Test

Test: Xiaomi Mi 4K TV-Box (International Version) für 58,43€ aus dem EU-Lager

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Wir hatten bereits einige TV-Boxen im Test, wie zum Beispiel die OTT TV Box oder die UBOX S805; beide haben versprochen, 4K-fähig zu sein, was in der Praxis jedoch anders aussah. Ob Xiaomi dieses Versprechen hält, erfahrt ihr hier!xiaomi 4k box Produktbild

Technische Daten

BetriebssystemAndroid TV 6.0 Marshmallow
CPUQuad-core Cortex-A53 2.0GHz
GPUMali 450 750MHz
Arbeitsspeicher2 GB
Flashspeicher8 GB eMMC
WLAN802.11a/b/g/n/ac, Dual-band Wi-Fi 2.4GHz/5GHz
BluetoothVersion 4.1
Anschlussmöglichkeiten1x USB; 1x HDMI; 1x 3,5mm Klinke

Lieferumfang & Design

Die Box ist bei uns, wie für Xiaomi typisch, in einem schlichten Pappkarton angekommen. Im Lieferumfang befinden sich, neben der Set-Top-Box selbst, eine Bluetooth-Fernbedienung, ein (sehr kurzes) HDMI-Kabel, EU-Netzteil und eine Bedienungsanleitung auf englisch und chinesisch.

Xiaomi Mi TV Box Zubehör
Alles da um sofort zu starten

Design ist natürlich immer eine Frage des Geschmacks, aber meiner Meinung nach hat Xiaomi hier mal wieder einen guten Job gemacht. Die Box ist mit den Maßen 101 x 101 x19,5mm kleiner und dünner als die TV-Boxen, die wir euch bislang vorgestellt haben und ist wie für Xiaomi üblich sehr sauber verarbeitet – es gibt nichts zu kritisieren.

Xiaomi Mi TV Box Design
Die Mi 4K TV-Box: schlicht in Mattschwarz

Leider ist sie auch die mit den wenigsten Anschlussmöglichkeiten, lediglich ein HDMI-, ein USB- und 3,5mm Klinke- Anschluss stehen zur Verfügung – nicht gerade viel, auch wenn es ausreicht.

Xiaomi Mi TV Box Rückseite mit USB 2.0 Schnittstelle
Schade: Leider wurde nur eine USB 2.0 Schnittstelle verbaut

Das Betriebssystem: Android TV 6.0

Gott sei dank hatten wir hier nicht so arge Probleme, wie Kristian mit der Xiaomi Mi TV Bar, um genau zu sein: gar keine. Startet man seine TV-Box zum ersten Mal erwartet einen das übliche Prozedere, wie man es auch von Android 6.0 für das Smartphone kennt: Sprache auswählen, WiFi verbinden, im PlayStore anmelden etc. Glücklicherweise ist Android TV ein globales Produkt aus dem Hause Google und somit in nahezu allen Sprachen verfügbar.

Android TV mit der Xiaomi Mi 4K TV-Box
Klassisches Android TV – Xiaomi hat hier nur wenig modifiziert

Die Mi Box 4K wird von einem Cortex-A53 Quad-Core-Prozessor mit 2.0GHz angetrieben, dem 2GB RAM zur Seite stehen. Als Grafikchip verbauen die Chinesen die Mali 450 GPU mit 750MHz. Für Dateien stehen 8GB interner eMMC Speicher zur Verfügung. Die Hardware reicht für eine absolut flüssige Bedienung der Mi TV-Box vollkommen aus, welche absolut intuitiv funktioniert.

Ich muss sagen, das Ganze wirkt auf den ersten Blick ziemlich smart, gut durchdacht und stellt einen tollen Mehrwert für alle da, die noch keinen Smart-TV besitzen. Auch Sprachbefehle werden gut erkannt und erleichtern die Bedienung. Wem das Tippen per Fernbedienung zu lange dauert oder zu umständlich ist hat natürlich auch die Möglichkeit, per Bluetooth oder USB eine Maus und/oder eine Tastatur mit der Box zu verbinden.

4K Filme auf der Xiaomi Mi TV-Box

Die Set-Top-Box ist in der Lage, 4K-Inhalte mit 60FPS zu streamen und hier funktioniert es, im Gegensatz zu den anderen TV-Boxen, auch flüssig und ohne Probleme.

