Xiaomi Mi Max 4: Mit 7,2 Zoll Display? Specs & Preise geleaked

Bei Xiaomi geht es auch 2019 Schlag auf Schlag. Nachdem man gerade erst das Redmi Note 7 der Tochterfirma auf den Markt gebracht hat, kommt jetzt der nächste heiß erwartete Nachfolger. Das neue Xiaomi Mi Max 4 soll dabei noch einmal größer werden und bekommt das gleiche Hardware Upgrade wie das Note 7.

Groß, noch größer, Xiaomi Mi Max 4

Das aktuelle Xiaomi Mi Max 3 ist mit 6,9 Zoll in der Bildschirmdiagonale eines der größten Smartphones auf dem Markt. Bei dem Mi Max 4 möchte Xiaomi noch einen darauf setzen und stattet das neue Phablet mit einem 7,2 Zoll Display aus! Das wird entsprechend mit einer Full HD+ Auflösung ausgestattet sein. Dabei setzt man allerdings erstmalig auf ein Notch-Display, was ein Novum für die Max-Reihe darstellt. In der vierten Generation kommt aber wohl eine Waterdrop-Notch wie bei dem Redmi Note 7 zum Einsatz, ganz einfach um etwas Gehäusegröße einzusparen.

Redmi Note 7 Waterdrop Notch
Hier im Bild: das Redmi Note 7. Aber auch das Mi Max 4 dürfte mit der gleichen Notch daher kommen.

Damit das riesige Display bei einem möglichen Sturz einigermaßen geschützt ist, setzt man auch auf Gorilla Glas 5. Dieses kommt auch auf der Rückseite zum Einsatz, da es sich hierbei wohl um eine Glas-Rückseite handeln wird. Bei dem Vorgänger hat man noch auf einen Aluminium-Unibody gesetzt.

Redmi Note 7 in groß?

Nicht nur das Design bekommt ein Upgrade, auch die Leistung wird auf das nächste Level gehoben. Wie auch das Redmi Note 7 ist das Xiaomi Mi Max 4 wohl mit dem Snapdragon 660 Prozessor ausgestattet. Ein Octa-Core Prozessor aus acht Kryo 260 Kernen, der mit bis zu 2,2 GHz taktet. Kennen wir so bereits aus dem Mi 8 Lite oder Mi Pad 4 und gefällt uns weiterhin sehr gut. Spielt leistungstechnisch in der oberen Mittelklasse und unterstützt aktuelle Standards wie Bluetooth 5.0, Quick Charge 4 und AI-Funktionen.

Xiaomi Mi Max 4 Specs Leak

Je nachdem wie viel Geld man ausgeben möchte, bekommt man entweder 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicher, oder aber 6/64 GB oder sogar 6/128 GB Speicher. Der Akku fällt entsprechend dem großen Display relativ großzügig aus. 5,800 Milliamperestunden Akkukapazität dürften auch bei diesem Gerät für gut zwei Tage Akkulaufzeit sorgen. Dieser kann per 18W Quick Charge 3.0 relativ zügig wieder aufgeladen werden, auch wenn das bei einem so großen Akku insgesamt noch gut drei Stunden dauern dürfte.

Auch den Kamerasensor kennen wir seit neuestem. Denn auch im Mi Max 4 verbaut man den Samsung ISOCELL GM1 mit 48 Megapixeln, der insgesamt gute Fotos macht. Erste Testfotos findet ihr in unserem Testbericht zum Redmi Note 7. Dazu kommt wohl auch ein 5 Megapixel Sensor und ein 13 Megapixel Sensor auf der Vorderseite.

Redmi Note 7 Fingerabdrucksensor
Das Mi Max 4 soll mit der gleichen Kamerakombination wie das Redmi Note 7 (s. Foto) kommen.

Xiaomi setzt natürlich wieder auf MIUI als Betriebssystem, welches sich bei Release des Mi Max 4 wohl schon in der elften Generation befindet. Dieses wiederum basiert dann auf Android 9 Pie. Schön, dass der Hersteller hier so mit der Zeit geht!

Mi Max 4 Pro: Kommt es dieses mal?

