News

Redmi Pad 5G: Endlich ein neues Xiaomi Tablet?

Anscheinend handelt es sich bei dem angeblichen Redmi Pad 5G wohl leider um ein Fake und kein echtes Tablet, welches in den Startlöchern steht. Falls es Neuigkeiten zu einem neuen Xiaomi Tablet gebt, werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten!

Der Tablet-Markt wird seit geraumer Zeit vernachlässigt, Samsung und Huawei schaffen es nicht Apples Vorherrschaft zu brechen. Auch Xiaomi schien das Handtuch geworfen zu haben. 2018 kam das letzte Xiaomi Mi Pad 4 Tablet auf den Markt. Nun steht aber anscheinend das Redmi Pad 5G Tablet in den Startlöchern. Diesmal auch für Europa?

Xiaomi Mi Pad 4 in Hand
Kriegt das Mi Pad endlich einen Nachfolger?

Mit 90 Hz Display – AMOLED oder LCD?

Bisher gibt es nicht viel Bildmaterial und nicht alle Specs zu dem neuen Tablet aus dem Hause Xiaomi, die bisherigen Infos sind aber vielversprechend. Das Redmi Pad 5G sieht noch einmal moderner aus als das Mi Pad 4, die Bildschirmränder hat man anscheinend noch weiter ausgedünnt.

Redmi Pad 5G Tablet Poster

Die Displaydiagonale ist bisher nicht bekannt, da die (Xiaomi-)Smartphones aber stark in Richtung 7″ tendieren, gehen wir davon aus, dass man sich eine 8″ Variante spart und auf eine 10″ Diagonale setzt. Dabei handelt es sich wohl sogar um ein Displaypanel mit 90 Hz Bildwiederholrate! Durch die höhere Bildwiederholrate (Standard sind 60 Hz) ergeben sich flüssigere Animationen und eine angenehmere Bedienung. Das iPad Pro setzt sogar auf ein 120 Hz Display. Ob es ein AMOLED oder LCD Panel ist, ist dagegen bisher nicht bekannt.

Genügend Power & 5G Konnektivität

Im Inneren steckt wohl der Qualcomm Snapdragon 765 G Prozessor, der auch in dem neuen Xiaomi Mi 10 Lite 5G steckt. Der Octa-Core Prozessor mit 2,4 GHz Taktfrequenz bietet mehr als genügend Power und unterstützt 5G, wie das Mi 10 Lite. Daher passt es auch, dass das Tablet gleichzeitig mit dem neuen Smartphone vorgestellt werden soll. Allerdings handelt es sich dabei nicht um die europäische Variante, sondern um die Mi 10 Lite Youth Edition mit angeblicher Periskop-Kamera.

Dazu wird es wohl verschiedene Speicherkonfigurationen geben. Der Akku soll mit 30W schnell geladen werden können, was natürlich gerade bei einem Tablet mit höherer Kapazität noch mehr Sinn ergibt. Auf der Rückseite ist das Tablet mit einer 48 MP Kamera ausgestattet, die auch AI Funktionen bietet. Damit möchte man vielleicht dem iPad Pro mit Dual-Cam und LIDAR-Scanner Paroli bieten. Dazu kommen auch noch insgesamt vier integrierte Speaker für räumlichen Sound.

Auf dem Tablet selbst soll bereits das neue MIUI 12 Betriebssystem laufen, welches gleichzeitig mit dem Redmi Pad 5G und dem Xiaomi Mi 10 Youth Edition vorgestellt werden soll. Dieses würde dann auf Android 10 basieren.

Preis & Release-Datum

Das wurde aber auch Zeit! Und anscheinend müssen wir nicht mehr lange warten. Das Redmi Pad 5G Tablet soll schon am 27. April vorgestellt werden! Allerdings erstmal nur in China, sodass wir uns erst einmal mit einer China-Version begnügen müssen. Auch von dem Vorgänger kam nie eine Global Version auf den Markt. Das könnte auch daran gelegen haben, dass der Name Mi Pad zu nah an dem iPad von Apple war. Ob sich das mit der Veröffentlichung unter der Redmi Marke verändern kann?

