Test

Soundcore Motion Boom Plus mit 80 Watt: DER Preis-Leistungs-Sieger

Mit dem Soundcore Motion Boom Plus Bluetooth Lautsprecher kommt jetzt eine XXL-Version des beliebten Soundcore Motion Boom. Letztere konnte in unserem Test zwar nicht ganz klanglich, aber dafür das Preis-Leistungs-Duell gegen die JBL Xtreme 3 gewinnen. Ist der Soundcore Motion Boom Plus das vollständige Ebenbild der JBL Xtreme 3?

Soundcore Motion Boom Plus Design

Technische Daten

Soundcore Motion Boom Plus

JBL Xtreme 3

Soundcore Motion Boom

Treiber

2 x 30 Watt Tieftöner + 2x 10 Watt Hochtöner

2 x 25 Watt RMS-Tieftöner + 2 x 25 Watt RMS-Hochtöner

2 x 15 Watt

Frequenzbereich

53,5 Hz – 20 kHz

60Hz ~ 20kHz

Impedanz

Konnektivität

USB-A: 5 Watt

USB-C: (nur Eingang)

3,5 mm Klinke

USB-A: 10 Watt Ausgang

USB-C: 7,5 Watt Eingang/Ausgang

USB-A: 5 Watt Ausgang

USB-C: (nur Eingang)

Akkukapazität

13.400 mAh 20 Stunden

10.000 mAh (?) 15 Stunden

10.000 mAh 24 Stunden

Gewicht

2,28 kg

1.968 g

1.548 g

Maße

389 x 140 x 195 mm

298,5 x 136 x 134 mm

346 x 148 x 200 mm

Schutzklasse

IP67

IP67

IPX7

App

Ja

Ja

Ja

Bluetooth

5.3

5.1

5.0

Verpackung und Lieferumfang

Der Soudcore Motion Boom Plus kommt in einem typischen Soundcore Karton. Bedruckt mit Fotos des Produkts und farblich passend zum Logo überwiegend in Blautönen gehalten. Unser Modell, das direkt aus China kommt, hat den weiten Transportweg ganz ohne Blessuren überstanden, auch wenn er dank Versandproblemen leider erst gut eine Woche nach dem offiziellen Release angekommen ist.

Soundcore Motion Boom Plus Lieferumfang

Das Zubehör ist dabei recht übersichtlich. Soundcore spendiert eine Kurzanleitung, ein USB-C auf USB-C Ladekabel und einen optionalen Tragegurt.

Robustes wirkendes Outdoor-Design

Der neue Soundcore Motion Boom Plus hat im Vergleich zur normalen Version ein etwas kantigeres Facelift bekommen. Dabei wurde der Tragegriff verlängert und bietet so eine größere Grifffläche. Zudem hat der neue Lautsprecher nun auch, wie die JBL Xtreme 3, die Möglichkeit zur Befestigung eines Tragegurts. So hat man hier jetzt die Wahl zwischen Tragegriff oder Tragegurt, gefällt mir! Zumal dieses Feedback beim normalen Motion Boom öfter zu lesen war, schön das Soundcore auf die Community eingeht. Die JBL Xtreme 3 bietet hingegen leider keinen Griff, sondern nur einen Gurt und sieht so, je nach persönlichem Geschmack, etwas schicker aus, hat aber auch Nachteile.

Mit den Maßen von 389 x 140 x 195 mm und einem Gewicht von 2,28 kg, ist der Soundcore Motion Boom Plus nicht nur größer als sein Vorgänger, sondern auch größer als eine JBL Xtreme 3. Obwohl Soundcore Motion Boom Plus zudem etwas schwerer als die Xtreme 3 ist, wirkt der Soundcore Speaker leichter, da er mit dem Tragegriff besser zu händeln ist. Der JBL Speaker ist mit einer Hand kaum hochzuheben. Nun kann man sich über das Design streiten, das Handling des Motion Boom Plus ist aber definitiv besser.

Als waschechter Outdoor-Speaker ist der Soundcore Motion Boom Plus zudem mit IP67-Zertifizierung ausgestattet. Somit ist der Bluetooth Lautsprecher gegen das Eindringen von Staub und gegen das Eindringen von Wasser beim Eintauchen geschützt. Ein Strandbesuch sollte dem Soundcore Motion Boom Plus somit nichts anhaben können.

Motion Boom Plus   River

Top Verarbeitung! Aber auch Widerstandsfähig?

Die Verarbeitung ist wie gewohnt auf Top-Niveau. Hier lässt Soundcore durch Produktionsüberwachung schon lange nichts mehr anbrennen. Zusammengefasst ist das Design des Soundcore Motion Boom Plus auf den ersten Blick funktionaler, als das der JBL Xtreme 3.

