News

UleFone T1 Smartphone für 167,99€ bei Amazon

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Das Ulefone T1 bekommt ihr mit 64 GB aktuell auch bei Amazon für 167,99€. Der Gutschein dafür ist 7E3G7IOJ. Der Nachfolger, das UleFone T2 Pro, war übrigens DAS Highlight auf dem MWC 2018, zu dem wir auch ein Hands-On Video aufgenommen haben.

Das T1 ist das „Global Flagship“ von UleFone, da es 15 LTE Bänder unterstützt. Auch sonst kann sich die Hardware durchaus sehen lassen und scheint für diesen Preis auch ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis gegeben zu sein, gerade wenn einem die LTE Abdeckung wichtig ist.UleFone T1

Display 5,5 Zoll FullHD IPS LCD mit Gorilla Glass 3
Prozessor MediaTek Helio P25 Octa Core @ 2,6 GHz & 1,6GHz ARM Cortex-A53
Grafikchip Mali-T880 MP2 @ 1 GHz
Arbeitsspeicher 6GB LPDDR4X Dual-Channel @ 1.600 MHz
Interner Speicher 64GB per SD-Karte erweiterbar um bis zu 256GB
Hauptkamera 16MP Samsung S5K3P3 & 5MP Dual Kamera mit f/2.0 Blende & Dual Tone Flash
Frontkamera 8MP (13 MP interpoliert) mit f/2.0 Blende & Seflie Licht
Akku 3.680mAh Li-Po mit MediaTek Pump Express Plus 2.0
Konnektivität 2,4/5GHz WLAN, LTE Band 20 & 14 weitere LTE Bänder, BT 4.1, GPS & GLONASS
Features Fingerabdrucksensor, USB Typ-C, Kopfhöreranschluss, Benachrichtigungs LED
Betriebssystem Android 7.0 Nougat
Abmessungen/Gewicht 155 x 76,9 x 8,45 mm / 181g
Release 8. August 2017

Das UleFone T1 wird vom Hersteller als Global Flagship vermarktet, da es insgesamt 15 verschiedene LTE Bänder unterstützt und damit 6 mehr als die meisten Smartphones aus China (z.B. Xiaomi als Band 20 Legastheniker hat noch 1 weniger). Natürlich kommt es damit immer noch nicht an die „echten Flagships“ ran, die mit noch mehr Abdeckung punkten, aber auch ein vielfaches mehr kosten. Beide vorhandenen SIM Slots sind LTE fähig, will man aber die 64GB Speicher erweitern, muss man auf einen verzichten. Neben guten der LTE Konnektivität bietet das T1 auch Dual Band WLAN (leider ohne AC), Bluetooth 4.1 sowie GPS und GLONASS zur Positionsbestimmung.

UleFone T1 Schwarz

Das 5,5″ Display bietet eine FullHD Auflösung und wird von Gorilla Glass 3 geschützt. Im inneren werkelt der noch recht neue Mediatek Helio P25 Prozessor mit 8 ARM Cortex-A53 Kernen (2,6 & 1,6GHz) sowie die Mali-T880 GPU mit 1GHz. Unterstützt wird das SoC von 6GB LPDDR4 Speicher. Diese Kombination sollte recht Energieeffizient sein, was der Akkulaufzeit natürlich nur hilft, wenn auch die Software gut optimiert ist. Diese ist das einigermaßen aktuelle Android 7.0 und soll laut Hersteller sehr „pure“ gehalten sein, was ja hoffen lässt. Der Akku bietet 3.680mAh und kann per Pump Express 2.0 aufgeladen werden.

