Videoreview: realme Pad mit 64 GB für 169,99€ bei Amazon

Das realme Pad ist das erste Tablet des Herstellers und ist mit einem Preis von unter 200€ sehr kompetetiv. Momentan bekommt ihr es für 169,99€ bei Amazon oder etwas günstiger für 119,55€ bei AliExpress.

Endlich scheinen Tablets keine Ausnahme mehr zu sein. Nach Xiaomi traut sich auch realme an ein eigenes Tablet: das realme Pad. Dieses erschien schon vor einiger Zeit in Indien und möchte für 239,99€ das Pad 5 der Konkurrenz zumindest preislich unterbieten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Details des realme Pad

Namerealme Pad
Display10.4 Zoll, 2000 x 1200 Pixel, 224 ppi
ProzessorMediaTek Helio G80 Octa-Core @2 GHz
GrafikchipARM G52 MC2 mit 1000 MHz
Arbeitsspeicher4 GB
Interner Speicher64 GB, microSD bis 1 TB
Hauptkamera8 MP
Frontkamera8 MP
Akku7.100 mAh, 18W Charging
Konnektivitätac-Dual Band Wifi, Bluetooth 5.0, USB Typ-C, LTE (Band 20), GPS (?)
BetriebssystemAndroid 11
Abmessungen246,1 x 155,9 x 6,9 mm
Gewicht440 Gramm

10,4″ Display mit nur 60 Hz

Viel generischer könnte ein Tablet nicht aussehen, doch außer etwas dünneren Rändern hat sich in dem Design von Tablets in den letzten Jahren auch kaum etwas getan. So entscheidet sich die Oppo-Tochter für einen 10,4 Zoll großen Bildschirm, eine durchschnittliche Tablet-Größe. Dabei handelt es sich um ein LCD-Panel mit einer Auflösung von 2000 x 1200 Pixel. Ein AMOLED wäre in dieser Preisklasse auch überraschend, trotzdem hätten wir uns über etwas mehr als 360 nits Helligkeit gefreut. Zum Vergleich: das Xiaomi Pad 5 bietet bis zu 500 nits.

realme Pad Tablet Speaker
4 Lautsprecher sind verbaut.

Dafür ist das realme Pad mit 6,9 mm in der Dicke ziemlich dünn, auch wenn die Kamera hinten leicht herausragt. Herausragend ist auch die Aluminium-Verarbeitung, schön, dass man auf Kunststoff verzichtet und trotzdem ein Gewicht von 440g einhalten kann. Die Rückseite ist dabei in Grau und Gold/Beige verfügbar. An der Seite des 246,1 mm hohen und 155,9 mm breiten Tablets befinden sich Lautstärketasten, der Power-Button, ein USB-C Port und zwei Mikrofone.

Ausreichend Leistung

Es steht schon länger fest, dass das realme Pad auch in Europa erscheint, zuletzt wurde aber vermutet, dass es ein Prozessor-Upgrade bekommt. Darauf muss man bisher verzichten, im realme Pad steckt der MediaTek Helio G80 Prozessor. Den Octa-Core Chip mit 2 GHz Taktfrequenz kennen wir schon aus dem Redmi 9, einem Budget-Smartphone. Genau da ist die Leistung auch zu verorten. Die Performance reicht für leichte Spiele sowie für Medienkonsum und Social Media. Dazu kommen 4 GB RAM und 64 GB Massenspeicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann.

realme Pad Tablet MediaTek Helio G80

Der Akku fällt mit 7.100 mAh relativ spendabel aus und soll laut Hersteller für 12h Videogenuss sorgen. Da der Akku so groß ist, kann das realme Pad auch als Powerbank genutzt werden und andere Geräte aufladen. Auch die Ladeleistung von 18W kann sich sehen lassen, was bei dieser Kapazität aber trotzdem eine Ladezeit von mehreren Stunden bedeutet. Die Kameras mit jeweils 8 Megapixel auf der Vorder- und Rückseite sind dabei höchstens für gelegentliche Fotos und Videotelefonie geeignet.

realme Pad Tablet LTE 4G

Dank realme UI 2.0 auf Basis von Android 11 hat man ein rundes, schnelles Betriebssystem mit solider Updatepolitik, welches auch alle Google-Dienste beherbergt. Auch auf Widevine Level 1 sollte man nicht verzichten müssen, weswegen sich das realme Pad als „Netflix-Tablet“ eignet. Dazu soll auch ein Quad-Speaker-System beitragen. Dank Dual-Band WiFi und Bluetooth 5 hat man lokal Internet und kann Kopfhörer kabellos verbinden. Anscheinend ist aber auch eine 4G-Variante in Planung, mit der man auch unterwegs erreichbar wäre. Die Verfügbarkeit kann aber von Markt zu Markt variieren.