Soundcore Motion Boom Plus  JBL Xtreme 3 draussen

Allerdings ist die JBL Box mit Gummibumpern ausgestattet und hat kein offenliegendes Hartplastik. Das ist beim Soundcore Motion Boom Plus anders, hier besteht fast das komplette Gehäuse aus einem solchen Kunststoff. Es könnte durchaus sein, dass die JBL Xtreme 3 einen Sturz aus großer Höhe besser übersteht, als der Motion Boom Plus. Hartplastik bricht eben gerne, während der JBL Speaker den Sturz ggf. besser abfedern kann. Ich hätte das gerne für euch getestet, da aber auch wir den Lautsprecher gerne noch für kommende Vergleichstests nutzen wollen, möchte ich kein Risiko eingehen, die Box zu zerstören. Geht man einigermaßen sorgsam mit seinen Sachen um, dann sollten beide Lautsprechergehäuse den Alltag locker überstehen.

Soundcore Motion Boom Plus: Sound mit dezidierten Hochtönern!

Für Tief- und Mittelton kommen zwei 30 Watt Lautsprecher mit Titan-Membran zum Einsatz. Dazu gibt es, wie bei der JBL Xtreme 3 nun auch endlich dezidierte Hochtöner, diese haben jeweils 10 Watt. In Sachen Schallerzeugung hat Soundcore so im Vergleich zum normalen Motion Boom noch mal eine ordentliche Schippe darauf gelegt.

Die erste Version des Motion Boom kam „nur“ mit zwei 15 Watt Lautsprechern und ohne Hochtöner aus. Dadurch ist der JBL Xtreme 3 Lautsprecher klanglich überlegen und löst gerade im Hochton präziser auf, auch wenn der Klang-Unterschied meiner Meinung nach nicht den saftigen Preisaufschlag wert ist.

Soundcore Motion Boom Plus Treiber

Soundcore Motion Boom vs. Soundcore Motion Boom Plus

Im Vergleichstest mit dem Soundcore Motion Boom hört man sofort, dass die zusätzlichen Hochtöner den größten klanglichen Unterschied ausmachen. Während der kleinere Lautsprecher im oberen Mittelton- und Hochtonbereich weniger definiert und dadurch im direkten Vergleich dumpfer klingt, bietet der Soundcore Motion Boom Plus eine detailreichere, hochauflösendere und insgesamt spürbar größere Bühne. Vor allem Schlagzeuge, Becken, Hi-Hats, aber auch Geigen, Trompeten und weitere Instrumente, die teils einen sehr hohen Frequenzbereich bedienen, klingen deutlich schärfer – gefällt mir sehr gut!

Soundcore Motion Boom Plus und Motion Boom hintereinander

Aber auch im Mittel- und Tiefton liefert der Soundcore Motion Boom Plus, dank größeren und leistungsstärkeren Speakern, gepaart mit einem größeren Lautsprechergehäuse ein Upgrade. Der Bluetooth Box klingt druckvoller und voluminöser. Zudem liefert er eine deutlich höhere Lautstärke, bevor das Klangbild zu verzerrt.

Insgesamt ist der Soundcore Motion Plus also ein rundum verbesserter und auch etwas größerer Lautsprecher, wodurch ich den Namenszusatz „Plus“ als einen sehr passenden Produktnamen empfinde.

Soundcore Motion Boom Plus vs. JBL Xtreme 3

Hört man die Lautsprecher im Vergleich, merkt man sofort, was hier das Ziel war: Der Soundcore Motion Boom Plus soll klanglich eine 100%ig gleichwertige Alternative zur JBL Xtreme 3 sein. So sind die Klangbilder der beiden Lautsprecher für mein Gehör fast schon verblüffend ähnlich. In behaupte mal, dass es in einem Blindtest für den Laien nicht möglich zweifelsfrei zu erraten welcher Lautsprecher welcher ist.

Soundcore Motion Boom Plus und JBL Xtreme 3

Dennoch gibt es kleine aber feine Unterschiede, die allerdings so gering sind, dass ein sehr direkter Vergleich nötig ist, um diese zu erhören. Für mein Empfinden klingt der JBL Xtreme 3 etwas gedrungener und kompakter. Das liegt vermutlich eindach daran, dass die verbauten Lautsprecher im Gehäuse der Xtreme 3 näher zusammen verbaut sind, aufgrund des kompakteren Gehäuses.