Schon bei dem Xiaomi Mi Max 3 wurde eine Pro-Version angekündigt, jedoch nie veröffentlicht. Anscheinend könnte aber dieses Jahr eine Pro-Version des Phablets kommen. Die Verbesserungen beziehen sich dabei größtenteils auf CPU und Kamera. Anstatt des schon guten Snapdragon 660 soll der Snapdragon 675 zum Einsatz kommen, der noch ziemlich neu ist und sogar schneller als der Snapdragon 710 aus dem Mi 8 SE sein soll. Bei dem Kamerasensor setzt man wieder auf 48 Megapixel, allerdings auf den Sony IMX586, den wir schon aus dem Honor View 20 kennen. Dazu soll auch ein zweiter 20 Megapixel Sensor kommen.

Xiaomi Mi Max 3 Smartphone in Hand
Von dem Mi Max 3 gab es trotz Ankündigung keine Pro-Version. Wird das diesmal anders?

Laut den Gerüchten soll die Pro-Variante sogar mit einem Fingerabdruckscanner im Display auskommen, das wagen wir allerdings noch zu bezweifeln.

Preise & Verfügbarkeit

Die geleakten Preise sagen der kleinsten Version einen Startpreis von gut 210€ voraus, was sich in einem Importshop in etwa 250€ niederschlagen dürfte. So teuer ist auch das Mi Max 3 in der Regel. Für die größeren Version darf man vermutlich jeweils ca. 30 bis 40€ drauflegen, so dass wir für die größte Version wohl 320€ hinblättern müssen. Preisleaks zu der Pro-Version gibt es dagegen noch nicht.

Auch ein Release-Date gibt es noch nicht. Das Max 3 kam Ende Juli 2018 auf den Markt. Setzt Xiaomi wieder auf den mittlerweile tpyischen sechsmonatigen Releaserhythmus, könnte das Max 3 also schon bald vorgestellt werden. Spätestens am Ende des ersten Quartals sollten wir also genauere Informationen bekommen.

Einschätzung

Machen wir es kurz: Wenn das Xiaomi Mi Max 4 so kommt, ist es im Prinzip einfach eine große Version des Redmi Note 7. Gleicher Prozessor, gleiche Kamera, die gleichen Features, großer Akku und ein ähnliches Design. Zwar handelt es sich hier noch um keine offiziellen Features, allerdings sind diese Specs mehr als realistisch, wenn man bedenkt, dass schon das Mi Max 4 im Prinzip nur ein großes Redmi Note 5 war.

Würdet ihr euch so ein großes Smartphone zulegen oder wäre das viel zu groß für eure Hosentasche?

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

24 Kommentare

  1. Profilbild von EricStar68

    Genau so wäre es gut. Bitte mit NFC. Gerne in der Pro-Variante.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von arzog

    Moin bräuchte Mal Hilfe bei einer Entscheidung 😀
    Soll ich das heute Mi Mix 3 für 435€ bei gearvita bestellen oder doch lieber auf einen billigeren Preis spekulieren? (Da auf dem MWC ja vermutlich das Mix 3 mit sd455 angekündigt wird, könnte ich mir gut vorstellen, dass die "“445er-version"“ nochmal billiger wird)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von EricStar68

    @Paulbo: Dir ist schon klar, dass es hier um das Max 4 und nicht das Mix 4 geht? 😉

    Erheblicher Unterschied in Leistung und Diagonale…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von arzog

    @EricStar68: Das ist mir bewusst, aber da dieser Artikel der neuste ist kriege ich hier auch die meisten antworten xD

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Na endlich

    @Paulbo: Dir ist schon klar, dass es hier um das Max 4 und nicht das Mix 4 geht? 😉

    Erheblicher Unterschied in Leistung und Diagonale…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Na endlich

    Hoffentlich hat es diesmal eine bessere Kamera und NFC.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von EricStar68

