Test

RG350 Retro Video Game Konsole – Neue Version RG350P für 67,99€

Die RG350P ist eine überarbeitete Version der RG350 mit einigen kleinen, aber signifikanten Änderungen. Preislich hat sich nicht viel getan, auch die neue Konsole ist für unter 70€ zu bekommen; aktuell für 67,99€ bei TomTop.

RG350P

Der auffälligste Unterschied ist die Position des linken Analogsticks, der den Platz mit dem Steuerkreuz tauscht. Jetzt befinden sich beide Sticks auf gleicher Höhe, eine Konfiguration, die von manchen bevorzugt wird. Ein paar Änderungen gibt es an der Farbwahl, so sind die Start- und Select-Knöpfe und die Fassung der Sticks nun schwarz und nicht mehr orange.

Neu ist aber ein zweiter SD-Karten-Slot, der nun Karten mit bis zu 256 GB Kapazität unterstützen soll. Die alte Version besaß nur einen Slot und sollte maximal 128 GB unterstützen (nicht, dass man bei ROMs für 8-Bit-Spiele auch nur annähernd so viel Speicher bräuchte).

Mit 22 vor installierten Spielen und angeblich über 3.500 weiteren, die man sich für die Open-Source-Konsole runterladen kann, will die RG350 Retro Konsole sich gegen die große Konkurrenz durchsetzen. Ob es wirklich die momentan beste Retro Konsole auf dem Markt ist, haben wir uns mal angeschaut.

RG350 Packung

Technische Daten

Display3,5 Zoll IPS (320 x 240p)
BetriebssystemOpen-Source Tony
Speicherplatz16 GB + Slot für Speicherkarten bis 64 GB
Akku2.500 mAh / bis zu 6 Stunden Laufzeit
Maße 15 x 7,5 x 1,5 cm
Gewicht 167 g
MaterialKunststoff

Vorsicht ist geboten

Wie wir bereits in unseren Tests zum Coolbaby oder dem LDK Game Handheld angemerkt haben, sollte man immer sehr vorsichtig sein. Egal ob die Verarbeitung oder die Qualität der Spiele, vieles lässt bei solchen Konsolen oft zu wünschen übrig. So wird meist mit astronomischen Zahlen von spielbaren Titeln geworben, wie auch hier mit über 3.500, aber wirklich brauchbar sind davon oft nur eine handvoll. Gerade bei dem recht hohen Preis von etwa 70€, sollte die RG350 eine Menge Spiele haben, für die es sich lohnt zuzuschlagen.

Lieferumfang

Zusätzlich zur Konsole erhält man bei der Lieferung, im eher emotionslosen Weißen Karton, ein passendes USB-A zu USB Typ-C Ladekabel und eine Schnellstart-und Bedienungsanleitung. Diese ist für die Einrichtung auch recht wichtig, gerade wenn man selbst noch weitere Spiele installieren will.

RG350 Lieferumfang

Nintendo Switch Mini

Vom Design her erinnert die Rg350 extrem an die Nintendo Switch, ist im Vergleich aber deutlich kleiner. Mit gerade einmal 15 x 7,5 x 1,5 cm und einem Gewicht von 167 g, ähnelt sie vom Handling eher dem GameBoy Advance. Das Hartplastik ist gut verarbeitet und fühlt sich sehr hochwertig an. Das einzige, was mir hier aufgefallen ist, sind ein paar schwarze Punkte neben den oberen Ports, das ist allerdings nicht sehr tragisch.

Der 3,5 Zoll IPS Bildschirm hat eine schöne Auflösung. Die gerade einmal 320 x 240p fallen nicht wirklich auf, da es gerade bei diesen älteren Spielen schnell von Nachteil sein kann, wenn die Auflösung zu hoch ist. So habe ich bei ähnlichen Konsolen schon erlebt, dass die Spiele verzerrt waren oder es Bildfehler gab, weil die Auflösung viel zu hoch war. Allerdings sind Flecken auf der Scheibe sehr schnell zu sehen und er ist nicht entspiegelt, was das Spielen im Sonnenlicht sehr erschwert.

RG350 Anschlüsse Unten

Tastenbelegung und Bedienung

Wer schon einmal eine Nintendo Konsole bedient hat, der wird sich hier schnell zurechtfinden. Die Tasten sind quasi gleich belegt wie bei der Switch, nur die Power und Resettaste und der Lautstärkeregler befinden sich auf der Unterseite. Außerdem hat man auf beiden Seiten jeweils eine zusätzliche Schultertaste.

