Test

Xiaomi Fishbone Sneaker 3: neue Generation der Xiaomi Sneaker für 34,72€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Die Fishbone 3 sind eine gelungene Fortführung der beliebten Xiaomi Mijia Sneaker. Aktuell bekommt ihr die Schuhe ab 34,72€ bei AliExpress bei einem Shop mit insgesamt guten Bewertungen. Der Preis ist dabei aber auch etwas von der Farbe und der Größe abhängig.

Wir hätten es letztes Jahr auch nicht vermutet, aber der Xiaomi Mijia Fishbone Sneaker kam nicht nur bei uns, sondern auch bei euch sehr gut an. Jetzt hat Xiaomi einen Nachfolger vorgestellt: den Xiaomi Mijia Sneaker 3. Wir haben ihn uns bestellt und der Schuh gefällt uns dabei wieder echt gut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie im Video zu sehen ist, sind die Sneaker nicht in einem Schuhkarton bei uns angekommen, sondern waren einfach so eingepackt. Wir haben bei diesem AliExpress-Shop bestellt, ob die Lieferung ohne Karton in den anderen Shops ebenfalls gegeben ist, können wir nicht beurteilen.

Neue, alte Optik

Ein Turnschuh ist mittlerweile nicht mehr einfach nur ein Schuh. Firmen wie Adidas und Nike haben den technischen Anspruch eines Sneakers über die letzten Jahre deutlich erhöht. Auch der Xiaomi Mi Sportschuh 3 besteht wieder aus mehreren Schichten. Das Obermaterial besteht aus einem elastischen Mesh-Gewebe und fungiert wieder als „Socke“, in welche man so reinschlüpfen kann. Die unterscheidet sich bis auf die Optik in dieser Generation nicht von der vorherigen. Wie bei dem „Original“ von Adidas integriert Xiaomi auch hier wieder Lüftungslöcher vorne an den Zehen.

Xiaomi Mijia Fishbone 3 Sneaker Obermaterial

Der Fishbone 3 schafft es optisch in die Fußstapfen des Vorgängers zu treten, fast ausschließlich an kleinen Details lassen sich die Unterschiede festmachen. Auf dem „Schuhanzieherbändchen“ an der Ferse befinden sich jetzt insgesamt sechs kleine Streifen in Pyramidenformation, die wohl die dritte Generation verdeutlichen sollen. Das Kunststoffelement an der Ferse ist etwas präsenter und zeigt das Mijia-Logo. Zumindest bei unserem Testschuh können wir hier leider kleine Kleberückstände finden. Die Kunststoffösen für die Schnürsenkel sind etwas dicker und wirken robuster.

Xiaomi Mijia Fishbone 3 Sneaker Ferse Mijia Logo

FREE Force-Sohle & Popcorn-Cloud

Die eigentliche Sohle besteht dabei auch wieder aus mehreren Teilen. Der Fußballen wird dabei von der FREE Force-Sohle gestützt, welche den Fuß gerade bei sportlicher Aktivität gut dämpfen soll. Die Ferse wird dabei von einem TPU-Kunststoff geschützt. Der Vorderfuß wird von der „Popcorn Cloud“ unterstützt, welche dem Boost-Material von Adidas ähnelt. Der „Styropor“-Look wird nur angedeutet Im Gegensatz zu den Freetie 3D stammt das Material aber nicht aus dem 3D-Drucker.

Xiaomi Mijia Fishbone Sneaker 3 Sohle Zusammensetzung

Zwischen dem Obermaterial und der zusammengesetzten Sohle befindet sich noch eine flexible PU-Zwischensohle, die den Fuß natürlich zusätzlich dämpft. Zusammengehalten wird das von der Fishbone-Struktur, durch welche der Sneaker auch seinen Namen hat. Jeweils fünf „Gräten“ aus Kunststoff bilden den „Rahmen“ des Schuhs, der das Material zusammenhält und den Knöchel schützt.

