Xiaomi Mesh Router AX3000: Günstiges Wi-Fi 6 Doppelpack

Xiaomi bietet mit dem neuen Mesh Router AX3000 einen Wi-Fi 6 Router (802.11ax) den es mit zusätzlicher Station auch als Mesh-System gibt. Dabei liefert Xiaomis WLAN Router mehr als „nur“ schnelles Wi-Fi zu einem äußerst günstigen Preis.

Xiaomi AX3000 Router Aufmacher2 e1706702878221

Technisches: Alles an Bord?

Hersteller | ModellXiaomi | AX3000
CPUMediaTek MT7621A (Dual-Core MIPS 880MHz)
Arbeitsspeicher256 MB
Wi-FiDualband (2,4 GHz, 5.0 GHz)
Wi-Fi Spezifikationen2.4G Wi-Fi: 2 x 2 (unterstützt IEEE802.11ax, max. 574 mb/s)
5.0G Wi-Fi: 2 x 2 160MHz (unterstützt IEEE802.11ax, max. 2402 mb/s)
Anschlüsse4x 10/100/1000 Mbit/s Wan/LAN-Ports (Hauptrouter)
1x 10/100/1000 Mbit/s
KonnektivitätWi-Fi 6, Ethernet, Bluetooth-Mesh, NFC

Zwei stylische Funktürme

Das erste Mal bereits 2021 angekündigt und seitdem hardwaretechnisch mehrmals leicht abgewandelt, ist es nun auch außerhalb Chinas zu kaufen: das Xiaomi AX3000 Mesh-System, das bisweilen nur mit Einzelrouter, in der Regel aber als Meshsystem mit zusätzlicher kleinerer Station verkauft wird. Banggood veräußert es nur mit CN-Stromstecker, weshalb ein EU-Adapter dem Lieferumfang beiliegt.

Xiaomi AX3000 Router Aufmacher e1706702932485

Die Bezeichnung „Hochhaus“ oder – noch besser – „Funkturm“ trifft bei beiden Geräten absolut zu, handelt es sich doch um zwei stylische in Weiß oder Schwarz verfügbare aufrechtstehende Quader, deren Kanten stark abgeschrägt sind. Eine dieser Schrägflächen dient bei beiden Stationen jeweils zur Anzeige eines dezenten LED-Statusbalkens – schick gelöst, Xiaomi!

Xiaomi AX3000 Router Masse e1706703038299

Maße & Anschlüsse des neuen Xiaomi WLAN Routers

Der Hauptrouter misst 89,5 x 89,5 mm x 213,5 mm. An der oberen Stirnseite von Xiaomis neuem WLAN Router findet sich der NFC-Chip, mit dessen Hilfe sich Smartphones direkt mit dem heimischen Netz verbinden können ohne vorher ein Passwort eintippen zu müssen. Die zweite Station kommt auf einen identischen Durchmesser von 89,5 mm, ist allerdings mit 153,7 mm deutlich kleiner.

Xiaomi AX3000 Router NFC e1706703059774

An Anschlüssen gibt sich Xiaomis AX3000 System verhältnismäßig spartanisch. Neben einem Stromanschluss und einem Reset-Button sind gerade einmal 4 Ethernet-/Wan-Ports mit max. 1000 Mbit/s vorzufinden. USB-Ports, etwa zum Anschluss von externen Festplatten, sucht man hier vergebens. Die zweite Station bietet einen weiteren 1000 Mbit/s Ethernet-Port.

Xiaomi AX3000 Router Anschluesse

Dualband-Wi-Fi, Meshfunktion & Bluetooth

Xiaomi verbaut eine MediaTek Dual-Core CPU (MT7621A, 880 MHz), insgesamt 8 externe Signalverstärker und setzt auf aktuelles Wi-Fi 6 (802.11ax), wobei Dualband-Wi-Fi (2,4 GHz, 5.0 GHz) geboten wird. Damit sollen rechnerisch 2976 Mb/s (Achtung, Laborwert!) Übertragungsgeschwindigkeit möglich sein. Dieser Wert ergibt sich aus maximal 574 Mb/s für das 2,4 GHz-Band und 2402 Mb/s für das 5GHz-Pendant.