Beim Soundcore Motion Boom Plus hingegen sitzen die Hochtöner weiter auseinander, was bewirkt, dass der Klang von Soundcores Bluetooth Speaker einen müh räumlicher wirkt. Insgesamt sind die Unterschiede aber so gering, dass man hier von einer hohen Gleichwertigkeit sprechen kann. Es sind also eher Preis und Design, die hier den Unterschied macht.

Einen Soundcore Motion Boom Plus oder zwei Soundcore Motion Boom kaufen?

Eine gute Frage, die natürlich auch wieder davon abhängig ist, was ihr wollt. Ich kann euch hier daher auch nur von meiner persönlichen Entscheidung und deren Begründung erzählen. Fakt ist zwei Soundcore Motion Boom kosten euch, je nach Angebotslage, mehr oder minder genau so viel, wie ein Soundcore Motion Boom Plus. Preislicht macht die Entscheidung also schon mal kaum einen Unterschied.

Soundcore Motion Boom Plus und Soundcore Motion Boom oben

Um es kurz zu machen, ich würde mich (fast) immer für zwei Lautsprecher entscheiden. Die Ausnahme wäre hier, dass wir von sehr kleinen Lautsprechern sprechen, wo eine einzelne größere Box einen deutlich besseren Tiefton mit sich bringen würde. Da aber auch schon der Soundcore Motion Boom über einen guten Tiefton verfügt, ist dieser in diesem Szenario für mich nicht ausschlaggebend.

Die Vorteile von zwei Soundcore Motion Boom gegenüber einem Motion Boom Plus

  • Stereoklang bietet ein deutlich besseres Musikerlebnis dank größerer Bühne

Falls ihr Spotify Nutzt geht mal in die Einstellungen und schaltet dort die Funktion „Mono-Audio“ ein, dann werdet ihr merken wie viel flacher der Sound dadurch wird. Durch zwei getrennte Lautsprecher, die man beliebig weit auseinander stellen kann, wird die Bühne so viel größer, dieser Unterschied ist einer der am meisten unterschätzen Punkten bei Bluetooth Lautsprechern überhautp! Dies bietet für mich einen größeren Mehrwert, als der etwas bessere Hochton und dem leicht voluminöseren Bass des Motion Boom Plus.

  • Geringere Lautstärke nötig, um eine identisch große Fläche zu beschallen

Die einen nehmen Rücksicht und achten darauf andere nicht mit ihrer Musik zu stören, die anderen nicht. Durch Stereo-Klang verbessert sich nach nicht nur der Raumklang, sondern ihr könnt euren Nachbarn damit auch etwas gutes tun – wenn ihr mögt.

Motion Boom Plus kaufen »

Durch zwei Boxen, die strategisch gut platziert sind, ist eine viel geringere Lautstärke nötig, um eine Fläche zu beschallen. Mit nur einer Box muss die Lautstärke viel höher sein, damit der Schall den entferntesten Punkt noch ausreichend erreicht. Im Szenario mit zwei Lautsprechern steht an diesem Punkt die zweie Schallquelle, ergo die Gesamtlautstärke muss nicht so hoch sein. Eure Nachbarn, andere Parkbesucher etc. werden es euch danken!

Die Vorteile von einem Soundcore Motion Boom Plus gegenüber zwei Soundcore Motion Boom

  • Ein Lautsprecher ist handlicher als zwei

Logisch, wer zwei Lautsprecher nutzen möchte, muss auch zwei Lautsprecher durch die Gegend schleppen. Da ist ein Lautsprecher besser fürs Gepäck, es wie immer darauf an, was ihr mit dem Lautsprecher vor habt

  • Klinkenanschluss

Ja, der Klinkenanschluss wurde beim Motion Boom weggespart und ist nun beim Plus-Modell wieder eingeführt. Also wenn ihr auf den Anschluss nicht verzichten wollt, dann sind zwei Motion Boom keine Option.

  • Besserer Hochton und höhere Gesamtlautstärke einer Box 

Für mich persönlich ist wie gesagt der räumliche Klang durch Stereo mehr wert, als der bessere Hochton. Sollte das bei euch anders sein, dann ist ein Motion Boom Plus die bessere Wahl. Zudem ist die Gesamtlautstärke des Motion Boom Plus höher, als die des Motion Boom. Mit zwei Lautsprechern ist wiederum eine geringere Lautstärke nötig, um eine gleichgroße Fläche zu beschallen, wie gesagt.

Konnektivität – mit neuem Bluetooth 5.3 Modul

Im Soundcore Motion Boom Plus steckt ein neues Bluetooth 5.3 Modul. Dieses Unterstützt neben AAC- und SBC-Codec wohl früher oder später auch den neuen LC3-Codec, der langfristig den SBC-Codec als universellen Standard ersetzen soll. Der aptX-Codec wird leider nicht unterstüzt und bleibt unter den Soundcore Bluetooth Lautsprechern dem Soundcore Motion+ vorbehalten.

