Test Im Test: Xiaomi Mi TV Speaker mit Bluetooth für 60€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Preis-Update: Der Xiaomi Mi TV Speaker ist nocheinmal gute 5€ günstiger geworden! Mit dem Gutschein: IT$CNXMI33 bekommt ihr Xiaomis schlanken Fernseher Lautsprecher gerade für 60€ bei GearBest.

Nachdem die Xiaomi Mi TV Bar für Xiaomi Fans in Europa ein ziemlicher Flop war, gibt es nun einen zweiten Xiaomi Mi TV Speaker des chinesischen Herstellers. Im Gegensatz zu Xiaomis erster TV Bar, ist diese nicht mit einem Betriebssystem ausgestattet und sollte somit problemlos mit eurem Fernseher oder Smartphone funktionieren.

Xiaomi Mi TV Audio Bar

Technische Daten

NameXiaomi Mi TV Speaker
Maße830 x 87 x 72 mm
Gewicht1,925 kg
KonnektivitätBluetooth 4.2, AUX, Toslink, Cinch, S/PDIF
Treiber2 x 14 Watt
Frequenzbereich50-25.000Hz
Impedanz6 Ohm

Lieferumfang

Sofort fällt auf, dass der Xiaomi Mi TV Speaker nicht für den Vertrieb außerhalb Chinas gedacht ist. Das Zubehör umfasst eine Bedienungsanleitung auf Chinesisch, ein Netzteil mit CN-Stecker (kein Adapter beigelegt), ein S/PDIF Kabel, sowie Dübel und Schrauben.

Xiaomi Mi TV Speaker Lieferumfang

Verarbeitung und Design

Im Vergleich zur Xiaomi Mi TV Bar, die wir bereits getestet haben, ist der neue Xiaomi Mi TV Speaker mit einem Gewicht von 1,925 kg halb so schwer und mit den Maßen von 830 x 87 x 72 mm handlicher, als sein großer Bruder.

Xiaomi Mi TV Speaker Design
Trotzdem ist es nicht leicht die ganze TV-Bar auf ein Bild zu kriegen 😀

Auf der Rückseite des Lautsprechers befinden sich in einem Abstand von 416 mm zwei Befestigungspunkte, um den Lautsprecher an eine Wand hängen zu können.

Xiaomi Mi TV Speaker Wandbefestigung
Der Speaker kann einfach in die mitgelieferten Schrauben eingehängt werden

Der Xiaomi Mi TV Speaker ist insgesamt sehr gut verarbeitet, er weist keinerlei Materialfehler oder sonstige Schwächen auf. Er ist lediglich in der Farbkombination Weiß/Grau erhältlich. Eine weitere Version gibt es leider nicht, zumindest eine zweite Variante in Schwarz/Grau wäre wünschenswert.

Xiaomi Mi TV Speaker
Die raue Oberfläche ist deutlich weniger Staubanfällig als Klavierlack

Treiber des Xiaomi Mi TV Speaker

Hinter der schicken Textilblende befinden sich insgesamt vier Lautsprecher. Zwei Hochtöner mit einer Größe von 0,75 Zoll, welche jeweils links und rechts außen implementiert wurden und zwei Mittel- bzw. Tieftontreiber, welche jeweils 2,5 Zoll groß sind. Zudem hat Xiaomi seinem TV Speaker gleich vier Passivstrahler spendiert, welche für tiefe und satte Bässe sorgen sollen.

Xiaomi Mi TV Audio Bar Treiber

Xiaomi gibt die Leistung des Lautsprechers mit 2 x 14 Watt an, was erstmal nach wenig Power klingt. Unserer Erfahrung nach ist die Leistungsangabe chinesischer Hersteller ohnehin kein guter Indikator, um Aussagen über die Klangqualität zu treffen.

Im Test hat der Lautsprecher insgesamt solide performt. Aufgrund der Länge des Lautsprechers sind die Treiber recht weit voneinander entfernt. Dadurch wirkt der Klang, im Vergleich zu kleinen Bluetooth Speakern wie dem JKR KR – 1000, deutlich räumlicher.