Xiaomi Mijia Fishbone 3 Sneaker Silhouette

Abgeschlossen wird das Design durch eine Gummisohle auf der Unterseite, die natürlich für Halt sorgt. Dabei setzt Xiaomi wieder auf das Rauten-Design des Vorgängers. Auch der neue Xiaomi Fishbone Sneaker 3 lässt sich wieder schnüren, was gerade für Sport unabdingbar ist. Und das alles sorgt wieder mal für einen sehr bequemen Schuh. Die Trägerinnen mit Größe 39 können dem Fisbone 3 den gleichen oder sogar leicht besseren Komfort im Vergleich zum Vorgänger bescheinigen. Die etwas dickere Sohle an der Ferse leistet dazu natürlich einen wesentlichen Beitrag. Außerdem ist die Ferse von innen diesmal etwas besser gepolstert, zumindest im oberen Bereich.

Xiaomi Mijia Fishbone Sneaker 3 Vergleich Sneaker 2

Wie fällt der Xiaomi Fishbone Sneaker 3 aus? 

Wie auch bei dem Vorgänger gilt auch hier wieder, dass der Xiaomi Mijia Fishbone 3 Sneaker relativ größengetreu ist. Sprich: Zwei Personen aus der Redaktion mit Schuhgröße 39 kommen mit der Größe 39 des Testschuhs gut zurecht. Persönlich kenne ich das von ähnlichen Schuhen von Adidas wie den Ultra Boost Uncaged, dass ich tendenziell zur größeren Größe greifen würde. Sonst trage ich eine 45 1/3, aufgrund der engen elastischen „Socke“ nehme ich dort eine 46. Befindet ihr euch zwischen zwei Größen, würde ich also zu der größeren Größe raten. Wenn ihr schon den Vorgänger habt, würde ich behaupten, dass ihr zu der gleichen Größe greifen könnt.

Xiaomi Mijia Fishbone 3 Sneaker Laufen

Diese Angabe bezieht sich nur auf unsere bisherigen Erfahrungen mit den Schuhen. Füße sind sehr unterschiedlich, allgemeine Aussagen zu treffen fällt da schwer. Am meisten hilft es euch und uns, wenn ihr eure Erfahrungen mit der Größe der Sneaker in dem Kommentarbereich teilt.

Auge fürs Detail

Wie auch bei dem Vorgänger erkennt man wieder die kleinen aber feinen Details des Fishbone Sneakers. Das Mijia Logo auf der Kunststoffferse lässt das Xiaomi Fanboy-Herz höher schlagen. Auch die Reflektoren sind gerade für Jogger wichtig. Hier befindet sich zum Beispiel reflektierendes Material in den Schnürsenkeln und auf der Ferse, um auch bei fehlendem Licht von Autofahrern gesehen zu werden. Dabei handelt es sich aber um genau die gleichen Schnürsenkel, die man auch schon im Vorgänger benutzt hat.

Xiaomi Mijia Fishbone 3 Schnürsenkel Vergleich

Außerdem ist der neue Sneaker auch in neuen Farben erhältlich. Die schwarz-weiße Variante ist natürlich wieder mit am Start, dazu gesellen sich aber ein neuer bordeauxroter und ein grauer Colorway mit blauen Akzenten, die uns ebenfalls gut gefallen. Für welche Farbe entscheidet ihr euch?

Xiaomi Mijia Fishbone Sneaker 3

Mijia Fishbone 3 Schwarz

Fazit: Xiaomi Fishbone Sneaker 3 kaufen?

Man könnte natürlich noch mehr über die Xiaomi Mi Sportschuhe 3 aka Fishbone 3 Sneaker schreiben. Im Endeffekt kommt es aber darauf an, wie bequem die Schuhe sind. Und das sind die neuen Turnschuhe auf jeden Fall, vielleicht sogar noch etwas komfortabler. Denn eigentlich hat sich gar nicht so viel verändert. Gerade die Sohle wurde noch einmal überarbeitet und sorgt für den entsprechenden Komfort. Ob man dafür gut 10€ mehr ausgeben muss? Nicht unbedingt. Ein Kaufgrund sind vor allem die zusätzlichen Farben, gerade das Bordeux-Rot macht richtig etwas her!

Wenn ihr noch konkrete Fragen zu dem Schuh habt, ab in die Kommentare damit. Wir werden die Schuhe natürlich weiterhin im Alltag testen und halten euch auf dem Laufenden, wenn es etwas neues gibt.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (123)

  • Profilbild von oukffzdpbc
    # 25.05.20 um 04:58

    oukffzdpbc

    ahmxgtkqjeiqqtyusuvqiwccseamvp

  • Profilbild von Gast
    # 30.12.19 um 11:26

    Anonymous

    So billige Strickschuhe gibts doch zu genüge in Deutschland im Ausverkauf. Warum also diese hier kaufen?