Im Test ist die Bluetooth Reichweite auf eine Distanz von rund 20 Metern stabil, sehr ordentlich! So hatte ich wärend der Tests keine Probleme mit Verbindungsaussetzern. Leider kann der Soundcore Motion Boom Plus nicht mit einem Soundcore Motion Boom gekoppelt werden, da dieser kein PartyCast 2.0 unterstützt. Mit anderen Soundcore Speakern, die PartyCast unterstützt, kann der Motion Boom Plus aber verbunden werden, wie beispielsweise dem Soundcore Flare. Darüber, dass ausgerechnet der Motion Boom und der Motion Boom Plus nicht miteinander verbunden werden können, ärgern sich einige in den Kommentaren, zurecht wie ich finde.

Soundcore Motion Boom Plus Anschluesse

In Sachen physischer Anschlüsse gibt es hier wohl auf Wunsch der Konsumenten wieder einen 3,5 mm Klinkenanschluss, was mir gut gefällt. So eine Buchse kostet den Hersteller fast nichts, daher verstehe ich nicht, warum sich Soundcore diesen beim normalen Motion Boom gespart hat, nun ist er aber wieder da.

Dazu kommt ein USB-C Ladeanschluss, der ansonsten keine weitere Funktion hat, und ein USB-A Anschluss, mit dem ihr im Notfall mal euer Handy aufladen könnt. USB-Stick-Wiedergabe wird aber leider nicht unterstützt – schade!

Bedienung

Auf der Oberseite des Lautsprechers sind insgesamt sieben Bedienknöpfe verbaut. Diese sind teils mit mehreren Funktionen belegt.

Soundcore Motion Boom Plus Bedienung

Funktionen der Knöpfe:

Knopf:Bass-UpBluetoothLeiserSoundcore-KnopfLauterPowerPartyCast
1x drückenBass verstärkenBluetooth pairingLautstärke verringernPlay/Pause; Anruf annehmen/beendenLauststärke erhöhenSpeaker ein-/ ausschalten(Mono) Multipairing aktivieren
2x drückennächster Titel
3x drückenvorheriger Titel
lang drückenStereo-PairingSprachassistent aktiviern

Soundcore App

Der Souncore Motion Boom Plus ist auch in die Soundcore App integriert. Der Funktionsumfang mit App ist aber gering, hier lässt sich lediglich:

  • der Equalizer anpassen
  • Lautstärke verändern
  • eine automatische Abschaltzeit festlegen
  • und Software Updates installieren.

Letzteres ist wohl die wichtigste Funktion, meiner Meinung nach. Seitdem wir den Lautsprecher hier haben, wurde bereits ein Update für den Lautsprecher ausgespielt. Dieses sollte den Klang und die Verbindungsstabilität optimieren. Praktisch habe ich ver der Verbesserung aber nicht wirklich etwas gemerkt. Dennoch ist die App-Integration alleine für Updates schon sehr nützlich, wie ich finde.

Akkulaufzeit

Im Inneren des Soundcore Motion Boom Plus steckt ein 13.400 mAh großer Akku, etwas größer als im Motion Boom. Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden. Es ist davon auszugehen, dass dieser Wert bei einer Lautstärke von 50% ermittelt wurde. Hört man im Test lauter Musik, in unserem Test bei einer gemischten Lautstärke von 50%-70%, geht der Akku mit einer Laufzeit von rund 16 Stunden etwas schneller zuneige.

Dennoch bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, man kann hier also an zwei Tagen in Folge rund 8 Stunden Musik Hören, was ich schon sehr ordentlich finde. Dank USB-C Ladeanschluss lässt sich der Lautsprecher auch Unterwegs via Powerbank etc. aufladen, sehr gut!

Fazit – ein gelungenes Upgrade

Während sich der Soundcore Motion Boom klanglich etwas unterhalb der JBL Xtreme 3 ansiedelt, dafür aber das bessere Preis-Leistung-Verhältnis bietet, ist der Motion Boom Plus mit der JBL Xtreme 3 auf klanglicher Ebene gleich auf. Dabei punktet Soundcore mit dem besseren Preis-Leistung-Verhältnis, die OVP ist 180€ vs. 330€ schon eine knallharte Ansage von Soundcore.

Konkurrenz für die größere JBL Partybox 2 ist zumindest ein Soundcore Motion Boom Plus aber nicht. Zwei davon hingegen schon eher und auch da kommt man mit zwei Soundcore Motion Boom Plus wieder günstiger weg, als mit einer JBL Partybox 2.

