Xiaomi XPRINT Pocket AR Photo Printer – Nur f├╝r China interessant!

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon ├╝ber ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App┬áoder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube f├╝r weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ├Ąhnlichen China-Gadgets - es gibt ├╝ber 5000 Artikel
Viel Spa├č beim St├Âbern! Aktuelle┬áChina-Gadgets Berichte┬áund Tests findest du auf unserer Startseite ┬╗

Wie sich herausgestellt hat, kann der XPRINT nur nach der Registrierung mit einer chinesischen Mobilfunk-Nummer verwendet werden. Damit ist er f├╝r den Einsatz in Deutschland leider vollkommen ungeeignet.

Bereits zum 153. Mal (!) bringt der chinesische Technik-Riese Xiaomi ein via Crowdfunding finanziertes Produkt auf den Markt. Mit dem XPRINT Pocket AR Photo Printer kommt ein mobiler Drucker heraus, der weitaus mehr kann als nur drucken.

Xiaomi XPRINT Funktionsweise

Klein, handlich – Erinnerungen besser festhalten?

Mit den Ma├čen 13,3 x 8,0 x 2,7 cm und einem Gewicht von 237 g handelt es sich beim XPRINT um einen kompakten Fotodrucker, der uns ein wenig zur├╝ck in die Vergangenheit der Polaroid-Fotos schicken soll. Direkt vom Smartphone lassen sich Fotos ausdrucken, allerdings nur in der Gr├Â├če von 5,4 x 8,6 cm┬ábei 291 x 294 Pixeln. Per Bluetooth und NFC l├Ąsst sich die Verbindung mit dem Smartphone herstellen. Hierbei sollen alle Android-Ger├Ąte ab Android 5.0 und iOS-Ger├Ąte ab iOS 9.0 unterst├╝tzt werden.

Xiaomi XPRINT Pocket AR Photo Printer Ma├če
Der XPRINT kommt mit den Ma├čen 13,3 x 8,0 x 2,7 cm bei einem Gewicht von 237 g.

Wie sich schon aus dem Produktnamen herauslesen l├Ąsst, ist das Highlight des Mini-Druckers das „AR“. Mit der zugeh├Ârigen App┬álassen sich Bilder aufnehmen, welche dann wiederum mit einem kurzen Video des aufgenommenen Moments verkn├╝pft werden. H├Ąlt man ein ausgedrucktes Foto in die Kamera des Smartphones, wird das Bild „beweglich“, indem es von dem Videomoment ├╝berlagert wird. Somit sieht es so aus, als w├╝rde ein Video auf dem ausgedruckten Foto abgespielt. Dieser Prozess soll laut Xiaomi nur 0,28 Sekunden dauern und mit 120 fps aufgenommen werden.┬áEine nette Spielerei, mit der sich Erinnerungen mithilfe von Bewegtbild festhalten lassen.

Xiaomi XPRINT Pocket AR Photo Printer
Verkn├╝pft via App aufgenommene Bilder mit Videoelementen: Der XPRINT von Xiaomi.

Der Drucker selbst bringt einen 650 mAh gro├čen Akku mit, welcher sich unter anderem auch mit einer Powerbank aufladen l├Ąsst. Somit ist der Drucker auch f├╝r unterwegs geeignet. Bis zu 10 Papierstreifen lassen sich zeitgleich in den Drucker packen.

Ausblick

Der Preis f├╝r den Xiaomi XPRINT AR f├Ąllt mit gut 90ÔéČ deutlich h├Âher aus, als zun├Ąchst angenommen. Genau so wie der Preis f├╝r das┬ázugeh├Ârige Fotopapier. Damit ist der kleine Drucker auch deutlich teurer als der┬áMemobird G2 und seinem Vorg├Ąnger, bringt allerdings auch deutlich mehr Funktionen mit. Konnte man mit den beiden Memobird-Druckern nur kleine Bilder ausdrucken, bekommt man hier noch Videoelemente f├╝r Erinnerungen und andere Spielereien mit.

Xiaomi XPRINT AR Drucker Foto Druck

Vieles am neuen Xiaomi-Drucker ist nicht unbedingt notwendig, spannend ist vor allem das Ausdrucken der (doch sehr kleinen) Bilder und die Verkn├╝pfung mit Videoelementen via App.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du ├╝ber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. F├╝r dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt nat├╝rlich dir ├╝berlassen.
Danke f├╝r deine Unterst├╝tzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Tim_S Tim

Tim

Mich interessiert Technik, die uns die Arbeit im Haushalt abnimmt - ob beim Staubsaugen oder Fensterputzen. So konnte ich bereits ├╝ber 50 Saugroboter testen, bei mir dreht aktuell (unter anderem) der 360 S6 seine Runden.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal t├Ąglich gibt es hier die besten Gadgets. ­čśÄ

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (30)

  • Profilbild von blueforcer
    01.02.18 um 15:45

    blueforcer

    Und was hat der Drucker jetzt mit der AR app und dem Foto zu tun?

