UMIDIGI Q1: weltschnellster Qi-Charger zum kabellosen Laden für 14,82€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Der kürzlich angekündigte Qi-Charger, der UMIDIGI Q1, ist jetzt verfügbar. Der UMIDIGI Q1 kostet jetzt 14,82€ bei AliExpress und ist in den Farben Schwarz und Rot erhältlich.

UMIDIGI hat sein Wort gehalten und im Mai ein neues Qi-Ladegerät vorgestellt. Das UMIDIGI Q1 wird als nichts geringeres beworben als das „schnellste kabellose Ladegerät der Welt“.

Umidigi 15 W Qi Charger

Technische Daten

ModellUMIDIGI Q1
Maße100 mm Durchmesser, 5 mm Dicke
Gewicht82,5 g
MaterialOberfläche: Glas; Body: Aluminium
Input5/9/12 V 2 A
Output5/9 V 1,65 A

Während des Launches des UMIDIGI Z2 wurde bereits angekündigt, dass man vorhabe, einen eigenen Qi-Charger auf den Markt zu bringen, um die kabellose Ladefunktion des neuen Handys zu unterstützen. Herausgekommen ist dabei jetzt der Umidigi Q1. Optisch hält der sich weitestgehend an die üblichen Standards. Er ist kreisrund und flach mit einer glatten Oberfläche aus spiegelndem 2,5D-Glas, auf der das Smartphone abgelegt werden kann. Interessant ist hier, dass der Charger mit gerade einmal fünf Millimetern wirklich sehr dünn ist, sogar dünner als jedes Smartphone auf dem Markt.

Youtube Video Preview

Der Charger selbst wird mit einem USB-C-Kabel mit Strom versorgt und ist sowohl in Schwarz als auch in Rot erhältlich.

Umidigi 15 W Qi Charger Maße

Die Ladestation verwendet den Qi-Standard für kabelloses Laden. Insgesamt sind vier Modi auswählbar: 5, 7,5 und 10 W und der besonders schnelle 15 W Modus. Mit dem soll – so Umidigi – der 3550 mAh-Akku des Umidigi Z2 Pro in 100 Minuten voll geladen werden. Für kontaktloses Laden wäre das in der Tat ein sehr guter Wert. Andere Modelle wie das Samsung Galaxy S9 und das Xiaomi Mi Mix 2S können immerhin die 10 W Funktion nutzen; iPhone X und iPhone 8 bis zu 7,5 W.

Mit einer der Gründe, aus denen sich das kabellose Laden bei Smartphones (noch?) nicht durchsetzt, ist eben die Geschwindigkeit, die aus dem geringen Wirkungsgrad des induktiven Ladens entsteht. Kein Kabel anschließen zu müssen verliert eben an Attraktivität, wenn a) ein Großteil der Energie verloren geht und b) das Laden doppelt so viel Zeit in Anspruch nimmt.

Umidigi 15 W Qi Charger Abstand 8 mm

Ob es sich nun um den schnellsten Qi-Charger der Welt handelt, sei mal dahingestellt. In der Beschreibung des Produkts auf der eigenen Homepage rudert man bereits zurück und spricht stellenweise nur von „einem der schnellsten Qi-Charger“. Klingt aber natürlich nicht so toll. Dafür bietet die 10 cm lange Oberfläche noch ein nettes Extra-Feature: da diese Seite komplett spiegelt, kann sie auch als kosmetischer Spiegel benutzt werden.

Erwartungen an den UMIDIGI Q1

Wenn der Charger aber leistet, was er verspricht, sind wir bereit, diesen Marketing-Kniff zu verzeihen. Schlussendlich wird auch der Preis entscheiden, ob der UMIDIGI Q1 eine brauchbare Option für Besitzer von Smartphones mit unterstütztem Qi-Standard wird. Mit einem Preis von rund 15€ positioniert sich das Gerät im Vergleich aber gar nicht schlecht. Die RAVPower Qi-Ladestation ist die bisher schnellste, von uns getestete, Qi-Lademöglichkeit und ist deutlich teurer.