Soundcore Motion Boom Plus Motion Boom und Xtreme 3

Was das Design angeht bleibt der Soundcore Lautsprecher natürlich eine reine Geschmackssache. Ich kann vertehen wenn man sagt, dass einem die JBL Lautsprecher optisch eher zusagen. Ansonsten ist der Boom Plus eine sehr runde Sache, mit gutem Funktionsumfang, sauberer Verarbeitung und aktueller Hardware.

Ein Fader beigeschmack bleibt, dass der Soundcore Motion Boom kein PartyCast unterstützt und auch sonst nicht mit einem Soundcore Motion Boom Plus als Stereopaar koppelbar ist. Ich denke hier verschenkt Soundcore einiges an Sympathie bei Motion Boom käufern, die nun gerne noch einen Motion Boom Plus zusätzlich gekauft hätten, wenn sie denn zusammen nutzbar gewesen wären.

Soundcore Motion Boom Plus kaufen?

Ja, von mir gibt es eine klare kaufempfehlung! Es sei denn ihr schwankt zwischen einem Motion Boom Plus oder zwei Motion Boom. Dann schaut am besten noch mal oben nach den von mir genannten Vorteilen. Ansonsten ist der Soundcore Motion Boom Plus definitiv der Leistungsstärkste und Beste Bluetooth Lautsprecher aus China, den ich bisher testen durfte!

8463a95e9f0b492ebee97ee101c18c9e Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (147)

  • Profilbild von Fred
    # 16.06.22 um 19:10

    Fred

    Ich kann mich in Sachen Höhen nur eingeschränkt dem Urteil hier anschließen. Klar hört man mehr Details raus, aber mir sind die Höhen gerade bei höherer Lautstärke zu anstrengend, zu spitz. In anderen Bewertungen ist auch von zischenden Höhen die Rede. Zudem hört man bei Online Radiosendern oder anderem komprimierten Audiomaterial die Kompression stärker raus.

    Beim alten Boom tritt dies nicht auf, habe extra beide nebeneinander laufen lassen. Aktuell hoffe ich auf ein Firmware Update, da ich dies nicht per Equalizer korrigieren konnte. Schade, das das so wenigen auffällt…

  • Profilbild von Marcimoto
    # 15.06.22 um 22:45

    Marcimoto

    Eure Funktionsliste der Knöpfe ist unvollständig.
    TWS wird durch langes drücken der Bluetooth Taste aktiviert (blinkt weiß). Partycast kann nämlich zwar weit mehr Geräte gleichzeitig koppeln, aber nur in Mono Funktion.

    • Profilbild von Tim
      # 20.06.22 um 08:56

      Tim CG-Team

      Hi Marcimoto, danke dir. Ein sehr wichtiger Hinweis.

    • Profilbild von drkalle
      # 16.06.22 um 16:33

      drkalle

      Das verbessert den Klang noch mal deutlich…
      Erst jetzt gelesen 😂

  • Profilbild von Alter Gast
    # 15.06.22 um 21:03

    Alter Gast

    Kann jemand einen Vergleich zum Teufel Rockster Go liefern?

  • Profilbild von GelbeAmeise
    # 07.06.22 um 18:16

    GelbeAmeise

    Was denkt ihr: Lieber 2 Boom im Stereo oder eine Boom Plus?

    • Profilbild von Gast
      # 12.06.22 um 15:20

      Anonymous

      @GelbeAmeise: Was denkt ihr: Lieber 2 Boom im Stereo oder eine Boom Plus?

      So lange du dir nicht die Option auf eine zweite Boom Plus offen halten willst, definitiv zwei Booms.
      Hat Alan Ross auch inzwischen einen sehr guten Vergleichstest zu gemacht. Bei Stereo geht's ja auch nicht bloß um Lautstärke, sondern um Raumvolumen. Ist viel angenehmer als ein lauter Mono Speaker. Gleichzeitig halten die zwei Booms viel länger durch.
      Ich werde meine trotzdem verkaufen, aber nur weil ich auf zwei Boom Plus wechsele.

    • Profilbild von Tim
      # 09.06.22 um 08:48

      Tim CG-Team

      Kommt darauf an, was bzw. wo dein Einsatzgebiet des Lautsprechers ist, was willst du damit machen?

      • Profilbild von GelbeAmeise
        # 16.06.22 um 17:57

        GelbeAmeise

        Musikalische Untermalung im Garten wenn Besuch ist – da ist eine Motion Boom schon ok…im Stereo bestimmt ebenbürtig mit einer Plus,oder?

