Top 5 Reise-Gadgets: Die Must-haves für eine entspannte Reise

Du bist tiefenentspannt. Du hast alles im Griff. Du bist auf alle Eventualitäten vorbereitet. Nichts kann dich aus der Fassung bringen – so ungefähr könnte sich deine nächste Reise anfühlen. In diesem Sammelartikel zeigen wir euch die Top 5 Reise-Gadgets, damit der Stress zu Hause bleibt.

Reisen
Reisestress ade.

Energie tanken

Gelassen am Zielort kommen nur die wenigsten an. Oft ist man schon Stundenlang auf den Beinen, hat nur wenig und wenn dann eher schlecht als recht geschlafen. Mit dem 3-in-1 Kopfkissen sollte man auch Unterwegs ein erholsames Nickerchen halten können.

Top 5 Reise-Gadgets Nr.1
3-in-1 Kopfkissen Hamster

Bei dem 3-in-1 Kopfkissen handelt es sich um ein Kopfkissen inklusive Handwärmer. Sollte man unterwegs frösteln, öffnet man einfach den Reißverschluss und voilà: Schon kommt eine Decke aus Plüsch zum Vorschein.

Störfaktoren ausblenden

Sie sind der schlimmste Alptraum eines jeden Reisenden: Kinder! Jedes Mal, wenn man sie beim Boarden sichtet, herrscht eine angespannte Atmosphäre im Flugzeug. Alle stellen sich dieselbe Frage: Wird es den ganzen Flug über herumschreien? Mit den SuperEQ S1 Kopfhörer kann dir das egal sein.

Top 5 Reise-Gadgets Nr.2
Friedlich Musik hören, statt nerviges Rumgeschreie.

Ein wichtiges Merkmal der Kopfhörer ist die aktive Geräuschunterdrückung, welches einem einen ruhigeren Alltag ermöglichen soll. ANC ist bei Over-Ear und In-Ear Kopfhörer beliebter denn je. Zudem kommt der Super EQ S1 kommt mit langer Laufzeit und bis zu 33db Geräuschverminderung.

Volle Power voraus

Eine Powerbank ist mittlerweile essenziell und irgendwann braucht man sie. Egal ob für Handy, Tablet, Smartwatch oder Kopfhörer. Die Powerbank von TOPK bietet nicht nur ausreichend Kapazität, sondern auch überdurchschnittlich viel Leistung.

Top 5 Reise-Gadgets Nr.3
Immer gut zu gebrauchen.

Die TOPK 10.000 mAh Powerbank zeichnet sich durch zwei 18W USB-Ports aus. Auch das Display ist praktisch. Das Gewicht liegt bei 233,6 g, sodass sie problemlos in der Jackentasche transportiert werden könnte. Die Kapazität wird mit 10.000 mAh angegeben, was 37 Wh entspricht. Ausreichend um Smartphones durchschnittlich anderthalbmal komplett aufzuladen. Nutzt man allerdings das schnelle Laden, verbraucht man (logischerweise) die Kapazität entsprechend der höheren Spannung schneller.

Notgroschen in der Not

Shit happens – leider auch im Urlaub. Deswegen ist es sinnvoll immer einen Notgroschen bei sich zu haben für den Fall der Fälle. Wie gut, dass die Flasche nicht nur als Trinkflasche, sondern auch als Mini-Safe fungiert. So kann man unterwegs nicht nur kleine Wertsachen wie Bargeld verstauen, sondern auch hydriert bleiben.

Top 5 Reise-Gadgets Nr.4
Trinkflasche und Mini-Safe zugleich.

Möchte man den Safe nutzen, muss man lediglich das untere Ende der Trinkflasche aufschrauben und es mit Bargeld, Schlüssel und ähnlichem füllen. Hat man alles Wichtige verstaut, schraubt man es wieder dran.

Die Safe-Trinkflasche ist insgesamt 27 x 7,3 cm groß. Der Safe misst 7 x 7 cm. Die restlichen 20 cm sind zur Trinkwasserversorgung gedacht. Insgesamt passen also ungefähr 470 ml Flüssigkeit in die Flasche.

