Test

Im Test: Xiaomi Mi Sports Bluetooth Headset für 19,44€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Bei GearBest ist das Mi Sports Headset gerade für 19,44€ im Angebot. Die Mini-Version kostet aktuell 22,82€.

Für beide Modelle (und einige andere Produkte) gilt ab einem Bestellwert von 50$ (ca. 42€) der Gutschein GB50-$10off-, mit dem ihr 10$ (8€) sparen könnt. Wer also mehr als ein Paar der Kopfhörer bestellen will, kommt hier noch mal auf einen etwas reduzierten Stückpreis

Endlich ist das Xiaomi Mi Sports Bluetooth Headset bei uns angekommen! Mit den UMi BTA9, UMi BTA8 und den iClever BTH07 haben wir euch in der Vergangenheit bereits einige Bluetooth Sport Headsets vorgestellt, ob Xiaomi die Konkurrenz hier in den Schatten stellt erfahrt ihr in diesem Test!

xiaomi mi sports bluetooth headset

Impedanz32Ω
Gewicht17,8 g
BluetoothVersion 4.1
Akkukapazität100 mAh (ca. 7 Stunden Laufzeit)
SchutzartIPX4

Lieferumfang, Design und Verarbeitung

Neben dem Bluetooth Sport Headset selbst legt Xiaomi ein sehr kurzes Micro-USB Kabel, Ohrpolster in fünf(!) verschiedenen Größen, und eine Bedienungsanleitung auf chinesisch bei.

Xiaomi Mi Sports Headset Lieferumfang
Hier findet wirklich jeder ein passendes Ohrpolster

Die Kopfhörer sind in ähnlichen, schlichten Farben wie die UMi BTA8 oder UMi BTA9 gehalten und wiegen ca. 8 Gramm pro Hörer. Insgesamt ist das Xiaomi Mi Sport Headset, wie von dem chinesischen Hersteller gewohnt, gut verarbeitet. Mängel gibt es keine und sowohl Knöpfe als auch die Schutzkappe des Micro-USB Ports sind ordentlich verarbeitet. Auch die Ohrpolster sitzen sehr stramm auf dem Hörer und werden so leicht nicht verloren gehen.

Akkulaufzeit

Der verbaute 100 mAh Akku soll laut Hersteller für bis zu sieben Stunden Musik halten, im Standby-Modus sind es 280 Stunden. Der Micro-USB Port zum Laden des Akkus befindet sich am rechten Hörer.

Xiaomi Mi Sports Headset Micro USB Port
Um den IPX4 Schutz zu gewährleisten ist der USB-Port durch eine Schutzkappe geschützt

Ein USB-Netzstecker ist leider auch hier nicht beigelegt.

Bedienung

Die Xiaomi Mi Sports Headset lässt sich über die drei verbauten Knöpfe bedienen, dabei befinden sich die „lauter“, „leiser“ Knöpfe direkt am rechten Hörer und ein weiterer Play/Pause Knopf am Headset, welches am Kabel, das die beiden Hörer miteinander verbindet, angebracht ist. Auch hier sind die Knöpfe doppelt belegt.

Funktionen der Knöpfe im Überblick

Knopf:kurz gedrücktlang gedrückt
Play/PausePlay/Pause; Anrufe annehmen/beendenAn/Aus; Bluetooth Pairing mode
Lauterlauternächster Titel
Leiserleiservorheriger Titel
Xiaomi Mi Sports Headset Knöpfe
Die Knöpfe liegen unter der Gummischicht – Feuchtigkeit kann hier nicht eindringen

Leider hat Xiaomi auch dem Headset ein sprachliches Feedback auf chinesisch verpasst, welches Bluetooth-Verbindungen, und einen schwachen Akku kommentiert. Man merkt, dass der Hersteller nicht unbedingt auf dem europäischen Markt mit den Kopfhörern landen will, sondern in erster Line den heimischen Markt bedienen möchte.