Wir hoffen es! Preislich soll das Tablet nämlich bei 1999 Yuan, also umgerechnet 260€ liegen. Auf den Preis muss man noch etwas aufschlagen, um bei einem möglichen EU-Preis zu landen. Außerdem ist das integrierte 5G leider ein zusätzlicher Aufpreis, eventuell kommt ja auch eine 4G Version für den europäischen Markt. Würdet ihr euch über ein neues Xiaomi Tablet freuen oder haben Smartphones Tablets zurecht komplett vom Markt verdrängt?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (43)

  • Profilbild von peefes86
    22.04.20 um 09:22

    peefes86

    Wenn es

    – nicht größer als 10zoll ist
    – für den europäischen Markt kommt und
    – nicht mehr als 300€ kostet…

    wird es gekauft! 😉

    • Profilbild von canbiz
      22.04.20 um 09:26

      canbiz

      Seh ich genauso, Mal schauen ob Xiaomi ihre Preispolitik ordentlich wählen für das Gerät.

    • Profilbild von PanEuropean
      22.04.20 um 09:43

      PanEuropean

      Jep!
      10", Europaversion, max. € 300,00 … gerkauft 🙂

  • Profilbild von fatzo
    22.04.20 um 09:27

    fatzo

    das wäre mal ein Kracher, es git zu wenige gute Tablets im unteren Preis Segment.
    auf 5 g kann ich verzichten

  • Profilbild von Rek Lama
    22.04.20 um 09:48

    Rek Lama

    Wenn es einigermaßen vergleichbar mit aktuellen Smartphones im mittleren Preissegment (200-250€) ist, was die Performance und Speicher betrifft, dann wird es interessant. Preis sollte auch in dieser Preisspanne liegen.

  • Profilbild von whiteman
    22.04.20 um 10:03

    whiteman

    Sehr gut, warte schon lange drauf und wollte nicht mehr mit dem 4er anfangen.

  • Profilbild von Ekki Schulze
    22.04.20 um 10:04

    Ekki Schulze

    ich bin gespannt…🧐😉

  • Profilbild von hardwareflix
    22.04.20 um 10:25

    hardwareflix

    Bei Tablets hat Apple die Nase vorn, ganz klar. Und das wird auch so bleiben. Die Bedienung mit iPad OS ist wesentlich einfacher und komfortabler, zudem viel sicherer als Android.

    • Profilbild von Pattr
      22.04.20 um 13:53

      Pattr

      Naja ,,, sicherer wahr ich zu bezweifeln . Deine Daten wandern halt nach Amerika und nicht nach China !

    • Profilbild von whiteman
      22.04.20 um 22:05

      whiteman

      Aber auch nur weil die Leute keine Ahnung und/oder zuviel Geld haben. Für mich war die nicht Mehrbenutzerfähigkeit schon immer der Sargnagel für iPads. Ich will ein für die Family mit beliebigen Konten/Anmeldungen und Apps. Und eben nicht für jeden eins. Kann Apple bis heute nicht, zumindest war das mein letzter Stand.

    • Profilbild von Thorben
      23.04.20 um 08:16

      Thorben CG-Team

      @hardwareflix: Ja das haben sie schon echt gut geupdatet. Ein paar Sachen wie die unterstützung von USB-Sticks waren längst überfällig, aber dieser neue Trackpad-Support mit Cursor ist schon nice umgesetzt.

  • Profilbild von Sebastian Zappe
    22.04.20 um 10:30

    Sebastian Zappe

    Ich bin momentan noch mit einem Galaxy Tab S2 unterwegs, das ich gerne in Rente schicken würde. Und so ein Tablet würde sich optimal in mein restliches Xiaomi-Ökosystem einfügen! 😊 Vorausgesetzt natürlich es kommt zu einem vernünftigen Preis!

    • Profilbild von Sebastian Zappe
      22.04.20 um 10:32

      Sebastian Zappe

      Ach ja und ich wäre sogar sehr für was RICHTIG großes zu haben, also so 12 Zoll aufwärts, da gibt's nämlich keine Android-Konkurrenz zu iPad Pro und Surface.

  • Profilbild von Kunde
    22.04.20 um 10:33

    Kunde

    Naja dann kann man ja nur hoffen, dass das Pad dann einen besseren Support erhält. Beim MiPad 4 wurde dieser nämlich auch relativ schnell eingestellt. Da ist dann und wer hätte das geglaubt besser was diesen angeht.