    • 01.02.18 um 15:50

      Tim CG-Team

      Da muss ja eine Verbindung zwischen Drucker und Smartphone bestehen, damit die aufgenommenen Fotos in der App mit Videoelementen dargestellt werden k├Ânnen. Sprich mit einem anderen Drucker funktioniert das nicht.

      • Profilbild von Simplicissimus
        01.02.18 um 15:57

        Simplicissimus

        Der Drucker kodiert nat├╝rlich welches Video zu diesem Bild geh├Ârt und markiert auch die R├Ąnder des Bildes in das Bild, ohne dass man das direkt sieht (digitales Wasserzeichen). Damit kann die App nicht nur das passende Video finden ohne eine aufw├Ąndige Bilderkennung zu starten, sie kann auch schnell die Lage und Grenzen des Bildes erfassen und das Video entsprechend skalieren/stauchen.

  • Profilbild von dasch3a
    01.02.18 um 16:55

    dasch3a

    Handelt es sich bei den Ma├čen m├Âglicherweise um mm?

    • 01.02.18 um 16:57

      Tim CG-Team

      Hi dascha3, da hast du v├Âllig recht. Habs editiert, vielen Dank f├╝r den Hinweis!

      • Profilbild von Daniel
        01.02.18 um 17:17

        Daniel

        unter dem Bild steht immer noch: 133 x 80 x 27 cm (wegduck..)

        • 02.02.18 um 09:04

          Tim CG-Team

          Hi Daniel, da hast du v├Âllig recht! Ich habe es korrigiert, ist mir wohl irgendwie durchgeflutscht ­čśë

  • Profilbild von glauter
    01.02.18 um 17:22

    glauter

    @Daniel: aaah jetzt aber ­čÖé

  • Profilbild von osTblock
    01.02.18 um 19:56

    osTblock

    Wird bestimmt ein lustiges Ding f├╝rs Reisealbunm / Tagebuch…

  • Profilbild von palmchen
    01.02.18 um 21:34

    palmchen

    Bei dem Preis ist das schon noch ein interessantes Ger├Ąt – mal sehen wie die ersten Test's aussehen …. sehr sch├Ân .

  • Profilbild von habanero
    02.02.18 um 07:34

    habanero

    Wobei nat├╝rlich interessant w├Ąre wo er die Videos dann hernimmt. Google Fotos, MI Cloud, lokaler Speicher oder wieder ganz was neues!?! Ich pers├Ânlich nutze die Mi Cloud gar nicht sondern sichere meine Fotos mit Google Fotos. Lokal fliegen sie bei mir nach einiger Zeit wieder runter weil sie aufs NAS verschoben werden. An sich ist die Idee aber nicht schlecht. Hat was von Harry-Potter ;o).

    • 02.02.18 um 09:03

      Tim CG-Team

      Das war bislang noch nicht aus den offiziellen Ank├╝ndigungen herauszulesen. Sobald ich da mehr wei├č, gebe ich gerne Bescheid. ­čÖé

  • Profilbild von Another Nymbus
    02.02.18 um 09:36

    Another Nymbus

    Ich finde das Betrachten des Ausdrucks und das aufbringen der Augmented Reality Filmsequenz sehr ├╝berfl├╝ssig.
    Haupts├Ąchlich, weil man dazu ein im Internet angemeldetes Smartphone braucht, das genausoviele Daten herunterladen muss, als h├Ątte man einen Link, einen QR-Code oder das Video selbst geteilt.
    Der Gadget-Effekt, dass man DURCH die Handykamera einen Film auf einem St├╝ck Papier anzusehen glaubt, hat sich doch nach dem zweiten Mal abgenutzt und man h├Ątte einen saubereresn genaueren Eindruck, wenn man das Handy 1:1 im Medienplayer seines Handys aufrufen w├╝rde.
    Sprich: Wenn man keinen Bildschirm, Kamera und Internetverbindung ben├Âtigen w├╝rde, um das Bewegtbild empfangen zu k├Ânnen, das w├Ąre ein zusatznutzen. So ist es nur ein sehr umst├Ąndlicher und teurer Umweg zu einem schlechteren Erlebnis – aber daf├╝r "augmented".
    Ich w├╝rde wetten, dass diese Erfindung in dieser Zeit keinen breiten Absatz finden wird.
    Begr├╝ndung: Das Verbrauchsmaterial kostet ein Vielfaches der verbreiteten Desktop-Drucker, die dazu noch alle anderen Druckaufgaben neben dem Fotodruck und alle Formate beherrschen.
    Wer h├Ąlt die Wette.

    • Profilbild von Another Nymbus
      02.02.18 um 09:38

      Another Nymbus

      nicht "das Handy 1:1" sondern "das Video 1:1" wollte ich schreiben.