Xiaomi Mi TV Box verbunden mit Flatscreen
Zusammen mit einem 4K-TV leistet die Box ein gestochen scharfes Bild

Liebhaber eigener Film- und Serien-Bibliotheken haben hier natürlich auch die Möglichkeit das beliebte Kodi Mediacenter aus dem Google PlayStore herunterzuladen, und damit ihre Dateien zu verwalten.

Nachteile von Android TV

Leider gibt es auch ein paar Nachteile von Android TV, die natürlich auch die Mi TV-Box betreffen. Im Google PlayStore für diese spezielle Version von Android finden sich beispielsweise keine SkyGo App und auch keine Amazon Video App. Zweiteres hängt wohl mit immer wieder vermuteten Streitigkeiten zwischen Google und Amazon zusammen und vor allem mit der Vermarktung der eigenen Amazon-TV Produkte, wie zum Beispiel dem Amazon Fire TV-Stick. Sucht man im PlayStore nach einer der genannten Apps, wird einem als erstes Netflix angezeigt – danke dafür. Natürlich gibt es genug andere Plattformen über die man legal Filme oder Serien streamen kann, jedoch sollte man sich als Prime oder Sky Kunde über die Einschränkungen im Klaren sein.

Fazit

Die Xiaomi Mi TV Box ist mit Abstand die durchdachteste Set-Top-Box, die wir in den letzten Jahren getestet haben. Hardware und Software bilden ein gutes Gesamtpaket und das merkt man auch während der Bedienung. Xiaomi hat im Gegensatz zu vielen anderen Hersteller nicht nur mit 4K-Fähigkeit geworben, sondern diese auch praktisch umgesetzt. Für Serien-Junkies, die noch keinen Smart-TV besitzen ist die Mi 4K Box eine elegante Lösung, um den heimischen Fernsehr in ein Multimedia-Center zu verwandeln.

Jedoch stellt sich mir die Frage, warum es dann unbedingt eine verhältnismäßig teure 4K Box sein muss? 4K Filme kann man sich auf einem nicht-smarten TV vermutlich nicht anschauen, da diese das Format in den allermeisten Fällen noch nicht unterstützen, sprich Full HD würde es auch tun. Die allermeisten 4K Fernseher sind Smart-TVs, für deren eigenes OS es in den meisten Fällen eine Netflix Browser-App gibt. Auch das Abspielen von Filmen von einer externen Festplatte ist für diese Geräte kein Problem.

Ihr merkt, der Kreis der Personen, die das Potential der Box hier in Deutschland ausschöpfen können, ist relativ gering. Dazu kommen die Probleme mit Amazon Video oder Sky, die man mit ein paar Tricks umgehen könnte, aber das Gelbe vom Ei ist das alles nicht. Wer aber mit diesen Einschränkungen kein Problem hat, kauft mit der Mi TV-Box ein intuitives Media-Center, welches sich Out of the Box sofort und vor allem flüssig und intuitiv nutzen lässt.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (164)

  • Profilbild von Bvbscholle
    28.03.18 um 19:35

    Bvbscholle

    Es gibt auch sehr viele und gute Apps bei Apdoit tv.!

  • Profilbild von immer dasselbe
  • Profilbild von Fragender
    28.03.18 um 15:32

    Fragender

    Ist auf dieser Box Plex verfügbar?

  • Profilbild von Bruce
    11.03.18 um 15:06

    Bruce

    Läuft Plex auf der Box auch mit DTS und Dolby?

  • Profilbild von digismo
    08.02.18 um 15:56

    digismo

    ich habe das vorgänger Model. absoluter dreck das Zeug. Das spezielle Betriebssystem ist übelst.. Es man kann fast keine Apps instalieren. Es verhindert dass man wie bei fast allen anderen TV boxen üblich von Appstore jede mögliche Android App runtergeladen wird. Emails empfangen war quasi nicht möglich…
    Nie wieder so ne Schrottbox. Wenn das zurücksenden nicht so viel gekostet hätte, hätte ich es an die zurück geschickt

    • Profilbild von Anonym
      09.02.18 um 20:59

      Anonym

      Über Chrome browser gelngt man zum Play Store webseite, und von dort problemlos installieren.
      Also nicht direkt vom Play Store app in der Box.

  • Profilbild von Mapiece
    08.02.18 um 15:03

    Mapiece

    Die Box ist an sich ganz gut. Hat aber zu wenig Anschlüsse. Wesentlich preisgünstiger und gut gepflegt durch community sind die mecool TV Boxen. Untere Preisklasse wäre da die "Mecool m8s pro plus" erwähnenswert. Zudem eine der wenigen Boxen die DRM Rechte haben!!