    • Profilbild von drkalle
      # 08.06.22 um 17:20

      drkalle

      Also ich bin vom jkr 1000 umgestiegen auf den motion Plus und muss sagen, der motion Plus reicht schon alleine voll aus, es sei denn du willst die nachbarn direkt mit beschallen 😂

  • Profilbild von Marcimoto
    # 03.06.22 um 17:54

    Marcimoto

    Thema TWS auf Boom Plus + Boom:

    Zuallererst, nein es geht leider wirklich nicht. Allerdings hab ich's trotzdem versucht und man merkt, dass beide "könnten, wenn man sie nur ließe" 😅
    Prinzipiell findet nämlich eine Interaktion statt, wenn man beide Modelle in TWS Pairing-Mode bringt. Besonders mit der Boom als Primary Box machen beide ihr typisches synchronen *Plimm* und die TWS/BT Tasten hören auf zu blinken, nur dann stoppt leider die Musik. Sobald man wieder eine Box manuell mit der Spotify App verbindet, startet sie auch bloß Solo.
    Mit der Boom Plus als Primary Box ist es ähnlich, ebenfalls das *Plimm* und das TWS/BT Symbol hört auf zu blinken, allerdings spielt dann die Boom Plus unbeeindruckt alleine weiter.

    Schade schade, ich hatte gehofft, man könnte auch ohne offiziellen Support das System austricksen, geht aber leider nicht, auch wenn beide TWS Varianten offenbar technisch sehr gleich funktionieren und sogar interagieren 🙃

  • Profilbild von TeamLangern
    # 01.06.22 um 15:54

    TeamLangern

    Hab noch keine Versandmitteilung bekommen.
    Aber bei eBay Kleinanzeigen wurde bereits gestern eine zum Verkauf reingestellt ……
    Leute gibt's ….

  • Profilbild von drkalle
    # 01.06.22 um 15:20

    drkalle

    Alle die kein Code haben, schreibt dem Support,
    Mein Code kam 12 Stunden später an 😊

  • Profilbild von Sven
    # 01.06.22 um 12:40

    Sven

    So, meine ist gerade angekommen….

    Kommentarbild von Sven
    • Profilbild von Tim
      # 01.06.22 um 12:49

      Tim CG-Team

      Hast du es gut, unsere ist immer noch nicht da. Wie klingt sie? :O

      • Profilbild von Sven
        # 01.06.22 um 16:20

        Sven

        Klingt gut. Für meine Ohren besser als die JBL Extreme. Der Sound ist differenzierte , nicht so auf die tiefen konzentriert wie bei der extreme. Hab jetzt mehrere Genres laufen lassen darunter New Retro Wave, 90er Dance, Trance, Techno, New Metal, Dark Wave…. bin echt zufrieden.

        Ein Netzteil ist "leider" nicht dabei. Geladen wird über USB-C. Habe hier noch keine Infos gefunden wie gut die das jetzt zB. Verträgt über das 33 Watt Netzteils meines X3 geladen zu werden.

        Natürlich wie bei allen Bluetooth Speakern kommt es drauf an wo Sie steht. In der Ecke vom Wohnzimmer kann die einiges "reißen" und klingt äußerst kraftvoll.

        Am Wochenende auf dem Campingplatz wird die dann richtig zeigen müssen was geht.
        Aber dem sehe ich äußerst positiv entgegen.
        Anbei noch ein Foto als Vergleich zur Extreme

        Kommentarbild von Sven
        • Profilbild von Tim
          # 02.06.22 um 08:45

          Tim CG-Team

          Oha, auf so einem Vergleichsbild sieht der Motion Boom Plus schon deutlich wuchtiger aus! Danke dir dafür. Ich hoffe mal, dass unsere Box heute/morgen ankommt. Warten ist echt kacke! 🙁

        • Profilbild von Gast
          # 01.06.22 um 18:32

          Anonymous

          Hallo Sven, danke für Deine Eindrücke. Funktioniert bei dem Plus denn mittlerweile die Soundcore App inkl. EQ?

  • Profilbild von Herr Voragend
    # 01.06.22 um 10:27

    Herr Voragend

    Konnte gerade auf der Website von Soundcore ne Box bestellen mit dem Code den hier jemand gepostet hat, vielleicht klappt es ja auch bei euch, danke dir habibi

    T8TA-CK4YAX-GTMPBQ

    • Profilbild von Peter
      # 01.06.22 um 19:07

      Peter

      Code wird bei mir nicht erkannt. Habe dann meinen eigenen genommen. 😅 Einen von zwei Codes habe ich heute erhalten …

  • Profilbild von Kole03
    # 31.05.22 um 21:25

    Kole03

    Kann man diese Musik Box mit der Soundcore Motion boom koppeln?

