RAVPower HyperAir: Qi-Ladegerät mit Quick Charge für 25,99€ bei Amazon

Manche lieben es, manche finden es überflüssigen Luxus. Zu welchem Lager man da auch immer gehört: kabelloses Laden mit dem Qi-Standard setzt sich weiter durch. Ein Anbieter von dem passenden Zubehör ist RAVPower, der mit dem RAVPower HyperAir eine Luxusvariante der Qi-Ladegeräte auf den Markt gebracht hat.

RAVPower HyperAir mit Mix 2S

Verpackung & Lieferumfang

Auch wenn es sicherlich kein entscheidendes Kriterium ist; wer Spaß an Design und geschmackvoller Verpackung hat, ist bei RAVPower an der richtigen Adresse. Auch das RAVPower HyperAir Qi-Ladegerät kommt im schicken mintgrünen Karton der Firma. Die Einzelteile im Inneren sind dabei sehr platzsparend verpackt. Im Lieferumfang befindet sich natürlich das RAVPower HyperAir Ladegerät selbst, dazu gibt es ein 1,2 m langes Micro-USB Kabel mit Textilummantelung, einen 24W USB Ladegerät und eine Bedienungsanleitung sowie Garantiekarte.

RAVPower HyperAir Ladegerät Lieferumfang

Auch wenn der Preis der RAVPower Geräte oft hoch ausfällt, bekommt man zu dem Zubehör meist noch sehr hochqualitatives Zubehör. Das Kabel mit Textilummantelung macht einen sehr guten Eindruck und ein 24W USB-Ladegerät kostet eben auch seinen Preis.

RAVPower HyperAir Logo

Die Verarbeitung ist auf jeden Fall gut, hier wackelt nichts und alles ist da wo es sein sollte. Das Material ist aber aus Kunststoff und dadurch schön leicht, allerdings auch nicht so robust. Besonders robust muss es allerdings für diesen Anwendungszweck auch nicht sein.

RAVPower HyperAir Qi-Ladegerät mit Quick Charge

Im Design erinnert uns das HyperAir ganz stark an die Tronsmart WC-01 Ladestation. Denn hier handelt es sich nicht um ein Pad wie das Aukey LC-C5, auf das man sein Smartphone legt, sondern um einen Stand mit kleinem Sockel. Der Sockel bietet eine LED an der Frontseite und einen Micro-USB Port auf der Rückseite. Die Front-LED blinkt grün, wenn das Smartphone erfolgreich geladen wird und leuchtet konstant grün, wenn es komplett geladen ist. Rot leuchtet es nur im Standby oder wenn ein nicht-Qi-fähiges Smartphone sein Glück versucht.

RAVPower HyperAir Qi Laden

Zum sonstigen Design möchten wir an der Stelle nicht viele Worte verlieren, denn den Preis will RAVPower durch die inneren Werte rechtfertigen. Und die liegen tatsächlich eher in dem mitgelieferten USB Ladegerät als in dem HyperAir selbst. Mit 12V 2A unterstützt dies nämlich Quick Charge, also ein schnelles Laden. Das ist bei Qi-Laden nochmal interessanter, da kabelloses Laden im Gegensatz zu kabelgebundenem Laden deutlich langsamer verläuft. Nur Samsung-Geräte unterstützen momentan 9W Laden, iPhones mit dem neuesten Update nur 7,5W. Das Xiaomi Mi Mix 2S lädt kabellos ebenfalls mit 7,5W.RAVPower HyperAir Micro USB

Ladevorgang

Diese Zahlen sind zwar schön und gut, aber welche Ladezeit liefert der RAVPower HyperAir in der Praxis? Versprochen werden bei einem iPhone 8 kurze zwei Stunden für eine ganze Aufladung. Das schafft die Qi-Ladestation nicht ganz, hier bewegen wir uns eher im Rahmen von 2 1/2 bis 3 Stunden. Wie auch das von uns bereits getestete Qi-Ladegerät von RAVPower lädt es ein iPhone 8 Plus in 3 1/2 Stunden auf. Dabei fallen die iPhone-Akkus merkbar kleiner aus als der des Xiaomi Mi Mix 2S. Also auch ein Quick Charge Ladegerät verhindert nicht, dass kabelloses Laden immer noch sehr zeitintensiv ist.

RAVPower HyperAir Qi-Ladegerät

Trotz der langen Ladedauer möchte ich noch zwei positive Aspekte des HyperAir anmerken. Auf der Rückseite des Standes befindet sich ein Auslass, damit die warme Luft besser zirkulieren kann. Außerdem funktioniert das kabellose Laden des Mi Mix 2S sowohl im vertikalen Stand, als auch in der Horizontalen. Wenn man also ein YouTube-Video auf seinem Handy gucken und gleichzeitig laden möchte, geht das problemlos.

Fazit

Da das RAVPower HyperAir Qi-Ladegerät quasi die gleiche Technik und Power wie das RAVPower Qi-Ladepad bietet, fällt mein Resümee hier auch ähnlich aus. An dem Ladegerät lässt sich eigentlich nichts bemängeln, außer der Preis. Um richtig schnelles kabelloses Laden handelt es sich in meinen Augen nicht, es ist höchstens schneller als ein „normales“ Qi-Ladegerät. Für den Preis bekommt man allerdings auch eine qualitativ hochwertiges USB-Ladegerät mit 12V 2A, was an sich schon seinen Preis kostet. Für welche der beiden Qi-Ladestationen man sich entscheidet, liegt dann einfach am Anwendungszweck – beide sind definitiv gut, sind aber auch deutlich hochpreisiger als zum Beispiel ein UMIDIGI Q1.

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.