Schade finde ich hier, dass die Steuersticks in kaum einem Spiel zum Einsatz kommen, da die meisten Spiele nur das Steuerkreuz unterstützen. Die Steuersticks sind nämlich sehr gut verarbeitet und funktionieren auch erstaunlich gut.RG350 Bedienung

Auf der Unterseite befindet sich außerdem der Slot für die Micro-SD Karte, diese kann ganz einfach in die Konsole eingesetzt und wieder herausgenommen werden. Auf der Oberseite hat man jeweils links und rechts einen USB Typ-C Anschluss. Der linke ist nur zum Laden der Konsole gedacht, der rechte zum Verbinden mit dem PC. Auch einen Kopfhörer und einen HDMI-Ausgang findet man hier. Der HDMI-Ausgang soll dazu genutzt werden, die Konsole mit dem Fernseher oder anderen Bildschirmen zu verbinden. Das ist allerdings Software-Seitig noch nicht möglich, könnte aber durch Patches nachgeliefert werden.

RG350 Anschlüsse Oben

Auswahl der Spiele

Bei den bereits 22 installierten Spielen sind neben Castlevania eigentlich fast nur No-Name oder Rip-Off Klone auf der Konsole. Wirklich spielbar sind davon, aufgrund der Steuerung oder Systemproblemen, leider auch nur knapp die Hälfte und wenn man einige davon beenden will, muss man die Konsole komplett resetten.

RG350 Castlevania

Für die 16 Emulatoren, die sich auf der Konsole befinden, soll man aber 3.500 weitere Spiele herunterladen können. Da bezweifle ich aber, dass auch nur ein Bruchteil davon wirklich spielbar ist und Spaß macht.

Leider hat es bei uns im Test nicht funktioniert, die ROMS über den PC auf die Konsole zu bekommen. Bei Mac wird sie gar nicht erst erkannt und bei Windows hat man nach der Installation des Treibers, keine Möglichkeit mehr auf den Speicher zuzugreifen. Nach einiger Recherche scheint das aber ein Einzelfall zu sein.

Meine Favoriten

SameGoo

Zu meinen Favoriten gehört auf jeden Fall SameGoo. Dieses Puzzel-Spiel erinnert eigentlich schon an moderne Handy-Games, aber die einfache Steuerung und Kurzlebigkeit machen es zum perfekten Spiel für zwischendurch. Das Prinzip ist ganz einfach. Mindestens 2 Kugeln derselben Farbe aneinander haben um sie verschwinden zu lassen, desto mehr Kugeln, desto mehr Punkte kriegt man. Ziel ist es, alle Kugeln wegzubekommen.

RG350 SuperGoo

Alternativ greife ich auch gerne zum Klassiker MineSweeper.

RG350 Minesweeper

Supertux

Wie auch beim LDK ist eines der vor installierten Spiele Supertux. Dieser Mario-Klon spielt sich zwar etwas träger und funktioniert nicht so intuitiv wie das Vorbild, aber ist trotzdem ein solides Spiel für derartige Konsolen.

RG350 Supertux

Hocoslamfy

Flappy Bird war ein absoluter Hit unter den Smartphone-Games. Hocoslampy kopiert dieses extrem erfolgreiche Konzept und lässt einen dieses beliebte Spiel auf der Konsole erleben. Zwar ist es deutlich leichter als das Original, aber macht trotzdem Spaß und lässt einen schnell verzweifeln, wenn man versucht, die Scores zu knacken.

RG350 Hocoslamfy

Zubehör für den Konsolen-Klon?

Tatsächlich gibt es das. Die RG350 ist im Moment eine der besten und beliebtesten Konsolen ihrer Art und hat dementsprechend auch für viel Aufsehen in der Szene gesorgt. Da ist es eigentlich nur logisch, dass es auf Kurz oder Lang auch Zubehör für das Handheld gibt. Zur Zeit beschränkt sich das zwar „nur“ auf Tragetaschen, Schutzglas und Ersatzbatterien, aber das ist schonmal deutlich mehr, als bei vergleichbaren Konsolen. Bei diesen, gibt es nämlich im Normalfall gar nicht an Zubehör zu finden.