  • Profilbild von Another Nymbus
    25.12.17 um 12:07

    Another Nymbus

    MMn NEIN. Die Android Geräte sind unabhängig voneinander und starten die streams ungleichmäßig. Es wäre Zufall, wenn sie synchron laufen würden. Und eine Funktion zur Synchronisation gibt es soviel ich weiß nicht.

  • Profilbild von fmzjpt
    25.12.17 um 11:53

    fmzjpt

    Ich habe jeetzt zwei Boxen im Einsatz – bei beiden herrscht Asynchronität zwischen Bild und Ton. Kann man da was machen?

  • Profilbild von HokusLokus
    12.11.17 um 12:13

    HokusLokus

    Bei GearBest musst du Zoll zahlen.

  • Profilbild von Sunshez
    12.11.17 um 10:31

    Sunshez

    Wie soll man das bestellen ohne Zoll ?

  • Profilbild von Tina
    11.11.17 um 20:57

    Tina

    Hi, kann ich damit auf die Mediatheken von ARD und ZDF zugreifen? Und noch wichtiger, kann ich über meine Netzwerkplatte Filme streamen? Danke!

  • Profilbild von Utz86
    01.11.17 um 02:09

    Utz86

    Hi zusammen!
    Hat jemand zufällig Erfahrungen mit nem FullHD Mkv Stream per WLAN? Mit meinem Fire TV Stick (erste Generation) geht das ganze nach ca. 45 in die Knie und es beginnt heftig an zu ruckeln bzw. bricht der Stream ab. Also am WLAN liegt es nicht, da Onlineinhalte pder FullHD laufen (Also Youtube usw.) Aber Streams von ner Festplatte geben immer iwann den Geist auf. Wäre diese Box eventuell eine gute Alternative für mich?

  • Profilbild von fmzjpt
    01.10.17 um 11:50

    fmzjpt

    @Bluebrain: Hab die Box vor etwa drei Wochen bestellt(gearbest, germany express), wurde auch versand aber ist bei mir bzw in Deutschland nie angekommen. Was machen?

    • Profilbild von Michakicha
      07.10.17 um 17:57

      Michakicha

      Hallo habe hier die China Version dieser Box: Mi Box 3S (MDZ-19-AA) . Hab auf das rumgefrickel keine Lust, falls die jemand haben möchte, für 20€ gebe ich sie gerne ab. Versand auch möglich. Ebay Kleinanzeigen Link folgt.
      michakicha (at) y a h o o de

  • Profilbild von BenKN
    01.10.17 um 07:30

    BenKN

    Hallo, kann mir vielleicht jemand folgende Einsteiger Fragen beantworten?
    + Unterstützt die Box die "Plex" App?
    +Mediatheken von ARD und ZDF etc. sind kein Problem, oder?
    + gibt es sonstige Einschränkungen im playstore?

    Vielen Dank.

    BenKN

  • Profilbild von eddia
    29.09.17 um 01:16

    eddia

    Wie sieht's denn mit Dolby Vision oder wenigstens HDR bei diesem Gerät aus?

  • Profilbild von Fragesteller
    28.09.17 um 22:30

    Fragesteller

    Hallo, ist SkyGo mit der Box möglich?

  • Profilbild von Bluebrain
    28.09.17 um 03:05

    Bluebrain

    Ich nutze die Mi Box 3 schon länger und bin eigentlich sehr zufrieden.
    Einziger Nachteil: kein Ethernet Anschluss 🙁
    Einige Files mit sehr hoher Bitrate schafft mein WLAN einfach nicht.

    Ein herumliegender USB-LAN Adapter (nur 100 Mbit/s möglich, da USB 2.0) hat das Problem mehr oder weniger behoben.
    Dann hatte ich das Problem, dass die Box nach einiger Zeit (ca. 24h) in den Standby ging, obwohl ich es deaktiviert hatte und es danach Netzwerkprobleme gab.
    Nachdem ich aber jetzt einen Screensaver installiert habe (aka Daydream) geht die Box nicht mehr in den Standby.

    Echt schade, dass es die Box nicht mit LAN gibt.
    Einzige Alternative ist dann eine nvidia shield TV Box, welche jedoch das Vielfache kostet und leider mit meiner Yamaha Soundbar bzw. LG OLED nicht zusammen arbeitet.

    • Profilbild von Anonym
      09.02.18 um 20:44

      Anonym

      bentuze usb3 ethernet adapter, dann ist 1 GBit leitung drauf.