  • Profilbild von andiseinhorst
    # 30.12.19 um 09:14

    andiseinhorst

    Wie sieht es mit dem Zoll aus, gehen die ohne weiteres durch?

    • Profilbild von Jens
      # 07.01.20 um 09:51

      Jens CG-Team

      Unserer Erfahrung nach ja. Hatten tatsächlich einmal zwei Paar, die beim Zoll gelandet sind. Die haben dann die Einfuhrumsatzsteuer kassiert (bei 40€-Schuhen ca. 8€), hatten an den Schuhen sonst aber nichts auszusetzen und wir konnten die mitnehmen.

  • Profilbild von Andy-ET
    # 30.12.19 um 07:06

    Andy-ET

    Wie immer, nur Zwergengrößen.

  • Profilbild von Schokoriegel23
    # 29.12.19 um 21:56

    Schokoriegel23

    Könnte man bei den billigen Materialien allergisch reagieren?

  • Profilbild von OttoKarl
    # 29.12.19 um 21:04

    OttoKarl

    Gibt es Xiaomi Schuhe nie mit Größen > 45 ?

  • Profilbild von Gerrit Schmidt
    # 29.12.19 um 15:24

    Gerrit Schmidt

    Leider nur Kindergrößen.

  • Profilbild von Blowfly
    # 29.12.19 um 14:07

    Blowfly

    Stehen ungetragen in der Ecke…, rechter 43er ist 8mm kürzer als links ind somit zu klein…., lt. Verkäufer kein Reklagrund "normale Abweichung"

    • Profilbild von Hans Hansen
      # 29.12.19 um 19:42

      Hans Hansen

      Bei welchem Händler hast du denn bestellt. Wenn das nicht beim Artikel dazu steht, dann ist das ein eindeutiger Reklamationsgrund – Bums aus Ende.
      Bei dem aktuellen Händler hab ich nix gesehen.

  • Profilbild von tlpb2
    # 29.12.19 um 11:49

    tlpb2

    Ich hab 46 😪😥😥

    • Profilbild von Sushi
      # 29.12.19 um 12:35

      Sushi

      Ich auch. Konnte sie mir ein mal in meiner größe bestellen, habe schwarz und kohlegrau genommen. Während die grauen mittlerweile super eingelaufen sind, drücken die schwarzen wie sau, sprich ich würde eher zu einer 47 greifen wollen, aber daraus wird wohl erst recht nix…

  • Profilbild von Proll
    # 29.12.19 um 11:20

    Proll

    Nur bis Größe 44 🙁

  • Profilbild von Jens
    # 27.12.19 um 17:41

    Jens CG-Team

    Ich trage die Schuhe jetzt seit einigen Wochen regelmäßig. Bestellt bei AliExpress, kamen nach ca. drei bis vier Wochen an (weiß es aber nicht mehr genau).

    Habe die Schuhe in 44 bestellt; die zweite Generation hatte ich noch in 43, die waren mir etwas zu klein. Die dritte Generation ist mir in 44 nun aber etwas zu groß, d.h. um den Knöchel herum sind sie nicht ganz eng, und wenn ich sie fest genug schnüre sind die Schnürsenkel etwas zu lang.

    Problem bei meinen Füßen, das ich bei den Vorgängern auch schon hatte: Die Schuhe sind gefühlt für sehr schmale Füße ausgelegt. Bei meinen (etwas platteren) Füßen drückt die Sohle immer sehr auf die Innenseite des Fußes. Sich daran zu gewöhnen hatte bei den 43ern noch länger gedauert, bei den 44ern hier war es nicht so schlimm, so dass ich die Schuhe insgesamt trotz allem als sehr bequem beschreiben würde. Rein- und rausrutschen geht immer sehr einfach.

    Mein größter Kritikpunkt ist, dass die Schuhe an der Spitze sehr leicht Nässe durchlassen. Es muss nicht mal regnen, sobald aber der Boden nass ist und ich zehn Minuten zu Fuß gehe, sind meine Socken bzw. Zehen nass. Definitiv keine Schuhe für schlechtes Wetter, sobald es regnet sollte man sie im Schrank lassen.