Tragekomfort

Durch die gebogene Form halten die Kopfhörer besser an den Ohren als zum Beispiel In-Ears, können also auch während des Laufens getragen werden und ersparen dem Träger dank der Bluetooth-Funktion (Bluetooth 4.1) das lästige Kabel vor der Brust. Außerdem sind sie nach IPX4 wasserfest, stören sich also auch nicht daran, wenn man mal ins Schwitzen gerät. Leider sind die Ohrbügel sehr klein, das führt dazu, dass sie nicht für jedes europäische Ohr geeignet sind. Wer schon mal Anziehsachen aus China bestellt hat weiß, dass in China alles etwas kleiner ausfällt – so auch die Ohrbügel des Xiaomi Mi Sports Headset, mir persönlich haben die UMi BTA9 etwas besser gepasst.

Der Sound des Xiaomi Mi Sports Headset

Das Xiaomi Mi Sports Headset ist, im Vergleich zum UMi BTA9 Headset oder den  iClever BTH07weniger bassbetont. Jedoch ist der Klang insgesamt ausgeglichener und klarer. Meiner Meinung nach präsentiert Xiaomi hier das beste gesamt Klangbild im Bereich der Sport Headsets aus China, die wir bereits getestet haben. Bässe sind klar und kräftig, aber nicht zu dominant. Im Bereich des Hoch- und Mitteltons gefällt mir das Xiaomi Mi Sports Headset deutlich besser als die anderen Modelle, da diese deutlich klarer und weniger dumpf klingen. In Anbetracht des Preises von ~25€ kann man hier sehr zufrieden mit dem gebotenen Klang sein.

Headset

Das Headset ist nah des rechten Hörers angebracht, während unserer Tests konnte mich mein Gegenüber gut verstehen und es gab kaum Störgeräusche.

 

 

Xiaomi Mi Sports Headset
Neben dem dritten Knopf befindet sich das Mikrofon

Mini-Version

Das Xiaomi Mi Sports Bluetooth Headset gibt es jetzt auch in einer Mini Version. Neben 3,3 Gramm weniger Gewicht und kleinerem Gehäuse ist auch die Kabelführung etwas anders. Die beiden Kabel laufen nun mittig in der Fernbedienung zusammen, die einen Klipp auf der Rückseite hat und so, à la iPod Shuffle, an der Kleidung befestigt werden kann.

Xiaomi Mi Sports Mini Bluetooth In-Ears

Fazit

Das Xiaomi Mi Sports Headset überzeugt mit einer sehr guten Verarbeitung, einem soliden Klangbild, gepaart mit einem guten Preis-/ Leistungsverhältnis. Der Hersteller hat es hier mal wieder geschafft im Niedrigpreis-Segment ein solides Produkt zu platzieren, welches durchaus mit deutlich teureren Produkten von Herstellern, die in Europa stärker vertreten sind, mithalten kann. Lediglich das sprachliche Feedback auf chinesisch ist ein wenig nervig, kann man in Anbetracht des Preises des Headsets jedoch verkraften.

  • sauber verarbeitet
  • Freisprecheinrichtung
  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • IPX4 Schutz vor Sprühwasser/Schweiß
  • kein Steckdosen Adapter beigelegt
  • Ohrbügel nicht individuell anpassbar und recht klein
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Gadget-Nerd bei China-Gadgets seit 2015 und immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (49)

  • Profilbild von Dirk Wroblewski
    # 28.06.19 um 21:31

    Dirk Wroblewski

    Waren heute in der Post, habe bei Bangood glaube ich 16 € bezahlt, gerade eine Stunde damit gehört und bin wirklich sehr begeistert! Bin eigentlich immer Bose Fanboy aber für den Preis wirklich der Hammer! Habe bereits zig trueTWS bestellt und zurück geschickt, keine haben mich auch nur annähernd überzeugt. Dann doch besser mit Kabel am Nacken. Gefällt mir ebenso gut wie mein mpow Jugde!

  • Profilbild von canni91
    # 12.05.18 um 00:14

    canni91

    Also ich habe Piston und dieses hier, welches klanglich wirklich kläglich ist. Bass? Fehlanzeige. Tragekomfort? Nun ja, vielleicht hab ich ja auch nur komische ohren. Akku? Der ist klasse.