Die vier Passivstrahler entwickeln einen guten Tiefton, welcher leider bei sehr hoher Lautstärke zum Übersteuern neigt. Während des normalen Gebrauchs merkt man davon jedoch nichts. Setzt man den Tiefton in Relation zur Größe des Lautsprechers, so könnte jedoch mehr drin sein. Hoch- und Mittelton gefallen mir gut, sie sind klar und in einer soliden Abstimmung zum Tiefton vorhanden und kratzen nicht.

Insgesamt ist der Sound des Xiaomi Mi TV Speakers gut. In Relation zur Größe und zum Preis der Soundbar habe ich mir persönlich jedoch mehr erhofft. Der Klang ist ungefähr mit einer JBL Extreme oder dem Xiaomi Mi Network Speaker vergleichbar, welcher deutlich kleiner und schon für circa 60€ erhältlich ist.

Anschlüsse – für jedes TV was passendes dabei!

Der Xiaomi Mi TV Speaker ist mit einer Vielzahl von Anschlüssen ausgestattet. Neben den Standardanschlüssen wie AUX und Bluetooth 4.2, kann der Speaker auch per Cinch, Toslink oder S/PDIF mit einem Fernseher/Receiver verbunden werden.

Xiaomi Mi TV Speaker Anschlüsse

Im Lieferumfang liegt, wie bereits oben erwähnt, leider nur ein S/PDIF Kabel bei. Weitere Kabel müssen bei Bedarf auf eigene Rechnung besorgt werden – hier war Xiaomi auch schon mal großzügiger. Neben den Audio-Anschlüssen ist hier außerdem der DC Netzstecker Anschluss implementiert. Ein Akku wurde leider nicht verbaut, so ist der Speaker nur für die stationäre Nutzung ausgelegt.

Bedienung

Insgesamt verfügt der Lautsprecher über sieben Bedienknöpfe. Dabei hat jede Wiedergabequelle seinen eigenen Knopf erhalten, sehr übersichtlich! Dazu kommen ein Lauter- bzw. Leiser-Knopf. Leider sind auch diese nicht doppelt belegt, somit kann per Xiaomi Mi TV Speaker nicht der vorherige oder nächste Titel ausgewählt werden.

Xiaomi Mi TV Speaker Bedienung

Warum Xiaomi für diesen Lautsprecher, welcher als TV Speaker beworben wird, keine entsprechende Fernbedienung entwickelt hat, ist mir ein Rätsel. Im Test haben wir die Soundbar sowohl per Toslink, als auch mit dem beigelegten S/PDIF Kabel mit dem Fernseher verbunden. Das Verstellen der Lautstärke über die TV-Fernbedienung hat leider mit beiden Verbindungsmöglichkeiten nicht geklappt. Somit bleibt einem wohl nichts anderes übrig, als die Lautstärke jedes Mal per Knopfdruck zu verändern, ziemlich schade!

Fazit

Der neue Xiaomi Mi TV Speaker ist eine TV Bar, die auch für Xiaomi Fans in Europa interessant ist. Dank der vielfältigen Anschlussmöglichkeiten, ist die Soundbar im Prinzip mit jedem Fernseher oder Receiver kompatibel. Ein lästiges Betriebssystem, wie bei der Xiaomi Mi TV Bar, fällt dabei weg.

Der Klang gefällt mir zwar insgesamt gut, jedoch hätte in Relation zur Größe und Preis mehr drin sein können. Vor allem wenn man bedenkt, dass der Xiaomi Mi Network Speaker mit kompakterer Bauform und rund 30€ Ersparnis einen ähnlichen Sound erzeugt. Da mit immer dünner werdenden TVs immer weniger Platz für interne Lautsprecher bleibt, lehne ich mich soweit aus dem Fenster, dass der Xiaomi Mi TV Speaker vermutlich trotzdem für fast jeden Flatscreen ein klangliches Update darstellt.