Guten Empfang

Um im Flugzeug einen Film mit Ton anschauen zu können, benötigt man Kopfhörer mit Kabel. Wer jedoch wie die Meisten im 21ten Jahrhundert lebt und Wirelesshörer besitzt, sollte zu dem WONSUN Bluetooth Adapter greifen, um auch im Flugzeug guten Empfang zu haben.

Bluetooth Adapter
Must-have wenn man seine eigenen Wireless Kopfhörer benutzen möchte.

Wie das gehen soll? Ganz einfach: Das Klinkenkabel wird an den Flugzeugfernseher angeschlossen. Dann man seine eigenen Bluetooth-Kopfhörer mit dem Transmitter verbinden und somit kabellos Filme und Musik hören. Nice ist auch, dass man mit dem WONSUN Gerät zwei Geräte gleichzeitig koppeln kann.

Einschätzung

Mit diesen Top 5 Reise-Gadgets habe ich versucht nicht nur Komfort, sondern auch verschiedene Situationen nachzuempfinden, in denen sich die meisten von uns bestimmt schon einmal wiedergefunden haben. Dabei war es mir wichtig, dass wohl die Strandliebhaber, als auch die Outdoor-Freaks von diesen Gadgets in irgendeiner Weise profitieren können.

Mein persönliches Highlight ist die Safe-Trinkflasche. Mit ihr hat man nämlich sowohl was zu trinken, als auch Bares für Notfälle dabei. Ein Hammer Versteck!
Welches Gadgets sind eure Must-haves auf Reisen?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Anita

Anita

Ich liebe alles was praktisch ist und einem dem Alltag erleichtert. Ganz egal, ob smarte Technik oder kuriose Gadgets. Für euch stürze ich mich in die Weiten des World Wide Webs und recherchiere nach den neuesten Trends.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (23)

  • Profilbild von Miwu
    # 28.05.22 um 19:06

    Miwu

    Wäre cool wenn ihr das als feste Rubrik hättet und um weitere erweitert

  • Profilbild von TimH
    # 28.05.22 um 19:24

    TimH

    Ich verliere immer meine Trinkflasche, ich glaube der Safe ist das keine gute Idee 😅

  • Profilbild von Andi
    # 28.05.22 um 19:53

    Andi

    Mein Tip für den "Notgroschen" nehmt Scheine und die steckt Ihr in die Socken unter der Fußsohle.
    Ja Käsefüße Komentar wird jetzt kommen.
    Ich hab das immer bei meinen Flügen so gemacht.
    Die Scheine richen nicht mehr als Geld eh schon stinkt.
    Ihr merkt die Scheine nicht mehr nach einigen Minuten.
    Selbst wenn Ihr Überfallen werdet ist das Geld dort relativ Sicher.
    Nur wenig Geld in den Geldbeutel.
    Auf Toilette kommt Ihr immer schnell an das Geld.

    • Profilbild von Gast
      # 28.05.22 um 20:15

      Anonymous

      @Andi: Mein Tip für den "Notgroschen" nehmt Scheine und die steckt Ihr in die Socken unter der Fußsohle.
      Ja Käsefüße Komentar wird jetzt kommen.
      Ich hab das immer bei meinen Flügen so gemacht.
      Die Scheine richen nicht mehr als Geld eh schon stinkt.
      Ihr merkt die Scheine nicht mehr nach einigen Minuten.
      Selbst wenn Ihr Überfallen werdet ist das Geld dort relativ Sicher.
      Nur wenig Geld in den Geldbeutel.
      Auf Toilette kommt Ihr immer schnell an das Geld.

      Nicht vergessen diesen tollen Geheim-Tipp öffentlich in einem Forum zu Posten!

    • Profilbild von Gast
      # 28.05.22 um 20:37

      Anonymous

      Ííiiih Käsefüße

    • Profilbild von Dödel
      # 30.05.22 um 22:27

      Dödel

      Dein Ernst?