  • Profilbild von Gast
    # 22.03.18 um 12:18

    Anonymous

  • Profilbild von Gast
    # 22.03.18 um 12:13

    Anonymous

  • Profilbild von Gast
    # 05.12.17 um 15:29

    Gast

    Bei der Bedienung fehlt noch:
    2x kurz drücken Walwiederholung vom letzten Anruf.
    Beim Telefon Neustart meldet sich bei 2x kurz drücken der Google Sprachassistent.

    Ich war auch erst nicht so begeistert von dem Sound, die Orginal Ear Tips sind nicht so dolle.
    Die Bee Memory Foam Tips werten den Kopfhörer um einiges auf. Bei mir war das ein Unterschied wie Tag und Nacht.

  • Profilbild von Simeon
    # 05.12.17 um 10:55

    Simeon

    Ich habe mir die Kopfhörer gekauft und bin… naja… nicht wahnsinnig überzeugt.

    – Sound: ganz ok, hätte aber mehr erhofft, kein Bass
    – Tragekomfort: ok, aber rutscht immer wieder ein bisschen raus
    – Akku: gut bis sehr gut!

  • Profilbild von MH
    # 29.11.17 um 21:58

    MH

    Ich habe die Kopfhörer auch gekauft und war zunächst sehr enttäuscht.
    Die Hörer rutschten und der Klang war sehr vornehm ausgedrückt enttäuschend.

    Ich wollte aber dann doch nicht so einfach aufgeben und habe jetzt noch mal die Ohr-Buds durchprobiert und doch noch passende gefunden, ich bin jetzt doch von den Hörern begeistert. Durchaus guter Klang und nichts rutscht mehr.

  • Profilbild von Cockaigne
    # 12.11.17 um 14:15

    Cockaigne

    *mir

  • Profilbild von Cockaigne
    # 12.11.17 um 14:15

    Cockaigne

    @Caspar: Also ich denke, dass es mittlerweile eine 2te Generation geben muss und du hast mit Sicherheit die erste, "schlechte" geliefert bekommen. Ich kann nur wiederholen, dass bei der Klang absolut zufriedenstellend ist…

  • Profilbild von Caspar
    # 06.11.17 um 18:04

    Caspar

    Als leidenschaftlicher Xiaomi Nutzer muss ich sagen bin ich erstmals mehr als enttäuscht von dem angepriesenen Produkt.
    Der Klang ist einfach grotten schlecht im Vergleich zu allen Xiaomi Piston die ich mein Eigen nennen darf.
    Ich weiß wirklich nicht von welchen Bässen hier geschrieben wird… bei mir kommts nur blechernd gedröhnt.

    Habe alle verschiedene Größen der mitgelieferten Stöpsel ausprobiert und der Tragekomfort war = tut weh!
    Zusätzlich als Brillenträger auch nicht zu empfehlen, da die dicken Bügel der Höhrer zu den Brillenbügel in Konkurrenz treten.

    Ich würde sie am liebsten zurück schicken.
    Wer sie haben möchte, ich verschicke sie gerne Dlandweit fürn 5er…

  • Profilbild von Cockaigne
    # 26.10.17 um 12:34

    Cockaigne

    *entkoppeln

  • Profilbild von Cockaigne
    # 26.10.17 um 12:34

    Cockaigne

    Heute angekommen. Toller Klang, gute Bässe. Bedienungsanleitung nur auf ?? sowie eine freundliche Stimme die beim koppeln, entkoppelt und ausschalten auf ?? spricht. Aber es klappt trotzdem gut. Ich glaube Außerdem herausgefunden zu haben dass, wenn man alle Knöpfe gleichzeitig hält man die ? reseten kann..

  • Profilbild von ACHTUNG bei Gear Best
    # 06.10.17 um 13:30

    ACHTUNG bei Gear Best

    Wer aktuell bei Gear Best bestellt, sollte in keinem Fall und unter keinem Umstand auf eine Versandversicherung verzichten!!!
    Der Umgang von Gear Best im Falle einer ausbleibenden Lieferung ist alles andere als hilfreich. Hier besteht keinerlei Interesse an einer (Auf) klärung. Der Kunde soll die Nachforschung übernehmen und wird mit dem Problem alleine gelassen!
    Die Menge an verschollenen Lieferungen hat derart zugenommen, dass man sich nicht mehr zurücklehnen und gleichgültig reagieren kann und darf!
    Gear Best sollte dringend den Hintern hochbekommen und seine Angelegenheiten geordnet bekommen.
    Ohne Folgen wird ein solches Verhalten nicht bleiben. Im Zweifel muss der Kunde eben mit den Füßen abstimmen und zukünftig in einem anderen Shop oder überhaupt nicht mehr bestellen.