    @Paulbo: OK… Der Preis wird aller Wahrscheinlichkeit noch einmal runter gehen (siehe Preisentwicklung beim 2S), wenn ein Nachfolger mit dem 855 auf den Markt kommt. Die Frage ist – wann brauchst Du Dein Handy?! Erfahrungsgemäß geben Flagships im Preis immer mehr nach, wenn ein Nachfolger kommt, als Einsteiger und Mittelklasse Modelle. Wenn auch bei Xiaomi nicht so extrem, wie bei Samsung und Co.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Eule

    Ich hatte mich Max 2 und dann 3 was ich vor kurzem wiederwillig verkauft habe. Die Größe ist für mich positiv entscheidend und mit 6.9"“ Zoll, sehr groß für ein Handy und noch klein für ein unterwegs Tablet mit Telefonie Funktion, 6.9"“ Zoll ist läuft irgendwie in der Mitte herum. Als ständiger Begleiter, wenn man die Größe akzeptiert und mit sich trägt, soll beim Lesen auch angenehm sein. Ich habe auf kompakte 7.5"“-8.0"“ Zoll gehofft aber 7.2"“???

  9. Profilbild von reiseli

    mit 7.2 gilt da es nicht schon als Tablet da Mi Pad 4 hatte glaube ich auch nur 7 Zoll

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Na endlich

    @reiseli:
    Nein das hat 8 Zoll und das kann man auch nachschauen ohne erst dummm eine Frage zu stellen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von teufler

    Das Dingen dürfte den Specs. nach genial werden – habe immer noch das Mi MAX Prime (first Gen.) und es läuft und läuft und…. Zeit für mal was Neues – Größe schein genial – can´t wait – mal schauen wann es dann die ersten Frames zum Schutz gibt, beide Seiten "“Glass"“ erscheint mir ein wenig "“risky"“

  12. Profilbild von Olaf

    Admin:
    Euren Vergleich der Preise des 3er und 4er kann ich nicht nachvollziehen. Die sind ganz sicher _nicht_ im gleichen Bereich.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von Besessen

    Also wie @EricStar68 schon schrieb, wenn es als Pro Version kommt mit NFC on board, dann haben will❗❗😋🎃👀 Hab’s REDMI S2, womit ich mehr als zufrieden bin, aber das Max 4,mit NFC, geile Meile sag ich da und hätte einen Ersatz bzw. Einen Nachfolger für mein, in die Jahre gekommenes Tablet. Bin gespannt, bis dahin, abwarten

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Kunde

    @Paulbo: sd455 ist der nicht auch im Redmi 4a verbaut?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von EricStar68

    @Kunde: ich glaube, da ist es zu einer Verwechslung SD445 = 845 und SD455 = 855 gekommen…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von Peter68

    Eine Glasrückwand lässt ja auf NFC und möglichst auch QI hoffen. Wenn das dabei ist würde ich mein Max 2 upgraden 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  17. Profilbild von Kleinaberfein

    Toll ,ein Tablett mit dem man telefonieren kann…
    Wann kommt endlich mal wieder ein leistungsstarkes Handy mit 5 oder 5,5 Zoll Display, wenig Rand, das man mit einer Hand bedienen kann und in jede Hosentasche passt auf dem Markt?

    Bin ich der einzige der soetwas sucht?

    Für Vorschläge mit Smartphones unter 14cm Gesamtlänge bin ich offen.

    Grüße

  18. Profilbild von plagiator67

    @Peter68: Also ich würde es nehmen auch gerne als pro. Ich finde das alles unter 6"“ nicht mehr aktuell ist. Momentan habe ich unfallbedingt ein Cubot Rainbow 2 und das ist mir a: zu klein (viiieel zu klein) und b: hat es absolut zu wenig Arbeitsspeicher. Aber einem geschenkten Gaul….. und besser als keins ist es allemal.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von plagiator67

    Natürlich an alle , keine Ahnung wie das@peter68 da reinkamen🤔😵

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  20. Profilbild von Ottoderhong

    @Kleinaberfein: hey du bist nicht alleine 😂 sowas such ich auch

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von thias

    Hätte es nicht diesen dummen Slider für die Kamera, hätte ich es mir gekauft. So muss ich weiter suchen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  22. Profilbild von thias

    @thias: ich meinte natürlich das Mi Max 3

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.