Utorch Fahrradlicht mit 300 Lumen für 9,78€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

In Deutschland gilt das Fahren ohne entsprechender lichttechnische Einrichtung an Fahrrädern bekanntermaßen als Kapitalverbrechen. Wenigstens lassen sich die 20€ Bußgeld mit einem 10€ Fahrradlicht ganz gut sparen und als Bonus verringert sich die Wahrscheinlichkeit gegen etwas zu fahren, oder angefahren zu werden, erheblich.

Utorch Fahrradlicht Groesse

Das Utorch Fahrradlicht ist 8 x 4 x 3cm groß und besitzt ein Front- und ein Rücklicht. Das Frontlicht strahlt mit einer Helligkeit von bis zu 300 Lumen, je nachdem in welchem Modus sich das Licht befindet. Bei einmaligem Klicken kann man zwischen einer hohen und einer niedrigen Helligkeit switchen. Doppeltes klicken schaltet zudem das Rücklicht ein und ein zweites Doppelklicken die Lichthupe. Langes Drücken schaltet den sogenannten SOS-Modus ein.

Utorch Fahrradlicht Performance

Die Fahrradlampe benötigt keine Batterien, denn sie kann per Mikro USB Kabel geladen werden, welches allerdings nicht im Lieferumfang enthalten ist. Der 1200mAh Akku hält vier Stunden bei voller Helligkeit und acht Stunden bei niedriger. Natürlich ist die Utorch regenfest.

Utorch Fahrradlicht USB Charging

StVo und Fahrradlichter

Mit der StVo ist das wieder so eine Sache. Natürlich darf man nicht jedes Fahrradlicht auch dort anbringen, zum Glück ist in §67 der StVZo alles detailliert beschrieben. Abgesehen von der vorgeschriebenen Anbringunsghöhe von mindestens 400 und maximal 1200mm, sind noch weitere Faktoren zu beachten: „Der Scheinwerfer muss so eingestellt sein, dass er andere Verkehrsteilnehmer nicht blendet.” und „Blinkende Scheinwerfer sind unzulässig.”

Utorch Fahrradlicht wasserdicht

Beim Rücklicht ist es nochmal ein anderes Thema, denn das Rücklicht des Utorch zählt nicht als richtige Schlussleuchte. Diese muss nämlich an der Rückseite des Fahrrads angebracht werden, was auch sinnvoll ist, denn ich glaube nicht, dass man das rote Lämpchen von hinten noch sehen kann. Zum Glück hat Utorch auch ein Rücklicht mit verschiedenen Formen im Sortiment. Nehmt aber nicht das Dreieckige, denn in der StVZO steht ausdrücklich, dass dreieckige Rückstrahler nicht zulässig sind.

Utorch Fahrradlicht Rueckstrahler

Den Vorteil der Fahrradlampe sehe ich bei der geringen Größe und bei der Möglichkeit sie per USB zu laden. Allerdings finde ich eine Akkulaufzeit von vier bis acht Stunden etwas zu kurz.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Florian

Florian

Während ich in meinem Studium hauptsächlich mit dicken Kameras, wie der JVC GY-HM890 oder einer Nikon D750 hantiere, beschäftige ich mich abseits davon gern mit smarten Gadgets und dem üblichen Krims Krams aus China.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

  • Profilbild von Bresh
    # 03.02.21 um 07:13

    Bresh

    Sehe ich das richtig, dass das "Frontlicht" eine Rückleuchte hat…? Ist das auf euren Bildern das selbe Teil? Da hattet ihr aber auch mal bessere Vorstellungen 😵
    (Bin noch beim 1. Kaffee, ich rieche meine Verwirrung)

    • Profilbild von wolverine007
      # 03.02.21 um 07:47

      wolverine007

      Trink nen zweiten Kaffee und schau Dir den Abschnitt mit dem passenden Bild und dem Hinweis, dass man das Rücklicht nicht sehen kann, einfach nochmal an.
      Das integrierte Rücklicht macht nur an einer Kinderkarre oder so Sinn, man da die Lampe seitlich anbringen kann und es dann nicht verdeckt (bereits in freier Wildbahn so gesehen).

  • Profilbild von Achim Schneider
    # 03.02.21 um 07:30

    Achim Schneider

    Mikro USB im Jahr 2022 :-/

  • Profilbild von Max
    # 03.02.21 um 09:15

    Max

    Hallo,
    Ich wünschte mir eine bessere Recherche, bevor Berichte veröffentlicht werden.
    1. Das Bußgeld für Fahren ohne Licht sind 20€
    2. Scheinwerfer müssen extra getestet werden um StVO Konform zu sein. Gibt der Hersteller das nicht an, wird es wohl nicht so sein.
    Dadurch sind Bußgelder bis 35€ und Schadensersatzforderungen möglich, wenn es z.B. durch das unzulässige Blenden zu einem Unfall kommt.