RG350 Handheld Tasche

Fazit: Ist die RG350 so gut, wie alle sagen?

Darauf kann ich tatsächlich keine klare Antwort geben. Trotz einiger Mängel und Probleme ist die Verarbeitung überraschend gut und man hat durchaus die Möglichkeit, eine Menge ROMs zu installieren, wenn man sich die Zeit nimmt. Wenn man sich allerdings nicht zu intensiv mit der Konsole und den Einstellungen beschäftigen will, könnte man hier schon relativ schnell gefrustet sein.

Für einen Preis von rund 60€, ist die RG350 auf keinen Fall günstig, aber die Verarbeitung und flüssig laufende Software sprechen stark für die Konsole. Da wir aber leider keine weiteren Spiele installieren und testen konnten, können wir noch kein endgültiges Urteil treffen. Da das aber scheinbar ein Einzelfall ist, werden wir uns noch etwas intensiver mit der Materie befassen und diesen Teil sobald wie möglich nachreichen. Falls ihr da Tipps für uns habt, lasst sie uns gerne in den Kommentaren zukommen!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (48)

  • Profilbild von bush08
    # 05.01.20 um 17:09

    bush08

    Man sollte erwähnen, dass die Auflösung gerade mal 320*240 Pixel ist…

    • Profilbild von Clown
      # 06.01.20 um 00:44

      Clown

      Und jetzt sagst du uns dass dein Röhrenfernsehr mehr PPi hatte??? Für diese Spiele auf die kleinen Zoll reicht das allemal!

    • Profilbild von Daniel
      # 06.01.20 um 10:04

      Daniel CG-Team

      Ich habe bereits ähnliche Konsolen mit noch niedrigerer Auflösung benutzt und muss sagen, dass das bei den alten Spielen kaum auffällt. Wenn man diese mit einer zu hohen Auflösung spielt, kommt es oft sogar zu Bildfehlern oder Verzerrungen.

      • Profilbild von Fleder
        # 21.01.20 um 12:08

        Fleder

        @Daniel: Ich habe bereits ähnliche Konsolen mit noch niedrigerer Auflösung benutzt und muss sagen, dass das bei den alten Spielen kaum auffällt. Wenn man diese mit einer zu hohen Auflösung spielt, kommt es oft sogar zu Bildfehlern oder Verzerrungen.

        Welche Konsolen haben denn eine geringere Auflösung?

        Die Fehler/Verzerrungen liegen meistens am Seitenverhältnis, nicht an einer höheren Auflösung des Displays.

  • Profilbild von Amnaroth
    # 05.01.20 um 17:28

    Amnaroth

    Ich würde mich über einen Test freuen 👌🏻

  • Profilbild von Naich
    # 05.01.20 um 18:40

    Naich

    Ich frage mich wirklich wer sowas kauft? Ich hab auf meinem 9t einen PSP, Dreamcast und Gamecube/Wii Emulator. Laufen einwandfrei und kann sogar meinen DS4 Controller benutzen.

    • Profilbild von Daniel
      # 06.01.20 um 09:57

      Daniel CG-Team

      Vielen Leuten, wie mir eingeschloßen, geht es gerade beim Spielen von "Retro-Spielen" um das Gefühl, das man noch von damals kennt. Bei Emulatoren auf dem Smartphone, so gut einige davon auch sein mögen, kommt dieses meist nicht wirklich auf. Aber natürlich ist jedem die Auswahl der Plattform selbst überlassen.

      • Profilbild von Gast
        # 06.01.20 um 21:02

        Anonymous

        @Daniel: Vielen Leuten, wie mir eingeschloßen, geht es gerade beim Spielen von "Retro-Spielen" um das Gefühl, das man noch von damals kennt. Bei Emulatoren auf dem Smartphone, so gut einige davon auch sein mögen, kommt dieses meist nicht wirklich auf. Aber natürlich ist jedem die Auswahl der Plattform selbst überlassen.

        Dieses Argument wäre auch mein Anreiz👍

        Ein Handheld, den man wirklich mal nur zum Zocken benutzt und dabei das Handy mal ganz weit weg legt.

    • Profilbild von TopOR
      # 26.05.20 um 11:49

      TopOR

      Ich frage mich, wer Emus auf nem Smartphone laufen lässt? Stationär OK, aber Smartphone?