  • Profilbild von Sera
    02.02.18 um 19:25

    Sera

    In einer Zeit, in der man fast alles online und damit auch unterwegs erledigen kann, finde ich einen mobilen Drucker keinesfalls ├╝berfl├╝ssig. Im Gegensatz zu der AR Funktion.
    Den Drucker mit einem Desktopdrucker zu vergleichen ist allerdings schon fast L├Ącherlich. Weder kann dieser Drucker Dokumente ausdrucken, noch kann ein Standard-Tintenstraldrucker passable Fotodrucke drucken.
    Wie die Qualit├Ąt der Ausdrucke nun wirklich ist kann ich nat├╝rlich nicht beurteilen, das wird sich aber hoffentlich bald zeigen. ­čśë

    • Profilbild von Another Nymbus
      02.02.18 um 19:29

      Another Nymbus

      Fast l├Ącherlich? Was kennst Du denn f├╝r Desktopdrucker, die keine passablen Fotos produzieren kann?

  • Profilbild von salzwedel
    03.02.18 um 18:38

    salzwedel

    Wo kann ich den kaufen

  • Profilbild von Jan
    17.03.18 um 19:41

    Jan

    Gibt es schon was neues ? der 12.03 ist ja nun ein paar tage vorbei….

  • Profilbild von webster138
    06.04.18 um 14:42

    webster138

    Er ist jetzt bei Banggood gelistet f├╝r f├╝r 90,77 Euro das ist zu teuer find ich.
    Link: https://www.banggood.com/Xprint-Portable-Wireless-Bluetooth-NFC-Phone-Connection-AR-Photo-Printer-p-1259875.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN

  • Profilbild von DT.
    09.04.18 um 12:15

    DT.

    "Vieles am neuen Xiaomi-Drucker ist nicht unbedingt notwendig, spannend ist vor allem das Ausdrucken der (doch sehr kleinen) Bilder und die Verkn├╝pfung mit Videoelementen via App."
    ├Ąhm, was war doch gleich das 'viele' dar├╝ber hinaus?

  • Profilbild von Simplicissimus
    09.04.18 um 12:55

    Simplicissimus

    Das w├Ąre doch was f├╝r Printmedien. Wenn die Bilder unterm Smartphone laufen lernen w├╝rden. H├Ątte ein wenig was von Harry Potter…

  • Profilbild von Gast
    09.04.18 um 15:13

    Anonymous

    wenn es daf├╝r g├╝nstiges papier und farbe gibt, w├Ąre der anschaffungspreis ja ok…

  • Profilbild von Rosa Eichel
    09.04.18 um 20:42

    Rosa Eichel

    Nicht interessant da ein Bild fast einen euro kostet das ist zu viel. Beim M├╝ller Markt kann ich f├╝r den Preis viele Fotos drucken und die haben bessere Qualit├Ąt als diese Thermofoto Papiere.

  • Profilbild von osTblock
    10.04.18 um 11:44

    osTblock

    @Rosa Eichel: die Drucker bei lidl und Co drucken ebenfalls mit Thermo transfer Folie…

  • Profilbild von Dr.No
    21.04.18 um 11:57

    Dr.No

    so habe den drucker, aber leider l├Ąsst es sich in deutschland nicht einrichten, weil die eine Chinessiche Handynummer zur vertifizierung ben├Âtigen. so ein kack und ich wollte meine frau es zum geburtstag schenken

  • Profilbild von Dr. No
    21.04.18 um 12:11

    Dr. No

    hier nochmal das Bild dazu

    Kommentarbild von Dr. No
  • Profilbild von metromichel
    01.05.18 um 20:01

    metromichel

    @Simplicissimus: das w├Ąre echt genial ­čĹŹ­čĆŻ­čśŹ

  • Profilbild von Dennis Bertram
    10.05.18 um 16:21

    Dennis Bertram

    habe mir den Drucker gerade in China von nem Arbeitskollegen besorgen lassen, Drucker mit Lederschutztasche f├╝r 570RMB und 6 Packungen Fotos f├╝r jeweils 49RMB. Zum Gl├╝ck hat sich mein Chinesischer Kollege mit seiner Handynummer angemeldet, ansonsten hat man leider keine Chance den Drucker zu benutzen. Ich hoffe doch das dies noch ge├Ąndert wird.
    Leider ist auch die Komplette App auf chinesisch, aber sie ist so intuitiv das es eigentlich kein Problem ist sie zu bedienen.

  • Profilbild von Julian
    26.06.18 um 12:07

    Julian

    Ich habe den Drucker erhalten aber keinen Zugriff zu einer chinesischen Handynummer… Hat jemand eine Idee, wie ich die App trotzdem zum Laufen bringe?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerkl├Ąrung und die Nutzungsbedingungen.