Einschätzung

Leistungstechnisch kann das realme Pad nicht mit dem Xiaomi Pad 5 mithalten, der Prozessor ist deutlich schwächer und auch eine höhere Bildwiederholrate fehlt ebenfalls. Damit ist das realme Tablet nicht für die Arbeit oder kreative Köpfe gedacht. Anscheinend visiert man hier Kinder/Jugendliche an und möchte eine Alternative zu den Amazon Fire Tablets bieten, wofür gerade das bessere OS und das schickere Design spricht. Auch gegenüber teils etwas günstigeren China-Tablets wie dem ALLDOCUBE iPlay 40 hat man einen Vorteil: Widevine Level 1, was es als Medien-Tablet interessant macht. Trotzdem sind wir gespannt wie der Hersteller realme UI auf das Tablet anpaast.

8e31cf5de2404025b4bf60ef9db3c934 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (36)

  • Profilbild von Gast on
    # 16.11.21 um 17:16

    Gast on

    Hallo Team: Widevine 1 ist 2 mal extra erwähnt, aber beide male in der Möglichkeitsform?! Was sagt der Hersteller und kann man ihm Trauen?

  • Profilbild von Anonymous
    # 16.11.21 um 17:21

    Anonymous

    Wie TEUER!!!!
    Braucht KEINER!!!!!

  • Profilbild von DerFried
    # 16.11.21 um 17:37

    DerFried

    gibt's doch heute für 199 Euro bei eBayhttps://www.ebay.de/itm/124984216155

  • Profilbild von Christian
    # 16.11.21 um 17:46

    Christian

    64 GB sind heute zu wenig.
    Und erweitern per Karte macht auch nicht so viel Sinn.

  • Profilbild von Herby_B
    # 16.11.21 um 18:43

    Herby_B

    Kauft euch lieber ein Pad 5, das habt ihr mehr Freude.

    • Profilbild von Anonymous
      # 16.11.21 um 19:59

      Anonymous

      das habt ihr mehr Freude

      Gutes Deutsch 🤣🤣

      • Profilbild von suwwer
        # 17.11.21 um 07:28

        suwwer

        Interessiert hier keinen, Herr Gast.

        • Profilbild von Anonymous
          # 17.11.21 um 09:16

          Anonymous

          Interessiert hier einen, Herr ohne Nachname.

  • Profilbild von Tekace
    # 16.11.21 um 20:45

    Tekace

    Finde ich angesichts der Leistung eher teuer. zumal es keine/n Tastatur/Pen dazu gibt. Und weil Exot, wird es vergleichsweise wenig Zubehör geben. Nix für mich.

  • Profilbild von tobi77
    # 17.11.21 um 20:15

    tobi77

    Preis – Leistung stimmt hier noch nicht. Teclast, Lenovo… Gibt's mit ähnlicher Ausstattung aber unter 200 Euro. Interessant wäre die Update Politik. Leider bei Lenovo, zumindest meine Erfahrung nicht sehr gut. Nur bei Erfolg des Tablet's von realme, wird es dann länger Updates geben.

    • Profilbild von Kerzengerade
      # 20.11.21 um 12:29

      Kerzengerade

      Teclast…? Ehrlich? Nie ein Update und zweitklassig in Allem! Nie wieder! Lenovo habe ich keine Erfahrung!

      • Profilbild von tobi77
        # 07.12.21 um 19:54

        tobi77

        Ich meinte eher wegen dem Preis. Zumindest bei Lenovo ist die Qualität gut. Updatepolitik aber auch sehr dürftig.

    • Profilbild von Anonymous
      # 20.11.21 um 13:15

      Anonymous

      Teclast ist die schlechteste, schrotteste, scheißeste und unnutzbareste Marke. Die verkaufen nur Schrotte Tablets. Teclast ist Schrott. Einfach nur Schrott

  • Profilbild von Kerzengerade
    # 20.11.21 um 12:36

    Kerzengerade

    Bei 90€ mehr für das Xiaomi Pad ist Dieses hier keine Option für mich!