      Meine Meinung: Nach deinem Modell haste dann "the "worst of both worlds".

      Physische Buttons sind durch nix zu ersetzen. Und jetzt deswegen immernoch nen extra Controller mitschleppen, finde ich auch ziemlich unpraktisch. Erst den Controller Connecten. Aber wer hält dann das Handy?

      So ein All-in-One Gerät nimmste nach Wochen "Nichtbenutzung" spontan in die Hand, gehst aufs Klo oder in die S-Bahn, schaltest es an und daddelst los – fertig.

      Nix Controller suchen, nix connecten, nix Handy Aufstellen, damit man mit Controller spielen kann, nix Touchsreen.

      Das ideale Gerät für Retrospiele. Geil!

  • Profilbild von Poppulus
    # 05.01.20 um 18:44

    Poppulus

    Die RG350 ist laut verschiedener Reviews derzeit die beste Retro Gaming Konsole. Über einen Test hier bei CG würde ich mich also freuen! Übrigens, der Mini HDMI funktioniert laut verschiedener Youtube Reviews aktuell software-seitig noch nicht, da wartet man wohl noch auf ein Update.

    Tipp: Ist bei Banggood derzeit für ca. 58 EUR im Angebot: https://www.banggood.com/ANBERNIC-RG350-3_5-inch-IPS-Screen-64Bit-16GB-2500-Games-Hanldheld-Video-Game-Console-Retro-Player-for-PS1-GBA-FC-MD-p-1616054.html?rmmds=search&ID=46107&cur_warehouse=CN

  • Profilbild von Mathias
    # 05.01.20 um 18:47

    Mathias

    Einmal testen bitte

  • Profilbild von Sushi
    # 05.01.20 um 18:52

    Sushi

    Kann man denn die Rom's ohne Angst vor legalen Querelen runterladen? Hab keine Erfahrung mit Emulatoren

    • Profilbild von Jens
      # 06.01.20 um 10:43

      Jens CG-Team

      Konsequenzen hat der Download in der Regel keine, wirklich legal sind die ROMs aber auch nicht.

      Die Emulatoren selbst und damit auch so ein Gerät sind aber grundsätzlich erlaubt.

      • Profilbild von Kim
        # 06.01.20 um 20:59

        Kim

        @Jens: Konsequenzen hat der Download in der Regel keine, wirklich legal sind die ROMs aber auch nicht.

        Die Emulatoren selbst und damit auch so ein Gerät sind aber grundsätzlich erlaubt.

        Servus Jens. Kann man das wirklich so stehen lassen? Ich dachte immer, damit man da wirklich auf der sicheren Seite ist braucht es zu dem ROM Download auch das entsprechende Original zuhause?

        Irgendwie war das aber auch so, dass sich eher derjenige strafbar macht, der solche ROMs, oder auch Filme etc, uploaded bzw zur Verfügung stellt?

        Das Teil ist jedenfalls mega interessant. Gibt's aber, wie hier schon erwähnt, noch viel günstiger.

        • Profilbild von Jens
          # 07.01.20 um 09:15

          Jens CG-Team

          Das mit dem Original und der "Sicherungskopie" lese ich auch immer wieder, wobei das auch schon anders ausgelegt wurde. Deswegen sage ich ja, die ROMs sind eher nicht legal.

          Verfolgt wird aber – wie du schon richtig andeutest – eher der, der die ROMs zum Download anbietet. Man wird keinen Brief vom Staatsanwalt bekommen, weil man sich ne Version von Mario World gesaugt hat. Das meine ich damit, dass es keine Konsequenzen hat.

          Und ein Emulator an sich ist nach allem was ich weiß aber nicht verboten.

  • Profilbild von Marcel Scheller
    # 05.01.20 um 19:07

    Marcel Scheller

    Hier wird es ganz gut erklärt. https://youtu.be/kXgD3QTeK70

  • Profilbild von jüry
    # 05.01.20 um 19:46

    jüry

    Test bitte

  • Profilbild von KiRuOne
    # 05.01.20 um 21:32

    KiRuOne

    Habe das Teil es ist super. Wieso wird hier aber jedes Mal der teuerste Preis rausgesucht…
    62,99€ https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F133243559572

  • Profilbild von Gast
    # 06.01.20 um 04:49

    Anonymous

    Testet lieber den Retroflag Gpi…
    für mich dir eindeutig besser Wahl allein durch drn Retro-Effekt…
    Kann ich nur weiterempfehlen

  • Profilbild von elconte
    # 06.01.20 um 13:42

    elconte

    Bei Banggood für nur 58€ bestellt.