    • Profilbild von Florian
      # 03.02.21 um 09:40

      Florian CG-Team

      Hast recht, bei mir waren es halt immer 15€ 😂

    • Profilbild von oli999
      # 03.02.21 um 15:55

      oli999

      Na und? Das interessiert keinen Freundlichen Helfer ob das Licht konform ist oder nicht. Muss leuchten! Wenn’s blendet, wird es nach unten gekippt.
      Lass mal die Kirche im Dorf!

      • Profilbild von noci
        # 03.02.21 um 17:43

        noci

        Ich wünsche dir, dass dich ein Autofahrer deswegen mal zärtlich über den Haufen fährt. Anders lernt ihr Hardcore biker es nicht.

    • Profilbild von Thorsten
      # 11.02.21 um 21:53

      Thorsten

      Stimmt, es müßen geprüfte Lampen sein. Aber gemäß Auskunft von mehreren Ordungshütern im Kreis, sind sie froh über jeden der mit Licht fährt. Und wenn er dann noch nicht mal blendet, ist das dann schon fast eine Party wert.

  • Profilbild von Mark
    # 03.02.21 um 09:26

    Mark

    Ein Frontlicht, daß dich mit einem roten Rücklicht bei Dunkelheit blendet, ist auch nur so halbtoll.
    Hat es wenigstens eine Hell/dunkelgrenze, ähnlich der Xanes (https://www.china-gadgets.de/xanes-sfl-01-fahrradlicht/)?
    Letztere ist empfehlenswert für den Stadtverkehr.

    • Profilbild von Konsolero
      # 03.02.21 um 09:55

      Konsolero

      @Mark: Ein Frontlicht, daß dich mit einem roten Rücklicht bei Dunkelheit blendet, ist auch nur so halbtoll.
      Hat es wenigstens eine Hell/dunkelgrenze, ähnlich der Xanes (https://www.china-gadgets.de/xanes-sfl-01-fahrradlicht/)?
      Letztere ist empfehlenswert für den Stadtverkehr.

      Kann dem nur zustimmen, das Xanes habe ich seit Jahren im Einsatz ist ein tolles Fahrradlicht.

      Dieses hier hingegen macht wirklich keinen guten Eindruck und frage mich warum es überhaupt hier gelandet ist, anstelle nochmal ein Angebot vom Xanes rauszusuchen und nach oben zu bringen.

  • Profilbild von Egon kowalski
    # 03.02.21 um 11:10

    Egon kowalski

    Wer immer noch Lichter am Fahrrad oder e-roller anbringt ohne StVZO-Zulassung ist einfach blöd. Bei Kontrollen ist man der Depp und falls mal wirklich Sach und/oder Personen schaden entstehen ist man der Vollidiot 😉

  • Profilbild von Gast
    # 03.02.21 um 17:58

    Anonymous

    Die Einleitung hättest du wirklich anders formulieren können. Kapitalverbrechen? Es ist schade, dass es nicht härter bestraft wird!!! Und nicht falsch verstehen, bin kein Autofahrer, finde trotzdem, die Strafen müssten weit höher ausfallen. Es ist keine Kleinigkeit ohne Licht am Fahrrad unterwegs zu sein. Man sollte ehrlich sein, wird so ein Idiot auf einem Rad ohne Licht platt gefahren, wer hat trotzdem Schuld? Der Autofahrer. Und wenn ich dann noch einige Idioten sehe die nachts bei einer großen Kreuzung mit Handy am Ohr ohne Licht über 3!!! rote Ampeln fahren. Nein, da hört es auf. Das sollte ein Autofahrer bringen und sich erwischen lassen. Wie viele Punkte sind das? Was kostet das? Ach, habe ganz vergessen, an der Kreuzung stand eine Polizeistreife und hat auf grün gewartet und es hat nicht interessiert. Würde wetten, bei einem Autofahrer wäre das blaue Licht auf dem Dach sofort an gewesen.
    Natürlich sollen Radfahrer mehr Raum und Rechte bekommen, bin ich voll dafür als Radfahrer, aber auf der anderen Seite heißt das auch mehr Pflichten und das geht halt nicht anders.

  • Profilbild von Gast
    # 03.02.21 um 18:04

    Anonymous

    Und ganz vergessen zu diesem Gadget. Sorry, bald hat Aldi bestimmt wieder diese wie letztes Jahr in der Aktion. Frontlicht wirklich hell, 3 Stufen mit USB-C und Rücklicht, zwar mit Batterien die wirklich ewig halten, aber auch mit Bremslicht welches wirklich funktioniert und das für 10,49€.
    Ach und Schnellspannverschlüssen vorne und hinten. Schon praktisch, mir hat man sogar schon Halterungen ohne Lampe geklaut.
    Wäre nett wenn da endlich einmal ein Hersteller mit etwas zum fest abschließen auf dem Markt bringt. Und wenn es nur ein Loch in der Lampe ist was oben breiter ist und unten eine Öse für ein Schloss hat. Erspart das ständige mitschleppen. Warum kommt da eigentlich keiner drauf? Es gibt ja auch Lampen die um die 200-300€ kosten und 10€ für diese, auch das würde mich ärgern.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.