News

Xiaomi Mi 11 Pro: Mit 50 MP & 67W Qi-Laden für 513€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Wem das Xiaomi Mi 11 Ultra dann doch ein bisschen zu teuer ist, für den könnte das Mi 11 Pro als Import interessant sein. Das bekommt ihr aktuell nämlich schon stark reduziert für 513€ bei TradingShenzhen als China-Version. Trading bietet aber an die Global-ROM oder Xiaomi.eu-ROM für euch zu flashen, wofür ihr aber 25€ mehr zahlen müsst. Dadurch verzögert sich aber der Versand um 10 bis 15 Tage (Bootloader unlocken). Genau wie das Mi 11 Ultra bekommt man hier 67W Qi-Laden und den 50 MP Hauptkamerasensor.

Zwischen dem Xiaomi Mi 11 und dem Xiaomi Mi 11 Ultra siedelt sich zumindest in China auch noch das Xiaomi Mi 11 Pro an. Dabei setzt man zwar auf das gleiche Design, aber auf ein überarbeitetes Kamera-System.

Xiaomi Mi 11 Pro Kamera Design

Technische Daten des Xiaomi Mi 11 Pro

Xiaomi Mi 11 Pro
Display6,81 Zoll 20:9 Full-HD+ (3200 x 1440 Pixel) 120 Hz AMOLED-Display , Gorilla Glas Victus
ProzessorQualcomm Snapdragon 888 @ 2,84 GHz
GrafikchipQualcomm Adreno 660
RAM8/12 GB GB LLPDR5 (6400 Mbps)
Interner Speicher128/256 GB UFS 3.1
Kamera50 Megapixel Samsung GN2 Sensor mit ƒ/1.95 Blende
13 MP Weitwinkel mit 16 mm & 123° Aufnahmewinkel
8 MP Periskop-Telekamera, 5-fach optischer Zoom
Frontkamera20 Megapixel mit ƒ/2.0
Akku5.000 mAh mit 67W Quick Charge, 67W Qi-Laden
KonnektivitätWiFi 6, Bluetooth 5.2,USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Dual-SIM, NFC, SA/NSA 5G
FeaturesFingerabdrucksensor im Display, harman kardon Stereo Speaker
BetriebssystemMIUI 12 auf Basis von Android 11
Maße / Gewicht164,3 x 74,6 x 8,53 mm / 208 g

Endlich auch mit IP68-Rating

Wie auch im Xiaomi Mi 11 arbeitet die Pro-Version mit einem 6,81″ 2K AMOLED Display in der Punch-Hole-Optik. Zudem ist die 120 Hz Bildwiederholrate wiederzufinden. Schon in der Vorgängergeneration hat Xiaomi sich für das grundsätzlich gleiche Design entschieden. Das Samsung E4 Panel ist mit mit Gorilla Glas Victus geschützt, also deutlich sturz- und kratzresistenter. Das Display wurde von dem Display-Benchmark Displaymate mit der Bewertung A+ zertifiziert.

Xiaomi Mi 11 Pro Display

Mi 11 und Mi 11 Pro kann man dann an der Rückseite erkennen, sowohl an den Farben als auch an dem Kameramodul. Die zuerst geleakten Fotos treffen nicht auf die Pro-Version zu, stattdessen gibt es ein ähnliches Kameramodul wie bei dem normalen Mi 11, wobei dieses aufgrund des neuen Sensors deutlich größer ist. Allerdings ist das Xiaomi Mi 11 Pro in anderen Farbvarianten verfügbar: neben Schwarz gibt es das Mi 11 Pro auch in Lila und Dunkelgrün. Wie auch das Ultra, ist auch das Xiaomi Mi 11 Pro mit einem IP68-Rating ausgestattet, es ist also komplett gegen Wasser und Staub geschützt.

Xiaomi Mi 11 Pro Gruen Rueckseite
Das Grün sieht schon verdammt schick aus – oder?

Mit 67W kabellos & kabelgebunden Laden

Wie schon erwartet, gibt es im Inneren keine signifikanten Veränderungen im Vergleich zum Xiaomi Mi 11. Es ist ebenfalls mit dem Qualcomm Snapdragon 888 ausgestattet sowie mit dem überarbeiteten LPDRR5 Arbeitsspeicher und mindestens 128 GB UFS 3.1 Speicher. Je nach Konfiguration liefert man das Mi 11 Pro mit anstatt acht, direkt mit 12 GB Arbeitsspeicher aus, das dürfte aber keinen ausschlaggebenden Unterschied in der Performance bedeuten. Während der Vorstellung hat man besonders viel Wert auf die Kühlung des Mi 11 Pro gelegt.