  • Profilbild von Senf
    # 06.01.20 um 17:15

    Senf

    Welche Emulatoren unterstützt das Ding denn?

  • Profilbild von KiRuOne
    # 06.01.20 um 23:58

    KiRuOne

    Retroflag Gpi ist doch Quatsch… ohne L/R Knöpfe… für eine GB Konsole dann zu teuer!

  • Profilbild von n8isch
    • Profilbild von Daniel
      # 08.01.20 um 10:52

      Daniel CG-Team

      @n8isch: Danke für den Hinweis, haben es ergänzt👍🏻

    • Profilbild von Hans Maddin
      # 12.01.20 um 19:36

      Hans Maddin

      @KiRuOne: Retroflag Gpi ist doch Quatsch… ohne L/R Knöpfe… für eine GB Konsole dann zu teuer!

      Der Retroflag GPi hat sehr wohl L- und R-Tasten. Vielleicht erst informieren, bevor andere Aussagen als “Quatsch” abgetan werden.

  • Profilbild von Jonas
  • Profilbild von tri
    # 19.01.20 um 19:40

    tri

    Das OS der Konsole ist OpenDingux

  • Profilbild von Daniel
    # 21.01.20 um 14:17

    Daniel

    Geiles Teil würde ich sagen, wenn die N64 auch funktionieren würde.
    Sonst fast perfekt, wenn man etwas Gehirnschmalz reinstecken möchte 🙂

  • Profilbild von poppulus
    # 21.01.20 um 21:13

    poppulus

    Sehr hilfreich sind auch die RG350 Videos von Wagners Tech Talk bei Youtube, habe dort einige nützliche Tipps für meinen RG350 gefunden 🙂 https://www.youtube.com/channel/UC1QvDo-qeCVKTlmDq1LjDuw

  • Profilbild von Axel
    # 22.01.20 um 20:43

    Axel

    So ein Teil bekommst du bei Action für 4 ,95 !

  • Profilbild von mcinnocent
    # 07.03.20 um 14:03

    mcinnocent

    Games bis PS1 werden gut emuliert, für PSP und N64 ist die Hardware zu langsam. Ich hab ne 400 Gb Micro SD drin, also bei 64 Gb ist noch lang noch nicht Schluss 😉😉

    • Profilbild von Daniel
      # 16.03.20 um 07:43

      Daniel CG-Team

      @mcinnocent: Games bis PS1 werden gut emuliert, für PSP und N64 ist die Hardware zu langsam. Ich hab ne 400 Gb Micro SD drin, also bei 64 Gb ist noch lang noch nicht Schluss 😉😉

      @mcinnocent: Danke für die Info, ist auf jeden Fall gut zu wissen 👍🏻

  • Profilbild von Lenk
    # 09.03.20 um 23:23

    Lenk

    Wer so was mag ist mit dem Odroid Go Advance von Hardkernel gut bedient. Habe den mit einer 64GB Karte bestückt und er emuliert jede Menge Emulatoren. Wer den in Süd Korea bestellt muss ca. 76€ + 28€ Zoll in Kauf nehmen und ein wenig Fingerfertigkeit beim Zusammenbau. Ich bin begeistert 🤗

  • Profilbild von fmzjpt
    # 31.03.20 um 12:23

    fmzjpt

    Software müsste man ja Flaschen können, welche Hardware würde sonst verbessert? Alu hin oder her – 50€ für das Case ist viel.

    • Profilbild von Simplizissimus
      # 31.03.20 um 16:39

      Simplizissimus

      Flaschen? Hardware verbessern? Alu? 50 Euro? Haben wir den gleichen Artikel gelesen?

      • Profilbild von fmzjpt
        # 31.03.20 um 18:00

        fmzjpt

        Flashen, autokorrekt ist ein hund. Verbesserte Hardware und alugehäuse steht im ersten Absatz

        • Profilbild von Simplizissimus
          # 01.04.20 um 11:22

          Simplizissimus

          Ah, im Update, sorry, hatte ich nicht gelesen. Jetzt verstehe ich auch deinen Kommentar.