  • Profilbild von scoddicaroddi
    # 28.05.22 um 20:07

    scoddicaroddi

    hallooo

  • Profilbild von scoddicaroddi
    # 28.05.22 um 20:08

    scoddicaroddi

    hallllöhhchen

  • Profilbild von Schaumi !!!!
    # 28.05.22 um 20:35

    Schaumi !!!!

    Also ich finde nur das Kuscheltier cool 😅. Ich habe halt schon Bluetooth Lautsprecher, und welche mit Klinkenanschluss. Den Rest brauche ich alles nicht. Außer einer Powerbank, ich würde aber lieber eine mit 20000mah nehmen.

  • Profilbild von stefanSo
    # 28.05.22 um 22:11

    stefanSo

    Der Grundgedanke dieses Artikels ist schon recht gut, die Detailauswahl aber noch ausbaufähig.
    Die größere Powerbank (20.000) wurde ja bereits genannt. Den Kopfhörer finde ich dann auch nur eingeschränkt passend. Gegen den Flugzeuglärm: ja, bei genanntem Beispiel des Kinderlärms möchte ich euren Artikel zu dem Kopfhörer zitieren: "Dabei tritt hier der übliche Effekt von ANC Kopfhörern auf, denn die tiefen Frequenzen und monotone Geräusche können deutlich besser herausgefiltert werden, als die höheren Frequenzen und Geräusche die sich in der Tonart ändern."
    Und der Bluetooth-Adapter: gibt es in den meisten Fliegern nicht immernoch die Doppelbuchse? Aber es ist Jahre her, dass ich das Bordsysteme genutzt habe und nicht auf eigene Quellen zurückgegriffen habe…

  • Profilbild von Martel50
    # 28.05.22 um 23:11

    Martel50

    Ob man die Notgroschenflasche überhaupt ins Flugzeug bekommt bezweifle ich stark und wenn doch, dann wäre ich sehr beunruhigt.

  • Profilbild von Peter Vollhose
    # 28.05.22 um 23:51

    Peter Vollhose

    In diesen Zeiten ist die entspannteste Reise eine per Google Streetview.
    Oder wie Oma es vor Jahren nannte, Urlaub mit dem Finger auf der Landkarte,

  • Profilbild von Klotschie
    # 29.05.22 um 08:21

    Klotschie

    Steckdosenadapter sollte noch auf die Liste

  • Profilbild von Gast
    # 29.05.22 um 09:11

    Anonymous

    Irgendwie macht es keinen Sinn.

    1. Dieses seltsame Kissen. Gut, reisen mit dem Auto, aber das in Flugzeug oder Bahn mit sich herumschleppen? Da gibt es, wenn auch nicht so kuschelig und kitschig, aufblasbares was auch Platz spart und viel billiger ist.

    2. https://www.amazon.de/-/en/Bluetooth-Headphones-Noise-Cancelling-Over-Ear-Transparency/dp/B08FRLSLDW?tag=chingav2-21&th=1
    Der Link der Kopfhörer führt zu einer Seite wo die Teile 65€ kosten und da gibt es keinen Gutschein. Wenn man so etwas einstellt, dann bitte aktuell, beim Link zum Produkt selbst steht sogar die Warnung, dass der Artikel alt ist.
    Warum dann nicht einen Link zu diesen von Soundcore die ihr hier immer wieder nennt wenn sie im Angebot sind, die euch, Kunden und sogar von Chip empfohlen werden und 60€ kosten?
    Verstehe es echt nicht, dass du Kopfhörer mit eher schlechten Bewertungen und schlechten Tests und dann noch zu einem höheren Preis vorstellst.

    3. Diese Powerbank, warum???
    Bei Amazon sind die ersten 5 Bewertungen bis auf eine Grund genug um die nicht bestellen zu wollen. 1, 2 Sterne.
    Und ja, die ist flach, aber dafür breiter und länger. Ihr habt doch schon andere mit dieser Kapazität und 18 Watt laden vorgestellt und die waren hier immer mit um die 10€ beworben. Sage nur Aukey und Omar.
    Egal ob Amazon, notebooksbilliger, Ebay, diese haben fast nur Top-Bewertungen.
    Also, erkläre mir doch bitte warum du ein Produkt mit überwiegend schlechten Bewertungen und dann auch noch zu einem fast doppelten Preis vorstellst?

