News Xiaomi Mi Band 5 Fitness Tracker: Größeres Display & Google Pay Unterstützung

Das Xiaomi Mi Band ist vielleicht das beliebteste Xiaomi-Gadget; allein schon aufgrund des geringen Preises ist es für viele der Einstieg ins Xiaomi-Universum. Nach dem erfolgreichen Mi Band 4 gibt es erste Infos zu einem Nachfolger. Unterstützt das Mi Band 5 sogar kontaktloses Bezahlen per Google Pay?

Mit größerem Display und NFC

Es gibt noch keine offiziellen Informationen oder Bilder seitens Xiaomi, es kursieren aber exklusive Informationen zur neuen Mi Band-Generation. Zum einen soll das Display weiter vergrößert werden, das Mi Band 5 erhält wohl ein 1,2 Zoll großes Farbdisplay. Das noch aktuelle Mi Band 4 arbeitet mit einer 0,96″ Diagonale, die Generation davor sogar nur mit einer 0,78″ Diagonale. Dabei setzt Xiaomi wohl wieder auf ein AMOLED Panel, allerdings auf eine überarbeite Version. Zum anderen sollen mehr Helligkeit und ein höherer Kontrast die Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung verbessern.

Das sind die einzigen Informationen zum Design des Mi Band 5. Ein Silikonarmband, das typische Band-Design inklusive herausnehmbaren Tracker und verschiedenen Farben sind aber mehr als wahrscheinlich.

Sowohl die dritte als auch die vierte Generation wurden in China auch als NFC Version veröffentlicht, global allerdings nicht. Das scheint bei der neuen Generation anders zu laufen. Die NFC Version des neuen Xiaomi Mi Band 5 soll dabei sogar Google Pay unterstützen. Da Google-Dienste in China-Versionen unterbunden werden, nutzt man die NFC Versionen dort nur für kontaktloses Bezahlen per Mi Pay oder ÖPNV-Tickets. Mit der Unterstützung für Google Pay könnte man ein Luxus-Feature von Smartwatches wie der Apple Watch auch für das kleine Budget anbieten. Dafür ist eine aktive Smartphone-Verbindung allerdings ein Muss.

Release des Xiaomi Mi Band 5

Spannend könnte es noch sein, ob jedes Mi Band 5 mit NFC ausgestattet ist oder ob es wieder eine gesonderte NFC-Version gibt. Das Xiaomi Mi Band 5 soll aber erst im Juni in China auf den Markt kommen, der Preis dürfte dabei aber wie gewohnt umgerechnet bei unter 30€ liegen. Die NFC-Version dürfte dementsprechend teurer ausfallen. Welche Features wünscht ihr euch von dem neuen Fitness Tracker?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (42)

  • Profilbild von Benik
    09.01.20 um 13:18

    Benik

    Endlich! Ich denke das ist der entscheidende Schritt um außerhalb Asiens wirklich Fuß zu fassen.Ich hoffe, dass ab sofort dann alle neuen Wearables einen entsprechenden NFC Support bieten.

  • Profilbild von Senf
    09.01.20 um 13:19

    Senf

    "Die NFC Version des neuen Xiaomi Mi Band 5 soll dabei sogar Google Play unterstützen. "

    Google Play oder Google Pay? Oder beides (weil man Pay nur mit Play bekommt?)?

    • Profilbild von Senf
      09.01.20 um 13:27

      Senf

      Ihr habt's korrigiert 🙂 Aber wie funktioniert es dann? Wird der NFC-Chip des Bands als virtuelles Gerät ins Smartphone eingebunden? Oder unterstützt Pay sowas von Hause aus?

      • Profilbild von hamburgloewe
        09.01.20 um 13:39

        hamburgloewe

        Ich denke es wird als virtuelles Gerät ins Smartphone eingebunden sein

        • Profilbild von Thorben
          09.01.20 um 13:55

          Thorben CG-Team

          Schätze ich auch mal.

        • Profilbild von Senf
          09.01.20 um 16:41

          Senf

          Ist das nicht potentiell unsicher? Da könnte man dem Pay ja irgendwas unterschieben. Schadsoftware könnte mit so einem Trick leicht unbemerkt beispielsweise regelmäßig Kleinbeträge abbuchen.

