News

Vivo Y72 5G: Mittelklasse-Smartphone mit 5.000 mAh Akku

Neben dem Vivo X60 Pro stellt der chinesische Smartphone-Hersteller auch ein neues Mittelklasse-Smartphone vor. Das Vivo Y72 5G kommt unter dem Motto „Perfect Shot“ auf den Markt. Aber ist das ein Kamera-Handy?

Vivo Y72 5G Smartphone

  • Vivo Y72 5G 
    • ab Juli für 299€ bestellbar

Technische Daten des Vivo Y72 5G

Vivo Y72 5G
Display6,58 Zoll FullHD+ (2408 x 1080 Pixel) 60 Hz LC-Display
ProzessorMediaTek Dimensity 700 @ 2,2 GHz
GrafikchipARM Mali G57
RAM8 GB LPDDR4X
Interner Speicher128 GB
Kamera64 Megapixel + 8 MP Tiefensensor + 2 MP Makro
Frontkamera16 Megapixel
Akku5.000 mAh mit 18W Laden
KonnektivitätWLAN, Bluetooth 5.1,USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Hybrid-SIM, NFC, 5G,
Featuresseitlicher Fingerabdrucksensor,
BetriebssystemFunTouchOS 11.1 basierend auf Android 11
Maße / Gewicht163,95 x 75,30 x 8,5 mm / 193 g

Sieht es schicker aus als es ist?

Bei der Namensgebung hält man es ähnlich wie Samsung und siedelt das Vivo Y72 5G theoretisch in der Oberklasse an. Das lässt zumindest die Optik der Rückseite vermuten. Es ist wahlweise in „Graphite Black“ oder in „Dream Glow“ zu haben, erinnert aber total an das OnePlus 9. Das liegt aber wohl vor allem an dem Kamera-Modul in der oberen linken Ecke, in dem sich drei Sensoren und der LED-Blitz befinden. Dank der abgerundeten Rückseite soll es angenehm in der Hand liegen und ist mit 8,5 mm zwar dünn, aber nicht ganz so schlank wie das hauseigene Flagship.

Vivo Y72 5G Smartphone Rueckseite Farben

Auf der Vorderseite lässt dieser Oberklasse-Eindruck aber nach. Ist das da eine Waterdrop-Notch am oberen Bildschirmrand? Tatsache! Diese Positionierung der Frontkamera sieht man inzwischen seltener, fällt auf dem 6,58″ großen Display aber auch nicht so auf wie eine Punch-Hole. Bei dem Bildschirm handelt es sich um ein IPS Panel mit einer Auflösung von 2408 x 1080 Pixeln in einem 20:9 Seitenverhältnis. Auf eine hohe Bildwiederholrate muss man verzichten. Der Fingerabdrucksensor wandert an die rechte Seite und fungiert gleichzeitig als Power-Button.

Vivo Y72 5G Abmessungen

Dimensity sorgt für Power

Das Vivo Y72 5G scheint Vivos Antwort auf das Realme 8 5G und Redmi Note 10 5G zu sein, schließlich verbaut man den gleichen MediaTek Dimensity 700 Prozessor. Der Octa-Core ist eine gute Wahl und bietet selbst für anspruchsvollere Spiele ausreichend Power. Zudem ist er natürlich 5G-kompatibel, aber auch auf LTE Band 20, Bluetooth 5.1, USB-C und NFC muss man nicht verzichten. Zudem stehen für Multitasking 8 GB RAM zur Seite, beim Massenspeicher sind es 128 GB. Davon werden ein paar Gigabyte durch das vorinstallierte FunTouchOS 11.1 auf Basis von Android 11 belegt. Eine Speichererweiterung ist aber per microSD-Karte im Hybrid-SIM Slot möglich.

Vivo Y72 5G Smartphone Display
Zocken sollte mit dem Y72 5G kein Problem sein!

Der Akku fällt mit 5.000 mAh genauso groß aus wie in den beiden Konkurrenzmodellen und dürfte auch hier für eine ordentliche Laufzeit sorgen. Das liegt wiederum aber auch an der Bildwiederholrate von lediglich 60 Hz. Aufgeladen wird über USB-C Kabel mit maximal 18W, ein entsprechender Lader liegt im Lieferumfang. Auf kabelloses Laden muss man auch hier verzichten.

Vivo Y72 5G Smartphone Akku

Das Motto „Perfect Shot“ bezieht sich wohl auf die Kamera. Für Fotos sorgt eine 64 Megapixel Hauptkamera mit ƒ/1.79 Blende, wobei nicht klar ist, um welchen Sensor es sich handelt. Um das Triple-Setup zu vervollständigen bekommt man ebenfalls noch eine 8 Megapixel Ultraweitwinkelkamera und eine 2 MP Makrokamera mit an die Hand. Für Selfies sorgt eine 16 Megapixel Kamera auf der Vorderseite.

Einschätzung

Wenn Vivo hier einen guten Sensor verbaut hat, dann kann das Motto des Vivo Vy72 5G in Verbindung mit Vivos guter Kamerasoftware schon aufgehen. Das muss es auch, um dem Realme 8 5G und Redmi Note 10 5G Paroli zu bieten. Diese beiden Modelle bieten nämlich ähnliche Specs, dafür aber ein 90 Hz Display. Nur in puncto Kamera schwächeln sie. Das könnte Vivos Vorteil sein, zudem gibt es zu dem Preis von 299€ im UVP immerhin 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Was haltet ihr von Vivos Start in Deutschland?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Flow
    # 05.06.21 um 19:16

    Flow

    Liebe Redaktion, in der Tabelle steht bei der Frontkamera 1 Megapixel obwohl es 16 sein müssten 😉

  • Profilbild von Streit400
    # 05.06.21 um 20:06

    Streit400

    Sowie Megapixe anstelle von Megapixel

    • Profilbild von Petruschki
      # 06.06.21 um 17:25

      Petruschki

      sie wollten nur testen ob sich überhaupt jmd die Specs durchliest XD

    • Profilbild von Thorben
      # 07.06.21 um 12:01

      Thorben CG-Team

      @Streit400: Ist ne neue Einheit, deswegen. Ne quatsch, danke für den Hinweis, ist korrigiert! 🙂

  • Profilbild von Petruschki
    # 06.06.21 um 17:26

    Petruschki

    was sehr irritierend ist, das ich nicht sehe was ich was irritieren ist das ich das textfeld in dem ich schreibe nicht sehe ist das nur bei mir so oder generell

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.