Xiaomi Mi 11 Pro Akku

Die Akkulaufzeit ist der größte Schwachpunkt am Xiaomi Mi 11 und das wird im Mi 11 Pro durch eine höhere Kapazität aufgefangen. Das Xiaomi Mi 11 Pro ist mit einem 5.000 mAh Akku ausgestattet, genau wie im Xiaomi Mi 11 Ultra. Das Xiaomi Mi 11 Pro lässt sich mit 67W schnell aufladen, was 36 Minuten in Anspruch nimmt. Die 67W erfolgen sowohl kabelgebunden als auch kabellos. Ein entsprechendes 80W Ladegerät hat Xiaomi ebenfalls vorgestellt. Zudem unterstützt auch die Pro-Version reverse charging mit 10W, kann also andere Qi-fähige Geräte kabellos laden.

Xiaomi Mi 11 Pro Harman Kardon Speaker

Dazu kommen 5G, Bluetooth 5.2, WiFi 6, NFC, Dual GPS sowie ein USB-C Port an der Unterseite und Lautsprecher aus dem Hause Harman Kardon. Auch die China-Version hat LTE Band 20, somit könnte man sich den Import des Geräts überlegen. Das Gerät läuft mit Android 11 und wird eventuell das erste Gerät mit MIUI 12.5 von Haus aus.

Gleicher Hauptsensor wie im Mi 11 Ultra

Das Xiaomi Mi 11 Pro verbaut den gleichen Kamerasensor wie das Xiaomi Mi 11 Ultra. Man setzt auf den Samsung Isocell GN2 Sensor mit einer Auflösung von 50 Megapixel, der fast ein Zoll groß ist und somit 5-fach so groß wie der des iPhone 12 Pro. Zudem setzt man auf die Dual Pixel Pro Technik, die vor allem für einen verbesserten Autofokus sorgen soll. Auch HDR Fusion ist mit an Bord, sodass noch bessere Aufnahmen mit hohem Dynamikumfang umgesetzt werden können. Zudem gibt es eine überarbeitete Super Slow-Mo mit 1920 fps, was einer 64-fachen Verlangsamung entspricht.

Xiaomi Mi 11 Pro Kamera

Dazu gibt es noch eine 8 MP Periskop-Telekamera mit 5-fach optischem Zoom bzw. 50-fach digitalem Zoom, was einer Brennweite von 120 mm entspricht. Der Sensor ist optisch bildstabilisiert, hat aber nur eine nicht ganz so lichtstarke ƒ/3.4 Blende. Außerdem arbeitet das Mi 11 Pro mit einer Ultraweitwinkelkamera mit 13 Megapixel Auflösung und 123° Blickwinkel. Auf der Vorderseite befindet sich die altbekannte 20 Megapixel Selfie-Kamera.

Einschätzung

Tatsächlich hat es Xiaomi noch geschafft, irgendwie eine Pro-Version zwischen das Mi 11 und Mi 11 Ultra zu quetschen, die sich tatsächlich bei beiden Modellen bedient. Das Mi 11 Pro hat das gleiche Design wie das Mi 11 und verbaut das gleiche Display, bietet darüber hinaus aber noch Dolby-Vision-Unterstützung und erstmalig ein IP68-Rating. Die Hardware ist grundsätzlich die gleiche, neu ist aber vor allem das 67W Laden (Kabel + Kabellos) und das überarbeitete Kamerasystem. Gerade auf den 50 MP Hauptsensor sind wir gespannt!

In China geht das Xiaomi Mi 11 Pro für einen Preis von 4999 Yuan an den Start, was in etwa 650€ entspricht. Die teureren Version kosten 5299 Yuan (~685€) und 5699 Yuan, also knapp 740€. Allerdings scheint das Xiaomi Mi 11 Pro nicht für den europäischen Markt bestimmt zu sein, sondern nur für den chinesischen. Dafür gibt es aber das Xiaomi Mi 11 Ultra. Hättet ihr euch die Pro-Version gewünscht?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (89)

  • Profilbild von nanooo
    # 26.12.21 um 21:29

    nanooo

    was denkt ihr wie teuer wird das oppo find n bei tradingshenzen zu haben sein?

  • Profilbild von Dlik
    # 30.12.21 um 10:17

    Dlik

    Aktuell habe ich das Mi 10 Pro, liebäugle mit dem Mi 11 Pro. Display und Design sprechen mich an. Grundsätzlich muss aber die Kamera (vor allem Nachtmodus) besser sein. Denke ansonsten lohnt sich ein Wechsel nicht. Leider wenige Test online die mir weiterhelfen. Gibt es unter Euch jemand der damit Erfahrung hat? Oder würdet Ihr vom 10 Pro auf eine Alternative ausweichen? (Preis / Lesitung) Danke schon mal 👍

  • Profilbild von Tony
    # 14.03.22 um 11:46

    Tony

    Hat jemand zufällig noch einen Newsletter Rabatt Code von tradingshenzhen?
    Hab mich gestern bereits angemeldet, aber es kommen keine Mail von denen an.
    Danke 🤓👍

  • Profilbild von Jumi2204
    # 22.03.22 um 20:36

    Jumi2204

    Gehen die Mi 11 Hüllen auch für das Pro?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.