UleFone T1 Display

Das Hauptkamera-Duo auf der Rückseite besteht aus einem 16MP Samsung Sensor und einem recht schwachen 5MP Knipser. Beide sollen mit einer f/2.0 Blende ausgestattet sein und werden von einem Dual Tone Blitz aus vier LEDs unterstützt. Auch die Frontkamera hat eine f/2.0 Blende und ein Selfie Licht bietet aber „nur“ 8MP Auflösung. Des Weiteren finden sich am T1 ein Fingerabdrucksensor, eine Benachrichtigungs-LED, sowie USB Typ-C und glücklicherweise ein Kopfhöreranschluss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ulefone T1 Premium

UleFone bringt das T1 in einer neuen Premium Edition heraus. Die zwei Unterschiede zum normalen T1 sind die neue Farbkombination sowie der verbaute Speicher, welcher sich auf 128 GB erhöht hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt scheint das T1 ein leicht abgeschwächtes aber auch günstigeres Gemini Pro zu sein. Was haltet ihr vom UleFone? Sind euch die vielen LTE Bänder wichtig?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Seit neuestem teste ich auch einige Wearables und bin oft für unseren YouTube Kanal vor der Kamera.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (16)

  • Profilbild von Mossy
    # 30.07.17 um 15:23

    Mossy

    Sieht ja einfach 1/1 aus wie das neue von umidigi und von dem neuen von Umidigi kann ich ganz klar abraten , bei Amazon bestellt und 1 Tag später zurück

    1. Die Klinke war kaputt und immer leicht am Rauschen

    2. Die Verarbeitung war katastrophal, hätte auch ein 50€ Handy sein können .

    3. Das Umidigi z1 die Kamera war nicht gut dafür die Hardware aber sonst hat nichts gestimmt .

    4. Plastik überall , dieses Handy war keines Wegs zufriedenstellend und ich bin auch froh das ich es bei Amazon bestellt habe , da es Schrott war

    Jetzt zur Überleitung ich könnte mir vorstellen, dass dies beim ulefone genau das gleiche ist und würde es daher nicht austesten , aber dies kann auch nicht der Fall sein und ich würde mich freuen wenn jemand etwas zur Qualität sagen kann 🙂

    • Profilbild von Christian
      # 31.07.17 um 06:55

      Christian

      Welches neue von Umidigi meinst du? Weil du von "Plastik überall" redest.
      Das Neue hat ein Uni body Gehäuse, aber dort war schon ein Kommentar mit KS Gehäuse.
      Nicht daß auch du ein gefälschtes bekommen hast?

  • Profilbild von Hiob
    # 30.07.17 um 15:47

    Hiob

    @Mossy: Die machen einiges anders. ips statt s-amoled. Schade. SD Karte. Topp. 181g statt 150. Schade. 3680mAh statt 4000. Schade. 8.45mm statt ca.7.5mm . Schade. 208 € statt 250€. Topp.

  • Profilbild von Rob
    # 30.07.17 um 16:40

    Rob

    Jep, ulefone ist echt Schrott. Beim Power ist der "überragende" Akku nach 10 Monaten kaputt gewesen, der homebutton funzt nicht mehr und bei einem ulefone Paris ist ebenfalls der Akku hin – aufgebläht, sieht aus als würde er jeden Moment explodieren – und der Bildschirm löst sich ab.
    Von denen kommt mir nix mehr ins Haus. Wirklich grottige Qualität. Kann ich nur von abraten und ich vermute, das trifft auf alle Modelle zu! ??

    • Profilbild von Gast
      # 31.07.17 um 11:56

      Anonymous

      @Rob: Jep, ulefone ist echt Schrott. Beim Power ist der "überragende" Akku nach 10 Monaten kaputt gewesen, der homebutton funzt nicht mehr und bei einem ulefone Paris ist ebenfalls der Akku hin – aufgebläht, sieht aus als würde er jeden Moment explodieren – und der Bildschirm löst sich ab.
      Von denen kommt mir nix mehr ins Haus. Wirklich grottige Qualität. Kann ich nur von abraten und ich vermute, das trifft auf alle Modelle zu! ??

      Interessant. Bei meinem Ulefone Be Pro (inzwischen a.D.) ist der Akku auch aufgebläht. Scheint dann also ein grundsätzliches Problem bei Ulefone zu sein. Wäre kein schlechtes Gerät gewesen, bis auf die zu tiefe Klinkenbuchse und dem defekten Power-Knopf. (Display ist aber da nach wie vor in Ordnung.)

