Test

RC-Kampffahrzeug zum Zusammenbauen verschießt Wasserkugeln – JJ-01 Panzer für 45€

Der JJ-01 Panzer ist gerade bei Banggood im Flashsale erhältlich für 45,58€. Wenn das nicht eine perfekte Geschenkidee auch ist 😉

Der JJ-01 ist ein Bausatz aus Metall, Plastik und Elektronikteilen und nach dem Aufbau fernsteuerbar. Besonders machen ihn seine Mecanum-Reifen, mit denen er auch seitlich fahren kann („strafing“) und die „Kanone“, die auf Knopfdruck kleine Plastikkugeln verschießt. Wir haben ihn aufgebaut.

JJ 01 DIY RC Car

Ein teures DJI-Vorbild und ganz viele Klone

Vor ein paar Jahren brachte Drohnenhersteller DJI den Robomaster S1 auf den Markt. Der ferngesteuerte „Roboter“ besaß sogenannte Mecanum-Räder, mit denen das Fahrzeug auch seitlich fahren konnte, und einen auffälligen Turm mit Kanone, was ihm schnell auch die Beschreibung „Panzer“ einbrachte. Das Konzept war cool, leider erschien der Robomaster aber erst nicht in Deutschland und kostete sonst auch über 500€.

Seitdem wurde das Konzept oft kopiert und in den Chinashops finden sich unzählige dieser Mech-Warrior-Military-Armor-Tanks oder wie sie alle heißen. Eines davon ist auch der JJ-01, den wir von Banggood bekommen haben. Ausprobieren kann ja nicht schaden, also wollten wir uns mal anschauen, was davon zu halten ist.

Versand und Verpackung

Der Versand erfolgte aus China und nach etwa zweieinhalb Wochen war das Paket bei uns. Karton und Inhalt waren unversehrt, so wie das sein soll, von ein paar Kratzern am Karton mal abgesehen.

JJ-01 DIY RC-Car Verpackung

Wie eingangs erwähnt muss man das Fahrzeug selbst aufbauen. So findet man nach dem Öffnen in der Verpackung auch erst mal ziemlich viele Einzelteile. Die sind aber alle in dickem Schaumstoff verpackt. Abgesehen vielleicht von der Kanone kann hier aber eigentlich auch nichts kaputt gehen. Die Teile sind entweder aus Metall oder aber aus sehr leichtem Plastik.

Neben den Einzelteilen finden wir hier auch die nötigen Schrauben (in beschrifteten Tüten, sehr schön), etwas Werkzeug, die Anleitung (halb chinesisch, halb englisch) und die Fernsteuerung.

Qualität der Teile

Wie erwähnt war zwar alles unbeschädigt, ein paar Kritikpunkte habe ich aber. Zuerst wären die Plastikteile zu nennen, die sich wirklich billig anfühlen. Typisch günstiges China-Spielzeug eben, ihr kennt das vielleicht. Das macht das Gerät nicht unbedingt schlecht, aber der erste Eindruck beim Anfassen ist nicht der beste.

JJ 01 DIY RC Car Unterseite mit Akkufach
Das Stück Klebeband hält die eine, lose Schraube in Position.

Die Metallteile sind soweit in Ordnung, aber auch nicht von höchster Qualität. An einem Teil war das vorgebohrte Gewinde für die beiliegenden Schrauben zu groß (zum Glück ein Teil, das nach dem Aufbau auch anders hielt). Der kleine Kreuzschlitz-Schraubendreher sowie die entsprechenden Schrauben sind außerdem zu weich, was das Eindrehen etwas erschwert.

JJ-01 DIY RC-Car Verkabelung
Verbindung der Motoren mit der Steuereinheit

Nichts davon ist ein Dealbreaker, aber man sieht, wie man auf den doch günstigen Preis kommt. Defekte an der Elektronik gab es nicht, nach dem Aufbau funktionierte alles auf Anhieb und auch bis heute noch.

Aufbau

Der Aufbau nimmt etwa eine Stunde Zeit in Anspruch. Wer schnell ist schafft es auch in der Hälfte der Zeit, wer es gemütlich angeht braucht etwas länger, gerade wenn man den Aufbau zusammen mit Kindern angeht.

JJ 01 DIY RC Car Anleitung
Dank der vielen Bilder kommt man auch ohne Fremdsprachenkenntnisse zurecht.

Alle Teile waren bei uns vollzählig und wie oben erwähnt auch teils beschriftet. So lassen sich die verschiedenen Schrauben zweifelsfrei den richtigen Bauschritten zuordnen. Die Anleitung ist zwar auf Chinesisch und Englisch gehalten, da alle Schritte aber auch bebildert sind, erkennt man immer, was zu tun ist.