  • Profilbild von gerstemann
    09.01.20 um 13:34

    gerstemann

    Eine verstellbare Schriftgrösse ! 🤣

  • Profilbild von Hans
    09.01.20 um 13:39

    Hans

    ich wünsche mir:
    Messung der Sauerstoffsättigung
    Messung der Körpertemperatur
    Blutdrucküberwachung
    Möglichkeit automatische mails an Verwandte bei Problemen zu schicken
    Handy Fernauslöser
    Trainingsmodus Crosstrainer
    open HR-Funktion wie bei Brustgurten
    bessere Schalfüberwachung und Editierbarkeit
    mehr Gamification bei Aktivitäten
    Ziele für andere Aktivitäten als nur Schritte

    wenn ich noch bisschen nachdenke, fallen mir sicher noch weitere Funktionen ein, die mir aktuell fehlen.

    • Profilbild von Unbekanntović
      09.01.20 um 14:26

      Unbekanntović

      Sauerstoffsättigung ist eigentlich unnötig, solange du normal atmen und reden kannst hast du eine Sättigung über 95%

      • Profilbild von W.T. F.
        09.01.20 um 16:44

        W.T. F.

        Yup. Sauerstoffsättigung ist totaler Quatsch.

      • Profilbild von Hans
        09.01.20 um 17:15

        Hans

        Das sehe ich etwas anders. Es gibt Krankheiten, bei denen eine Symptomatik Hinweise liefern kann.
        Außerdem hat die aktuelle App in der HF-Anzeige eine Statistik über anaerobes Training. Geschätzt anhand der HF. Das ist ziemlich weit hergeholt. Vor allem bei Jüngeren, die in der Regel höhere HFs haben. Messen und schon ist man näher an der Wahrheit.

        • Profilbild von WTF
          10.01.20 um 18:46

          WTF

          Gibt damit aber auch keine validen Ergebnisse, da man nicht weiß, woher das Defizit kommt. Und ob jemand bei 170 Puls bei 92-96 ist, kann lauter Ursachen haben. Mit Laktat vielleicht, aber es ersetzt auch keine medizinische Messung. Trügerische Sicherheit.

    • Profilbild von Gast
      11.01.20 um 11:24

      Anonymous

      @Hans: ich wünsche mir:
      Messung der Sauerstoffsättigung
      Messung der Körpertemperatur
      Blutdrucküberwachung
      Möglichkeit automatische mails an Verwandte bei Problemen zu schicken
      Handy Fernauslöser
      Trainingsmodus Crosstrainer
      open HR-Funktion wie bei Brustgurten
      bessere Schalfüberwachung und Editierbarkeit
      mehr Gamification bei Aktivitäten
      Ziele für andere Aktivitäten als nur Schritte

      wenn ich noch bisschen nachdenke, fallen mir sicher noch weitere Funktionen ein, die mir aktuell fehlen.

      Untersuchung von Stuhlproben

  • Profilbild von PerfectBlue
    09.01.20 um 13:41

    PerfectBlue

    Google Pay währe das absolute Killerfeature aber ich glaube nicht das es kommt.

    Auf welcher Grundlage beruht denn die Vermutung oder ist es bisher wirklich pure Spekulation?

  • Profilbild von CEO_XIAOMI_INC
    09.01.20 um 13:47

    CEO_XIAOMI_INC

    Warum wird da eigentlich immer so ein Thema draus gemacht mit dem NFC Support? Ist das so teuer bei der Hardware, die dafür verbaut werden muss?
    Wieso zieren sich alle Hersteller immer so darum?

    • Profilbild von Thorben
      09.01.20 um 13:56

      Thorben CG-Team

      @CEO_XIAOMI_INC: Frage ich mich gerade bei Smartphones auch immer. Wird immer so gekünstelt, als ob es was besonderes wäre. Gibts halt schon ewig und kostet eig nix.

    • Profilbild von Senf
      10.01.20 um 08:41

      Senf

      Nur wer sich ziert, kann sich später als Held feiern lassen. Wäre schon immer NFC da gewesen, würden beim neuen Modell alle nur gähnen. So verschrotten alle ihre Bänder und kaufen neu. Je später man sowas macht, desto besser funktioniert es, man darf nur den Punkt nicht überschreiten, an dem die Leute zu anderen Herstellern überlaufen.

  • Profilbild von hexiflexi
    09.01.20 um 13:54

    hexiflexi

    Cool! Ich hatte bisher noch nein MI-Band da ich ein riesen Fan von GooglePay bin. Nun kann ich beruhigt sein und bin gespannt auf den release!

  • Profilbild von blAde
    09.01.20 um 14:03

    blAde

    Das wäre nice, das wäre für mich der Grund nach 20 Jahren mal wieder sowas wie eine Uhr umzutun 😉

  • Profilbild von Markus Schreiner
    09.01.20 um 15:13

    Markus Schreiner

    Mit den Funktionen des MiBand 3 in Verbindung mit Notify & Fitness war ich eigentlich immer zufrieden.
    Für mich in erster Hinsicht dazu gedacht meine Nachrichten auch wirklich zu bemerken.
    Mit Uhr und Wecker wars das dann auch schon.
    Always-On, und die Möglichkeit eigene Designs zu erstellen wären für mich allerdings ein Grund sofort zuzuschlagen und freudig ein paar Euro drauf zu legen.