    Wegen dem angenehmen Tragekomfort und der guten Verarbeitung bin ich sehr zufrieden, Punktabzüge gibt es, weil die Füße eben schnell nass werden und weil sie für meine Füße einfach nicht optimal sind (was ich aber nicht unbedingt den Schuhen ankreiden kann). 8/10

  • Profilbild von Klemens Danner
    # 24.12.19 um 22:18

    Klemens Danner

    sind eure Schuhe bei Aliexpress in den Zoll geraten?

  • Profilbild von YUGO
    # 30.11.19 um 22:06

    YUGO

    So Gemeinde, ich habe mein schwarzes Paar am 01.11.2019 bei AliExpress für ca 40 € bestellt. Der Verkäufer hatte mich dann angeschrieben dass der Versand etwas dauern wird da die Schune grad noch in Produktion sind. Am 12.11. hatten sie es dann verschickt. Heute am 30.11. sind sie angekommen.

    Ich kann nur bestätigen, die Schuhe sind super bequem und sehen richtig wertig aus, sogar noch wertiger als meine NIKEs die ich auch vor kurzem in schwarz gekauft habe.

    Ich habe sie direkt in der Wohnung angezogen und musste schon nach paar Min. veststellen dass sie mir leider minimal zu klein sind. Sie drücken vorne rum etwas. Ich trage 44 und habe diese Größe bestellt da ich hier entsprechend gelesen habe dass sie "passgenau" sind. Mein Fuß ist eher schmal und die "Empfindungen" sind ja bei jedem wohl anders. ICH hätte hier dann 44,5 oder 45 nehmen müssen (wenn es gehen würde). Bei NIKE muss ich immer 45 nehmen. (das als Info für die anderen hier)

    Aus diesem Grund habe ich direkt meinen Schwager heute glücklich gemacht. 🙂 Er trägt 43 und ihm passen sie perfekt. Für mich ist es echt schade, hatte mich total drauf gefreut und die Enttäuschung ist um so größer nachdem ich sie anhatte. 🙁 Aber dafür freut sich jetzt jemand anderes damit.

    Das "2er-Modell" gefällt mir optisch nicht, komisch dass diese bis 45 bestellbar sind und die "Nachfolger" nur bis 44.

    Evtl habt ihr einen Tip für alternative ähnlich gemütliche Schuhmodelle. ????

  • Profilbild von Bluephoenix1982
    # 17.11.19 um 14:38

    Bluephoenix1982

    Hab meine nun ein paar Monate.. ich finde und fand die 2er besser. Die verstärkte Hacke spürt man mehr als deutlich und es nervt.

    Dazu kam nun, dass er angefangen hat zu quitschen. Dagegen sind und waren die 2er bequemer und angenehmer zu tragen.

  • Profilbild von Tozupi
    # 15.11.19 um 20:48

    Tozupi

    Ich habe meine in rot heute bekommen. Zollfrei und ohne Karton. Meine haben keine Klebereste und sehen gut aus.
    Allerdings sind die mir einen Tick zu gross. Habe normal 42,5 und daher in 43 bestellt…. Mal sehen ob ich die behalten werde. Optisch gefallen mir die richtig gut.
    Und was m.M. nach schon ungewöhnlich ist… Die haben ein spürbares Fußbett. Ich mit meinen Plattfüßen die spüre das deutlich.

    • Profilbild von Fishbone
      # 26.11.19 um 13:20

      Fishbone

      PS.
      ich habe auch 42,5 und 43 passen perfekt

    • Profilbild von Fishbone
      # 26.11.19 um 13:17

      Fishbone

      @Tozupi

      ich habe die in Schwarz und Rot, bei beiden sind die Klebereste deutlich zu sehen! nur bei den schwarzen fällt das mehr auf. Hätte ich nur die Roten in meinen Händen gehalten hätte ich das vielleicht übersehen.
      Trotz allem finde ich den unterschied (rechts/links) bei beiden paaren extrem von der Verarbeitung her.
      Als hätte man erst in einen Werk den linken und im anderen Werk den rechten Schuh hergestellt.
      Die Abstände vom Mi-Logo und höhe der "Socke" sind doch sehr unterschiedlich.

