum taucht im Test kein Saugroboter von Vorwerk auf? Sind die nicht so Gut?🤔

    • Profilbild von Tim
      # 15.09.20 um 08:47

      Tim CG-Team

      Die sind – nicht nur für viel zu viel Geld – wirklich veraltet. Hatte den V300 und den Vorgänger zum Vergleich hier – beides alles andere als empfehlenswert. Da bezahlt man den Markennamen.

      • Profilbild von Martin
        # 28.12.20 um 15:31

        Martin

        Wir haben einen Vorwerk VR200 seit fast 6 Jahren. Jetzt ist der Bürstenmotor defekt.

        In den 6 Jahren hat er sehr zuverlässig funktioniert: 100qm mit Parkett, Fliese und Teppich.

        Kinderspielzeug, Katzenhaare, -Trockenfutter, … alles problemlos mit dem ersten Akku und nur einem Ersatzbürstensatz.

        Davor hatten wir ein Chinamodell. Nachdem der zweite Akku nach zwei Jahren anstand und die Bürsten eine Lieferzeit von mehreren Wochen hatten, sind wir auf Vorwerk umgestiegen.

        Da wir jetzt wieder vor einer Neukaufentscheidung stehen: Wie (lange) sind eure Langzeiterfahrungen mit den Chinamodellen? Oder wer hat denn sein Chinamodell seit über 5 Jahren?

        Danke

  • Profilbild von Nesli
    # 24.10.20 um 06:02

    Nesli

    Hallo Tim,
    ich stehe gerade vor dem Problem dass ich ein Saugroboter kaufen möchte aber unsicher bin, welcher von diesen Robotern mit langen Haaren fertig wird. Es gibt relativ wenige Kommentare im Netz dazu.
    Gibt es mittlerweile eins, wo die Haare beim aufsaugen "geschreddert" werden?

  • Profilbild von Peter Kaiser
    # 10.11.20 um 18:29

    Peter Kaiser

    Hi.

    Was wäre denn die Saugroboter-Empfehlung für mehrere Etagen?
    Im Prinzip reicht mir ein Dreame F9, aber das Haus besteht aus 4 verschiedenen Ebenen, die ich gern saugen würde.
    Wie muss ich mir das mit mehreren Etagen vorstellen? Muss ich die Lagestation mitnehmen, als Referenz-Punkt?

    Gruß,
    Peter

    • Profilbild von Tim
      # 11.11.20 um 08:26

      Tim CG-Team

      Hi Peter, die musst du mitnehmen, genau. Aber sonst musst du in der App einfach nur angeben, welchen Speicherplatz du für eine neue Karte nutzen möchtest oder welche alte Karte der Roboter nun verwenden soll. Liebe Grüße Tim

      • Profilbild von Peter Kaiser
        # 17.11.20 um 10:26

        Peter Kaiser

        Hi Tim.

        Gibt es einen Saugroboter den Du für die 4 Etagen empfehlen kannst?

        Gruß,
        Peter

  • Profilbild von Danny Stüve
    # 24.11.20 um 12:39

    Danny Stüve

    Moin Moin, eine Frage an Tim oder auch andere…
    ich suche ein Saugroboter der mit Hundehaaren sehr gut umgehen kann.
    Was ist da der Beste?

    Vielen Dank im Voraus. LG Danny

    • Profilbild von olaf123
      # 03.12.20 um 23:07

      olaf123

      Neato. Mit Gummilamellen-Bürste. Habe allerdings ausschließlich Laminat und Fliesen.
      Laut, aber sehr effektiv.

      • Profilbild von bastelmaxe
        # 11.05.22 um 16:07

        bastelmaxe

        Kann ich bestätigen. Der gute alte Neato ist in dem Bereich immer noch vorn.
        Gegen schöne, lange, Menschenhaare ist aber auch die Lamellenwalze leider nicht immun.
        Je welliger/lockiger desto problematisch.
        Mein "Hühnerstall" verlangt unserem Senior hier oft einiges ab 🙂

  • Profilbild von Henning
    # 13.12.20 um 17:48

    Henning

    Das "Wisch-Ranking" irritiert mich etwas. Ist der Ecovacs T8 nicht besser (im wischen) als der 950er???

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.