    4. Notgroschen. Klar. Man will im Urlaub durch die Stadt flanieren und man könnte natürlich beklaut werden. Aber wer hat diese Flasche dann die ganze Zeit in der Hand? Für eine kleine Schultertasche ist die zu groß und so wird es eine andere Tasche.
    Gibt es nicht auch da bessere Alternativen die viel weniger kosten?
    Es gibt sogar Gürtel wo für Geld ein Fach drinnen ist. Am Körper eng anliegende Taschen und Gurte und was einige noch als Relikt daheim haben und was man auch noch oft kaufen kann, da es eigentlich keiner mehr braucht.
    Diese Handytaschen die fürs Handy und nicht fürs Smartphone ausgelegt sind. Mit Geld drin liegen die eng am Oberarm an, passen aber auch am Knöchel und die sind so viel billiger als das hier.
    Gibt es da eigentlich nichts von Xiaomi mit Diebstahlschutz in Taschenform? Hat Lidl doch bestimmt auch bald wieder.

    5. Der Transmitter. Warum??? Du empfiehlst ihn fürs TV schauen im Flieger. In fast allen Bewertungen steht das womit die erste Bewertung anfängt: " Not "low latency" for me"
    Ohne Bild bestimmt ganz gut, aber mit Bild wenn es da 2 Sekunden Verzögerung gibt, unbrauchbar.

    Das ist kein persönlicher Angriff, verstehe einfach nur nicht warum Produkte mit wirklich miesen Bewertungen und mit höheren Preisen hier empfohlen werden obwohl ihr hier auch schon andere Produkte mit guten Bewertungen, selbst getestet und sogar besseren Preisen als Alternative hättet.

    • Profilbild von Gast
      # 29.05.22 um 09:56

      Anonymous

      Anita reist wohl nicht so viel und wollte einfach was raushauen 😉 aber du hast Recht

    • Profilbild von Anita
      # 31.05.22 um 09:25

      Anita CG-Team

      Hallo lieber Leser,

      1. Bei dem Artikel handelt es sich um Reisegadgets generell und bezieht sich nicht nur auf Langstreckenflüge, sondern auch auf lange Busfahrten (wie auf Klassenfahrten) oder Fahrten mit der Bahn. Also fällt das Problem mit dem 3-in-1 Kissen schon mal weg. Zudem ist es auch eher für unsere Leser mit Kindern gedacht.
      2. Der Link führt euch zu unserem Testartikel, damit ihr euch selbst nochmal die Details und unsere Erfahrung dazu durchlesen könnt. Zudem kosten bei mir wenn ich den Amazon Link folge nur 39,48€ und nicht 60€. => https://www.amazon.de/-/en/Bluetooth-Headphones-Noise-Cancelling-Over-Ear-Transparency/dp/B08FRLSLDW?tag=chingav2-21
      3. Ich habe die Powerbank aufgelistet, weil sie günstig ist und gut bewertet wurde (4,4 von 5 Sternen ReviewMeta). Zudem neigen Menschen eher ihren Unmut, als etwas positives zu äußern (wir meckern gerne und das vor allem online) also von paar negativen Kommentaren sollte man sich nicht direkt abschrecken lassen.
      4. Bei der Trinkflasche geht es darum, dass man ohne Bedenken schwimmen gehen kann ohne, dass einer immer als Aufpasser zurückbleiben muss. Und in der Hand muss man die Flasche auch nicht tragen, da die meisten mit einer Tasche an den See/Strand gehen. Es ist eher als ein unauffälliges Portmonee gedacht.
      5. Auch hier kann ich wieder nur betonen sich von negativen Kommentaren nicht zu sehr beeinflussen zu lassen. Einige meiner Kollegen haben diesen Transmitter und schwören darauf. Sie haben mir ausdrücklich gesagt, dass ich diesen mit in den Artikel nehmen soll. Also habe ich da auf die persönliche Erfahrung meiner Kollegen gesetzt.