  • Profilbild von andiseinhorst
    # 14.11.19 um 08:23

    andiseinhorst

    Welche Versandart sollte man den wählen wenn die ohne Probleme durch den Zoll gehen soll?
    da der Deal abgelaufen ist und der Preis gut über 30€ gestiegen ist. Vielen Dank

  • Profilbild von Carsten
    # 12.11.19 um 07:58

    Carsten

    Immer nur bis Größe 44. Ich brauche mindestens 44 1/2 😬

  • Profilbild von Gast
    # 11.11.19 um 19:41

    Anonymous

    Wen interessieren Kinderschuhe?

  • Profilbild von Patte
    # 31.10.19 um 19:41

    Patte

    Sind die eigentlich noch mit dem Schrittsensor ausgestattet ?

  • Profilbild von Fishbone
    # 17.10.19 um 15:33

    Fishbone

    Ich kann den Hype um die Schuhe echt nicht verstehen!

    Wurde ich die nochmal kaufen? Für den Preis (40 €) ganz klar NEIN!

    Die Verarbeitung lässt schwer zu wünschen übrig! Und riechen extrem nach Kleber.
    Linker und rechter Schuh sind asymmetrisch verarbeitet, zb. vom Mijia Logo auf der Kunststoffferse bis zur oberkannte “Socke“ ist vom Platz her mal locker 1 cm unterschied. Dazu sind bei den Schuhen zu viele stellen wo Kleberückstände zu sehen sind. Auf mich macht es den Eindruck dass es sich um B-Ware handelt. Da Thorben auch schon von den Kleberückstände geschrieben hat scheint es wohl normal zu sein.

    Und soooo bequem wie viele schreiben sind die auch nicht, die Dämpfung lässt schwer zu wünschen übrig. Die Laufsohle ist von der Kunststoffmischung zu hart, so dass man die beim laufen (klack, klack) übern Laminat deutlich zu hören sind. So wie man es von sehr “günstigen“ Laufschuhen kennt.

    Im Vergleich mit den Grauen adidas Revenge Boost Mesh, die für ca. 40-50 € zu haben sind, verlieren die Fishbone Sneaker3 von Tragekomfort und Qualität haushoch! Zudem sind die adidas pro Schuh fast 100 gr. leichter, beim laufen leiser und vor allem sehr gut gedämpft.

    Mein Fazit: Xiaomi Fishbone Sneaker 3
    Optisch nett aber Preis/Leistung stimmen wirklich nicht überein.
    Hätte ich die im Laden anprobiert und dort mit den adidas Revenge Boost Mesh verglichen wären die adidas im Einkaufswagen gelandet.

    • Profilbild von BLABLA
      # 13.01.20 um 21:01

      BLABLA

      @Fishbone: Ich kann den Hype um die Schuhe echt nicht verstehen!

      Wurde ich die nochmal kaufen? Für den Preis (40 €) ganz klar NEIN!

      Die Verarbeitung lässt schwer zu wünschen übrig! Und riechen extrem nach Kleber.
      Linker und rechter Schuh sind asymmetrisch verarbeitet, zb. vom Mijia Logo auf der Kunststoffferse bis zur oberkannte “Socke“ ist vom Platz her mal locker 1 cm unterschied. Dazu sind bei den Schuhen zu viele stellen wo Kleberückstände zu sehen sind. Auf mich macht es den Eindruck dass es sich um B-Ware handelt. Da Thorben auch schon von den Kleberückstände geschrieben hat scheint es wohl normal zu sein.

      Und soooo bequem wie viele schreiben sind die auch nicht, die Dämpfung lässt schwer zu wünschen übrig. Die Laufsohle ist von der Kunststoffmischung zu hart, so dass man die beim laufen (klack, klack) übern Laminat deutlich zu hören sind. So wie man es von sehr “günstigen“ Laufschuhen kennt.

      Im Vergleich mit den Grauen adidas Revenge Boost Mesh, die für ca. 40-50 € zu haben sind, verlieren die Fishbone Sneaker3 von Tragekomfort und Qualität haushoch! Zudem sind die adidas pro Schuh fast 100 gr. leichter, beim laufen leiser und vor allem sehr gut gedämpft.

      Mein Fazit: Xiaomi Fishbone Sneaker 3
      Optisch nett aber Preis/Leistung stimmen wirklich nicht überein.
      Hätte ich die im Laden anprobiert und dort mit den adidas Revenge Boost Mesh verglichen wären die adidas im Einkaufswagen gelandet.