    • Profilbild von Sven
      # 02.06.22 um 13:30

      Sven

      Leider nicht mit anderen koppelbar

      • Profilbild von Betonmischa
        # 03.06.22 um 14:00

        Betonmischa

        Mit einem Samsung, ab Galaxy S8 oder einem Xiaomi Mi 11/ Ultra ist es möglich. Das hat allerdings nicht mit Soundcore zu tun, es werden dabei zwei Signale gleichzeitig an zwei Quellen gesendet und funktioniert bei allen BT- Wiedergabegeräten.

        Kommentarbild von Betonmischa
        • Profilbild von Betonmischa
          # 03.06.22 um 14:01

          Betonmischa

          Foto 2

          Kommentarbild von Betonmischa
  • Profilbild von Marcimoto
    # 31.05.22 um 20:55

    Marcimoto

    Alan Ross Review ist draußen!
    https://youtu.be/h9mRuJnWcNw

    Wichtigste Punkte:
    – Boom & Boom+ leider nicht koppelbar
    – Boom+ ist lauter(!) als die Boombox 2 (75% = 80% bei gleicher Lautstärke) -> im Akkubetrieb natürlich
    – Boom+ hat bessere Höhen aber schwächeren Tiefbass als Boombox 2
    – EQ stand zum Testzeitpunkt noch nicht zur Verfügung, ist laut Alan Ross in den Kommentaren aber wieder der wahre Gamechanger.

  • Profilbild von TeamLangern
    # 31.05.22 um 20:46

    TeamLangern

    Bin mal gespannt ob meine am Donnerstag geliefert wird.

    Kommentarbild von TeamLangern
  • Profilbild von Odin
    # 31.05.22 um 17:29

    Odin

    Absolute Frechheit. Dann macht man schon den Vorbesteller und bekommt nur eine vertröstende Mail.
    Voll die Verarsche. Wollte den Plus am 14ten mit zum Festival nehmen. Denke nicht, dass das noch klappt.

  • Profilbild von Max
    # 31.05.22 um 16:23

    Max

    Hallo china gadgets Team

    Fragt ihr einmal bei Soundcore nach ?

    Für die Treuen vorbesteller Kunden

    Wäre finde ich eine kleine entschädigung angebracht

    Die Soundcore Motion Boom Plus
    scheint ja jetzt ausverkauft zu sein leider.

    Ist ja auch nicht das erste mal 😉

    oder wie seht ihr das ?

    E-Mail an Soundcore ist raus 👍

    Bin auf die Antwort von Soundcore gespannt

    Vielen Dank

  • Profilbild von Alina
    # 31.05.22 um 16:12

    Alina

    Habe die Box jetzt auch mit dem Rabattcode vom Support (nachdem ich mich beschwert hatte) über Amazon bestellt.

  • Profilbild von Flint
    # 31.05.22 um 15:06

    Flint

    Ist gerade tatsächlich doch bei Anker wieder verfügbar. Da habe ich drekt bestellt und der Code, der ja auch endlich eingetroffen ist, hat auch funktioniert.

    Der Versand wird jedoch mit der Lieferzeitangabe von 3-7 Werktagen über Amazon abgewickelt. Sieht auf den ersten Blick schneller aus, da Amazon aktuell den 13.-14. Juni angibt. Es bleibt spannend.

  • Profilbild von JR
    # 31.05.22 um 13:41

    JR

    Code zu spät, jetzt ist die Box ausverkauft

  • Profilbild von Marc
    # 31.05.22 um 10:51

    Marc

    T8TA-CK4YAX-GTMPBQ <— Rabatt Code für Amazon. Viel Spaß damit ✌️

  • Profilbild von Detective Zero
    # 31.05.22 um 10:19

    Detective Zero

    Code ist gerade gekommen. Mit 1000 Entschuldigungen und vielen Dank für den tollen Support… 🤪

  • Profilbild von Marc
    # 31.05.22 um 09:46

    Marc

    Jeder der keinen Code erhalten hat. Sollte sich beim Kundenservice per Mail melden die verschicken dann die Codes.

    • Profilbild von TeamLangern
      # 31.05.22 um 10:20

      TeamLangern

      @Marc: Jeder der keinen Code erhalten hat. Sollte sich beim Kundenservice per Mail melden die verschicken dann die Codes.

      Hab jetzt 2 Codes
      Hatte gestern Nachmittag den deutschen Support angeschrieben, und gestern Abend den US Support.

      Bestelle ich noch eine?