  • Profilbild von McMulle
    22.04.20 um 11:04

    McMulle

    Allein schon um die Kinder während langer Autofahrten auf dem Rücksitz eine Serie schauen zu lassen lohnen sich Tablets …Wenn Papa dann sogar noch was damit anfangen kann, ist's doppelt lohnenswert.

    Klingt jedenfalls vielversprechend.

  • Profilbild von Rek Lama
    22.04.20 um 11:15

    Rek Lama

    Auch die Update-Politik ist wichtig. Wenn nicht geplant ist, (Security) Updates für 2-3 Jahre zu liefern, dann sollte man gleich Android One anbieten statt MIUI. Irgendwie achten die meisten penibel genau auf die Hardware und vergessen dabei die Software.

    • Profilbild von Pattr
      22.04.20 um 13:57

      Pattr

      Was ??? Nein!! Deshalb kaufe ich ja Xiaomi , eben wegen der MIUI Oberfläche. Ich hasse das blanke Android

    • Profilbild von Thorben
      23.04.20 um 08:17

      Thorben CG-Team

      MIUI ist aber was die Updatepolitik angeht, echt vorbildlich in der Android Welt. 2 bis 3 Jahre Sicherheitsupdates sind eigentlich das Mindestmaß bei Xiaomi. Die Mi Pads waren da bisher aber glaub ich tatsächlich eine Ausnahme.

  • Profilbild von Peter Baumgartner
    22.04.20 um 11:22

    Peter Baumgartner

    Also ich würde bei einem vernünftigen Tablet sofort zuschlagen – ich brauche endlich was für Videoschauen und Haussteuerung. Optimal mit Wireless Charging.

  • Profilbild von Louis
    22.04.20 um 12:11

    Louis

    Ich würde früher oder später zuschlagen, wenn der Preis nach 1-2 Monaten etwas runtergegangen ist. Lässt sich auf der chinesischen Version vom Mi Pad 4 auch Deutsch als Bedienungssprache einstellen? Das wäre dann beim redmi Pad wahrscheinlich ähnlich.

  • Profilbild von Captainkirky
    22.04.20 um 12:18

    Captainkirky

    Das MiPad 1 wurde leider total vernachlässigt. Hat immer noch Android 4.4 und hängt bei mir total, wahrscheinlich schlechtes RAM Management

  • Profilbild von Nick Name
    22.04.20 um 12:32

    Nick Name

    Wenn eine eu version kommt ist es gekauft, warte schon so lange

  • Profilbild von Frederik304
    22.04.20 um 13:24

    Frederik304

    Wird MI UI 12 dann ab dem 27. April direkt für alle Xiaomi Smartphones downloadbar sein oder müssen wir uns da dann noch gedulden?

  • Profilbild von Pattr
    22.04.20 um 13:52

    Pattr

    10" BITTE! Und als Globale Version

  • Profilbild von Mike
    22.04.20 um 16:12

    Mike

    Da ist im Leben kein Miui 12 drauf, es kommen doch jetzt erstmal die betas raus oder nicht?

  • Profilbild von Buhmann
    22.04.20 um 16:33

    Buhmann

    Schön 11,5 bis 12,5 Zoll, das wäre cool. Aber 10 Zoll mindestens

  • Profilbild von bebo
    22.04.20 um 21:26

    bebo

    Nur wenn es einen Widevine Level 3 hat um Netflix/AmazonPrime in HD (1080p) bekommen zu können!

    • Profilbild von Tesla42
      22.04.20 um 23:02

      Tesla42

      HD ist 720p, Full HD ist 1080p und braucht Widevine Level 1🙂

    • Profilbild von Buhmann
      23.04.20 um 10:34

      Buhmann

      Selbst wenn lvl 1 vorhanden ist muss Netflix das Tablet freischalten, hab auf meinem Samsung 10.1 auch lvl 1, aber nur amazon gibt full HD, netflix nur sd

  • Profilbild von whiteman
    22.04.20 um 22:06

    whiteman

    Bin dabei!