    Jedem Betroffenen kann ich nur raten in jeder Bewertung, bei jedem Kontakt und jedem Forum darauf hinzuweisen, eventuell wacht dann dort mal einer auf

  • Profilbild von mrBrightside
    # 05.07.17 um 16:47

    mrBrightside

    Bei mir halten sowieso die wenigsten In-Ear Kopfhörer im Ohr. Ich denke mal, auch die werden es schwer haben 🙁

  • Profilbild von Hiob
    # 05.07.17 um 12:55

    Hiob

    Bei 17€ ist "leider" mal wieder mein Break Even erreicht und ich "musste" bestellen.
    Mich stören laute Bässe, darum bin ich auf den Sound gespannt.

  • Profilbild von EliDerGadgetFuchs
    # 01.06.17 um 11:41

    EliDerGadgetFuchs

    Also ich habe die Kopfhörer heute erhalten und sofort mal getestet. Kennt ihr das wenn ihr einfach nicht viel von einem Produkt erwartet und schon mit sehr niedriger erwartung an euer Gadget ran geht, ihr es wie in meinem Fall ins ohr stöpselt und die Musik startet und eure Mundwinkel ganz unkontrolliert einfach nach oben wandern während Eminem in eurem Ohr zu seiner Höchstform auf läuft.

    Die Soundqualität ist für meinen Geschmack sehr gut, die Tiefen so wie die Höhen sind sehr gut ausbalanciert. Lade buchse gut verarbeitet und beim laufen so wie hüpfen sind sie sehr fest am Ohr verankert durch die Bügel.

    Es liegen so viele verschiedengroße Ohrstöpsel bei so dass für jedes Ohr etwas dabei ist.
    Akkulaufzeit und Funkreichweite sind besser als bei den Magneto Mpow bluetooth Köpfhörern die ich selbst auch schon getestet habe…

    Glg EliDerGadgetFuchs

  • Profilbild von Mike
    # 27.05.17 um 11:17

    Mike

    Mpow, coulax cx 10 oder xiaomi bluetooth Sports oder doch lieber toatronics 🙁

    habt ihr eine Empfehlung. Sound ist am wichtigsten. (Persönlich find ich die xiaomi hybrid vom sound am besten, kabelgebundene) und freisprechen sollte auch sehr gut funktionieren (taotronics geht das gar nicht)

    DANKE

  • Profilbild von Jorgo
    # 21.05.17 um 13:01

    Jorgo

    Kann die COULAX Cx10 empfehlen, haben allerdings kein Mikro.

  • Profilbild von servus
    # 20.05.17 um 14:50

    servus

    Hmmm… finde persönlich die von "Mpow" in allen Punkten besser 😉

  • Profilbild von McMac
    # 02.05.17 um 19:38

    McMac

    Ich hab sie mal im Fitness Studio ausprobiert. Leider rutschen sie mit der Zeit ständig aus dem Ohr und dann ist der Klang unerträglich blechern… Irgendwie nicht so das wahre.

    • Profilbild von Marlin
      # 05.05.17 um 11:24

      Marlin

      @McMac

      Blechernder Klang? Kann ich nicht bestätigen, welche Musikrichtung hörst Du? Bei mir ist der Klang sauber und für kleine Läufe völlig ausreichend. Niemand will beim Joggen dahin schwelgen vor lauter Sounderlebnis.

      Das Herausfallen ist eher ein persönliches Problem, vielleicht größere Aufsätze benutzen

  • Profilbild von Itchy
    # 18.04.17 um 10:49

    Itchy

    Also ich bin mit den in ears mega unzufrieden… Klang ist mittelmäßig. Beim joggen sitzen die in ears nach einer Weile nicht mehr fest im Ohr, was total nervig ist.