Wer von euch besitzt denn überhaupt eine Smartphone, das den Qi-Standard unterstützt? Sehnt ihr euch nach einem schnellen Ladegerät, oder lässt euch kabelloses Laden völlig kalt?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (29)

  • Profilbild von Markus84
    18.05.18 um 17:54

    Markus84

    Weiß einer wie viel Leistung der Samsung Charger beim S7 damals übertragen hat ?

  • Profilbild von j0p3Y
    18.05.18 um 18:05

    j0p3Y

    Ich hatte einen Yotaphone 2, der hatte Qi charging. Sehr toll. Aber nach einen Sturz war dass Bildschirm zerbrochen. Es hat dann in einen Monat komplett desintegriert (Amoled). Leider zurück zu meinen Lenovo K3 note…

    • Profilbild von Herbert
      18.05.18 um 20:35

      Herbert

      @j0p3Y: Ich hatte einen Yotaphone 2, der hatte Qi charging. Sehr toll. Aber nach einen Sturz war dass Bildschirm zerbrochen. Es hat dann in einen Monat komplett desintegriert (Amoled). Leider zurück zu meinen Lenovo K3 note…

      Der Bildschirm wäre ohne Qi sicherlich nicht gebrochen!

  • Profilbild von Niklas
    18.05.18 um 21:00

    Niklas

    Ich habe ein Mix 2s

  • Profilbild von rande
    18.05.18 um 22:16

    rande

    Ich nutze bereits seit Ende 2012 Qi-Charging. Damals gleich nach dem Kauf meines Nokia Lumia 920 in Verbindung mit der Nokia DT-910 Ladestation.
    Das Smartphone ist mittlerweile das Microsoft Lumia 950 geworden… Ladestation funktioniert damit aber immer noch top.

    Wireless Charging nutze ich seit Anfang an täglich. Jede Nacht stelle ich mein Phone zum Laden über Nacht auf meine Station und gehe morgens immer mit vollem Akku aus dem Haus.

    Da ich damit ausschließlich über Nacht lade, ist mir die Geschwindigkeit beim Laden auch total egal.

    Für mich kommt auch in Zukunft nur ein Phone mit Qi in Frage.

    • Profilbild von DerInderInderInderin
      20.06.18 um 17:23

      DerInderInderInderin

      Siehst du mal, bei mir ist es umgekehrt. Früher mal ausprobiert und ein paar Lader ins Büro und zu Hause hin gestellt. Die aber immer weniger benutzt, da die Geschwindigkeit einfach unterirdisch war. Zuletzt dann das S7 Edge nur noch mit Kabel geladen und die QI-Lader in diverse Schubladen verbannt. Mein neues Gerät unterstützt kein kabelloses Laden mehr, weil es mir einfach egal war ob das Gerät das bietet. Wenn ich morgens in 30 Minuten genug für den Tag "tanken" kann, falls ich vergesse es abends für eine Stunde ein zu stecken, dann ist mir das irgendwie lieber…

  • Profilbild von Olaf
    18.05.18 um 22:43

    Olaf

    "… der 3650 mAh-Akku des Umidigi Z2 Pro in 100 Minuten voll geladen …"

    Ja, ne, is kla.

    Wir kennen doch den Wiederholungstäter Umi.
    Der mit 3650mAh beschriftete Akku des Umidigidingsbums Z2 Pro hat vermutlich nur 2000mAh.

  • Profilbild von paellamixta
    19.05.18 um 03:56

    paellamixta

    Galaxy S8 plus..welche ladestellung wäre das wieviel Watt…danke

  • Profilbild von ruhrteufel48
    19.05.18 um 10:44

    ruhrteufel48

    Lt. Apple hält ein Akku 500 Ladungen.. ca. 1,5 Jahre bei tgl. 1x Laden. Wie oft legt ihr euer Smartphone am Tag auf die Schale? Wann beginnt der Akku zu schwächeln?? Vgl. Bild v. 13.03.18… mein chinesischer hatte kaum geladen. Habe ihn der Vernichtung zugeführt..

  • Profilbild von okolyta
    19.05.18 um 14:12

    okolyta

    Finde den ganz schick

    Werde ich mir vielleicht bestellen, vielleicht ist der auch gut zum "verdeckten" bauen gut geeignet.

    Schade das es beim S9 kein einfachen Button gibt um Schnellladen zu aktivieren oder deaktivieren. Man muss immer ins Menü rein.