Zunächst bau man das Fahrwerk bzw. den Körper des Fahrzeugs. Hier kommen vor allem die stabilen Metallteile zum Einsatz. Nach den Federn (ja, alle Reifen sind separat gefedert) werden die Reifen angeschraubt und Schlussendlich das Geschütz. Bei den elektronischen Teilen gilt es, darauf zu achten, die Kabel richtig zu verlegen und anschließend korrekt mit der zentralen Steuereinheit zu verbinden. Blanke Kabel gibt es übrigens nicht, alle werden per Stecker in die vorgesehenen Buchsen gesteckt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Abgesehen von den kleinen Kreuzschrauben (die meisten brauchen zum Glück den praktischeren Sechskantschlüssel) hat mir der Aufbau wirklich Spaß gemacht und stellte mich auch vor keine Probleme. Ich kann mir gut vorstellen, dass er vor allem mit technikinteressierten Kindern gut funktionieren kann.

Für mich war der Aufbau mit der spaßigste Teil, so wie das ja auch bei Klemmbausteinen häufig der Fall ist. Es gibt hier ja durchaus Parallelen.

Der JJ-01 in Action

Vorbereitung

Sind alle Teile verschraubt und die Kabel richtig angeschlossen kann es losgehen. Die Fernbedienung braucht vier 1,5V AA-Batterien; das Fahrzeug selbst hat einen entnehmbaren Akku in der Steuereinheit. Beides angeschaltet und die Verbindung steht nach etwa einer Sekunde automatisch.

JJ 01 DIY RC Car Fernsteuerung

Fahren

Anders als bei den meisten ferngesteuerten Autos lenkt man hier nicht mit den Vorderreifen beim Geradeaus- oder Rückwärtsfahren. Da es sich bei den Reifen um sogenannten Mecanum-Räder handelt, fährt der Panzer auch seitlich oder kann sich auf der Stelle drehen. Ein Rennwagen ist der JJ-01 nicht, auf eine ordentliche Geschwindigkeit – gerade in kleinen Räumen – kommt er aber dennoch.

JJ 01 DIY RC Car Mecanum Reifen
Die besondere Reifen des Modells

Auch der Turm kann per Fernsteuerung gedreht und das Geschütz geneigt werden. So kann man damit sogar halbwegs gut zielen. Schräg nach oben schießen kann man aber nicht, der Winkel beträgt vielleicht 30°.

Schießen

Und wie funktioniert das mit dem Schießen denn nun? Mit in der Verpackung liegen zwei kleine Tütchen mit kleinen, weißen Kugeln (weniger als stecknadelkopfgroß), die als Munition dienen. Eine Tüte enthält 200 Kugeln. Die legt man für 4 bis 5 Stunden in etwa 180 ml Wasser ein, wodurch sie aufquellen und anschließend etwa 5mm groß sind. Die Kugeln füllt man in die Öffnung oben auf dem Geschütz.

JJ 01 DIY RC Car Munition

Per Tastendruck auf der Fernsteuerung kann man dann Kugeln abschießen. Das klappt auch ganz ordentlich, manchmal liegen aber auch mehrere Kugeln im Lauf, die dann eher aus dem Rohr plumpsen als wirklich abgeschossen zu werden. Zum Glück hat man ja ein paar Dutzend im Tank – die Wohnung aufräumen müsst ihr danach so oder so. 🙂

Wirklich verletzen kann man mit den Kugeln niemanden. Ein Treffer am Bein wird durch eine Jeans kaum wahrgenommen, so ist das Schießen grundsätzlich unbedenklich. Auf Kopfhöhe sollte man trotzdem nicht zielen, was aufgrund der Einschränkungen der Kanone aber ohnehin kaum oder gar nicht möglich ist.

Da die Kugeln sehr weich sind, kommt es vor, dass sie zerplatzen. Das passiert teilweise auch im Geschütz, das man nach dem Einsatz dann eventuell reinigen muss, da sonst sogar der Lauf verstopfen kann.

Ab Minuten 60 etwa seht ihr den JJ-01 hier auch mal im Einsatz, als Thorben und Alex ihn im Livestream ausprobiert haben:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einschätzung – Bausatz für (junge) Hobbybastler

Was soll ich sagen, ich hatte Spaß mit dem Modell. Der Aufbau gelang problemlos und sollte mit etwas Hilfestellung auch von Kindern zu schaffen sein. Fahren mit dem JJ-01 macht ebenfalls Spaß, erst Recht, wenn man sich erst mal einen Hindernisparcours inklusive Ziele für die Kanone aufgebaut hat.