    • Profilbild von Gast
      03.11.17 um 00:05

      Anonymous

      Man kann den Usb zu Lan Adapter nutzen.
      Funktioniert sehr gut

  • Profilbild von Rico
    17.09.17 um 15:14

    Rico

    Weiß zufällig jemand, ob ich an die MiBox eine WD Elements mit 5TB (NTFS(!)) anschließen kann? Mein Samsung TV (H5090) erkennt die HDD nicht..

  • Profilbild von IT-Experte
    12.09.17 um 16:48

    IT-Experte

    "Jedoch stellt sich mir die Frage, warum es dann unbedingt eine verhältnismäßig teure 4K Box sein muss? 4K Filme kann man sich auf einem nicht-smarten TV vermutlich nicht anschauen, da diese das Format in den allermeisten Fällen noch nicht unterstützen, sprich Full HD würde es auch tun. Die allermeisten 4K Fernseher sind Smart-TVs, für deren eigenes OS es in den meisten Fällen eine Netflix Browser-App gibt. Auch das Abspielen von Filmen von einer externen Festplatte ist für diese Geräte kein Problem."

    Genau diese Smart TV sind ein Problem! Nach wenigen Jahren Support durch den Hersteller werden zukünftige Sicherheitslücken nicht mehr gestopft und die Software wird veralten und nicht mehr alles abspielen… UND DANN?

    Ich habe sehr lange nach einem 4K TV gesucht, der weder Receiver noch Smart TV-Funktionalität hat (SWEDX SS-58K1-01-PP2 ). Veraltet etwas, tausche ich einfach die Box! Keine Softwareupdates mehr? Neue kaufen – der Bildschirm bleibt.

    Es ist ein Problem, über das sich der normale Kunde keine Gedanken macht – das sieht man auch an diesem Test.

  • Profilbild von Hoögalu
    11.09.17 um 02:46

    Hoögalu

    Würde die Box nutzen, um am 4K-Computermonitor Netflix 4K sehen zu können, das mir weder Windows noch Linux sonst mit meiner Hardware erlauben. Weder mein Monitor, noch mein AV-Receiver am PC unterstützen HDCP 2.2. Bleibt diese Box dann brav schwarz, aber gibt sie trotzdem 4K aus?

  • Profilbild von Logimaster
    10.09.17 um 20:22

    Logimaster

    @Nokla1: ich ja

  • Profilbild von MyName
    10.09.17 um 17:57

    MyName

    Top Box. Habe die mit Kodi am laufen und Zattoo für TV. Alles Top

  • Profilbild von Carsten
    10.09.17 um 15:13

    Carsten

    @Nokla1. Melde dich mal mit Preisvorstellung bei mir bitte.

  • Profilbild von Marv
    10.09.17 um 15:12

    Marv

    könnt ihr mal bitte testen ob man damit 2160p mkv dateien/Filme flüssig abspielen kann? das kann ich mir nämlich nicht vorstellen

  • Profilbild von Hanspeter
    10.09.17 um 14:14

    Hanspeter

    Kann man an die Box auch mehrere externe Festplatten über einen aktiven USB Hub anschließen?

  • Profilbild von Gast
    10.09.17 um 14:01

    Anonymous

    Seit ich eine TV Box habe, schaue ich kein normales Fernsehen mehr!

  • Profilbild von Nokla1
    22.08.17 um 19:52

    Nokla1

    Hey hat jemand Interesse an einer Xiaomi tv Box 4K globale Version? Die ist noch eingeschweißt, habe leider doppelt bestellt. Habe auch Paypal.

    • Profilbild von Max
      21.09.17 um 12:32

      Max

      Steht die Box noch zum Verkauf? Hätte Interesse!
      mxalxa [ ä t ] gmail.com

  • Profilbild von digi
    31.07.17 um 11:07

    digi

    die mit abstand schlechteste TV die ich jemals gesehen habe. dieses android tv betriebssystem sorgt dafür dass man nicht wie gewohnt alle apps aus dem playstore installieren kann. die auswahl ist extremst eingeschränkt.
    ich konnte nicht einmal eine stink normale email app installieren. somit auch nicht die gewünscht vpn app installierbar und vieles mehr das nicht funktioniert.

  • Profilbild von ebola
    25.07.17 um 17:44

    ebola

    Hab mir mal diese hier bestellt, wegen besserer Hardware…

    http://www.gearbest.com/tv-box-mini-pc/pp_633835.html

  • Profilbild von sprechsucht
    24.07.17 um 08:26

    sprechsucht

    Seit wann liefert Banggood mit der Steuersparmethode von Gearbest?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.