Ärgerlich ist die Tatsache, dass es einfach keine Möglichkeit gibt die Soundbar fernzusteuern, vor allem in Bezug auf die Lautstärke aber auch aufgrund der verschiedenen Anschlussmöglichkeiten. Eine Fernbedienung, wie bei der TaoTronics TT-SK017 Soundbar, hätte schon drin sein können. Zum Fernseher laufen, um den Ton leiser/lauter zu machen, ist ziemlich 1960 und sieht Xiaomi normalerweise gar nicht ähnlich.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (43)

  • Profilbild von Joegh
    05.05.18 um 16:34

    Joegh

    Die Tieftöner und Passivmembranen sehen erstmal so aus wie die aus den kleinen Bluetooth Speaker von Xiaomi.

  • Profilbild von Gast
    05.05.18 um 17:08

    Anonymous

    Endlich wieder aufstehen und Knöpfe drucken – wie früher!

  • Profilbild von makaveli
    05.05.18 um 18:10

    makaveli

    Heilige schei..e, 100 Euro für 2×14 W Soundbar. Aber klar….

  • Profilbild von Nage
    05.05.18 um 20:16

    Nage

    Eine TV Soundbar ohne HDMI Arc, was ist das für ein sinnloses Gerät? Und das für den Preis aus China? Bitte Leute, ist nicht euer Ernst. ?

  • Profilbild von tinoti
    06.05.18 um 07:55

    tinoti

    Ich suche schon seit längerem ne soundbar, anschlüsse passen auch soweit. Bin mal auf die ersten berichte gespannt

  • Profilbild von Klugscheißer456
    07.05.18 um 12:07

    Klugscheißer456

    Also bei 100€ kann man sich auch bei mediamarkt umsehen. Naja oder amazon.

    Von samsung gibt es günstige soundbars mit subwoofer. Die haben dann auch bluetooth. Und sind auch ein update für jeden fernsehr.

    • Profilbild von Gast
      06.06.18 um 01:41

      Anonymous

      aber bei amazon,mm und saturn entgeht dir doch der spaß wochenlang warten zu dürfen – und fürs weniger zahlen bekämst du da garantie&gewährleistung… ist doch witzlos! *lol*

  • Profilbild von Tofa
    30.05.18 um 10:38

    Tofa

    Ohne Fernbedienung komplett sinnlos. Jedesmal aufstehen um die Lautstärke zu ändern ist nicht so geil

  • Profilbild von HokusLokus
    30.05.18 um 12:02

    HokusLokus

    @Tofa: Will das jetzt nicht schönreden, aber warum nicht einfach den Sound mit der TV- Fernbedienung regeln? Bei den wenigen Anschlüssen wird man ohnehin nur ein Gerät damit betreiben.

  • Profilbild von Laurenz
    30.05.18 um 12:25

    Laurenz

    @HokusLokus: Die selbe Frage hab ich mir auch gestellt. Ich bin mir aber nicht sicher ob es überhaupt möglich ist die Lautstärke am Fernseher zu regeln wenn der Ton zB über ein optisches Kabel zur Soundbar übertragen wird?

  • Profilbild von Bugs
    30.05.18 um 12:39

    Bugs

    Also bei Samsung TVs traue ich mich soweit aus dem Fenster zu lehnen um zu sagen das die, zumindest per Bluetooth, nicht mit dieses Soundbar kooperieren werden.

    Samsung ist da leider sehr eigen was die Kompatibilität mit Fremdmarken angeht.

    Wenns, wider Erwarten, doch funktionieren würde würde ich mich aber sehr darüber freuen.

    • Profilbild von Uschi
      30.05.18 um 13:20

      Uschi

      Funzt problemlos mit meinem 2 Jahre alten 0815 Samsung über Bluetooth. Dabei jedoch leider nicht die Lautstärkeverstellung über de TV-Fernbedienung. Kabelverbindungen habe ich aber noch nicht ausprobiert.

  • Profilbild von Kerzengerade
    30.05.18 um 15:49

    Kerzengerade

    Klanglich wäre mir die Leistung mit 2 x 14 Watt zu dünn. Selbst habe ich die große Soundbar von LG! Klang ist gut, aber die Bedienung ist eine Katastrophe! Funktioniert nur mit Verzögerung oder eben gar nicht! HDMI ARC ging genau 3 Tage. Der letzte Schrott! Nie wieder irgendwas von dem LG Verein! Da wird mir wohl doch nur die Sonos Bar bleiben! ?