Viel mehr als 60€ würde ich dafür allerdings auch nicht zahlen, der Preis geht hier schon in Ordnung. Wer Spaß an beidem hat – Bausatz zusammenschrauben und Haushaltegegenstände abballern – kann zugreifen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

  • Profilbild von Moepper
    # 09.07.21 um 19:14

    Moepper

    Die Bundeswehr hat 1000 von diesen Panzer bestellt.
    Jetzt könnt ihr wieder ruhig schlafen !

    • Profilbild von EspressoJunkie
      # 09.07.21 um 19:49

      EspressoJunkie

      900 davon sind aber mangels Ersatzteilen nicht einsatzbereit.

  • Profilbild von DerFremde
    # 09.07.21 um 19:48

    DerFremde

    Wehretat bis 2030 damit voll ausgereizt!

  • Profilbild von Phil
    # 10.07.21 um 07:00

    Phil

    Könnte man als Munition auch die kleinen Softairkugeln 4,5 mm nehmen (und würden diese dann auch ähnlich weit fliegen) oder gehen nur die Wasserkugeln?

    • Profilbild von Jens
      # 16.07.21 um 09:57

      Jens CG-Team

      Wir haben keine alternative Munition hier. Ich vermute mal, solange die Kugeln ähnlich groß und schwer sind könnte das schon gehen. Kunststoffkugeln dürften sogar weiter fliegen als die Wasserkugeln. Testen kann ich es wie gesagt aktuell aber nicht.

  • Profilbild von ich kauf all den Mist^^
    # 10.07.21 um 10:52

    ich kauf all den Mist^^

    Popolochkanone eindeutig!
    wurde schon zwischen dem 1. und 2. Weltkrieg zur Säuberung des Pos eingesetzt.
    Wasser wird gezielt zwischen die Pobacken geschossen.

  • Profilbild von Lekomio
    # 10.07.21 um 12:22

    Lekomio

    Lieber das Original von DJi kaufen, auch wenn es mehr kostet. Der Roboter scheint nicht so als wenn er lange halten würde. DJi kann man bestimmt einiges vorwerfen, die Qualität passt aber.

    • Profilbild von botze
      # 20.10.21 um 09:48

      botze

      Das Teil benutzt man doch eh nur n paar Mal und dann steht es wieder in der Ecke…

  • Profilbild von Till
    # 15.07.21 um 09:49

    Till

    Schön, dass ihr die Kanone hier vorstellt. Vielleicht kann man die etwas umbauen, und scharfe Munition damit abfeuern. Töten möchte ich nicht unbedingt jemanden, aber verletzen ist doch schon gut. So wie z.B. ein Auge rausschießen, oder ähnliches,. Da kann man sich etwas Respekt verschaffen. Gutes Teil, bringt bestimmt Spaß. Danke für euren Tipp!!

  • Profilbild von Gast
    # 18.08.21 um 15:27

    Anonymous

    Wie lang hält akku

  • Profilbild von David
    # 20.10.21 um 11:29

    David

    Cool, Kinder/Katzenerziehung vom Sofa aus.

  • Profilbild von huch
    # 20.10.21 um 12:21

    huch

    Hört der Spass denn irgendwann mal auf oder anders gefragt, habt Ihr keine Hemmnisse mehr? Da braucht doch einer nur die Waffe umzubauen/auszutauschen Auf welche Ideen Idiot*innen kommen sieht man ja täglich (zB. Finnland aktuell). Zudem: Wer sammelt den Plastikmüll denn wieder ein. Arme Landwirte, die dann an den Pranger gestellt werden wegen dem Plastikmüll.

  • Profilbild von Gast on
    # 20.10.21 um 12:31

    Gast on

    Spannend das ihr trotz der überwiegend negativen Kommentare, dieses Zeug pusht!? Schade, ist euch die Community denn egal?

  • Profilbild von Ashraf
    # 20.10.21 um 13:48

    Ashraf

    Lassen sich damit Nüsse oder auch Samen verschießen?

  • Profilbild von lochi
    # 20.10.21 um 20:26

    lochi

    macht weiter so !
    laßt euch nicht von den spinnern unterkriegen !
    so was mit Finnland zu vergleichen ist schon lächerlich genug !
    scrollt einfach weiter und dann ab und euren Namen tanzen !

  • Profilbild von lochi
    # 20.10.21 um 20:30

    lochi

    wenn airsoft bb's gehen sollten , sind 6mm D , dann bio bb's nehmen !
    nur so für die 😱 Plastik jünger hier !

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.