      Habe sie selber, aber Kleberückstände habe ich keine. Bequem sind sie extrem und die Dämpfung ist auch solide.

  • Profilbild von paddel0802
    # 19.09.19 um 18:16

    paddel0802

    Habe sie über euren Link auf AliExpress bestellt am 12.09. und sie sind heute am 19.09. schon angekommen.
    Gr. 44 für mich und 40 für meine Freundin, beide Paare passen uns wie angegossen und haben ein sehr gutes Tragegefühl ?
    Sind super zufrieden und beide Paare zusammen für unter 80€.

    Werde noch ein drittes paar in anderer Farbe bestellen

    Danke für euer Review und die Kaufempfehlung ?

  • Profilbild von Paul
    # 19.09.19 um 14:40

    Paul

    ? wollte eben drei Paar für meine Mädels bestellen, aber das geht ja erst ab 39 los. Könnte ja im Artikel stehen

  • Profilbild von Bluephoenix1982
    # 19.09.19 um 10:39

    Bluephoenix1982

    4.9 bestellt und 17.9 erhalten, gute 2 Wochen.

    Da ich die alten auch habe, kann ich gut vergleichen. Vom Gefühl her wirken sie ein wenig größer und härter, sind aber auch noch neu. Auf jeden Fall der gleiche Effekt, wie bei den anderen, rein schlüpfen und direkt wohl fühlen. Ich denke mal, wenn ich sie noch mal ordentlich schnüre und eingetragen habe, passt es auch von der Größe. Dazu gerne später mehr. Prinzipiell habe ich 43, bei Addidas 43 1/3. Verarbeitung und Tragekomfort, wie gewohnt super.

    • Profilbild von mispi
      # 29.09.19 um 16:02

      mispi

      Welche Größe hast du denn aber bestellt? Das geht aus deinem Post nicht hervor

  • Profilbild von Aleksej
    # 18.09.19 um 23:14

    Aleksej

    Für Frauen gibts wohl nichts von Xiaomi?

  • Profilbild von Gast
    # 16.09.19 um 09:23

    Anonymous

    Schade… Banggood hat den (Voraussichtlichen) Liefertermin vom 15 auf den 29. September geändert.
    Bestellt hatte ich die am 28.8 🙁 ich werde wohl eine Rückerstattung anfordern.

  • Profilbild von Jonas S.
    # 16.09.19 um 09:14

    Jonas S.

    Also hab die Schuhe seit paar Tagen da und muss sagen, sind echt bequem die Größe hat super gepasst genau wie angegeben in Millimeter/Schuhgröße EU. Gute Sohle die schön dämpft. Also kann aufjedenfall diese empfehlen und würde sie auch wieder kaufen.

    Kommentarbild von Jonas S.
  • Profilbild von bartsch1986
    # 14.09.19 um 18:20

    bartsch1986

    Schon bekannt wann die 45&46er erscheinen werden?

  • Profilbild von DanielMZ
    # 14.09.19 um 12:19

    DanielMZ

    @Flimboo90: super, danke! Das werde ich dann genauso machen

  • Profilbild von richardgeim
    # 12.09.19 um 10:06

    richardgeim

    Kommt der auch in 45 oder 46?

  • Profilbild von GadgetFreak
    # 12.09.19 um 09:59

    GadgetFreak

    Weiss jemand ob das einde der Sneakers ist bei denen sich vorne das Gummi teil löst?

    • Profilbild von DS
      # 12.09.19 um 14:47

      DS

      Ich habe meine V2 nun ca 10 Monate und oft an.
      Nur vorne an einer Spitze löst sich etwas das Schwarze von dem weißen. Aber nur ein paar mm.
      Ich habe die Schuhe aber auch noch nicht gewaschen und nass geworden sind sie auch nicht oft.

    • Profilbild von DerChris
      # 12.09.19 um 11:39

      DerChris

      Potentiell ja, bei mir löst sich beim Vorgänger mittlerweile an der Seite die Sohle von dem Schaumstoff (ich habe die Schuhe jetzt ca ein halbes Jahr).
      Das scheint am Waschen zu liegen, ich hatte sie letztes Wochenende in der Waschmaschine und sie nun mal geklebt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.