    • Profilbild von Ralph
      # 03.04.20 um 10:18

      Ralph

      Das Layout der Tasten wurde angepasst, da in den Tests oft angemerkt wurde, dass es über lange Zeit ein Krampf damit ist.

      Kommentarbild von Ralph
  • Profilbild von Gast
    # 30.08.20 um 21:33

    Anonymous

    Vorgestern für ca 80$ inkl Versand den retroid Pocket 2 bestellt.

    Der kann richtig gut N64 abspielen. Einige dc und PSP Games gehen auch Vollspeed, andere nur mir frameskip.

    Aber es ist halt ein Android Handheld. Da kann also noch ordentlich optimiert werden.

    Wie immer empfehle ich allen Freunden von retro Handhelds sie beiden YouTube Kings dieser Disziplin.

    Taki Udon
    ETA Prime

    • Profilbild von Sven
      # 31.08.20 um 08:43

      Sven

      @Anonymous: Vorgestern für ca 80$ inkl Versand den retroid Pocket 2 bestellt.

      Der kann richtig gut N64 abspielen. Einige dc und PSP Games gehen auch Vollspeed, andere nur mir frameskip.

      Aber es ist halt ein Android Handheld. Da kann also noch ordentlich optimiert werden.

      Wie immer empfehle ich allen Freunden von retro Handhelds sie beiden YouTube Kings dieser Disziplin.

      Taki Udon
      ETA Prime

      Wer das Ganze ohne Android möchte, sollte sich mal den RK2020 oder RGB10 anschauen. Beide mit RK3326 CPU und der Möglichkeit Emuelec zu verwenden.
      Die ganzen 8/16 bit Klassiker laufen sehr gut, ebenso PSX1 und N64 Spiele.
      Dreamcast und PSP Spiele laufen auch so einige, meist mit Frameskip.
      Wegen der etwas höheren Taktung wäre der RGB10 wahrscheinlich die bessere Wahl, was aber nur sehr minimal bei PSP und Dreamcast Spielen hilft.
      Zu verwenden ist übrigens die Emuelec Version für ODROID-GO Advance, da es sich bei diesen zwei geräten im Prinzip um Hardware Clone handelt.

      Wer übrigens so richtig Spass mit PSP und Dreamcast haben möchte, kann als stationäre Lösung den ODROID C4 oder N2+ verwenden.

      Für all diese Geräte sollte man sich aber, wenn möglich, bereits Erfahrung mit Retropie oder ähnlichen Linux Distros haben und wissen, wie man die Spiele auf die Linux formatierte SD Karte bekommt (entweder unter Linux oder über das Netzwerk). Die meisten Distros (Retropie, Lakka, Emuelec) können die Spiele aber inzwischen auch von USB Laufwerken verwenden, auch von NTFS formatierten. Ein kleiner zusätzlicher USB Dongle stört da nicht wirklich.
      Für PSX, PSP und Dreamcast muss man übrigens auch die Bios Dateien mit auf die SD Karte kopieren.

    • Profilbild von Naich
      # 31.08.20 um 09:01

      Naich

      Also mein Xiaomi spielt alle DC und PSP Games ohne Probleme und in Verbindung mit dem Dualshok 4 macht es richtig Spaß. Wieso sollte ich mir dann noch eine schwache Rrtrokonsole kaufen?

      • Profilbild von Sven
        # 31.08.20 um 09:19

        Sven

        @Naich: Also mein Xiaomi spielt alle DC und PSP Games ohne Probleme und in Verbindung mit dem Dualshok 4 macht es richtig Spaß. Wieso sollte ich mir dann noch eine schwache Rrtrokonsole kaufen?

        Wenn man sein Handy in einen Controller klemmen möchte, mag das ja ok sein.
        Viele möchten aber einen "echten" Handheld.
        Und wer PSP und DC ruckelfrei in FullHD (oder gar 4k) nutzen möchte, nutzt sowie stationäre Lösungen wie den ODROID C4, N2+ oder eben einen PC, wobei der PC im Wohnzimmer eher unpraktisch ist. Aber auch da gibt es kleine Lösungen, die auch stark genug für PS2 und GC/Wii sind.

        • Profilbild von Naich
          # 01.09.20 um 20:38

          Naich

          Stationär hat man die Konsolen wenn man kein noob ist 😁

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.