  • Profilbild von CroMarmot
    # 18.04.17 um 09:34

    CroMarmot

    Wie ist denn der Sitz und Tragekomfort beim Sport? Halten sie beim Joggen? Wie störend ist dsd Kabelrauschen wirklich bei Bewegung?

    Geht hier doch schließlich um Sport-Kopfhörer 😉

  • Profilbild von Alex
    # 29.03.17 um 09:39

    Alex

    Habe sie seit ein paar Tagen im Betrieb. Bin sehr zufrieden für den Preis! Wenn man ein bischen am EQ spielt, ist der Sound sehr gut! Akku hält lange und sie sitzen gut und halten beim Sport. Würde sie wieder kaufen.!

  • Profilbild von Tommy
    # 09.03.17 um 23:03

    Tommy

    Müssen abdichten, so wie bei normalen inEars auch. Ansonsten kommt nichts an Musik an :p

  • Profilbild von Mario
    # 09.03.17 um 20:25

    Mario

    Ok… zu voreilig die Kritik geschrieben, habe jetzt die größeren Silikon-Stöpsel drauf und die Soundqualität kommt zwar immer nocj nicht an meine anderen KH dran, aber es ist deutlich besser.

  • Profilbild von Mario
    # 09.03.17 um 15:56

    Mario

    Sind gestern angekommen, die Soundqualität ist ein Witz. Habe ich gleich wieder eingepackt, verstehe nicht wie man mit diesen Dingern Musik hören kann. Ich nutze lieber weiterhin die Kopfhörer, welche bei meinem iPhone mit bei waren, der Unterschied ist zu krass…

    • Profilbild von Michael
      # 07.11.17 um 20:44

      Michael

      Du willst doch jetzt aber nicht ernsthaft diese seltsamen Dinger von Apple als Kopfhörer bezeichnen?!?
      Und von wegen ordentlicher Klang besser auch nicht… ???

    • Profilbild von Klaus
      # 29.03.17 um 10:53

      Klaus

      Typischer iPhone User, der zum ersten Mal gescheite (in ear) Kopfhörer benutzt 😀

  • Profilbild von Tommy
    # 07.03.17 um 22:40

    Tommy

    So..
    Als erstes,
    Besorgt euch Foarmtips. Die Dinger, die man vorher zusammen drücken kann und dann rein setzt.
    Der Kopfhörer selber ist recht leicht, die Bedienung sehr einfach und nach 2-3 mal, kann man sie auch blind aufsetzen.
    Beim Sport stören sie dann überhaupt nicht mehr 🙂

    Zum negativ Punkt. Bei geringer Lautstärke ist der Klang in Ordnung und auch akzeptabel. Bei höherer Lautstärke neigt der KH schnell zum zischen, kreischen, klirren. Es wird unangenehm.

    Wer mehr auf gute Klangqualität Wert legt, sollte eher zu den Xiaomi Hybrid greife. Wer definitiv etwas mit BT möchte, macht hier nicht viel falsch 🙂

  • Profilbild von Illo9
    # 07.03.17 um 18:46

    Illo9

    Ja ich denke mit anderen Stöpseln, sollten sie top sein.
    Wichtig ist ja die Verbindung und die ist wirklich super.

  • Profilbild von Jochen
    # 07.03.17 um 15:11

    Jochen

    Kann das ebenfalls bestätigen:
    Mir fehlt doch ein bisschen der Bass bei den Kopfhörern.
    Von der Verarbeitung und Verbindung zum Handy absolut TOP.
    Ich versuche mal die Silikon Ohr-stöpsel zu tauschen, vielleicht hilft das ja ein wenig.

  • Profilbild von Illo9
    # 21.02.17 um 23:15

    Illo9

    Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen min. 8 Stunde Betrieb sind locker drin. Der Knackpunkt sind leider wider die silikon Stöpsel die nicht richtig abdichten, daher leidet der Klang sehr. Ich verstehe nicht das man bei so einem top Produkt dann an diesem Bauteil spart, schade.
    Auch die Funktionsleuchte ist zu schwach und bei Sonnenschein nicht mehr zu sehen.
    Ich liebe xiaomi aber für das Geld erwarte ich schon etwas mehr.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.