  • Profilbild von Marges Mustermann
    # 31.05.22 um 08:56

    Marges Mustermann

    HELLO IM UNDER THE WATER PLEASE HELP

  • Profilbild von Max
    # 31.05.22 um 00:26

    Max

    @Anonymous, du sagt es 😂👌

  • Profilbild von Gast
    # 31.05.22 um 00:15

    Anonymous

    Ich war gestern mal auf der amerikanischen Seite us.soundcore.com und sah folgende Offerte: 179,99 $ Verkaufspreis – 38 $ Vorverkaufsrabatt = 141,99 $. Das sind umgerechnet knapp unter 132 €. Das Angebot, hätte ich auch gerne. Aber ich bekomme ja noch nicht mal meinen Code zugesendet. 😂

    • Profilbild von Gast
      # 31.05.22 um 01:21

      Anonymous

      Die Seite ist nicht mehr online. Aber hier noch mal die Zusammenfassung aus den Google Suchergebnissen.

      Kommentarbild von Anonymous
  • Profilbild von Max
    # 30.05.22 um 23:21

    Max

    @TeamLangern, auf die 30 Euro, noch einmal 30 Euro Rabatt 😂

  • Profilbild von Marcimoto
    # 30.05.22 um 20:45

    Marcimoto

    @drkalle doch, mein Code kam per E-Mail. Ist also nicht bei jedem untergegangen

    • Profilbild von Max
      # 30.05.22 um 21:06

      Max

      Und bei Amazon bestellt….?

      • Profilbild von TeamLangern
        # 30.05.22 um 23:00

        TeamLangern

        Noch bei Amazon verfügbar…… kein Code, keine Antwort vom Support.
        Mal schauen was Soundcore als Wiedergutmachung anbietet.

        Kommentarbild von TeamLangern
    • Profilbild von Max
      # 30.05.22 um 20:58

      Max

      Jetzt müssen nur noch die anderen 99% einen bekommen..

  • Profilbild von Gast
    # 30.05.22 um 20:37

    Anonymous

    der erste "Hotliner" teilte mir mit, dass der Verkauf auf Amazon eine Woche später beginnen würde und ich solle prüfen, ob ich einen Rabattcode in meinem Spam habe

  • Profilbild von Gast
    # 30.05.22 um 20:35

    Anonymous

    Ich habe die Hotline angerufen. Es scheint, dass dort niemand vollständig informiert ist.
    Sehr ärgerlich.

  • Profilbild von drkalle
    # 30.05.22 um 20:07

    drkalle

    Hat einer von euch den Gutschein erhalten über 30€?

    • Profilbild von TeamLangern
      # 30.05.22 um 20:15

      TeamLangern

      Nix bekommen.
      Nur eine Mail von Soundcore vorhin das ich die Motion Boom Plus noch im Warenkorb liegen habe und die Bestellung noch nicht abgeschlossen hab.
      Was eine peinliche Nummer.

      • Profilbild von Max
        # 30.05.22 um 20:26

        Max

        @TeamLangern, das funktioniert also😂

        Aber wirklich🤦‍♂️

        • Profilbild von Max
          # 30.05.22 um 20:27

          Max

          Alle, außer Deutschland😂

      • Profilbild von drkalle
        # 30.05.22 um 20:17

        drkalle

        Ok hab ne info von deren fb seite :
        Sorry for the delays with the pre-order coupons, there's been some technical difficulties on our system. Our team are right on it to get the codes over to you soon. Thanks so much for your patience! 🙏 ^t

        • Profilbild von Tim
          # 31.05.22 um 08:58

          Tim CG-Team

          Tut mir leid! Langsam hab ich auch kein Bock mehr so Pre-Sale Sachen von Soundcore zu erwähnen. Wäre nicht das erste Mal, dass da nicht alles so läuft wie es sollte.

        • Profilbild von drkalle
          # 30.05.22 um 20:17

          drkalle

          Scheint wohl, als hätte noch niemand den Code

    • Profilbild von Max
      # 30.05.22 um 20:13

      Max

      @drkalle ,bis jetzt nicht… 🤦‍♂️

  • Profilbild von Marc
    # 30.05.22 um 19:46

    Marc

    Gibt es auf der Facebook Seite von Soundcore

    • Profilbild von Max
      # 30.05.22 um 20:02

      Max

      @Marc, Danke für info, Aber ich möchte eine E-Mail von Soundcore 😉 , habe ja nicht bei Facebook bestellt 😂

  • Profilbild von Marc
    # 30.05.22 um 19:29

    Marc

    Deutschland hat scheinbar noch keiner einen Code erhalten. Danke für Nichts! 3 Wochen vorbestellt und die bekommen es nicht gebacken 🤦‍♂️

    • Profilbild von Max
      # 30.05.22 um 19:36

      Max

      @Marc, aber wirklich, eine info von Soundcore wäre auch nicht schlecht..?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.