    Versuche eigentlich so wenig wie möglich Fast Charge zu nutzen, da es den Akku merklich mehr belastet.

    P.s. mal eine Frage

    Gibt es für dir s3 Gear nicht ein alternatives Ladegerät? Das originale ist toll, aber auch echt unpraktisch. Macht gerade wenn man verreist, so eine Uhr echt umständlich. Warum man die nicht einfach auf ein qi Ladegerät legen kann, erschließt sich mir nicht

  • Profilbild von tomsenjo
    19.05.18 um 16:03

    tomsenjo

    Bei Umidigi wäre ich vorsichtig mit deren Versprechungen. Am Ende zerschießt einem das Ladegerät das Handy.

  • Profilbild von iDuden
    19.05.18 um 23:32

    iDuden

    Meinen Redmi Note 2 habe ich QI spendiert. Aber nach 1-2x halb voll laden, wieder verbannt. Es dauert einfach nur elendig lange. Zudem ist in der Zeit des Ladens, das Handy quasi unbrauchbar. Man kann natürlich nicht laden und nebenbei was lesen oder das Handy nutzen. Das ist ein wichtiger Faktor, den man mit einbeziehen sollte.

    Ich denke aber, QI macht sich als Alternative brauchbar. z.B. Mittelkonsole im Auto, wo man ohne nachdenken zu müssen, das Handy lädt oder andere Spots wie Schreibtisch etc.

    Aber einzig allein per QI laden, wird sich wohl (noch) nicht durchsetzen.

  • Profilbild von loader
    19.06.18 um 16:08

    loader

    "UMIDIGI Q1 is incompatible with the wall chargers provided with the phone by Apple and Samsung."
    Da aber das Ladegerät im package selbst fehlt welches soll man nehmen?

  • Profilbild von Blueforcer
    19.06.18 um 16:27

    Blueforcer

    Habe bei gearbest vor 5 Monaten einen noname fast QI Charger gekauft für 9$ und der macht auch 15W. Bis auf das Design also nichts besonderes

  • Profilbild von honey & rape
    19.06.18 um 17:13

    honey & rape

    Energieverlust wäre mir egal, langsames Laden aber nicht, wobei ich sagen muss dass ich auch gut darauf verzichten kann.
    Stecker mein Handy alle zwei Tage abends an ein 2m Kabel kann dann noch in Ruhe irgendwas schauen und fertig.

  • Profilbild von Uli
    19.06.18 um 17:41

    Uli

    Mein Sony Xz2 kann Kabellos geladen werden, nur würde ich es lieber stellen statt legen.

  • Profilbild von Chuwi
    19.06.18 um 18:52

    Chuwi

    Hätte gerne wieder ein Handy mit Qi. Einfach drauflegen, fertig.

  • Profilbild von Daniel12345
    20.06.18 um 00:12

    Daniel12345

    hab mein handy in einer ledertasche… muss ich die jedesmal entfernen zum laden?

    • Profilbild von Mobbl
      20.06.18 um 08:45

      Mobbl

      @ Daniel12345:

      Nein, außer du hast eine Metallplatte in der Ledertasche verbaut. Generell gilt: je dicker die Hülle, desto weniger Strom kommt an.

  • Profilbild von RoterTiger
    20.06.18 um 22:10

    RoterTiger

    Ich habe auf meinem Case beim S8+ eine kleine ferromagnetische nichtrostende Scheibe für den Halter im Auto.
    Die größte Frage, die ich mir stelle ist, ob diese beim QI-laden Ärger macht?

  • Profilbild von A.Behnke
    22.06.18 um 16:21

    A.Behnke

    Lade mein S8+ Zuhause und im Auto kabellos. Auf dem Motorrad mit einer Selbstbau QI. Auch meine Frau ist mit ihrem nachgerüsteten A3 2016 auf QI sehr zufrieden…

  • Profilbild von Jürgen
    04.03.19 um 23:20

    Jürgen

    so Freunde, habe mal eine Liste zu qi fähigen Handys zusammengestellt, siehe
    https://www.handys-drahtlos.de/#Qi_kompatible_Handys_2019_ueber_50_Smartphones

    ihr könnt mir gerne Bescheid sagen, sollten noch welche fehlen,
    vielen Dank
    Jürgen

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.