  • Profilbild von Gast
    # 07.12.21 um 12:35

    Anonymous

    Zu teuer

  • Profilbild von Joschl
    # 13.12.21 um 23:17

    Joschl

    Habe es hier in der 6/128 Version. Absolut zufrieden. Weiß gar nicht, was ihr habt. Ja gut, das Xiaomi Pad ist schon ne Ecke teurer und auch sehr gut/besser. Bei diesem machen sich die 6 GB bemerkbar, und ich habe mehrere vergleichbare ausprobieren können mit 4 GB. Unterschied wie Tag und Nacht! Ehrlich. Es macht, was es soll, nicht mehr und nicht weniger.

  • Profilbild von bumbatz
    # 14.12.21 um 00:47

    bumbatz

    Gutschein ist leider nicht bekannt

  • Profilbild von Thorsten Hell
    # 29.12.21 um 08:48

    Thorsten Hell

    Ich habe das Realme Pad bei Amazon erworben 6 Gigabyte RAM und 128 Speicher Prozessor G80 ist klar.
    Für diesen Preis ist die Leistung völlig in Ordnung auch der Sound geht in Ordnung klingt überdurchschnittlich gut. Die Software arbeitet flüssig relativ.
    Ich denke die Firma wird das Tablett supporten.
    Das Xiaomi Pad hatte ich bei Amazon bestellt als Vergleich und im Praxistest ausprobiert. Die Software ist mir zu stark kaschiert. Was ich nicht nachvollziehen kann ist der überdurchschnittliche Hype an xiomy Modellen. Einige Modelle haben Bugs oder die Software durch zu starke Kaschierung läuft nicht flüssig.

    Das Realme Pad läuft bei mir ohne Probleme im WLAN 5 Gigahertz.

    Der BBK Konzern ist ja riesig.

  • Profilbild von suwwer
    # 27.01.22 um 18:19

    suwwer

    60 Hz echt jetzt 🥱 da hätte man doch echt 90 Hz verbauen können.

  • Profilbild von Lukas
    # 28.01.22 um 08:33

    Lukas

    Hab das gute Stück meinem Opa für Weihnachten gekauft und dafür reicht es allemal.
    Display ok (mir wären 90 Hz lieber gewesen aber den Großeltern wird das sicher nicht auffallen) und Verarbeitung ist echt spitze!
    Akku hält bei denen locker mal ne Woche.
    Bezahlt habe ich 185€ und da kann man nicht viel falsch machen und ich musste nur kurz schlucken als realme meinte kein update auf Android 12 zu liefern, was sie jetzt machen und auch das mindeste ist.

  • Profilbild von Schlaucrapper
    # 28.01.22 um 10:26

    Schlaucrapper

    In der Tabelle steht auch LTE… Das haben aber zumindest die meist im Angebot bei Amazon, eBay, Conrad, NBB etc. sind meines Wissens nicht. Es gibt eine LTE Variante mit Sim Schacht, nur keine Ahnung wo man die kaufen kann.

  • Profilbild von dpberlin
    # 21.02.22 um 20:42

    dpberlin

    Ich habe das Realme Pad bei Voelkner erworben 6 Gigabyte RAM und 128 Speicher. Es arbeitet als Wlan Android recht flott vor sich hin. Was mich irritiert, ist dass keine Verbindung per Kabel zum PC möglich ist. Jeder Datenaustauschversuch produziert immer eine Fehlermeldung.
    Das Realme Pad taucht zwar im Windows Explorer auf, aber nicht als Laufwerk. Im Gerätemanager ist das Realme Pad nur als tragbares Geräte zu finden mit einem Treiber für MTP-USB-Gerät?
    Weiß jemand wie der Datenaustausch mit Kabel machbar ist, damit nicht ständig die Speicherkarte hin und her gewechselt werden muß? Ich möchte das Tablet als Bildspeicher und Zeigegerät nutzen.
    Zusatzfrage: Lässt sich der Bildschirm teilen und auf dem TV darstellen? Beim Samsung A51 war das kein Problem.