  • Profilbild von Klaus kleber
    09.01.20 um 15:36

    Klaus kleber

    Wie sieht es denn mit dem bezahlen speziell aus? Muss ich die Uhr in irgendeiner Art entsperren bevor ich bezahle?

    • Profilbild von Thorben
      10.01.20 um 08:35

      Thorben CG-Team

      @Klaus kleber: Das können wir noch nicht sagen, noch gibt es keine offiziellen Informationen und dementsprechend keine Infos dazu.

  • Profilbild von Torben
    09.01.20 um 15:37

    Torben

    Jetzt habe ich mir gerade das Mi Band 4 gekauft und lese schon vom 5er.
    Aber trotzdem: SHUT UP AND TAKE MY MONEY

  • Profilbild von Malte Schmert
    09.01.20 um 15:53

    Malte Schmert

    NFC ist schon nett, wünsche mir aber noch 1-2 Sachen, damit das Band perfekt wird:

    – Eingebautes GPS
    – 4 GB Speicher um Spotifylisten aufs Band zu Laden.

    Größeres Display brauche ich nicht unbedingt. Mit diesen 2 Features brauch ich beim Laufen kein Smartphone mehr.

  • Profilbild von W.T. F.
    09.01.20 um 16:45

    W.T. F.

    Sieht auf dem Bild mal echt kacke dick aus.

  • Profilbild von metetet
    09.01.20 um 17:04

    metetet

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Endlich!!!

  • Profilbild von Gast
    09.01.20 um 19:11

    Anonymous

    Musikspeicher

  • Profilbild von M77
    09.01.20 um 19:41

    M77

    Wenn man sich hier so einige Wünsche anschaut… Bin mir aber irgendwie sicher, dass viele denken, ich will alles, darf aber nicht über 50€ kosten.
    Schon einmal überlegt eine richtige Smartwatch zu kaufen die diese Funktionen hat?
    Und nun kommt nicht damit, dass die Mi-Teile so eine lange Akkulaufzeit haben und ne Smartwatch nicht. Ein Mi-Band mit euren Wünschen, ja, da ist der Akku auch schneller leer.

  • Profilbild von A. E.
    09.01.20 um 20:23

    A. E.

    Mir wäre es lieber, wenn sie die App mal pimpen würden. Die Auswertungen sind teilweise sehr dürftig.

  • Profilbild von Bernd
    10.01.20 um 06:44

    Bernd

    GPS inside?

    Leider haben nur die wenigsten Fitness Tracker überhaupt GPS. Was will ich mit einer "Sport-Uhr", wenn ich meine Fahrrad-oder Laufrunde nicht tracken kann. Nur um am Schreibtisch meinen Ruhepuls checken zu können sind solche Uhren quatsch.
    Daher komme ich an meiner Sportuhr mit GPS, die vergleichsweise groß ist nicht, nicht vorbei 🙁

    • Profilbild von Thorben
      10.01.20 um 08:41

      Thorben CG-Team

      @Bernd: Wissen wir noch nicht, aber ich bezweifle es. Ich denke das bewahrt man sich für potenziell teurere Uhren auf.

    • Profilbild von hoho
      10.01.20 um 10:49

      hoho

      Dafür hast du dein Handy mit GPS du Dussel
      Das Handy steckst du in die Tasche

      • Profilbild von bigtossi@gmx.de
        11.01.20 um 14:52

        [email protected]

        @hoho „Dussel“ ist gut. Bernd hat das schon richtig erkannt. Ich möchte während des Laufens sich ungern mein Handy mitschleppen oder vollschwitzen. Ich sehe das genauso. GPS ist eigentlich Pflicht

      • Profilbild von Bernd
        13.01.20 um 10:29

        Bernd

        @hoho: Auch das ist eine Beleidigung

        Und wie bigtossi schon vollkommen richtig festgestellt hat, nehme ich mein Handy nicht mit. Ist nur unnötiger Ballast. Daher ist GPS ein muss.

  • Profilbild von sWs
    10.01.20 um 21:08

    sWs

    Neben Blutdruck (wie von Omron), wäre eine Übergabe des Status, dass man eingeschlafen ist, an Alexa oder Apps gut. Damit der Audio- oder Podcastplayer auch ausschalten kann.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.