Xiaomi AX3000 Router Features1

Die zweite Station lässt sich wahlweise als Repeater oder im Mesh-Verbund betreiben. Es sollen sich auch mehre Stationen mit dem Hauptrouter kombinieren lassen. Das Mesh-System in seiner 2-Geräte-Standardkonfiguration will in einer idealen Welt (aKa Laborumgebung) bis zu 370 m² Fläche abdecken. Maximal 254 Geräte können verbunden werden. Das Xiaomi AX3000 Mesh-System beherbergt zudem auch ein Bluetooth-Gateway, was die Integration von via Bluetooth angebundenen Smart Home Geräten ermöglicht.

Xiaomi AX3000 Router Mesh Abdeckung 1

Das Betriebssystem vom Xiaomi WLAN Router hört auf den Namen „MiWifi“ und basiert auf OpenWRT. Einstellungen am Router können wahlweise über eine entsprechende Browseroberfläche oder über die Xiaomi Home App vorgenommen werden. Ob und wie lange Xiaomi Updates für den Router bietet, ist nicht bekannt.

Xiaomi AX3000 Router Aufmacher2 e1706702878221

Einschätzung: sehr günstig, aber nicht auf Top-Niveau

Wi-Fi 6, Dualband-Wi-Fi, Bluetooth, NFC und eine starke Abdeckung dank Mesh-System mit 2 Stationen. Das alles zu einem Preis um die 100€ bekommt man bei der namhaften Konkurrenz definitiv nicht. Kompromisse muss man dafür in Sachen Anschlussvielfalt und Software machen. Denn umfangreiche Komfort-Funktionen und regelmäßige Updates wie beim Platzhirschen AVM sollte man hier nicht erwarten. Zum Top-Niveau fehlt dem Xiaomi WLAN Router zudem das neue Wi-Fi 7.

Andererseits: In den meisten deutschen Haushalten ist weiterhin gerade einmal Wi-Fi 5 vertreten. Ich finde den Xiaomi AX3000 jedenfalls nicht verkehrt. Und ihr? Hättet ihr Bedenken in Sachen Sicherheit?

18b12a56b7d5429289f999f476738d7d Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Thommy

Thommy

Wenn ich nicht gerade mit Familie und Freunden unterwegs bin, findet man mich im Bastelkeller. Dort tüftele ich zwischen Multiplex Easystar-Klonen, Impeller-Jets, RC-Crawlern und insbesondere meinem geliebten Anycubic Mega S, dem möglichst bald noch weitere 3D-Drucker folgen sollen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (9)

  • Profilbild von Hase
    # 31.01.24 um 19:38

    Hase

    wenn sich da kein natvies OpenWRT flashen lässt, kann man sich das Ding sparen. Updates gibt bei Xiaomi meist 1 Jahr lang und dann war es das.

  • Profilbild von e1687
    # 31.01.24 um 22:15

    e1687

    ich kann nur jedem die udm von ubiquiti empfehlen. ein wirklich klasse gerät zu einem noch annehmbaren preis. in etwas abgespeckter variante auch als udr zu haben.

    • Profilbild von Hase
      # 31.01.24 um 22:18

      Hase

      ich weiß ja nicht…
      kein Wifi 6 von Wifi7 ganz zu schweigen.

      • Profilbild von Christian
        # 01.02.24 um 06:40

        Christian

        @Hase: ich weiß ja nicht…
        kein Wifi 6 von Wifi7 ganz zu schweigen.

        Und jetzt versuchst du bitte noch mal die Überschrift zu verstehen. 😂🤦🏼‍♂️

      • Profilbild von e1687
        # 01.02.24 um 17:45

        e1687

        das stimmt. die udm kam raus da steckte wifi 6 noch in den Kinderschuhen. lässt sich aber bspw einem u6 lite ap ins netz einbinden und das kann beliebig skaliert werden…

  • Profilbild von Interessierte
    # 01.02.24 um 08:52

    Interessierte

    Für mich wäre es wichtig, dass es auch eine integrierte DECT-Telefonanlage hat. Scheint hier nicht der Fall zu sein. Wie es aussieht komme ich erstmal nicht von Fritz!Box weg… sind aber auch echt gut die Fritzen!

  • Profilbild von Gerry 001
    # 01.02.24 um 11:32

    Gerry 001

    Xiaomi hat keinerlei After Sales Service. Da ist avm super.
    Als Master Router kenne ich in Österreich keinen Provider der so ein Fabrikat zulässt.

  • Profilbild von Moepper
    # 01.02.24 um 16:23

    Moepper

    Aber schön sieht er aus ! 🥁

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.