      Bei mir kommt Ulefone auch nicht mehr ins Haus.

      • Profilbild von Daniel
        # 13.11.17 um 22:36

        Daniel

        Hi,

        ich hab ein BeTouch und auch hier ist der vermeintliche Sony Akku dick wie ein Michelinmänchen !

        mfg

        Daniel

  • Profilbild von Mark
    # 01.08.17 um 21:11

    Mark

    Also bei allen Handies, die Mediatek-Prozessoren enthalten, bin ich von vorneherein skeptisch. Die Chancen, dass es da auf Dauer Updates bzw. Customromss gibt, sind wohl nicht so hoch. Oder hat sich da was daran geändert?

    • Profilbild von grooves
      # 13.11.17 um 15:39

      grooves

      Das würde ich so nicht pauschalisieren. Ich hatte das Lenovo K-50 (K3 Note) mit einem MT6752 Processor. Es gibt bis jetzt noch Updates von vielen Custom-ROMs, wie z.B. Oreo, MIUI V9 usw. Es liegt eher an der Verbreitung eines Samrtfones als allein am Processor, wobei es bei MTK eine schlechtere Dokumentation geben soll.

  • Profilbild von Knud
    # 03.08.17 um 01:57

    Knud

    Ich habe das UMI Z und bin damit sehr zufrieden! Nix Plastik – Metall uni body! Einzig die Akkulaufzeit könnte besser sein, aber sein wir mal ehrlich, das Teil kostete 215€!!! Preis-Leistung Top!

  • Profilbild von TickTack
    # 05.08.17 um 20:29

    TickTack

    Mediatek = nix custom rom

  • Profilbild von Mossy
    # 05.08.17 um 20:33

    Mossy

    @Knud: dann war meins vielleicht ein Plagiat oder es liegt daran das es die Basic Version hatte , aber schön dass das Handy besser ist als ich erwartet habe und Glückwunsch vielleicht werde ich dem Handy noch eine Chance geben 🙂 danke für das Feedback

  • Profilbild von capnor
    # 29.10.17 um 15:26

    capnor

    Also, ich hatte das Ulefone Power und inzwischen habe ich das Handy an meine Schwiegereltern weitergegeben und mir das Power 2 gekauft. Beide Handy sind für den preis Top und die Akku's sind noch immer gut. Allerdings werden die Akku's auch nicht laufend nachgeladen sondern nur wenn sie fast leer sind. Würde ich jederzeit wieder kaufen und das T1 sieht schon gut und die Ausstattung für den Preis ist super. Ich hatte auch mal ein UMI C1 das war Schrott, da ging nach 3 Monaten kein GPS mehr. Hatte aber auch nur gut 100 € gekostet.

  • Profilbild von Stephan
    # 13.11.17 um 15:51

    Stephan

    @Alex: wie meinst du das günstiger als das Gemini Pro?

    Bei Gearbest kostet das rote gerade 70.32€, das schwarze jedoch über 160€ ( okay beide nicht lieferbar aber immerhin wars mal soweit unten)

    https://www.gearbest.com/cell-phones/pp_629142.html?wid=21

    Vlt vergleich ich auch gerade die falschen Modelle. Um Erleuchtung bin ich dankbar 🙂

    Kommentarbild von Stephan
    • Profilbild von Alex
      # 13.11.17 um 17:21

      Alex CG-Team

      Ja, das waren dann nur kurze Aktionspreise. Den aktuell günstigsten Preis, bei dem das Handy auch verfügbar ist, finde ich bei also ungefähr 25€ teurer als das T1.

  • Profilbild von Chuwi
    # 13.11.17 um 16:15

    Chuwi

    Die Auflösung ist für VR etwas zu gering…

  • Profilbild von BjörnPhotography
    # 20.12.17 um 09:30

    BjörnPhotography

    nur dualkamera…unterirdisch

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.