  • Profilbild von PatrickRD
    22.04.20 um 22:36

    PatrickRD

    Und bitten Stifteingabe , biiiiiiiiiite

  • Profilbild von mcmoneysack
    22.04.20 um 23:40

    mcmoneysack

    ich weiß nicht warum bei allen herstellern die 10zoll die obergrenze zu sein scheint. es gibt definitiv einen markt für 12zoll tablets jedoch wird dieser nicht bedient von vernüftigen herstellern.

    isch könnt misch uffrege…..

    bei 12 zoll kauf ich 2

    • Profilbild von Thorben
      24.04.20 um 08:22

      Thorben CG-Team

      @mcmoneysack: Echt? Hätte gedacht, dass sich jeder auf 10 Zoll einigen kann. 12 Zoll wären mir glaube ich zu groß.

  • Profilbild von Tekace
    23.04.20 um 07:23

    Tekace

    Ohne Pen halt ein weiteres Tablet, mit den genannten Spezifikationen und den zu erwartenden Aufpreisen natürlich zu teuer, die XIAOMI-Jünger werden es trotzdem lieben – und kaufen 😉

  • Profilbild von Hirschcola
    24.04.20 um 09:54

    Hirschcola

    Tja es wird das oder das neue Lenovo Ideapad Duet ( Chromebook ) , der Rest am Tabletmarkt ist derzeit wenig ansprechend oder schlicht zu teuer.

    Sofern eine Chance auf Videosignal-Ausgabe per USB-C Port besteht und genug Speicher vorhanden ist oder Micro SD Slot geboten wird ( Ich schaue auf Dienstreise gerne Netflix und Prime Konserven ) wäre das Ding interessant.

    Die 730´er Snapdragon CPU für Deutschland würde mir dabei auch schon reichen, da ich mein Tablet ( wie die meisten ) unterwegs per Smartphone Hotspot betreibe wenn kein WLAN vorhanden ist. Ich frage mich eh, wieviele Leute wirklich extra eine Sim-Karte für ihr Tablet anschaffen ?

    Also Euro Version bis 350 Euro mit genug Speicher und HDMI Out per Adapter, wäre es meins ! Sollte in einer Rubrik ein NA stehen, wäre es allerdings der Dealbreaker, dann gibts ein Chromebook.

  • Profilbild von Thomas M.
    24.04.20 um 14:01

    Thomas M.

    Das Leben ist kein Wunschkonzert. Was seid ihr bloß für unglaubliche Loser: "nur wenn es" ABCDEF hat. Seid doch froh, wenn noch mal ein leistungsfähiges Tablet erscheint!

  • Profilbild von d0ris
    27.04.20 um 15:27

    d0ris

    Bin auch stark interessiert an dem Pad 😉 Bin gerade mal das Event von Xiaomi heute durchgegangen, habe keine neuen Infos zu diesem Tablet gefunden. Schade!

  • Profilbild von NokyRed
    27.04.20 um 22:01

    NokyRed

    Die Infos scheinen Fake zu sein?

    • Profilbild von Elmo
      28.04.20 um 07:49

      Elmo

      Der Leak war ein Fake, bitte den Artikel überarbeiten.
      Hatte mich aber auch über ein neues Tablet vom Xiaomi gefreut.

      • Profilbild von NokyRed
        28.04.20 um 18:58

        NokyRed

        @Elmo: Der Leak war ein Fake, bitte den Artikel überarbeiten.
        Hatte mich aber auch über ein neues Tablet vom Xiaomi gefreut.

        @Elmo: Der Leak war ein Fake, bitte den Artikel überarbeiten.
        Hatte mich aber auch über ein neues Tablet vom Xiaomi gefreut.

        Geht mir genauso fuckt richtig ab -.-

    • Profilbild von Thorben
      28.04.20 um 08:19

      Thorben CG-Team

      Check, danke für den Hinweis.

  • Profilbild von warzone
    08.06.20 um 06:03

    warzone

    echt schwierig die frage ob ich bei der Gurkentruppe tablettechnisch nochmal zugreifen werde da mich xiaomi doch sehr enttäuscht hat im juni 2019 habe ich mir das mi pad 4 plus und ab September gab es keine updates mehr die letzte miui rom war eine miuimix port ansonsten muss ich nun mit aosp roms leben da Xiaomi der meinung war das Gerät in Rekordzeit eol zu schicken

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.