    • Profilbild von DSLR
      31.05.18 um 03:23

      DSLR

      Also wenn der Verstärker echte 14W pro Kanal abgibt dann ist diese 6,5cm-Membran im Bassbereich schon mechanisch völlig überfordert. Sollte also locker reichen.

  • Profilbild von sasch
    31.05.18 um 00:10

    sasch

    Ein 3- Wege System von xxx für 65 EUR, an den LS anschluss vom tv…. schon ist der Sound super!!!! Und Regeln über die FB vom tv …

  • Profilbild von Rascall9999
    31.05.18 um 05:21

    Rascall9999

    Ich behaupte mal an einer Yamaha YSP kommt man nicht vorbei wenn man sauberen, sehr räumlichen Klang haben möchte. Da reicht schon eine gebrauchte YSP 1000 für 100€ und dazu ein aktiver Subwoofer. Muss es eine HDMI Variante sein, dann lege man sich die YSP4000 zu. Diese gibt es ab etwa 250€.

  • Profilbild von rated-x
    31.05.18 um 14:05

    rated-x

    Leider geht der Gutschein nicht mehr:

    This coupon has reached its maximum limit.

  • Profilbild von Fastchinese
    01.06.18 um 03:29

    Fastchinese

    Hab das Teil direkt in China gekauft, umgerechnet 49€. Ich finde die Tonqualität für das kleine Geld wirklich super. Kann ich nur empfehlen.

  • Profilbild von screamer
    05.06.18 um 20:45

    screamer

    Ihr seid echt nur noch Xiaomi-Handlanger. Traurig, früher war eure Bandbreite besser.

  • Profilbild von margs
    05.06.18 um 21:49

    margs

    So langsam werdet Ihr auch so geblendet wie Appel Fans…
    Billiger Schrott,teuer verkaufen….

  • Profilbild von Gast
    06.06.18 um 01:39

    Anonymous

    jetzt nennt Eure scheiß-seite doch endlich xiaomi-gadgets.de!
    statt Euch feige hinter den maximal verbleibenden 7% nicht-xiaomi-zeugs zu verstecken!!!!
    hier gibts doch nur noch 380€-(NULL GARANTIE!)china-handys, das idiotische sack-übern-kopf-schlafkissen und polyester-holzscheit-nonsens für 16,80€…

    • Profilbild von kristian
      06.06.18 um 08:08

      kristian CG-Team

      Hey Anonymous,
      was für Gadgets wünscht du dir denn? Oder welche Kategorie?

      LG Kristian

      • Profilbild von Elm
        06.06.18 um 08:37

        Elm

        Hallo
        Hochachtung dafür wie lässig ihr auf solche sinnlosen Kommentare reagiert. Schon das alleine zeigt mir, dass ihr ein cooles Team seid.
        Ich finde eure Seite sehr gut. Vieles von xiaomi ist eben gut und erwähnenswert und xiaomi ist nunmal momentan sehr stark am Chinesischen Markt. Wem nicht klar ist, dass eure Seite auch irgendwie finanziert werden muss, wundert sich momentan wahrscheinlich auch dass sein Auto mehr verbraucht als der Hersteller angegeben hat. Aber selber denken ist anstrengend, ist mir schon klar.
        Wenn man aber nicht nur an 10RMB Artikeln/"Gadgetrs"/Chinaschrott interssiert ist, findet man bei euch doch tatsächlich einiges was nicht von Xiaomi stammt: 3D-Drucker, BT-Boxen, Drohnen…
        Macht weiter so!

  • Profilbild von franko fortss
    06.06.18 um 07:17

    franko fortss

    Vermutlich gibts bei Xiaomi-Vermittlung die größte Marge. Tipp: Nie über den China Gadgets Link die Seite besuchen

  • Profilbild von HokusLokus
    06.06.18 um 07:40

    HokusLokus

    @Anonymous: Dann lass doch bitte die Finger von der Seite. Ich glaube wir haben jetzt alle verstanden wie gerne du bei Mediamarkt und Saturn einkaufst.