    Kommentarbild von dpberlin
  • Profilbild von dpberlin
    # 25.02.22 um 14:03

    dpberlin

    Wie schaffe ich es damit jemand auf meine Meldung vom 21.02.2022 eine kompetente Anwort gibt?
    Deshalb nochmal direkt an dich Thorben.
    Hallo Thorben, vielen Dank für deinen Beitrag/Video zum Realme Pad Tablet. Ich würde mich freuen wenn du das Tablet mal an einen PC anschließt und den Datenaustausch testest. Es ist nämlich nicht möglich, zumindest für mich und meinen Windows 10 PC.
    Ich stehe nun in Kontakt mit realme europe. Heute 25.02.2022 hat mir der Support mitgeteilt: "We would like to inform you that our team is already working on the same problem and when we will receive any details for the same we will inform you soon,your time and patience are highly appreciated."

    Erstaunlich dass einer Firma erst nach Produkteinführung auffällt, dass das Tablet nicht an einen PC angeschlossen werden kann. Jedenfalls nicht zum Datenaustausch. Wozu sonst? Im Windowsexplorer ist und bleibt das Ordnersymbol inaktiv.
    Machst du dieselbe Erfahrung? Sollte jemand das Realme Pad aktiv für Datenaustausch nutzen können, so wie jedes beliebige Smartphone, bitte melden.

    • Profilbild von borisku
      # 14.10.22 um 16:34

      borisku

      Hast du mal MyPhoneExplorer getestet? Da gehts über Kabel oder auch über Wlan… als Workaround vlt. eine Hilfe…

    • Profilbild von Gast
      # 22.10.22 um 12:37

      Anonymous

      Auf Einstellungen gehen ≥ System ≥ Entwickleroptionen ≥ Standart-USB-Konfuguration ≥ dort Dateiübertragung auswählen

  • Profilbild von Dirk
    # 14.10.22 um 20:45

    Dirk

    Der AliExpress lLink führt offenbar nichtr zum realme Pad. Weder die Fotos noch die Beschreibung passen zum realme Pad.

  • Profilbild von Reinhard Schäfer
    # 15.10.22 um 04:48

    Reinhard Schäfer

    Seit ewigen Zeiten sieht man immer wieder anonym bösartige Parolenschwinger auf CG, die vorgestellte Geräte sinnfrei abwerten und andere hier beleidigen. Lebt CG von so etwas oder warum kann man nicht zumindest eine Verifizierung der Postenden einführen? Ohne so eine Verifizierung oder besser noch eine Anmeldung sollte es nicht möglich sein, sich hier zu äußern. Auch wenn ihr ein junges Team seid, ist es doch unschön, so etwas hier zuzulassen.

  • Profilbild von Tekace
    # 22.11.22 um 07:34

    Tekace

    Ja, Android 9 und 4 GB RAM sind nicht so sexy, und auch der Prozessor sieht nicht für Jubel – dafür ist das Ding bei Ali für um die 120 Taler zu bekommen, inkl. LTE und GPS, das ist konkurrenzlos günstig. Einfache Office-Anwendungen (z.B. Powerpoint), Browser, E-Mail, Musik und Video funktionieren aber auch in dieser Konstellation völlig problemlos, der Akku hält gut durch, die Verarbeitung ist tadellos.

  • Profilbild von Alter Gast
    # 22.11.22 um 08:46

    Alter Gast

    Ist es das gleiche Gerät? Bei Amazon steht Android 11 und bei Ali Android 9. Sonst sind 120 Euro schon recht günstig, aber dennoch würde ich lieber zu 6/128 GB Version greifen. Die ist bei Amazon für 240 Euro zu haben, also doppel so viel. Und bei Ali ist es nur mit 64 GB zu haben. Dazu sollte man auch das Thema Zoll klären.

  • Profilbild von Rob
    # 22.11.22 um 10:10

    Rob

    Habe ich was an den Augen, oder ihr? Der Link zu Ali zeigt mir kein Realme Gerät. Das Tablet dort sieht doch komplett anders aus, wie man auf der Rückseite mit der Kamera sehen kann. Daher nur 120 € und Android 9!

  • Profilbild von Matrose
    # 22.11.22 um 10:53

    Matrose

    Ich glaube ich würde doch eher das Mi pad 5 nehmen. Ist in fast allen Kriterien besser.

  • Profilbild von Peter
    # 12.01.23 um 13:27

    Peter

    Hallo,
    kann es sein das der Link zu Ali zu einem anderen Tablet führt?
    Mir ist aufgefallen das das Tablet bei Ali ne andere Kamera hat als das im Video.
    Grüße

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.