      Ich hoffe, dass ich damit nicht nur dir, sondern auch den anderen Lesern etwas Klarheit verschaffen konnte. Warum welche Sachen im Artikel gelandet sind.

      Liebe Grüße,

      Anita

      • Profilbild von Ichi
        # 02.06.22 um 22:38

        Ichi

        Badum Tsss. Schachmatt.
        Danke für diese herrliche Erläuterung. Die Einwände sind ja haarsträubend. Und dann noch dieses Powerbank gelaber. Ich habe auch 20.000 mAh, die wiegt aber auch fast 500gr und ist auf Reisen absolut überproportiert. Wer jeden Abend voll laden kann, sollte 10 k nehmen.
        Danke für die sachlichen Erklärungen.

      • Profilbild von be
        # 16.06.22 um 21:12

        be

        naja…

  • Profilbild von Gast
    # 29.05.22 um 09:36

    Anonymous

    Am schlimmsten finde ich Babys auf Langstreckenflüge. Da die ja noch nicht wissen wie man einen Druckausgleich machen kann schreien oftmals durch 🙁 da hilft mir der Sony WH 1000XM3 🙂 da taugt der ANC was.
    Was ich auch gerne auf Reisen benutze ist eine kleine Gürteltasche, da passt alles wichtige wie Dokumente, Geld, Reisepass Smartphone usw.rein und nix drückt beim Sitzen und alles ist schnell griffbereit. Die Gib es schon für 3-4€ und sind echt praktisch
    Zb.
    https://m.de.aliexpress.com/item/33045248570.html
    Auch im Sommer auf dem Moped angenehm

    • Profilbild von Gast
      # 29.05.22 um 10:11

      Anonymous

      Die mit den 2 Reißverschlüssen

      Kommentarbild von Anonymous
    • Profilbild von Max M.
      # 30.05.22 um 07:12

      Max M.

      Und falls hier Eltern mitlesen: dem Baby vor dem Abflug relativ lange nichts zu essen geben, auch wenn sich das Terminal dazu anbietet. Sobald man nach dem Abflug einen leichten Druck auf den Ohren verspürt, dem/der Kleinen etwas zu essen oder trinken geben. Dann klappt es auch mit dem Druckausgleich und schont aller Nerven.

  • Profilbild von Phil
    # 01.06.22 um 20:35

    Phil

    Habe mir den Bluetooth-Adapter bestellt, aber wie soll man da zwei Geräte damit koppeln? Die Anleitung ist totaler Müll, da steht überhaupt nichts dazu drin. Kann evtl jemand helfen. Habe schon zwei Boxen erfolgreich gekoppelt, aber beide gleichzeitig zu benutzen will nicht klappen – ich bin nun etwas skeptisch, ob das Billigteil das auch wirklich kann, ihr habt es hier ja geschrieben…

  • Profilbild von Gast
    # 02.06.22 um 11:53

    Anonymous

    OHROPAX!!!
    westenttlicher preiswerter als 35€+ Noise-cancell-Kopfhörer, brauchen zudem keinen akku und man sieht weniger trendy-bescheuert aus – und kann mit denen dann eben auch ein kopfkissen nutzen um zu schlafen… (ich hab immer mindestens zwei paar dabei falls eins auf dem hinflug verloren geht, wer einmal nen mittelstrecken-flug vor nem brüll-baby ertragen mußte vergißt diese dann nie wieder!)

    ob handy/umhänge/gürtel/hüft-tasche – etwas kompaktes für handy, schlüßel, geld, paß, kopfhörer, Blistex, Ohropax, Kaugummi etc ist echt praktisch… ich spiele gar mit dem gedanken auf meinem nächsten flug ne schwarze angler-weste zu tragen *lach*

    zipp-off-hose – im kühlen Deutschland morgens mit langer Hose in den Flieger – und kurz vor der landung die beine abtrennen bevor man gerädert gegen die 28-grad-wand anstampfen muß…

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.