Teclast F15 Notebook mit 15,6 Zoll, großem TouchPad & NumPad für 358,20€

Eines der größten Notebooks mit einem fairen Preis. Das Teclast F15 mit 15,6 Zoll Displaydiagonale bekommt man aktuell für 358,20€ bei GearBest. Wir wollen nur darauf hinweisen, dass wir diesen Laptop nicht getestet haben. Für Eindrücke der Marke und Verarbeitung können wir euch unser Hands-On zum Teclast F7 Plus des Herstellers empfehlen.

Mit dem Teclast F15 erweitert der chinesische Hersteller sein Budget-Notebook Portfolio um ein großes 15,6 Zoll-Modell. Somit deckt Teclast nun alle gängigen Modellgrößen zwischen 11 Zoll und 15 Zoll ab. Das Teclast F15 bietet ein großes Touchpad sowie Tastatur mit NumPad; dabei ist der an sich große Laptop ultra dünn.

Teclast F15

Technische Daten

Modell Teclast F15
Displaygröße 15,6 Zoll Full HD Display
Prozessor Intel Celeron N4100 Quad Core 1.GHz – 2.3GHz
Grafikkarte Intel UHD Graphics 600
Arbeitsspeicher 8GB DDR4 RAM
Interner Speicher 256/128 GB SSD
Akku 6000 mAh; 5-7 Stunden
Kamera 1 MP Frontkamera
Anschlüsse Dual WiFi 2,4 GHz/5,0 GHz 802.11b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Abmessungen 36 x 25 x 1,3 cm
Gewicht 1,8 kg
Betriebssystem Windows 10 Home

Großes Display und bekannte Budget-Hardware

Wie beim Xiaomi Mi Notebook Pro, kommt auch beim Teclast F15 ein 15,6 Zoll großes Display, mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (Full HD) zum Einsatz. In den vergangenen Tests zum Teclast F5 oder Teclast F6 Pro haben mir die IPS-Panels, die der chinesische Hersteller verbaut, gut gefallen. Sie überzeugten vor allem mit soliden Schwarzwerten und einer guten Blickwinkelstabilität. Auch für das Teclast F15 wären diese Eigenschaften wünschenswert.

Teclast F15 Notebook

Hardware-technisch unterscheidet sich das Teclast F15 kaum vom nur 11,6 Zoll großen Teclast F5. Wie in den meisten aktuellen Budget-Laptops aus China setzt Teclast auch beim F15 den sparsamen Intel Celeron N4100 Quad-Core Prozessor ein. Dazu spendiert Teclast 8 GB DDR4 RAM und eine 256 GB große SSD, die bei Bedarf leicht ersetzt werden kann – sehr schön!

Somit ist eigentlich schon klar, dass auch dieses Budget-Notebook überwiegend für einfache Office-arbeiten, surfen und Video-Streaming gedacht ist. Für Foto-/ Video Bearbeitung oder zum Zocken eignet sich da schon eher das Xiaomi Mi Notebook Air.

Großes TouchPad und beleuchtete Tastatur

In Sachen Design muss sich das Teclast F15 meiner Meinung nach nicht vor der Konkurrenz verstecken. Der günstige Laptop bietet einige Features, die in der Regel nur bei hochpreisigeren Geräten vorhanden sind. So ist das Notebook mit einer Dicke von nur 13 mm sogar etwas schlanker als das Xiaomi Mi Notebook Pro und mit einem Gewicht von 1,8 kg auch etwas leichter.

Teclast F15 Tastatur

Besonders gut gefällt mir das riesige TouchPad, welches mit den Maßen von 150 x 80 mm eine äußerst angenehme Bedienung ermöglicht. Auch schön ist, dass das Teclast F15 neben der Standard QWERTY-Tastatur auch ein NumPad besitzt; gerade bei Office-Arbeiten bietet dies für den ein oder anderen sicher einen Vorteil. Die Tastatur ist zudem mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, so sind auch bei schlechten Lichtverhältnissen alle Tasten gut lesbar.

Teclast F15 TouchPad

Ausreichende Anschlüsse

Aufgrund des extrem dünnen Gehäuses wurden beim Teclast F15 die meisten Anschlüsse auf die Rückseite verbannt, bei den meisten Notebooks sind diese seitlich angebracht. Hier befinden sich 2x USB-A 3.0 Ports, ein multifunktionaler USB-C Anschluss, ein Micro-SD Kartenslot und sogar eine vollwertige HDMI-Schnittstelle.

Teclast F15 Anschlüsse

Auf der rechten Seite des Notebooks findet man zusätzlich nur noch den Ladeanschluss und auf der linken Seite einen 3,5 mm Klinkenanschluss. Interessant zu wissen wäre, ob das Teclast F15, wie das Teclast F6 Pro, optional auch per USB-C aufgeladen werden kann.

Solider Eindruck & fairer Preis

Das Teclast F15 ist in fast allen Belangen etwas größer als vergleichbare 13,3 Zoll beziehungsweise 14,1 Zoll Modelle. Große Tastatur mit NumPad, großes Touchpad und ein großer Bildschirm machen es perfekt für Office-Arbeiten, wie das Sichten größerer Excel-Tabellen oder ähnliches. Dabei ist der Budget-Laptop super schlank und wird auch dank Aluminium-Body deutlich teurer, als er tatsächlich ist.

Ein weiterer Pluspunkt sind die für mein Verständnis absolut ausreichenden Anschlussmöglichkeiten, die sogar eine vollwertige HDMI-Schnittstelle beinhalten. So wird ein USB-Adapter-HUB im Alltag kaum notwendig sein.

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

13 Kommentare

  1. Profilbild von Fred

    "“Dabei ist der Budget-Laptop super schlank und wird auch dank Aluminium-Body deutlich teurer, als er tatsächlich ist."“

    *wirkt

  2. Profilbild von Phobos86

    Nach "“Celeron"“ hab ich wieder aufgehört zu lesen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Paellamixta

    Ja schön…und Spiegelt der auch oder waren die Schlau.. welche SSD ist den nun drin..danke

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Gast

    Zu dem Preis gibt’s doch auch schon vergleichbare Geräte aus Schland

  5. Profilbild von Thomas

    Kann man an den USB-C einen USB-C Hub wie den hier: https://www.china-gadgets.de/hootoo-usb-typ-c-hub/ anschließen?

  6. Profilbild von Jonas

    Hallo, für mich wäre es ausreichend, aber ich finde nichts zum Ladegerät.
    Hat das Teil eine EU-Stecker? Habe keinen Bock mehr auf die Adapter! Danke

  7. Profilbild von Fabse

    Schaut euch mal die Testvideos auf YouTube an… Ich kann da nirgends den hier angepriesenen USB-C Anschluss sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.