MagSafe Powerbank von UGREEN bei Amazon für 54,99 €

Jeder kennt das Problem und jeder war mal in dieser Lage: Es ist spät, man ist unterwegs und der Akku macht gleich schlapp. Genau dann ist meistens auch weit und breit keine Steckdose in Sicht. Für Apple-User könnte es sich umso mehr lohnen, einen Blick auf die MagSafe Powerbank von UGREEN zu werfen.

magnetische powerbank UGREEN hinteransicht

Magnetischer Halt mit MagSafe

Für alle, die einen Groll gegen Kabel und die daraus resultierenden Kabelsalate hegen, könnte eine magnetische Powerbank eine passende Alternative sein. Die UGREEN Powerbank ist mit MagSafe ausgestattet und macht kabelloses Laden über die Magnet-Rückseite des iPhone 12 und 13 möglich.

Aber vertragen sich Magnete und Smartphones überhaupt? Hier gibt der Hersteller Entwarnung: Es heißt, die Powerbank sei mit einer Sicherheitstechnologie ausgestattet und biete den entsprechenden Ladeschutz für das Handy.

magnetische powerbank UGREEN schnelle Aufladung
Kein Kabelsalat in Sicht!

Gut zu wissen wäre auch, mit wie viel Watt die Powerbank kabellos lädt. Qi-Laden ist kabelloses Laden und daher auch deutlich langsamer als mit Kabel. Oft hat man hier 10 oder sogar nur 5 Watt. Hier befinden wir uns genau in der Mitte, nämlich bei 7,5 W.

Multitasking

Für alle, die extrem busy sind, hat die Powerbank noch ein Ass im Ärmel. Sie kann bis zu drei Geräte gleichzeitig laden. Egal ob drei verschiedene Geräte oder drei Smartphones. Keine Diskussionen mehr à la „WiE viEl pRoZenT haSt dU?“.

magnetische Powerbank UGREEN lädt drei Geräte gleichzeitig
Bis zu drei Geräte finden hier Anschluss.

Wie sieht es mit der Kompatibilität aus?

Der Hersteller wirbt mit einer breiten Gerätekompatibilität. Sowohl iPhones als auch Android-Geräte sollten hiermit schnell und unkompliziert aufgeladen werden können. Das Qi-Laden und der USB-PD 3.0 Port mit 20 W sollen es möglich machen.

FYI: PD 3.0 beutetet, dass das Smartphone dem Netzteil die Spannungshöhe genauer vorgeben kann und als eine Art universelles Netzteil fungiert. Allerdings sehe ich das mit der breiten Kompatibilität etwas kritisch, da nur die iPhone 12 und 13 Modelle über eine magnetische Rückseite verfügen. Also eher was für iPhones

UGREEN powerbank04
Schnelles, smartes und kabelloses laden.

Zwar spricht man schon ab 18 Watt von „Schnellladen“, trotzdem ist das heutzutage schon fast eher langsam. Es gibt Handys, die mit 65 Watt oder sogar noch mehr geladen werden können wie beispielsweise das realme GT

Das ist aber ein generelles Manko des kabellosen Ladens. Profitieren tut man dennoch, da man am Ende des Tages nicht ohne Saft dasteht. Es lädt zwar langsamer, aber es lädt.

Klappt es denn auch ohne iPhone 12/13?

Theoretisch, ja! Wer kein Handy mit einer magnetischen Funktion besitzt, muss sich leider zusätzlich mit einer Metallplatte ausstatten. Dann kann man aber weiteres, magnetisches Zubehör benutzen. Vielleicht ist es das aber auch wert.

UGREEN-powerbank03
Ohne Magnet, keine Qi-Ladung.

Das gewisse Extra

UGREEN überrascht mit einem extra Feature: Die Powerbank verfügt über eine integrierte Halterung. Dazu den magnetischen Fuß an die vorgesehene Stelle andocken. Der Fuß sollte mitgeliefert werden. Die Frage, ob es hält, bleibt offen.

magnetische powerbank mit halterung
Praktisches Feature! Aber was hält das aus?

Smartes Design

Die Powerbank von UGREEN misst 16,3 x 11,9 x 2,4 cm und wiegt ganze 350 g. Zudem wirbt der Hersteller damit, dass die Powerbank tragbar ist und in jede Hosentasche passt. Na ja… wohl eher nur in jede Männerhosentasche.

magnetische powerbank von UGREEN
Passt zumindest in eine Männerhosentasche.

Einschätzung

Was ich cool an der Powerbank finde, ist, dass sie magnetisch ist. Weniger Kabel, weniger Chaos. Bevor man sich jedoch die Powerbank anschafft, müsste man sich als Android-User eine Metallplatte besorgen. Ansonsten wird es zumindest mit dem Wireless Laden nichts.

Praktisch finde ich auch die Halterung, wobei ich allerdings meine Zweifel habe, ob die auch wirklich stabil genug ist, grade wenn noch die Metallplatte noch dazu kommt. Bei dem Preis wäre es jedenfalls wünschenswert. 

Alles in einem finde ich die Powerbank recht teuer. Ein Modell mit 10.000 mAh und mindestens 20 Watt Leistung bekommt man auch schon für 20€. Hier ist es definitiv die Magnethalterung und das kabellose Laden mit MagSafe, was den Preis so nach oben treibt. Im Gegensatz zur Original Apple Powerbank für fast 100€, die weniger Kapazität hat, ist es wiederum fast ein Schnäppchen. Wenn man das nicht braucht, kommt man viel günstiger weg oder bekommt fürs gleiche Geld was besseres.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Anita

Anita

Ich liebe alles was praktisch ist und einem dem Alltag erleichtert. Ganz egal, ob smarte Technik oder kuriose Gadgets. Für euch stürze ich mich in die Weiten des World Wide Webs und recherchiere nach den neuesten Trends.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.