  • Profilbild von HokusLokus
    06.06.18 um 11:34

    HokusLokus

    @kristian: Würde mich freuen wenn ihr mehr aus der Kategorie Outdoor bringt. Ich denke da z.B. an Wasserfilter, Solarpanels, Campingkocher, Zelte, Schlafsäcke, Geschirr, Beleuchtung. Eine kleine Survivalecke halt.

  • Profilbild von Noice
    06.06.18 um 12:40

    Noice

    Cool.. Shitstorm… Da Klinke ich mich aus…

  • Profilbild von Philipp Ottmann
    19.06.18 um 10:06

    Philipp Ottmann

    Ich finde es toll, dass ihr viele Produkte von Xiaomi testet.
    Die sind einfach super.
    Wem das nicht gefällt muss es ja nicht lesen

  • Profilbild von Mataan
    25.07.18 um 13:06

    Mataan

    Naja ohne Fernbedienung oder Einstellen der Lautstärke über den TV ist diese Soundbar nutzlos, keiner will jedes mal hinlaufen und manuell dir Lautstärke stellen.

  • Profilbild von fmzjpt
    25.07.18 um 13:33

    fmzjpt

    Andere Frage: Kann ich beispielsweise Rear lautsprecher oder einen Sub per Funk damit koppeln?
    Ähnlich wie bei der Samsung HW-MS650? Damit wäre das dann doch spannend.

  • Profilbild von Einzigartig2
    25.07.18 um 15:35

    Einzigartig2

    Wieso zum TV laufen? Die Lautstärke steuert man doch mit der TV Fernbedienung. Je lauter man dort macht, desto lauter wird es auch aus der Soundbar tönen… Bis eben zu der dort eingestellten Lautstärke.

  • Profilbild von cangos
    26.07.18 um 00:06

    cangos

    Bei meine Samsung Fernseher kann ich die Lautstärke nur über den Fernseher regeln, in dem man den Soundbar mit AUX Kabel (Kopfhörer Kabel) verbindet.
    Ich würde die Finger von lassen, wenn man ein Samsung Fernseher sein eigen nennen kann.

  • Profilbild von Stefan 124
    26.07.18 um 07:15

    Stefan 124

    Habt ihr auch coax getestet und alle TV Einstellungen für externen Ton vorgenommen, bei vielen liegt am optischen Ausgang immer ein Signal an? Ich kann gar nicht glauben dass eine Regelung der Lautstärke via TV keine Berücksichtigung bei den Ingenieuren gefunden hätte. Also man kann ja am Markt vorbeientwickeln aber für sowas wird man ja gefeuert…

    • Profilbild von Tim
      26.07.18 um 10:05

      Tim CG-Team

      Zumindest bei unserem Samsung-TV werden mit den Lautstärketasten immer die internen Boxen angesteuert, egal mit welchem Kabel der TV Speaker angeschlossen ist

  • Profilbild von Mrtn
    26.07.18 um 13:50

    Mrtn

    Hat jemand einen Vorschlag für etwas vergleichbares, was man mit Klinke anschließen kann in schwarz? Suche eine Soundbar für einen 22 Zoll Bildschirm an dem eine Ps4 betrieben wird. Aus Platzgründen passen normale Pc Boxen da nicht hin. Gruß

    • Profilbild von Tim
      06.08.18 um 10:57

      Tim CG-Team

      schau mal bei Amazon bei den TaoTronics Sundbars, die sind alle schwarz. Allerdings kann ich dir da nichts zum Klang sagen, außer bei der TT-SK17 – diese ist meiner Meinung nach etwas schwächer im Klang – hier der Test:

      https://www.china-gadgets.de/taotronics-tt-sk017-soundbar-test/

      Dank Amazon Rückgaberecht könntest du jedoch einfach bestellen, ausprobieren und wenns nicht gefällt wieder zurück schicken 🙂

  • Profilbild von Jeffeff
    26.07.18 um 20:40

    Jeffeff

    Klinke Chinch Adapter kosten unter 1€, dann könnte man den hier auch nehmen. Bei meinem Grundig TV kann ich die Lautstärke des digitalen Anschlusses fest einstellen oder regeln über die Fernbedienung. Weiß nicht,ob andere das nicht haben.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.