RAVPower 40W KFZ-Ladegerät mit 2 Ports für 7,88€

Auch wenn die Smartphone-Akkus mittlerweile etwas länger halten als früher, ist es nie verkehrt, selbst im Auto die Möglichkeit zu haben, das Handy zu laden. KFZ-Ladegeräte gibt es zwar zuhauf, das RAVPower 40W KFZ-Ladegerät bietet aber besonders viel Leistung.

RAVPower 40W KFZ Ladegeraet

Simultanes Quick Charge 3.0

Die Leistung des RAVPower 40W KFZ-Ladegeräts sieht man dem Charger gar nicht unbedingt an, auf den ersten Blick sieht er aus wie andere Modelle. Allerdings ist er mit einer Länge von 10,4 cm etwas länger als ein etwas schwächeres Modell von RAVPower. Das KFZ-Ladegerät findet seinen Platz im Zigarettenanzünder des PKWs, wo er mit Strom versorgt wird. Dann schaut er natürlich nicht ganz so weit aus der Buchse heraus. Ganz in Schwarz fallen die beiden bunten USB-Ports auf der Vorderseite auf, an der Seite liest man noch vom Hersteller „RAVPower“.

RAVPower 40W KFZ Ladegeraet Kabel
Lädt man seine Kopfhörer im Auto?

Für das Design kauft man sich so ein Ladegerät aber nicht, sondern für die Leistung. Insgesamt bietet der KFZ-Charger eine Gesamtausgangsleistung von 40W, wobei diese sich auf zwei 20W USB-A Ports verteilt. Es gibt selbstverständlich auch schon USB-C KFZ-Ladegeräte, USB-A ist ja aber weiterhin sehr verbreitet. Beide Ports unterstützen Quick Charge 3.0, womit man zum Beispiel ein Redmi Note 9S schnell laden kann. Das geht auch auf beiden Ports gleichzeitig. Beachtet, dass Quick Charge ein Standard von Qualcomm ist. Damit sollte man also schon bei einer halben Stunde Autofahrt ca. 50% des Smartphones laden können.

RAVPower KFZ Ladegeraet 2 USB Ports Power
Beide Ports bieten 20W Power per Quick Charge 3.0.

Damit man auch aus dem Augenwinkel erkennen kann, ob das Handy lädt, hat RAVPower eine blaue LED auf dem Ladegerät platziert. Zudem gibt es eine Absicherung gegen Kurzschluss, Überhitzung und Überladung. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Ladegerät ein Micro-USB Ladekabel.

Einschätzung

Der Vorteil des RAVPower 40W KFZ Ladegeräts ist nicht sein kompaktes Design oder ein neuerer USB-C Standard, sondern die Möglichkeit zwei Geräte schnell per Quick Charge 3.0 laden zu können. Gerade im Angebot bekommt man also verhältnismäßig viel Power. Wer lieber ein kompakteren Charger nutzen möchte, bekommt auch eine Option von RAVPower und wer USB-C braucht, wird bei Anker fündig.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.