Simtoo Moment Selfie Drohne mit 4K Kamera für 165,99€

Wenn man die günstigsten Modelle mit 0,3 MP Kameras mal außen vor lässt, dann ist die Auswahl an Selfie Drohnen relativ gering. Wir sind auf die Simtoo Moment (manchmal Simtoo Hoshi 007 genannt) gestoßen, die eine Alternative zur beliebten Zerotech DOBBY sein könnte.

Simtoo Moment 4K Selfie Drohne (1)

Modell Simtoo Moment
Maße 215 x 263 x 47 mm
215 x 153 x 50 mm
Gewicht 400 g
Akku 3.7V 2900 mAh
<14 Minuten Flugzeit
Kamera Fotoauflösung: 12MP
Videoauflösung: 4K (3840 x 2160p) @25fps
Features GPS, GLONASS, App-Steuerung

Zwei Versionen – GPS oder nicht?

Auf den ersten Blick ist nicht klar, dass es zwei Versionen der Drohne gibt. Zwar wird in allen Shops ausdrücklich mit den GPS-Funktionen geworben, allerdings werden die nicht von jedem Modell unterstützt. Die BNF-Version kann nur per Smartphone gesteuert werden und muss ohne die Satellitennavigation auskommen. Glaubt man den Shopbeschreibungen, schlägt sich das aber nicht im Preis nieder. Den besten Preis hat aktuell TomTop, die ausdrücklich eine Version mit GPS verkaufen.

Simtoo Moment 4K Selfie Drohne (3)

Liest man die Anleitung der Drohne, scheint der einzige Unterschied aber die RTH-Funktion (return to home) zu sein. Dieses nicht unwesentliche Feature erlaubt der Drohne selbstständig zum Startpunkt zurückzukehren, wenn die Verbindung zur Fernsteuerung abreißt oder der Akku zu schwach wird. Je nach Entfernung ist das Feature mehr oder weniger wichtig; bei Selfies im eigenen Garten wird man die GPS-Funktionen nicht in Anspruch nehmen.

Design – Faltbar und mit geschützten Rotoren

Die in Schmetterlings- oder Buchform faltbaren Rotoren gibt es bei vielen Modellen, wie z.B. der günstigen JJRC H43WH. Viel weniger Platz nimmt die Drohne im eingeklappten Zustand so nicht ein, wird aber immerhin etwas kompakter. Bei der Simtoo besonders gut: Die Rotoren und die vier Brushless-Motoren sind vollständig von einem „Käfig“ umgeben und können sich so weder irgendwo verfangen, noch wirklich Schaden oder Verletzungen verursachen. In Testvideos ist sogar zu sehen, wie der Pilot die Drohne während der Landung einfach aus der Luft greift. In die Hosentasche passt die Drohne mit einer Länge von über 20 cm zwar längst nicht, aber in den Rucksack oder die Handtasche.

Der Akku sitzt anders als bei den meisten Drohnen auf der Oberseite bzw. ist in diese eingelassen. Die Drohne ist vollständig in einem Dunkelgrau oder Schwarz gehalten, es gibt aber auch eine Variante in Rosa.

Funktionen – Eine waschechte Selfie-Drohne?

Das wichtigste vorweg: Es gibt eine 4K-Kamera. Mit 25 Bildern pro Sekunde sind die 4K-Videos sogar flüssig, deutlich besser dürften aber trotzdem die Full HD Aufnahmen mit 60 fps werden. Fotos können ebenso hochauflösend mit bis zu 12 Megapixeln aufgenommen werden. Hier ist die Simtoo auf einem Level mit der Zerotech DOBBY, und weit über den vielen 30-50€ Modellen, die als Selfie-Drohnen vermarktet werden.

Außerdem gibt es natürlich eine eigene App. Die App „Moment Drone“ gibt es für Android und iOS. In den bisherigen App-Bewertungen schneidet die aber nicht besonders gut ab. Vom Aufbau her entspricht sie aber anderen Drohnen-Apps, und kann entsprechend die Drohne steuern, Aufnahmen mit der Kamera machen und die Aufnahmen verwalten. Für eine Selfie-Drohne nicht unüblich ist die App auch die einzige Möglichkeit der Steuerung. Da die Verbindung per WiFi erfolgt, ist die Reichweite eingeschränkt, was bei Geruppenfotos und Selfies aber kein Problem ist. Für Landschafts-Aufnahmen und Panoramen aus großer Höhe gibt es andere Modelle (wie zum Beispiel die DJI Spark).

Simtoo Moment 4K Selfie Drohne (2)

Es gibt einen „Follow me“ Mode, also eine Art Bewegungsverfolgung. Gesichts- oder Gestenerkennung gibt es aber nicht.

Positiv fällt der sehr große Akku auf. Dessen Kapazität wird mit 2900 mAh angegeben, und die maximale Flugzeit mit 15 Minuten. Die DOBBY, wenn auch schon etwas älter, brachte es auf maximal 10 Minuten.

Einschätzung

Bisherige Reviews scheinen zu unterschiedlichen Ergebnissen zu kommen. Man liest und sieht sowohl sehr positive als auch negative Reviews. Für den Preis von deutlich unter 200€ wäre sie ein wirklich gutes Angebot, wenn die Umsetzung denn stimmt.

Wie steht ihr zu solchen Selfie-Drohnen? Habt ihr vielleicht schon eine, oder seid ihr grundsätzlich interessiert daran?

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

6 Kommentare

  1. Profilbild von EliDerGadgetFuchs
    EliDerGadgetFuchs

    Wäre super wenn ihr die testen könntet, bin auch sehr begeistert von der Simtoo Dragonfly, hab mich aber nie getraut sie zu kaufen…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Gast

    Naja, ein paar Euro drauflegen und eine gebrauchte DJI Spark kaufen. Bestpreis neu bisher 299 EUR.

  3. Profilbild von okolyta

    Liegt bei mir schon ein halbes Jahr rum und ich komm einfach nicht dazu die mal zu testen 🙁

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von okolyta

    @Kristian

    Soll ich euch meine mal schicken , dann könntet ihr einen Test machen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Berge

    Hab sie getestet.
    Positiv: Fliegt stabil, ist selbst stabil und gut verarbeitet.
    Bildqualität: Bei genügend Licht Foto einwandfrei. Video bei 1080 gut, bei 4 K – na ja. Wird nicht wesentlich besser, seht eher wie skaliert aus. Akku hält gut durch.
    Negativ: Die exakte Steuerung ist mit dieser App nahezu unmöglich – bin aber auch bisher nur mit richtigen Fernsteuerungen geflogen. Wenn es eine für diese Drone gäbe, wäre das Ding richtig gut. Hat jemand eine Idee für eine kompatible Fernsteuerung??
    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.